Acer Switch 10 startet nicht mehr (hängt im wieder im Startbildschirm)

FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
Ich habe neulich mein Acer Aspire Switch 10 V (SW5-014) zurückgesetzt und habe jetzt das Problem das sich beim hochfahren das Gerät immer wieder aufhängt. Es kommt bis zum Acer Startbildschirm verweilt dort für ne Minute und dann wird der Bildschirm schwarz und das ganze geht von vorne los.

Hier in diesem Thread hat jemand wohl die Lösung gefunden aber ich verstehe nicht so ganz was er getan hat und wie. (Zu dem bin ich mir auch nicht ganz so sicher ob das bei mir auch die Lösung für mein Problem ist.)

Ich bedanke mich im vorraus für eure Hilfe

«13

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2018
    Hi Fithi,
    in dem verlinkten Thread geht es ja um eine Neuinstallation von einem bootfähigen Win 10 Stick. Im Gegennsatz zu der Beschreibung im Thread erhältst du ja auch keine Fehlermeldung von Windows, oder? Hilft also erstmal nicht.
    Startet das Gerät nach dem schwarzen Bildschirm von alleine wieder? Falls ja, laß das Ganze mal 1-2 Stunden durchlaufen. Wenn Windows versucht sich selbst zu reparieren und dabei chkdsk, sfc /scannow und die dism Reparaturen durchlaufen, kann das schon eine Weile dauern.
    Wenn das nicht hilft versuch erst folgendes:
    Drück den Ein/Aus Schalter bei ausgestecktem Netzstrom 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn sich das Gerät zwischenzeitlich ein- und wieder ausschaltet.
    Steck dann den Netzstrom wieder an und teste, ob das Gerät wieder hochfährt.
    2te Methode:
    Drück sofort (innerhalb einer halben Sekunde) direkt nach Starten des Geräts mehrfach die "F2" Taste, dann solltest du im BIOS des Geräts sein.
    Dort gehst du gleich zu "Exit" (funktioniert bei meinem Switch Alpha 12 am besten mit dem Touchscreen) und tippst auf "Load Setup Defaults":
    Danach "Exit Saving Changes" und testen, ob das Gerät jetzt hochfährt.
    Wenn beides nicht hilft, müsste man es tatsächlich mit einem externen Win 10 Stick versuchen.
    Dazu brauchst du einen anderen, funktionierenden Rechner und einen leeren 8 GB USB Stick. Dann kannst du dir von hier einen bootfähigen Win 10 Datenträger erstellen, mit dem man versuchen kann das System zu reparieren oder, wenn das nicht funktioniert, Windows 10 unter Verlust aller Daten neu zu installieren.
    Ich komme aber heute nicht mehr dazu, den Ablauf ausführlicher zu erklären. Bei Bedarf kann ich morgen versuchen dabei weiterzuhelfen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Hab jetzt beide methoden probiert und es wiederholt immer noch andauernd den Ladebildschirm nachdem es kurz schwarz wird. Ich würde mich riesig freuen wenn du mir den ablauf erklären könntest sobald du Zeit hast. Ich bin mir nämlich nicht sicher wie ich an einen Stick mit win10 rankomme. 
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,532 Pathfinder
    Moinsen Fithi,

    hier eine Anleitung die ich diesbezüglich mal von Acer erhalten habe.

    Eventuell hilft dir dies.

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2018
    Hi Fithi,
    danke an Cyriix! :-)
    In der Anleitung von Acer sind alle wesentlichen Punkte enthalten.
    Da du die Erstellung des Sticks ja von einem anderen PC aus durchführen musst, wäre es sinnvoll hier den Haken nicht zu setzen:

    Und bevor du an eine Neuinstallation von Windows gehst: Wenn du nach dem Aktivieren des F12 Boot Menüs ....:



    vom Stick gebootet hast, klick nicht auf "Jetzt installieren", sondern auf "Computerreparaturoptionen":
    Anschließend auf "Problembehandlung"> Erweiterte Optionen" dann "Starthilfe" anklicken:


    Wenn das nicht hilft, würde ich Windows neu und clean installieren (unter Verlust aller Daten).
    Dafür bootest du wieder vom Stick, klickst auf "Jetzt installieren"> Benutzerdefiniert> löschst alle Partitionen der Systemfestplatte, markierst den jetzt entstandenen "Nicht zugewiesenen Speicher" und klickst auf "Neu".
    Beispiel:

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Wow vielen Dank für die Hilfe werde es probieren sobald ich Zeit hab. Eine Frage hab ich noch und zwar muss der PC den ich zur Erstellung des Sticks benutze Win10 haben oder wie funktionert das? Das hab ich noch nicht so ganz verstanden
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2018
    Fithi schrieb:
    Wow vielen Dank für die Hilfe werde es probieren sobald ich Zeit hab. Eine Frage hab ich noch und zwar muss der PC den ich zur Erstellung des Sticks benutze Win10 haben oder wie funktionert das? Das hab ich noch nicht so ganz verstanden
    Ist alles halb so wild, wie es aussieht! :-)
    Du kannst das bootfähige Win 10 Setup auch von einem Win 7 oder sonstigen Rechner herunterladen; deshalb sollst du den Haken nicht setzen bei "Empfohlene Optionen für diesen PC verwenden" (denn das bezieht sich auf den PC, von dem aus du den Stick erstellst).
    Sondern einfach nur Sprache = Deutsch; Edition= Windows 10 (ohne Pro; N etc.); Architektur 64-Bit.
    Dann auf "weiter" klicken; der Rest ist ja in der PDF von Acer beschrieben.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Wenn du den Stick dann am Switch für Reparatur oder Neuinstallation nutzt, ist es wichtig den USB Port an der Tableteinheit zu benutzen. Der USB Anschluß an der Tastatur ist für diesen Zweck nicht  einsetzbar..
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Kno63 schrieb:

    Edit: Wenn du den Stick dann am Switch für Reparatur oder Neuinstallation nutzt, ist es wichtig den USB Port an der Tableteinheit zu benutzen
    vielen Dank für diese Info Jochen. Da es sich bei dem USB-Port um ein micro USB handelt, werde ich einen Adapter brauchen Frage ist nur ob ich da beim kauf auf was besonderes achten muss.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Ich hab mir jetzt einen Micro USB zu USB A geholt (siehe Link) aber der passt nicht in das Tablet. Hab ich den falschen gekauft oder bin ich einfach unfähig? Ich sehe keinen Unterschied zwischen dem Adapter den du vorgeschlagen hast und den ich habe


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    Hi,
    du hast dir eben keinen Micro USB, sondern einen Mini USB-B Adapter besorgt:
    Kann nicht passen.  Die USB-B Stecker sind meist für Drucker und haben ein ganz anderes Format. Mini USB-B kannte ich noch gar nicht.
    Außerdem sollst du darauf achten, daß es ein OTG Stecker ist.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    bearbeitet Januar 2019
    Gerade auch noch bemerkt: Der von dir verlinkte Adapter hat auf beiden Seiten einen Stecker.
    Du brauchst aber einen Micro USB OTG Stecker zum Verbinden mit dem Tablet und am anderen Kabelende eine USB A Buchse. An den Anschluß soll ja der USB Stick!
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Handelt es sich bei meinem Gerät den tatsächlich um eine 64 bit Archiktektur? Ich kann das leider nicht überprüfen an Hand des Gerätes und die Gerbauchsanweisung konnte mir da auch keine Infos geben.

    Hier nochmal der Link zu meinem Convertible

  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Kno63 schrieb:
    Hi,
    du hast dir eben keinen Micro USB, sondern einen Mini USB-B Adapter besorgt:
    Kann nicht passen.  Die USB-B Stecker sind meist für Drucker und haben ein ganz anderes Format. Mini USB-B kannte ich noch gar nicht.
    Außerdem sollst du darauf achten, daß es ein OTG Stecker ist.
    Gruß
    Jochen
    sorry falscher Link, ich hab tatsächlich das hier gekauft. Passt aber Trotzdem nicht. Ich geh einfach mal mit dem Tablet zum Saturn und sorge dafür das ich nächstes mal den richtigen Adapter kriege :).
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    Hallo Fithi,
    du hattest geschrieben:"..Da es sich bei dem USB-Port um ein micro USB handelt..". Das hatte ich dann einfach als Tatsache genommen.
    In Wirklichkeit handelt es sich um einen USB C Gen1 Anschluß (wieder ein anderes Format). Also muß der Adapter so  aussehen:
    Den Adapter finde ich seltsamerweise nur im "Zweierpack".
    Es ist wirklich nicht einfach, bei den aktuell existierenden unterschiedlichen USB Varianten die richtigen Adapter dazu zu finden.
    Ich musste beim USB C Gen 2 Anschluß an meinem Predator G9-793 selbst die leidvolle Erfahrung machen, daß erst der 4.te Adapter funktionierte (zum Gück konnte ich die ersten 3 umtauschen).
    >Handelt es sich bei meinem Gerät denn tatsächlich um eine 64 bit Archiktektur?<  Siehe gelbe Markierung:


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Wir haben es fast geschafft :). Was kann ich hier von löschen?. Hattest das in einem Früheren Kommentar erwähnt aber ich will jetzt bloß nix falsch machen von daher frag ich nochmal (war im früheren Kommentar auch nicht so ganz schlüssig für mich)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    bearbeitet Januar 2019
    >Was kann ich hier von löschen<
    Alles!
    Die Recovery Partition ist nach einer Neuinstallation eh nicht mehr nutzbar.
    Es sollte nach Löschung aller Partitionen überhaupt nur noch "nicht zugewiesener Speicher"  übrig bleiben.
    Sollte also so aussehen, wie von mir schon weiter oben gezeigt:

    Wenn du dann auf "Neu" klickst, legt Windows die notwendigen Partitionen selbstständig neu an. Die Installation die dann folgt, ist einfach und wird m.E. keine Fragen mehr offen lassen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    bearbeitet Januar 2019
    Ich hab komischer Weise nur 29,1 GB. Zudem wenn ich auf neu klicke passiert nichts aber wenn ich auf weiter klicke kommt nach einem weiteren Screen das hier:

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    Hi.
    dein Rechner hat ja meines Wissens 32GB EMMC Speicher, dann passt das schon mit dem 29 GB für Windows.
    Bezüglich der Fehlermeldung: Könnte am aktivierten Secure Boot liegen. Öffne noch mal dein BIOS, geh zu Security und setz dort ein Supervisor Passwort (gut merken/aufschreiben):

    Anschließend gehst du zu "Boot"> Secure Boot und stellst diesen auf "Disabled":

    Dann "Exit saving changes" und nochmal die Installation versuchen.
    Du hattest beim Erstellen des Sticks darauf geachtet, den Haken bei "Empfohlene Option für diesen PC verwenden" nicht zu setzen?
    Ich muß jetzt weg, kann erst morgen wieder weitermachen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,642 Trailblazer
    Hi,
    wenn das Abschalten des Secure Boot nicht geholfen hat:
    ich hab mich mal zu dem auf deinem Screenshot gezeigten Fehlercode schlau gemacht. Dazu gibt es leider eine Unmenge Hinweise im Internet, aber keine eindeutige Lösung.
    Der Fehlercode weist meist auf ein Problem mit der Übertragung der Daten vom USB Stick zum System hin:
    Übersetzung:
    Was ist der Fehler 0x8007025D?

    Je nach Windows-Unterstützung gilt 0x8007025D = ERROR_BAD_COMPRESSION_BUFFER = der angegebene Puffer enthält falsch geformte Daten. USB 3.0 verwendet den Message Signaled Interrupt (MSI) -Modus für die Kommunikation mit dem System. USB 2.0 verwendet das viel ältere Interrupt Request (IRQ) -System. Eine Funktion des neuen MSI-Systems, die von USB 3.0-Geräten verwendet wird, ist die asynchrone Verarbeitung der Datenübertragung zwischen Gerät und System. Dies erfordert einen Puffer, durch den Daten mit hohen Datenraten ("SuperSpeed") gestreamt werden, die dann vom System dekodiert werden. Wenn Sie den Fehler 0x8007025D erhalten, senden Ihre PNY-Geräte wahrscheinlich fehlerhafte oder beschädigte Daten an die Puffer, die Puffer Ihres Geräts werden verschluckt oder Ihr Gerät kann die Daten nicht ordnungsgemäß decodieren. Hier sind die Gründe, warum Sie diesen Fehler erhalten könnten.

    Beschädigte Daten auf dem USB-Laufwerk bedeuten, dass diese Daten nicht ordnungsgemäß dekodiert werden können, wodurch dieser Fehler ausgelöst wird. Beschädigte Daten stammen möglicherweise aus der beschädigten .ISO-Abbilddatei, die zum Erstellen des startfähigen USB-Laufwerks verwendet wird. Wenn die zu kopierende Datei fehlt oder beschädigt ist, wird diese Fehlermeldung angezeigt. Das Problem kann auch auf ein fehlerhaftes Flash-Laufwerk zurückzuführen sein, das an einem bestimmten Abschnitt unlesbar ist. Falls Sie möglicherweise ein anderes USB-Gerät angeschlossen haben, das als ein anderes Laufwerk gelesen wird, können die von diesem Gerät an den Puffer gesendeten Daten den Fehler verursachen.

    Bedeutet: Entweder ist etwas bei der Erstellung des Sticks schiefgelaufen oder der Stick selbst hat einen Fehler. Gut wäre es, wenn du einen USB 2.0 Stick benutzen würdest und den Stick nochmal neu erstellen würdest.
    Oder das Problem liegt am Adapter, der keine ordnungsgemäße Decodierung der Daten zulässt.
    Welchen Adapter genau hast du jetzt?
    Ich muß zugeben, daß ich bei meinen vielen durchgeführten Windows Installationen mit diesem Fehler noch nicht zu tun hatte, und daher selbst "ins Schwimmen komme".
    Das ist halt der Nachteil an solchen "Fernanleitungen",  daß ich nicht neben dir am PC sitze und sehe, an welcher Stelle etwas falschgelaufen sein könnte.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • FithiFithi Member Beiträge: 17 Troubleshooter
    Nachdem ich den Stick zum booten auswähle erscheint jetzt immer diese Fehlermeldung:

    Ich hab den Stick schon 2 mal neu aufgesetzt werde es aber nochmal probieren um sicher zu gehen. Ob es am Adapter liegt kann ich mir schwer vorstellen da er schon funktioniert hab, sprich ich bin in dem Installtionsvorgang weitergekommen als jetzt. Kann mich aber auch irren. Vielleicht sollte ich noch hinzufügen das ich beim erstellen des Sticks den Stick formatieren musste, da es eingie Dateien gab die er einfach nicht löschen wollte. Könnte es was damit zu tun haben?

    Der verwendete Adapter (ist abwärts kompatibel)


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1K

Acer-Erick
Acer-Erick
Acer-Manny
Acer-Manny
ALINITRO
ALINITRO
AnassBen
AnassBen
AnhEZ28
AnhEZ28
BobySt
BobySt
Conti
Conti
DennisDiG
DennisDiG
Easwar
Easwar
Fenneto
Fenneto
Haghirian
Haghirian
Louis85
Louis85
LuizGabriel
LuizGabriel
Muguid
Muguid
Xennial
Xennial
+1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer