Neues Acer Predator Helios 300 PH317-53-783P GPU Lüfter Geräusch

124»

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • LuckymcclainLuckymcclain Member Beiträge: 27 Enthusiast
    CriticalDan schrieb:
    Ok, Danke für die Info dann bin ich beruhigt. Benutze auch ein Coolpad, Frames sind super stabil, Grafikkarte ist ne 1660er. Hab den Lapi jz seit ca. 6 Monaten.
    Hat was! Kriegt man gleich Bock aufs Zocken.
    CriticalDan schrieb:
    Kno63 meine Temperaturen sind unter Last beim Zocken Max 83c bei der CPU, und Grafikkarte 69c Max, ist das noch im Grünen Bereich?

    lg 
    Bei Modern Warefare sollten die Werte absolut im grünen Bereich liegen.
  • LuckymcclainLuckymcclain Member Beiträge: 27 Enthusiast
    Kno63 schrieb:
    @CriticalDan: Deine Temperaturen sind hervorragend; ist aber natürlich abhängig davon, wie stark das jeweilige Spiel  die CPU  und GPU unter Last setzt, wie leistungsfähig  im jeweiligen Modell CPU und Graka sind, wie die Spieleinstellungen gewählt sind, ob der Rechner (wie bei mir) an einem 4K Monitor hängt (und  welche Auflösung und Bildwiederholrate Ingame eingestellt wurde).
    Da alle diese Faktoren maßgeblich für die jeweiligen Temperaturen sind,  ist es fast unmöglich hier in der Community "generelle Aussagen" zu treffen.
    Deshalb halte ich mich, im Gegensatz zu früher, inzwischen normalerweise aus solchen Diskussionen raus. Da ich mich hier aber eingeklinkt habe, trotzdem meine Einschätzung zu den Coolpads: Bringen bei längerem Zocken überhaupt nichts. Das Problem liegt, wenn der Prozessor mal an die 90°C in den Cores erreicht hat, an der schnellen Wärmeableitung nach außen. Mit Coolpad brauchen die Module vielleicht ein paar Minuten länger, bis sie bei ihrer "Höchsttemperatur" angelangt sind; ab dann ist nur noch wesentlich,  wie schnell die Hitze aus dem Gehäuse raustransportiert werden kann.
    Gruß
    Jochen
    Ich werde diesbezüglich mal experimentieren bei Gelegenheit. :) Die Position und vor allem das frei-/offenhalten des Notebook-Bodens sind allerdings auch 2 Vorteile, die mir gefallen und sicherlich in Sachen Durchlüftung auch nicht zu schlecht ist. :) 

    @Kno63
    Ich denke mal, dass solche Diskussionen auch des öfteren etwas für heiße Gemüter verantwortlich sind, ich persönlich bin Fan von informativem Austausch und dankbar für jede Information. :+1:

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,583 Trailblazer
    Negative Auswirkungen hat ein gutes Coolpad auf keinen Fall! :-) Mir ging es mehr darum, daß wenn User massive Probleme mit den Temperaturen haben, die sicherlich vorhandenen positiven Auswirkungen des Pads nicht ausreichen werden, um z.B. den Austausch einer vertrockneten, nicht mehr richtig funktionsfähigen Wärmeleitpaste oder die Reparatur eines defekten Lüfters zu ersetzen.
    Bei meinen Rechnern war es jedenfalls so, daß wenn die Wärmeableitung funktioniert, ein Coolpad nicht nötig war. Aus meiner Sicht kann man ein Coolpad schon "unterstützend"  einsetzen; es ist aber keine "Lösung" bei grundlegenden Temperaturproblemen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • LuckymcclainLuckymcclain Member Beiträge: 27 Enthusiast
    Kno63 schrieb:
    Negative Auswirkungen hat ein gutes Coolpad auf keinen Fall! :-) Mir ging es mehr darum, daß wenn User massive Probleme mit den Temperaturen haben, die sicherlich vorhandenen positiven Auswirkungen des Pads nicht ausreichen werden, um z.B. den Austausch einer vertrockneten, nicht mehr richtig funktionsfähigen Wärmeleitpaste oder die Reparatur eines defekten Lüfters zu ersetzen.
    Bei meinen Rechnern war es jedenfalls so, daß wenn die Wärmeableitung funktioniert, ein Coolpad nicht nötig war. Aus meiner Sicht kann man ein Coolpad schon "unterstützend"  einsetzen; es ist aber keine "Lösung" bei grundlegenden Temperaturproblemen.
    Gruß
    Jochen
    Richtig! Sehe ich auch so, bisschen Zusatzkühlung von extern kann ein funktionierendes System nur zugute kommen, zumal es wesentlich leiser ist, das Pad anzuhaben, als die Lüfter voll drehen zu lassen. 

    Aber wie du bereits sagst: Das Grundsystem muss stimmen. 
    Also ich frage mich immer noch, was neben dem Lagerschaden wohl noch alles kühltechnisch im argen war bei meinem Notebook. 

    Nebenbei, aufgefallen ists tatsächlich durch die erhöhte Lautstärke, die erhöhte Temperatur habe ich für "normal" gehalten und war ja noch im halbwegs vertretbaren Bereich. Umso besser ists, wenns mit einmal einen Sprung in die richtige Richtung macht.

    @Kno63
    Weißt du was über die Intel-Wärmeleitpaste? Die soll ja einen relativ negativen Ruf haben.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,583 Trailblazer
    bearbeitet November 2020
    >@Kno63 Weißt du was über die Intel-Wärmeleitpaste? Die soll ja einen relativ negativen Ruf haben. <
    Habe ich auch schon gelesen und weiß nicht, ob das so stimmt oder ob man das auch unter "Verschwörungstheorie" einsortieren müßte.
    Was ich selbst (und sicher auch viele andere User) bestätigen kann, ist, daß bei Notebooks wie meinen, die tagtäglich durch das Gamen "geplagt" werden, die Erneuerung der Wärmeleitpaste wahre Wunder bewirken kann (auch wenn das NB z.B. erst ein Jahr alt ist). Das spricht nicht für die Qualität der bei Werksauslieferung verwendeten Paste, zumal die neue Paste meiner Erfahrung nach wesentlich länger "funktionstüchtig" bleibt.
    Aber das ist mehr "gefühlt" so, ich könnte das nicht "wissenschaftlich" belegen.
    Und in eine Diskussion, welche Wärmeleitpaste "die Beste" ist, werde/würde ich nicht einsteigen wollen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Hier mal ein Kommentar von einem Genervten.

    Bei diesem Laptop ist es nicht möglich einen aktuellen Grafiktreiber von NVIDIA zu nutzen.
    Dies wir auch im Service bestätigt.
    Mann kann nur den Treiber von Oktober 2020 nutzen.
    Sobald man einen aktuellen Treiber nutzt, läuft der Lüfter der GPU bei 3500 U/min. Auch wenn die GPU nicht genutzt wird.

    Die soll normal sein. Ein aktueller Treiber ist nicht vorgesehen.
    Das Laptop war auch im Service. Das Problem bleibt.

    Ich kann von diesem Laptop nur abraten.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,583 Trailblazer
    ukhh schrieb:
    Hier mal ein Kommentar von einem Genervten.

    Bei diesem Laptop ist es nicht möglich einen aktuellen Grafiktreiber von NVIDIA zu nutzen.
    Dies wir auch im Service bestätigt.
    Mann kann nur den Treiber von Oktober 2020 nutzen.
    Sobald man einen aktuellen Treiber nutzt, läuft der Lüfter der GPU bei 3500 U/min. Auch wenn die GPU nicht genutzt wird.

    Die soll normal sein. Ein aktueller Treiber ist nicht vorgesehen.
    Das Laptop war auch im Service. Das Problem bleibt.

    Ich kann von diesem Laptop nur abraten.
    Wenn das so stimmt, daß die Installation eines aktuellen Nvidia Graikttreibers  von der Nvidia Webseite dazu führt, daß die Lüftersteuerung nicht mehr funktioniert, dann wäre das imho schon ein heftiger Mangel bei so einem "Gaming Notebook". Es gibt ja immer wieder Games, die sich ohne aktuellen Treiber direkt von Nvidia überhaupt nicht spielen lassen, daher müsste Acer dringend einen Fix für das Problem anbieten.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Das Laptop ist jetzt zurzeit tot.
    Es liegt seit Montag bei Acer.
    Laut Service ist jetzt ein neues Mainboard bestellt worden. Wann das Board kommt ist unklar.

    Der Service bei dem ich den Incident aufgemacht habe, versucht dies über die Temperatur zu erklären.
    Ich habe aber dem Service schon bewiesen, dass es nicht an der Temperatur liegt (Screenshots zur Lüftersteuerung und Temperaturen).

    Das Problem mit dem Treiber will man erkunden. Dies kann aber lt. Aussage der Service Mitarbeiterin "ewig" dauern. Man müsste ja schließlich diverse Abteilungen fragen.
    Leider gibts es auch keine Bereitschaft mich diesbezüglich zurückzurufen.

    Das macht einen schon fassungslos. Es ist ja auch nicht das erste Laptop, welches ich dort gekauft habe.

    Auf meine Frage, wie es denn weitergeht.......wenn das Problem weiterbesteht......hat man leider keine Idee.
    Wir haben uns dann am Telefon darauf verständigt, dass ich notfalls rechtlich was unternehmen müsse.

    Jo. Das ist schon erstaunlich.
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    So. Mal ein Update.
    Nun ist fast eine Woche vergangen. Seit 9 Tagen liegt das Laptop bei Acer.
    Leider ist man nicht in der Lage, mir einen Status zu geben.
    Der Server mit den Reparaturdaten steht seit Tagen still. Daher kann man mir nicht sagen, wie der Status ist.
    Eine Online Abfrage ist somit auch zurzeit unmöglich.
    Man weiß auch nicht, ob es nach der evtl. erfolgten Reparatur überhaupt versendet wird. Der Server steht ja.

    Es ist dem Service auch nicht möglich (die sitzen in Ahrensburg....auch die Werkstatt) in der Werkstatt zu recherchieren, wie der Status ist.
    Also wird das Laptop zurzeit nicht repariert, weil man die Arbeitsstunden nicht auf den Reparaturauftrag buchen kann oder man ist einfach zu faul, um den Status zu ermitteln.

    Jo. So kann man auch negative Werbung machen.
  • DaikyDaiky Member Beiträge: 379 Seasoned Practitioner
    bearbeitet 18. März
    Moin ukhh,

    laut dem telefonischen Support werden die Geräte sehr wohl weiter repariert aber das sie technische Probleme haben, haben sie mir eben auch am Telefon bestätigt.

    Auch wenn ich deinen Frust durchaus nachvollziehen kann, kommt sowas halt auch bei großen Firmen mal vor.
    Ich nenne sowas immer höhere Gewalt.

    Grüße, Daiky



  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Ich nenne das schlechten Service, wenn man im Notfall nicht reagieren kann.
    Sollten Geräte weiter repariert werden, werden Kosten auf irgendwas gebucht. Oder es wird in Form von Listen getracked.
    Und das kann man durchaus in Erfahrung bringen.
    Die Informationen sind also vorhanden.

    Da es sich um einen Notfall handelt, muss man leider etwas tun, auch wenn das unbequem ist.
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    So.
    Ein Update.
    "Das tut mir leid unsere Software funktioniert immer noch nicht."
    "Nein, mit der Werkastatt kann ich nicht elefonieren. Da kann ich nicht anrufen."
    "Schreiben sie doch eine Mail an: [email protected]"

    Auf meine Frage, warum sie das nicht könne. --> "Da bekomme ich auch keine Antwort."
    Auf meine Frage, warum ich das dann machen sollte --> "Na, sie können es ja probieren. Erwähnen sie doch mal, dass es sich um ein Predator handelt."

    Die Antwort von Acer ca. 10min später könnt ihr euch denken.
    "Antwort | 23/03/2021

    bedauerlicherweise können wir aktuell aus technischen Gründen noch keine Rückmeldung geben.

    Unsere IT-Systeme untergehen Wartungsarbeiten. Zusammen mit den Restriktionen durch die Corona-Pandemie entsteht hierdurch ein Bearbeitungsrückstand. 

    Momentan erwarten wir durch den Rückstand eine verlängerte Bearbeitungszeit von etwa 10 Tagen. Wir bemühen uns, dies zu minimieren. 

    Wir bitten für diesen Umstand um Ihr Verständnis und entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten,"


    Ich bin mir sicher, wo ich in Zukunft kein 2,5 - 3 k€ Laptop kaufe. ;)

  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Noch ein edit:
    Man hat anscheinend bei Acer echt Probleme.

    Ich hatte ja eine Antwort auf meine Mail bekommen (siehe oben).
    Jetzt kam das...4 Stunden später:

    Delivery is delayed to these recipients or groups:

    [email protected]

    Subject: Status zu meinem Predator

    This message hasn't been delivered yet. Delivery will continue to be attempted.

    The server will keep trying to deliver this message for the next 1 days, 19 hours and 53 minutes. You'll be notified if the message can't be delivered by that time.


    Sollte es direkt an den Meldungen über den Ransomewareangriff bei Acer liegen?

    Mag sein.

    Aber nach einer Woche sollte man sich langsam mal aufgestellt haben. ;)


  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Moin.

    Mal ein Update für euch.
    Das Predator ist immer noch im Service. Jo. Über einen Monat....die 72h Service sind nun doch überschritten.

    Am Dienstag nach Ostern war eine Abschätzung immer noch unklar.
    Man teilte mir mit, dass Corona alles verzögert.

    Ein Liefertermin für das neue Mainboard ist unbekannt.

    Nu kommts: Aber sie können eine Rückabwicklung des Kaufes beantragen. Das war also am 5.4..
    Ich bejahte den Vorschlag. Ein neues Laptop hätte ich innerhalb von 4 Tagen.
    Fazit: Man würde sich bei mir melden.

    Am 9.4. war ein neues Laptop eines anderen Herstellers bei mir.
    Aber keine Antwort von Acer.

    Daher rife ich wieder die Hotline für Predators an (115 statt 111)
    Telefonisch sagte man mir nun: Senden sie eine Mail an [email protected] mit Angabe der Reparaturnummer und der Rechnung für das Laptop.
    Nebenbei sagte man mir.......Das neue Mainboard ist für nächste Woche angekündigt.....
    Mein Einwand: Das brauche ich nun nicht mehr. Ich habe Ersatz.


    Und? Jetzt sind wir doch alle gespannt oder?
    Ich tippe auf: Ihr Laptop ist repariert. Fertig, Wir erstatten nichts.

    Was meint ihr? ;-)



  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,583 Trailblazer
    bearbeitet 12. April
    Hallo,
    mir fällt dazu nur wenig ein; so etwas hab ich noch nie gehört (es gab aber auch noch keine vergleichbare Situation zu dem momentanen Ersatzteilemangel wg. Corona).
    Was  mich aber wirklich interessiert: "Am 9.4. war ein neues Laptop eines anderen Herstellers bei mir."
    Und es lag ein Schreiben von Acer bei, daß das Gerät deinen Triton ersetzen soll? Wer  gibt dann Garantie auf das Gerät? Acer? Oder hast du parallel mit dem Verkäufer des Triton "verhandelt", der ja zur Gewährleistung verpflichtet ist, und der hat dir das geschickt? Ist das neue NB  qualitativ/hardwaremässig vergleichbar mit deinem Triton?
    Hört sich jedenfalls nach einer "Verzweiflungstat" an, weil es ja  gesetzliche Vorgaben, sowohl für Händler als auch Hersteller (Acer) gibt, die aber durch die Coronafolgen nicht erfüllt werden konnten. Wäre wahrscheinlich auch für Juristen interessant, ob so etwas (Corona) in dem Fall als "höhere Gewwalt" eingestuft würde, und was das vertraglich an Konsequenzen nach sich zieht:



    Bin gespannt, wie das weitergeht. Du bist sicherlich nicht alleine mit dieser Problematik (keine Reparatur, da keine Ersatzteile vorhanden).
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Moin,

    das ist dann ein Misverständnis.
    Ich hab mir ein Alienware geholt. B)
    Ich hatte auch kein Triton, sondern ein Predator.

    Jetzt warte ich halt, was ACER wegen der Rückabwicklung schreibt. Obwohl ich davon ausgehe, sie melden sich nicht und senden irgendwann mein Preadtor zurück.

    Dann wird es wieder spannend mit den Nvidia Treibern. Ich gehe davon aus, dass bei aktuellem Treiber die Lüfter wieder schnell laufen, obwohl die GPU keine Last hat.
    Mir geht das extrem auf den Geist.
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    So, es geht weiter.

    "nach Überprüfung Ihres Auftrages möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir eine Kaufrückabwicklung zum Nutzungsvorteil über unsere Distribution schnellstmöglichst veranlassen werden. Auf diesem Weg erhalten Sie Ihre Abwicklung direkt von Ihrem Händler bei dem Sie das Gerät bezogen haben. Bei dem Zeitwertabzug werden wir das Alter des Gerätes, sowie die Reparaturausfallzeit natürlich berücksichtigen."

    Ich habe das Gerät bei NBB gekauft.

    Der Zeitwert eines Laptops liegt bei 36 Monaten. Ich konnte das Predator maximal 6 Monate nutzen (die erste Reparatur nehme ich einfach mal raus).

    Bei einem Kaufpreis von ca.2400€ wäre der Wert jetzt bei 2000€.

    Mit NBB habe ich bereits Erfahrungen gesammelt, die nicht schön waren.

    Ich ahne schlimmes.


    Jetzt werden natürlich viele sagen: Ja.....das liegt ja nun an NBB, wenns da Probleme gibt.


    Wir werden sehen.


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,583 Trailblazer
    bearbeitet 16. April
    ukhh schrieb:
    So, es geht weiter.

    "nach Überprüfung Ihres Auftrages möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir eine Kaufrückabwicklung zum Nutzungsvorteil über unsere Distribution schnellstmöglichst veranlassen werden. Auf diesem Weg erhalten Sie Ihre Abwicklung direkt von Ihrem Händler bei dem Sie das Gerät bezogen haben. Bei dem Zeitwertabzug werden wir das Alter des Gerätes, sowie die Reparaturausfallzeit natürlich berücksichtigen."

    Ich habe das Gerät bei NBB gekauft.

    Der Zeitwert eines Laptops liegt bei 36 Monaten. Ich konnte das Predator maximal 6 Monate nutzen (die erste Reparatur nehme ich einfach mal raus).

    Bei einem Kaufpreis von ca.2400€ wäre der Wert jetzt bei 2000€.

    Mit NBB habe ich bereits Erfahrungen gesammelt, die nicht schön waren.

    Ich ahne schlimmes.


    Jetzt werden natürlich viele sagen: Ja.....das liegt ja nun an NBB, wenns da Probleme gibt.


    Wir werden sehen.


    Bin gespannt! Nur als kleiner Kommentar, nach meinem Verständnis: NBB hat ja in irgendeiner Form das Notebook quasi von Acer "gekauft" um es dann an den Endverbraucher (dich) weiterverkaufen zu können.
    Also wird sich NBB an Acer wenden, um selbst etwas zurückerstattet zu bekommen, und das wird wohl auch nicht der Neupreis sein, den die zurückerhalten.
    Ist nur so eine Vermutung meinerseits; was dem Kunden im Rahmen der  Gewährleistung durch den Verkäufer zusteht, wird sicherlich rechtlich verbindlich festgelegt sein.
    Das wiegt natürlich den ganzen Ärger den du hast nicht auf.

    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ukhhukhh Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    bearbeitet 30. April
    So ein Update.

    Man mag es kaum glauben. Ich habe mit Kreditkarte gekauft. Auf der Kreditkarte befindet sich jetzt der erstattete Kaufpreis des Laptops.

    Das ist nach dem ganzen monatelangen Stress doch mal erfreulich.

    Noch ist es es nicht auf meinem Bankkonto.

    Aber ich bin positiv überrascht.

    Ich freue mich sehr, dass das so ausgeht ohne Anwalt und weiterem Stress.

    Aber ich freue mich auch, das ich das Alienware hab. Das doch mal ne andere Liga.


    Ich wundere mich allerdings immer noch, dass anscheinend bei allen anderen hier keine Probleme mit aktullen NVIDIA Treibern und den Lüftern aufkommen.


    Nun denn. Machts gut.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online784

anonsky
anonsky
Athwart
Athwart
Azizur
Azizur
Black_WindowsBA
Black_WindowsBA
craigyang
craigyang
Ddr5istheway
Ddr5istheway
fabioafreitas
fabioafreitas
johnsonj
johnsonj
J_Hawk223
J_Hawk223
rzdndr
rzdndr
SLoda52
SLoda52
xapim
xapim
+772 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer