image

Windows Installation auf neuer SSD

TMTTMT Member Beiträge: 3 New User
Guten Tag,

ich habe mir eine neue SSD angeschafft, um mehr Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk zu haben.
Nach der Installation war mein Notebook clean.

Nur wurde der integrierte Grafikchip nicht gelesen und auch nicht angezeigt, so dass nur die dedizierte Grafikkarte angezeigt wurde. 
Mittlerweile konnte ich das Problem mit Treibern von Intel lösen.

Jedoch fehlen Programme und Treiber, die vorher auf der alten SSD waren (dabei geht es mir um mitgelieferte Programme und Treiber).
Ich habe mir von der ACER Website die Treiber runtergeladen und extrahiert, nur kann ich die Treiber nicht installieren, da mir der Zugriff verweigert wird. Geöffnet wird immer ein CMD Fenster, welches sich kurz darauf wieder schließt.

Weiterhin wird mir über CPUZ keine Information geliefert zur integrierten Grafikeinheit (Screenshot im Anhang).

Gibt es eventuell eine Möglichkeit Treiber und Programme (vom System mitgeliefert, keine eigenen) von der alten SSD auf die neue SSD zu übertragen?

MfG

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,727 Trailblazer
    bearbeitet 25. Januar
    Hi,
    könntest du bitte posten um welches Notebook es geht und welche Treiber sich nicht installieren lassen?
    Was man natürlich machen kann, ist mit einem Tool die alte Systemfestplatte (HDD oder SSD) zu klonen (z.B. erst auf externe Festplatte, dann auf die neue SSD):
    War bei deiner SSD keine Verlinkung zu so einem Tool mit dabei? Bei meiner Crucial P1, die ich vor kurzem in einem Notebook verbaut habe, wurde z.B. eine kostenfreie, reduzierte Version von Acronis True Image mitgeliefert, mit der man die alte SSD Systempartition bootfähig auf die neue SSD klonen konnte:



    Grundsätzlich ist aber ein Clean Install immer vorzuziehen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • TMTTMT Member Beiträge: 3 New User
    Danke für deine Antwort Kno63,

    beim Notebook handelt es sich um folgendes Modell: "A715-72G-(53HY)".
    CPU: i5-8800H
    GPU: Geforce GTX1050 Ti, UHD 630
    RAM: 8GB (SK Hynix) DUAL
    MoBo: Intel H370
    Speicher: 1TB HDD, 128GB SSD

    Bei meiner Crucial P1 (tatsächlich habe ich genau dieselbe, wie du) wurde kein Link zum Acronis Tool migeliefert. Lieferinhalt:

     - Crucial P1 500GB ohne M.2 Schraube
       Plastikverpackung mit Fach für die SSD und    einem leeren Fach (ca. 30mm x 50mm)
     - Kleines Heftchen mit folgendem Link
       crucial/ssd/support

    Das Treiberproblem habe ich gelöst. Mittlerweile bin ich recht zufrieden mit dem Clean-Install, wobei ich mir nur Sorgen mache, um eine reduzierte Akku-Laufzeit mache.



    Gruß

    Tony
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,727 Trailblazer
    bearbeitet 25. Januar
    Hi Tony,
    ein Gerät mit so potenter Hardware sollte man sowieso nur im Ausnahmefall im Akkumodus betreiben.
    Und es gibt keinerlei Grund, warum der Akkuverbrauch nach einem Clean Install höher sein sollte. Ist sogar umgekehrt: Wenn du dir Tools wie z.B. das Acer Care Center, das sich erstmal automatisch im Autostart einnistet, nicht nachinstalliert hast, sinkt der Stromverbrauch! ;-) Sinnvoll ist immer Acer Quick Access zu installieren.
    Übrigens:  Wenn du den "crucial/ssd/support" (genau den Link hatte ich gemeint) im Internet öffnest und auf den "P1 Support" gehst, kannst du dort das erwähnte Acronis Tool und andere Installationshilfen herunterladen (hätte vielleicht auch geholfen, wenn du das schon vor der Installation der P1 gemacht hättest).
    Auf der Webseite hier (gelber Pfeil) anklicken, dann wirst du durch die komplette Installation geleitet, einschließlich dem Klonen.



    Außerdem ist dort das (meiner Meinung nach) sehr hilfreiche "Crucial Storage Executive" Tool hinterlegt, mit dem du z.B. Firmwareupdates abrufen kannst.



    Ein Feature des Tools ist auch die Option das "Momentum Cache" zu aktivieren, was die Zugriffszeiten der SSD nochmal merklich erhöht:



    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.9K

Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Arhxn
Arhxn
Bobby3000
Bobby3000
Bosreef
Bosreef
buburakk
buburakk
cris_iqq
cris_iqq
Dayonara
Dayonara
egydiocoelho
egydiocoelho
GAMING6698
GAMING6698
Gressex1
Gressex1
JackE
JackE
JaimeDLH
JaimeDLH
JOBANGREWAL
JOBANGREWAL
Katrinameyer
Katrinameyer
Kpowley
Kpowley
ralppp
ralppp
Sneakyhydra
Sneakyhydra
Spartan
Spartan
trontech64
trontech64
VikarieD270
VikarieD270
Wanessa
Wanessa
+1.9K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer