WLAN-Abbrüche mit Qualcomm Atheros QCA61x4A Wireless Network Adapter

Optionen
klickmich1
klickmich1 Member Beiträge: 7 New User

Hallo zusammen, seit 3 Tagen habe ich mit meinem Qualcomm Atheros QCA61x4A Wireless Network Adapter, welcher in einem Predator Helios 300 verbaut ist. Es liegt definitiv am WLAN-Modul oder am Treiber. Ich habe allerdings ältere und jüngere Treiber getestet. Bei allen das gleiche Problem: Das Notebook befindet sich im WLAN und ist mit einem FritzRepeater verbunden. Wechsel ich mit dem Notebook in einen anderen Raum, reist neuerdings die WLAN-Verbindung ab und baut sich wieder auf. Es ist kein fließender Übergang mehr vorhanden. Ich habe noch ein zweites Notebook mit Intel WLAN-Modul, welches das Problem nicht hat. Hat jemand eine Idee, welchen Treiber ich verwenden kann? Ich wäre auch bereit, dass WLAN-Modul im Notebook zu wechseln, weiß aber nicht wie und welches ich nehmen könnte……

Viele Grüße

Beste Antworten

  • Puraw
    Puraw ACE, Member Beiträge: 9,617 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen
  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hallo klickmich1 ,

    poste bitte mal die exakte Modellversion deines Helios 300.

    Vom Helios 300 gibt es viele ganz unterschiedliche Modellversionen mit sehr unterschiedlicher Hardware, und auch die Module (wie das WLAN Modul) sind je nach Modell an unterschiedlichen Stellen angebracht.

    Gehe ich recht in der Annahme, daß dein Helios Modell schon etwas älter ist (den QCA61x4A hatte ich schon in meinem Switch Alpha 12 von 2016 verbaut) ?

    Z.B. beim Predator Helios 300 G3-571, bei dem ein QCA61x4A Modul verbaut ist, muß der komplette Unterboden entfernt werden. Dann findet sich die WLAN Karte hier (blauer Pfeil) …

    Der "kritische Teil" ist die Entfernung der WLAN Antennen am Chip. Hier ganz vorsichtig vorgehen; wenn der Antennenanschluß beschädigt wird, hast du ein echtes Problem.

    Der Tausch des WLAN Chips ist "easy". Du musst nur die Schraube entfernen; der Chip ist am M.2 Anschluß nur gesteckt:

    Alte Karte raus; neue Karte rein; Antennenkabel anschließen, fertig:

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet 8. Mai Antwort ✓
    Optionen

    Du kannst (und sollst) die bereits verbauten Antennen verwenden. Die laufen nämlich quer durch das Notebook und dann an den Scharnieren in den Rahmen des Displays. Es wäre ein Riesenact, die neu zu verlegen. Deshalb auch die Warnung, darauf zu achten, daß beim Entfernen der Kabel vom alten WLAN Modul nichts kaputtgeht.

    Die lassen sich nämlich auch nicht anstückeln/löten; bei Defekt müsstest du die komplett neu verlegen (Display auseinanderbauen):

    Um das Unterteil entfernen zu können, musst du vorher die HDD entfernen (falls du eine eingebaut hattest), den RAM kannst du entfernen; die Wartungsklappe muß auf jedenfall raus:

    Das WLAN Modul findest du an der selben Stelle, wie oben beim G3-571 beschrieben. Hier das Foto aus dem Service Guide für den PH317-51:

    Gutes Gelingen! 👍️

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hi ,

    dein Prozessor/Chipsatz unterstützt nicht CRF, bzw. CNVI :

    https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000026155/wireless.html

    Laut Service Guide braucht dein PH317-51 einen Chip für PCIe Anbindung (über die M.2 Schnittstelle).

    Mein Acer AN517-54 Testnotebook hat z.B. so eine CNVI Schnittstelle:

    Die AX210 Karte sollte WLAN-mässig funktionieren (im Gegensatz zur AX211, die CNVI benötigt). 100% sicher bin ich aber nicht.

    Es gab aber bei älteren Notebooks immer dieses (Bluetooth 5.1) Problem (das möglicherweise auch die von Puraw empfohlene AC-9260-Karte hat):

    Kann gut sein, daß bei deinem Modell auch dieses Problem auftritt; das kann ich leider nicht einschätzen.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Antworten

  • Puraw
    Puraw ACE, Member Beiträge: 9,617 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen
  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    Optionen

    Herzlichen Dank für die Info. Wie wird das Modul verbaut? Gibt es hierfür ev. eine Anleitung. Im Netz habe ich zum Predator Helios 300 leider nicht gefunden……

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hallo klickmich1 ,

    poste bitte mal die exakte Modellversion deines Helios 300.

    Vom Helios 300 gibt es viele ganz unterschiedliche Modellversionen mit sehr unterschiedlicher Hardware, und auch die Module (wie das WLAN Modul) sind je nach Modell an unterschiedlichen Stellen angebracht.

    Gehe ich recht in der Annahme, daß dein Helios Modell schon etwas älter ist (den QCA61x4A hatte ich schon in meinem Switch Alpha 12 von 2016 verbaut) ?

    Z.B. beim Predator Helios 300 G3-571, bei dem ein QCA61x4A Modul verbaut ist, muß der komplette Unterboden entfernt werden. Dann findet sich die WLAN Karte hier (blauer Pfeil) …

    Der "kritische Teil" ist die Entfernung der WLAN Antennen am Chip. Hier ganz vorsichtig vorgehen; wenn der Antennenanschluß beschädigt wird, hast du ein echtes Problem.

    Der Tausch des WLAN Chips ist "easy". Du musst nur die Schraube entfernen; der Chip ist am M.2 Anschluß nur gesteckt:

    Alte Karte raus; neue Karte rein; Antennenkabel anschließen, fertig:

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    bearbeitet 8. Mai
    Optionen

    Danke für die super Beschreibung!

    Ich habe den Helios 300 PH317-51-7505 aus 2018.

    Bin wirklich sehr zufrieden, gerade wegen des i7, 16GB RAM, SSD und 17 Zoll-Bildschirm. Leider macht nun das WLAN-Modul diese Probleme.

    Viele Grüße

  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    Optionen

    @PURAW:

    Muss ich denn zum eigentlichen WLAN-Modul auch die beiden Antennen nehmen, oder kann ich die im Notebook verbauten Antennen verwenden?

    Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet 8. Mai Antwort ✓
    Optionen

    Du kannst (und sollst) die bereits verbauten Antennen verwenden. Die laufen nämlich quer durch das Notebook und dann an den Scharnieren in den Rahmen des Displays. Es wäre ein Riesenact, die neu zu verlegen. Deshalb auch die Warnung, darauf zu achten, daß beim Entfernen der Kabel vom alten WLAN Modul nichts kaputtgeht.

    Die lassen sich nämlich auch nicht anstückeln/löten; bei Defekt müsstest du die komplett neu verlegen (Display auseinanderbauen):

    Um das Unterteil entfernen zu können, musst du vorher die HDD entfernen (falls du eine eingebaut hattest), den RAM kannst du entfernen; die Wartungsklappe muß auf jedenfall raus:

    Das WLAN Modul findest du an der selben Stelle, wie oben beim G3-571 beschrieben. Hier das Foto aus dem Service Guide für den PH317-51:

    Gutes Gelingen! 👍️

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    Optionen

    Mega Support! Danke!!

  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    bearbeitet 8. Mai
    Optionen

    Eine Idee verfolgt mich trotzdem noch: Wenn das Notebook einmal aufgeschraubt ist, könnte ich doch nicht nur ein neues Wi-Fi5-Modul verbauen, sondern gleich Wi-Fi6 mit noch höherem Durchsatz, da mein Router Wi-Fi6 beherrscht.

    Welches WLAN-Module kann ich hierfür verwenden? Eventuell dieses?

    Viele Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Antwort ✓
    Optionen

    Hi ,

    dein Prozessor/Chipsatz unterstützt nicht CRF, bzw. CNVI :

    https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000026155/wireless.html

    Laut Service Guide braucht dein PH317-51 einen Chip für PCIe Anbindung (über die M.2 Schnittstelle).

    Mein Acer AN517-54 Testnotebook hat z.B. so eine CNVI Schnittstelle:

    Die AX210 Karte sollte WLAN-mässig funktionieren (im Gegensatz zur AX211, die CNVI benötigt). 100% sicher bin ich aber nicht.

    Es gab aber bei älteren Notebooks immer dieses (Bluetooth 5.1) Problem (das möglicherweise auch die von Puraw empfohlene AC-9260-Karte hat):

    Kann gut sein, daß bei deinem Modell auch dieses Problem auftritt; das kann ich leider nicht einschätzen.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • klickmich1
    klickmich1 Member Beiträge: 7 New User
    Optionen

    ganz toller Support. Herzlichen Dank nochmals.