Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

SSD Aufrüstung

JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

Tinkerer

Hallo an alle User

Ich besitze den Predator Orion 3000DG.E14EG.26 mit dem i7 8700 und der GeForce GTX 1060 mit 6 GB Grafikkarten Speicher.
Nach der Ersteinrichtung hatte ich 85 GB frei von 256 GB SSD der Kingston, ist dies normal das dermaßen wenig GB für mich verfügbar ist?
Nun habe ich 35 oder 45 GB frei, kann ich die SSD durch eine größere ersetzen?
Es ist die Kingston RBUSNS8154P3256GJ1 verbaut ( wenn dies überhaupt die Modellbezeichnung ist??? ), leider verdeckte das Laufwerk die SSD und ich konnte nicht erkennen welche Baufprm es ist, M.2 oder was anderes?
Welche zusätzlichen Anschlüsse sind verfügbar um eine SSD zu erweiter?
Ich bräuchte bitte Hilfe.
Vielen Dank

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546 Pathfinder
    bearbeitet November 2018 Antwort ✓
    Das Kingston Modell wird dir im  Gerätemanager angezeigt (und du hast es ja auch schon in deiner Eingangsfrage benannt):





    Du hast bei der Angabe der Herstellernummer des Orion 3000 eine "0" vergessen. Dein Modell heißt DG.E14EG.026.
    Deine Kingston RBUSNS8154GJ1 müßte eine PCIe SSD sein.
    Sie ist aber am einzigen M.2 Anschluß am Mainboard angeschlossen, an den sich eine M.2 SSD anschließen lässt. Wenn du wieder eine PCIe SSD willst, musst du sie also gegen eine größere tauschen (wie auch schon von ralppp erwähnt).Du hast aber 3 Steckplätze, an die SATA SSDs und HDDs angeschlossen werden können.

    Du sagst, du hast nur noch 40 GB frei. Laut Produktbeschreibung ist bei dir aber auch noch eine 1000 GB HDD verbaut.
    Wenn ich mir deine Treesize Angaben anschaue, dann sind 130 GB durch die Benutzerordner belegt. Auf die SSD brauchst du eigentlich nur Windows und die Programme legen, dann reichen 256 GB locker aus.
    Die Dateien für die Benutzerordner kannst du in Win 10 an dieser Stelle der Einstellungen (siehe Screenshot) auf die 1 TB HDD "umleiten". Mach das nicht, indem du die Ordner manuell verschiebst; Windows findet sie dann nicht mehr. Die Benutzerordner sind übrigens direkt nach der Windows Installation leer. Du hast also selbst schon 130 GB an Dateien dort gespeichert; insofern solltest du eigentlich wissen, warum die  Festplatte schon so voll ist.
    Windows Einstellungen> Speicher> Speicherort für neuen Inhalt ändern:
    Auf deinen Fotos ist übrigens nur die 1TB HDD und deren Halterahmen zu sehen. Die HDD hat einen normalen SATA Anschluß. Deine SSD dagegen wird an den einzigen M.2 Anschluß angeschlossen. Die M.2 SSDs (egal, ob SATA oder PCIe) passen nicht in einen Halterahmen für eine 2,5 Zoll HDD, sondern sind direkt mit einer Schraube am M.2 Slot fixiert:






    Was den Einbau selbst betrifft, ist es besser wenn dir ralppp weiterhilft. Ich bin selbst kein großer "Schrauber" und habe noch nie an einem Desktop PC "herumgebastelt"!
    Gruß
    Jochen

    Edit: Habe gerade im Service Guide gesehen, daß im Gerät anscheinend eine 3,5 Zoll HDD verbaut ist. Ein Bracket für die HDD wird in der Ersatzteilliste nicht angezeigt (nur das HHD Kabel):



    Ich bin hier raus aus dem Thread; habe einfach zu wenig Erfahrung, um Tipps geben zu können.

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • ralpppralppp Beiträge: 2,864ACE Pathfinder
    Das ist in der Tat ungewöhnlich viel.
    Du solltest mal in der Computerverwaltung nach der Datenträgerverwaltung schauen.
    Da wird dir die Aufteilung der SSD angezeigt - Windows und Acer selbst reservieren da in aller Regel Speicherplatz für die Recovery-/ Wiederherstellungs-Aufgaben.

    Du kannst selbstverständlich auch gegen eine größere M.2 SSD tauschen - solltest aber darauf achten, dass es eine mit PCIe Anbindung ist wie z.B. diese hier:
    https://www.amazon.de/Samsung-MZ-V7E1T0BW-970-Interne-NVMe/dp/B07CGJNLBB/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1542414172&sr=8-3&keywords=pcie+ssd

    Es gibt darüber hinaus auch die Möglichkeit eine zusätzliche 2,5" SSD (oder 3,5" HDD) einzubauen, auf der du dann den größten Teil deiner Daten speichern kannst.
    Die M.2 SSD wäre dann "nur" für das Betriebssystem und installierte Anwendungen (oder auch in neu-deutsch Apps) verantwortlich.
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546ACE Pathfinder
    bearbeitet November 2018
    Wenn du herausfinden willst, wodurch der ganze Speicherplatz belegt wird, ist dieses Tool (im administrativen Modus) sehr hilfreich (zeigt auch z.B. den durch Hibernation und Computerschutz belegten Speicher an) :
    Beispiel:


    Wenn du eines der halbjährlichen Updates gemacht hast, belegt häufig "Windows (old)" viel Speicherplatz. Dort ist ein komplettes Image deines vorherigen Windows gespeichert, damit du 10 Tage lang auf das vorherige Build zurückgehen kannst.
    Das wird aber automatisch nach 10 Tagen gelöscht.
    Normalerweise solltest du nur mit dem System (und z.B. ohne ein Game, daß alleine 80 GB braucht) und ein paar "Progrämmchen" niemals über 100 GB belegten Speicher hinauskommen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Ich habe mehrere Screenshots erstellt, dennoch weiß ich nicht wie ich die SSD M.2 bzw. die 2,5 Zoll SSD einbaue bzw. wo die hinkommt. Weiß jemand wie die SSD von Kingston genauer heißt?
    Mehr konnte ich nicht erkennen weil das Laufwerk größtenteils die SSD verdeckte und ich nicht wusse wie man das Laufwerk entfernt.
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Kommt die in Metall Platte?
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Was sagt ihr dazu?
    Vielen Dank
  • ralpppralppp Beiträge: 2,864ACE Pathfinder
    Um welches Kingston Modell es sich genau handelt, kannst du mit dem Kingston SSD Manager herausbekommen.
    Allerdings funktioniert das bei meiner Kingston SSD nicht mit der aktuellsten Version dieses Programmes (1.1.1.7).
    Bei meinem Modell musste ich auf die Vorgängerversion zurückgreifen (1.1.1.5). Da die in deinem PC verbaute eine andere SSD von Kingston ist, kann es durchaus sein, dass bei dir eine andere Version (vielleicht auch die aktuellste Version) funktioniert. Das bekommst du nur durch Testen heraus.
    Da Kingston selbst nur die 1.1.1.7er Version zum Download anbietet, habe ich dir hier die Downloadseiten der Vorgängerversionen herausgesucht:


    Hier noch der Ort der SSD auf deinem Motherboard (M2_2 Slot):


  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Hallo Ralapp
    Danke für die Tipps und das Mainboard Bild, allerdings ist der M2_1 Slot praktisch belegt, weil direkt neben an dem Anschluss auf der linken Seite das WLAN Modul verbaut ist.
    Was ist mit einer SSD 2,5 Zoll?
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546ACE Pathfinder
    bearbeitet November 2018 Antwort ✓
    Das Kingston Modell wird dir im  Gerätemanager angezeigt (und du hast es ja auch schon in deiner Eingangsfrage benannt):





    Du hast bei der Angabe der Herstellernummer des Orion 3000 eine "0" vergessen. Dein Modell heißt DG.E14EG.026.
    Deine Kingston RBUSNS8154GJ1 müßte eine PCIe SSD sein.
    Sie ist aber am einzigen M.2 Anschluß am Mainboard angeschlossen, an den sich eine M.2 SSD anschließen lässt. Wenn du wieder eine PCIe SSD willst, musst du sie also gegen eine größere tauschen (wie auch schon von ralppp erwähnt).Du hast aber 3 Steckplätze, an die SATA SSDs und HDDs angeschlossen werden können.

    Du sagst, du hast nur noch 40 GB frei. Laut Produktbeschreibung ist bei dir aber auch noch eine 1000 GB HDD verbaut.
    Wenn ich mir deine Treesize Angaben anschaue, dann sind 130 GB durch die Benutzerordner belegt. Auf die SSD brauchst du eigentlich nur Windows und die Programme legen, dann reichen 256 GB locker aus.
    Die Dateien für die Benutzerordner kannst du in Win 10 an dieser Stelle der Einstellungen (siehe Screenshot) auf die 1 TB HDD "umleiten". Mach das nicht, indem du die Ordner manuell verschiebst; Windows findet sie dann nicht mehr. Die Benutzerordner sind übrigens direkt nach der Windows Installation leer. Du hast also selbst schon 130 GB an Dateien dort gespeichert; insofern solltest du eigentlich wissen, warum die  Festplatte schon so voll ist.
    Windows Einstellungen> Speicher> Speicherort für neuen Inhalt ändern:
    Auf deinen Fotos ist übrigens nur die 1TB HDD und deren Halterahmen zu sehen. Die HDD hat einen normalen SATA Anschluß. Deine SSD dagegen wird an den einzigen M.2 Anschluß angeschlossen. Die M.2 SSDs (egal, ob SATA oder PCIe) passen nicht in einen Halterahmen für eine 2,5 Zoll HDD, sondern sind direkt mit einer Schraube am M.2 Slot fixiert:






    Was den Einbau selbst betrifft, ist es besser wenn dir ralppp weiterhilft. Ich bin selbst kein großer "Schrauber" und habe noch nie an einem Desktop PC "herumgebastelt"!
    Gruß
    Jochen

    Edit: Habe gerade im Service Guide gesehen, daß im Gerät anscheinend eine 3,5 Zoll HDD verbaut ist. Ein Bracket für die HDD wird in der Ersatzteilliste nicht angezeigt (nur das HHD Kabel):



    Ich bin hier raus aus dem Thread; habe einfach zu wenig Erfahrung, um Tipps geben zu können.

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Alles klar Jochen vielen Dank.
    Habe die Speicherorte von Festplatte C ( SSD ) zu Festplatte D ( HDD ) geändert.
    Allerdings habe ich einen Haptordner mit meinen Persönlichen Dateien die sind laut Ordner ERigenschaft noch auf der SSD gespeichert.

    Gruß
    Johannes
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546ACE Pathfinder
    bearbeitet November 2018
    >Allerdings habe ich einen Haptordner mit meinen Persönlichen Dateien die sind laut Ordner ERigenschaft noch auf der SSD gespeichert.<

    Hi Johannes,
    du kannst jederzeit auf der HDD einen Ordner mit z.B. dem  Namen "Persönliche Dateien" erstellen, die Dateien von der SSD ausschneiden und in den Ordner auf der HDD einfügen. Wohin du welche Dateien speicherst, kannst du frei  entscheiden.
    Nur die Ordner selbst, die Windows als "Systemordner" definiert (und ihre Unterordner), sollst du nicht manuell verschieben.
    Noch als Hinweis, weil dadurch immer wieder kleinere oder größere Dramen entstehen: Ich persönlich sichere die Dateien, die mir wirklich wichtig sind, auf 2 externen Festplatten ab. Wenn eine kaputtgeht, muß ich eine neue Festplatte besorgen, um dort wieder ein zweites Backup zu erstellen.
    Das Backup lässt sich auch z.B. auf "OneDrive" in der Cloud erstellen, aber ich mag das nicht! ;-)
    So ein Laufwerk (oder der Laptop selbst) kann ohne Ankündigung von einem Tag auf den anderen kaputtgehen.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Ich bin mir etwas unsicher, ob durch die Speicherortänderung in Windows nicht nur die neuen Dateien auf die HDD umgeleitet werden und die "alten Dateien" jetzt noch auf der SSD liegen.
    Wenn Windows jetzt die Dateipfade geändert und auf der HDD entspechende Ordner angelegt hat, kannst du auch die Dateien in den Benutzerordnern auf der SSD einfach ausschneiden und in die neuangelegten Ordner auf der HDD verschieben.

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546ACE Pathfinder
    bearbeitet November 2018
    Noch ein Hinweis: Wenn du viele Dateien aus dem Internet downloadest, kannst du im Browser den Speicherort z.B. auf die Festplatte D legen (einen Ordner z.B. "Downloads 2" anlegen):


    Zum Teil lassen sich auch in Anwendungen selbst die Speicherorte auswählen. Beispiel Steam:

    Hier kannst du auch, anstatt dem Standardspeicherort auf C:, einen auf D auswählen.
    Wenn der Platz ausreicht, solltest du aber die Programme auf der schnellen SSD lassen.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CyriixCyriix Beiträge: 2,232Member Expert Leader
    Hallo JohannesWSR95,

    ich bin ein verfechter der Cleaninstallation. Da schlecht zu sagen ist, was alles für deinen Speichermangel verantwortlich ist, würde ich die Wichtigen Daten auf die HDD Kopieren und Windows auf der SSD Neu Installieren.

    Dazu erstellst du dir mit dem Media Creation Tool von Microsoft einen Aktuellen Windows 10 Stick.
    Startest davon und löschst alle Partitionen auf der SSD und installierst dann Windows neu da drauf.
    Mehr als 40GB sollte dann vom Speicher erstmal nicht verbraucht werden.

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,546ACE Pathfinder
    bearbeitet November 2018
    Ich bin auch ein Verfechter des Clean Install. Warum schon soviel Speicher voll ist, lässt sich aber mit Treesize, wie auf dem Screenshot zu sehen und weiter oben erwähnt, problemlos nachvollziehen.
    Daran ändert auch ein Clean Install nichts! ;-)
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ralpppralppp Beiträge: 2,864ACE Pathfinder
    JohannesWSR95 schrieb:
    Hallo Ralapp
    Danke für die Tipps und das Mainboard Bild, allerdings ist der M2_1 Slot praktisch belegt, weil direkt neben an dem Anschluss auf der linken Seite das WLAN Modul verbaut ist. ...
    Ist ja auch logisch!
    Du kannst doch auf dem ScreenShot eindeutig sehen, dass der M2_1 Slot ausschließlich für das WLAN-Modul gedacht ist - steht ja auch ganz unten in dem Hinweis.

    Die M.2 PCIe 3.0 x4 (NVMe) kommt in den M2_2 Slot und genauso habe ich es ja auch markiert!

    JohannesWSR95 schrieb:
    ... Was ist mit einer SSD 2,5 Zoll?
    Was soll damit sein?
    Die kannst du mittels vier Schrauben in den Bereich des Rahmens der derzeitigen HDD einsetzen (Einbaurahmen für SSD verwenden)
    Das www ist voll mit diesbezüglichen Anleitungen:

    oder


    Als Einbaurahmen kannst du dir u.a. hier was raussuchen:
    https://www.amazon.de/Einbaurahmen-Festplatte-Festplatten-kompatibel-Wechselrahmen/dp/B009NCMAOA

    Die Befestigungslöcher an den SSD sind genauso genormt wie bei einer herkömmlichen HDD - es ist also dir überlassen, von welchem SSD-Hersteller du welche Größe verbaust.
  • JohannesWSR95JohannesWSR95 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Hallo an alle die meinen Beitrag gesehen und Hilfestellungen mir gaben.
    Ich konnte bis jetzt nicht eure Tipps mir durchlesen weil ich Beruflich sehr viel zu tun hatte.
    Sorry das ich mich ca 2 Monate später meldete.
    Es hat alles geklappt, Meine Daten sind auf der HDD erfolgreich "Umgezogen" und nun habe ich aktuell 125 GB frei auf der SSD.
    Kno63 danke für den Tipp mit dem Backup.
    Ich mache alle 4 Wochen ein Backup auf 2 externen Festplatten.
    Vielen Dank nochmal.

    Gruß
    Johannes
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online281

Aldur67
Aldur67
andylb
andylb
Arthurssantos
Arthurssantos
Ayslancbj
Ayslancbj
Eliéser_Daniel
Eliéser_Daniel
Gic793
Gic793
IVAN_PC
IVAN_PC
jpenninck
jpenninck
MaClane
MaClane
Mathieu07
Mathieu07
Mishka87
Mishka87
TF21045
TF21045
thalysluis
thalysluis
Vugar
Vugar
+267 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr, Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm und bleiben Sie auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Intel Extreme KAtowise 2019
Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.