Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Problem mit der Grafikkarte beim Swift SF314-52

lisa4lisa4 Beiträge: 5Member New User
Hallo zusammen,

hier zunächst die Spezifikationen meines Laptops:
Modell: Swift SF314-52
Prozessor: Intel i5 7200U 2.5GHz
Grafikkarte: Intel HD Graphics 620
Treiberdatum: 01.12.2017
Treiberversion: 23.20.16.4877

Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem (was zu meinem aktuellen Problem geführt hat, das ich weiter unten beschreibe): Wenn ich meinen Laptop mit dem HDMI-Kabel an den Fernseher anschließe, sehe ich zwar ein Bild, es wird aber kein Ton übertragen. In meinen Sound-Einstellungen wird mir der Fernseher auch gar nicht erst angezeigt (auch nicht, wenn ich deaktivierte/getrennte Geräte anzeigen lasse). Ich habe mich dann schlau gemacht und wollte den Treiber der Grafikkarte aktualisieren. In dem Prozess habe ich dann auch direkt Windows auf den aktuellsten Stand gesetzt (KB4483234). Es hat alles mit dem Problem nicht geholfen. Ich habe dann den Treiberassistenten von Intel genutzt (https://www.intel.com/content/www/us/en/support/intel-driver-support-assistant.html) und dort wurden einige Treiber entdeckt, die ich noch installieren sollte. Das habe ich alles erledigt und die Treiber konnten alle installiert werden.
Da ich immer noch keinen Ton auf dem Fernseher hatte, habe ich den Treiber noch mal deinstalliert und wollte ihn neu installieren, aber jetzt funktioniert gar nichts mehr. Ich habe auch irgendwann den Überblick verloren, was ich schon alles probiert habe. Auf der Acer-Seite werden zu meinem Laptop auch einige Treiber angeboten (https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/7226?b=1&pn=NX.GNUEG.005). Von denen weiß ich aber nicht, welchen ich brauche und habe AMT Intel, Chipset und VGA Intel heruntergeladen und installiert. Ggf. hat das alles schlimmer gemacht!?
Das ist der aktuelle Stand:
  1. Ich habe folgende Fehlermeldung im Geräte-Manager bei der Grafikkarte: Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)
  2. Wenn ich den Treiber im Geräte-Manager aktualisieren möchte, wird mir angezeigt, dass der beste Treiber bereits installiert sei
  3. Ich kann jetzt noch nicht mal mehr ein Bild auf einen externen Bildschirm übertragen. Außerdem ruckelt mein Bild, z. B. wenn ich ein Fenster minimiere
Ich hoffe, mir kann jemand von euch weiterhelfen! Wenn ihr noch mehr Informationen benötigt, sagt bitte Bescheid. Ich habe leider keine Ahnung, was noch relevant sein könnte.

Vielen Dank und beste Grüße
Lisa








Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Nino1Nino1 Beiträge: 9Member

    Tinkerer

    bearbeitet Dezember 2018
    Hallo

    es gibt schon neuere Treiber. Entweder installierst das hier:https://www.intel.de/content/www/de/de/support/intel-driver-support-assistant.html

    und er sucht dir die automatiasch aus oder du gehst auf die intel seite und lädst dir den runter :
    Intel Grafiktreiber 25.20.100.6373
    Heute müsste sogar ein neuer raus gekommen sein .6477 glaube ich


    Sonst würde ich den support einschalten und die kennen ggf. das problem mit anderer abhilfe.


  • lisa4lisa4 Beiträge: 5Member New User
    Hallo Nino1,

    vielen Dank für deine Anmerkungen! Wenn ich den Assistenten nutze, wird mir angezeigt, dass meine Intel Software auf dem neuesten Stand ist. Bei Klick auf den "Intel HD Graphics 620-Treiber steht folgende Meldung:
    "A customized computer manufacturer driver is installed on your computer. The Intel Driver & Support Assistant is not able to update the driver. Installing a generic Intel driver instead of the customized computer manufacturer driver may cause technical issues. Contact your computer manufacturer for the latest driver for your computer."

    Wenn ich den aktuellsten Treiber manuell herunterlade und installieren möchte, erscheint folgende Fehlermeldung:


    Weißt du (oder vielleicht jemand anderes), welches der richtige Treiber von Acer ist?

    Viele Grüße
    Lisa

  • lisa4lisa4 Beiträge: 5Member New User
    UPDATE:

    Ich habe gerade im Gerätemanager auf Treiber aktualisieren > Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen > Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen geklickt und dort den Microsoft Basic Display Adapter ausgewählt. Nachdem ich diesen installiert hatte, habe ich noch einmal den Intel Driver & Support Assistant drüberlaufen lassen und - siehe da- er hat ein Update gefunden, das er dieses Mal auch ohne Fehlermeldung installiert hat!
    Nun wird zum Glück wieder der externe Bildschirm erkannt, allerdings bleibt mein ursprüngliches Problem mit dem nicht übertragenen Ton bestehen. Ich habe jetzt die Treiberversion 25.20.100.6471 (Datum: 10.12.2018) und laut Intel Driver & Support Assistant ist dies auch die aktuellste Version.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,660ACE Pathfinder
    Hi Lisa,
    bist du sicher, daß du in den Audio Einstellungen deines TVs die Audioausgabe richtig eingestellt hast? Das ist ein häufiger Grund, warum es mit HDMI Audio nicht funktioniert.
    Ansonsten:
    Mach mal einen Rechtsklick auf das  Lautsprechersymbol auf der Taskleiste> Sound> Wiedergabe. Mach dann einen Rechtsklick auf eine leere Stelle im Wiedergabegerätefenster und setz die Haken bei Deaktivierte und getrennte Geräte anzeigen.

    Wird hier dein TV angezeigt? Kannst du ihn markieren und als "Standardgerät" anmelden? Oder erscheint eine Fehlermeldung, bzw. der TV überhaupt nicht?
    Schau außerdem bitte im Gerätemanager nach, ob dort unter "Audio, Video und Gamecontroller" der "Intel Display Audio Adapter"
    fehlerfrei (ohne Ausrufezeichen) angezeigt wird.
    Wenn am TV alles richtig eingestellt ist, versuch mal diesen Treiber im Gerätemanager upzudaten. Dieser Treiber ist nämlich für die HDMI  Tonausgabe "zuständig".:

    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lisa4lisa4 Beiträge: 5Member New User
    Hallo Jochen,

    danke für deine Antwort! An dem Fernseher kann es nicht liegen, mit anderen Laptops gibt es bei der Audio-Übertragung keine Probleme.
    In den Sound-Einstellungen wird mir der Fernseher nicht angezeigt, auch wenn ich deaktivierte/getrennte Geräte anzeigen lasse.
    Der Intel Display Audio-Adapter ist fehlerfrei und auf dem aktuellsten Stand.
    Ich habe jetzt eine Anfrage beim Acer-Support gestellt. Falls ich dadurch eine Problemlösung erfahre, schreibe ich hier ein Update!

    Schöne Weihnachten euch :)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,660ACE Pathfinder
    bearbeitet Dezember 2018
    Hi lisa4,
    da auch andere User (andere) Probleme mit dem "normalen" Intel Grafiktreiber auf den Switch- und Swiftgeräten von Acer hatten, die erst nach Installation des neuen Intel "DCH" Grafiktreibers behoben werden konnten:
    Hast du beim Installieren die "dch_win64_25.20.100.6471.exe " zum Updaten benutzt? Wenn du "nur" die "igxpin.exe" oder nur die .inf Datei benutzt hast, könntest du das noch ausprobieren.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lisa4lisa4 Beiträge: 5Member New User
    Hallo Jochen, 
    ich habe den jetzigen Treiber über den Intel Driver & Support Assistant installiert. Das müsste doch dann korrekt sein, oder?
    Viele Grüße 
    Lisa
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,660ACE Pathfinder
    Hi lisa4,
    Frage: Als du den alten Intel Grafiktreiber deinstalliert hast, hast du das via Apps & Features oder im Gerätemanager gemacht?  Intel schreibt nämlich, daß das nicht über den Gerätemanager gemacht werden darf!
    Falls du das damals nicht beachtet hattest, deinstalliere den jetzigen Grafiktreiber über Apps & Features (dadurch werden auch noch Komponenten des Treiberbündels, wie das alte Intel Display Audio deinstalliert).
    Anschließend kannst du wieder den Intel Assistenten zum Installieren benutzen, wenn du  willst.
    Wenn das nicht hilft:
    Beim Intel Driver & Support Assistanten (den ich selbst nicht benutze) sieht man leider nicht, was er genau macht.
    Ich hatte vor Jahren die Situation, daß mir der Intel Assistent immer wieder den falschen Treiber installiert hatte (der nicht richtig funktionierte); seitdem benutze ich das Tool nicht mehr.
    Es ist aber höchstwahrscheinlich, daß das heute nicht mehr der Fall ist und der Assistent alles richtig macht.
    Da du aber immer noch keinen HDMI Ton hast, wäre es vielleicht doch einen Versuch wert, es mit der von mir verlinkten Datei zu versuchen!?
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online187

Acer-Jose
Acer-Jose
Acer-Manny
Acer-Manny
Balatekie
Balatekie
Biogeo
Biogeo
Cerilia
Cerilia
DAWNSTEPHENSON
DAWNSTEPHENSON
fetchalps
fetchalps
Grandcross
Grandcross
Ishy
Ishy
ItamarLucas
ItamarLucas
JackE
JackE
Jackyotto
Jackyotto
Mtrlns
Mtrlns
Nanny
Nanny
Prodigy_Burn
Prodigy_Burn
Sharanji
Sharanji
YaLags
YaLags
+170 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Neu hier?

Neu in der Acer Community?

Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr.

Intel Extreme KAtowise 2019
Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.