Kein Boot. Nur Flackern.

seven21075seven21075 Member Beiträge: 3 New User
Hy,
ich nutze ein Acer Swift 1 (SF113-31) und seit ich es habe (2018) lief es fast immer gut (musste zweimal eingeschickt werden). Die BIOS Version 1.12 ist installiert. Es gibt zwar eine 1.13 Version, aber dass BIOS wäre der letzte Strohhalm, den ich ergreifen würde.

Jedenfalls habe ich das Notebook gestern Abend noch genutzt, als der Akkustand auf 12% war habe ich es zum Laden angeschlossen und als das Licht wieder blau leuchtete (Akku 100%) habe ich das Notebook vom Strom genommen und bin schlafen gegangen. Jetzt eben starte ich es (es kam auch noch das grüne ACER Logo) und es ging nicht bis Windows durch, sondern flackerte nur und blieb, schwarz/grau immer im Wechsel.

Da bekommt man schon einen leichten Schreck. Habe auch mit dem Neigungswinkel des Displays hin und her probiert, ob es einen Wackelkontakt gibt, war aber nicht so. Es reagierte auch auf keinerlei Eingaben mehr. Dann habe ich eine Büroklammer genommen und unter dem Notebook den RESET Knopf betätigt.

Dann nochmal gestartet und jetzt steht es hier neben mir und alles funktioniert wieder. Was aber war das Problem?
Wäre es die Grafikkarte, hätte ich doch jetzt Artefakte. Habe ich aber nicht. Wäre es der RAM würde die Kiste jetzt auch nicht laufen. Also von den Symptomen her würde ich schon auf ein Harwareproblem schliessen. Da das Notebook jetzt aber läuft, doch eher ein Software Problem. Aber welche Software verursacht solche Probleme.

Jedenfalls nutze ich die Treiber von der ACER Seite. Grafiktreiber würde ich gerne updaten, aber ich finde keinen Neueren, als den von 2018 von ACER.

Wie ist Eure Meinung zu dem Schauspiel.

Beste Antwort

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,793 Pathfinder
    Moinsen.

    Grafiktreiber würde ich immer direkt beim  Hersteller der Grafikkarte runterladen.
    Also Intel / Nvidia / AMD je nachdem was verbaut ist.

    Der Fehler den du hattest kann durch ein nicht richtig verarbeitetes Windows Update kommen.

    Wenn das Problem nur einmal war und nach einem Hardreset alles wieder geht, ist es schwer eindeutig den Fehler auszumachen.

    Mfg,
    Cyriix
  • seven21075seven21075 Member Beiträge: 3 New User
    Ich habe schön öfter versucht den neuesten INTEL (iGPU) Treiber zu installieren. Will dieser Laptop nicht. Endet immer mit einer Fehlermeldung (die ich gerade nicht zur Hand habe (bin am Desktop). Wenn es Deine Zeit erlaubt, wäre ich für einen Link dankbar.
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,793 Pathfinder
    bearbeitet 15. Juli
    Als Lösung für die Fehlermeldung "Ihr System erfüllt nicht die Mindestanforderungen", gehe nachfolgend vor:

    Lade den Treiber herunter (die .zip Variante) und entpacke ihn in im Download Ordner:

    Entweder es reicht, das zuvor im Gerätemanager der Intel Grafiktreiber mehrfach Deinstalliert wird (mit Häkchen setzen für Treiber Software löschen) und das man danach das Setup ausführt.

    Oder du gehst in den Gerätemanager auf die Grafikkarte und dort auf "Treiber aktualisieren".

    Danach > Auf dem Computer nach Software suchen > Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen.

    Dort kommst Du dann in ein Fenster, in dem der aktuelle und ältere Treiber angezeigt wird, Du klickst aber auf "Datenträger".

    Dort klickst Du auf "Durchsuchen" und gehst zu dem Pfad des heruntergeladenen Intel Treibers und suchst dort unter "Grafik" die entsprechende .inf Datei und öffnest diese. Dadurch landest Du wieder im Fenster "Von Datenträger installieren".

    Nach dem Drücken von "OK" wird der Treiber installiert.

    Abschließend nachdem der Treiber installiert wurde, sollte noch das normale Setup ausgeführt werden, damit auch die Soundtreiber für den HDMI Port etc. installiert werden.

    Die Installation wird sich durch den per Hand installierten treiber durchführen lassen ohne Fehlermeldung.

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,260 Trailblazer
    bearbeitet 15. Juli Antwort ✓
    Ich hatte die Intel  Grafiktreiber Installation via "inf/have disk" mal hier mit Screenshots erklärt. Vielleicht hilft dir das ja weiter:
    Solche "Aufhänger" des Systems hängen auch öfters mal mit dem in Win 10 automatisch aktivierten Windows Schnellstart zusammen, da dort beim Neustart nicht mehr alle Treiber und Einstellungen neu geladen werden.  Wenn beim Herunterfahren und damit im Speicherabbild ein Fehler vorhanden ist, dann tritt der immer wieder auf:
    Durch den Battery Reset startet der Rechner dann wieder  "wirklich neu".
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • seven21075seven21075 Member Beiträge: 3 New User
    Ich habe jetzt mal den Schnell Start deaktiviert und ich habe den verlinkten INTEL Grafikkarten Treiber installiert.
    Vielen Dank Leute  <3
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,260 Trailblazer
    > Es gibt zwar eine 1.13 Version, aber dass BIOS wäre der letzte Strohhalm, den ich ergreifen würde<
    Trotzdem noch als Zusatzhinweis: Häufig sind grundlegende, problematische Hardwarekonfigurationen einzig und allein durch ein BIOS Update behebbar. Ein großer Teil der Updates wird aus genau diesem Grund geschrieben/veröffentlicht, nämlich um Performance Probleme zu beheben (z.B. weil neue Windows Versionen Anpassungen benötigen).
    Ich habe bei meinen aktuell 6 Acer Rechnern immer alle BIOS Updates durchgeführt. Das geht bei  Acer Notebooks sehr einfach und ich hatte nie Probleme. Du musst nur darauf achten, daß das Notebook am Netzstrom hängt und der Akku weitestgehend voll geladen ist.
    Das nur als "Ermutigung", falls bei dem Gerät (was hoffentlich nicht der Fall ist) wieder mal Probleme auftreten. Im  Gegensatz zu dir würde ich bei vielen Problemen das Updaten des BIOS als "ersten Strohhalm", nicht als letzten, ergreifen, da das meiner Erfahrung nach häufig Fehler beheben kann. Bei der Version 1.13 für dein Gerät, die in erster Linie eine Nutzung der "Capsule progress bar" ermöglicht, würde ich aber wahrscheinlich auch nicht updaten! ;-)
    Alles Gute
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1K

clerbird321
clerbird321
Doyle_Welch
Doyle_Welch
Frank_Coleman
Frank_Coleman
HenriBO
HenriBO
Kadin
Kadin
Kev0806
Kev0806
LetíciaFerreira
LetíciaFerreira
muel1977
muel1977
urteil
urteil
xapim
xapim
Yibo_de
Yibo_de
+1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer