next@acer 2020

Acer Chromebook R13 Chrome OS Update verhindert Tablet modus

tileratilera Member Beiträge: 1 New User
Ich habe mir letztens ein Acer Chromebook R13 gekauft und es hat alles gut funktioniert, bis zum Update auf Chrome OS 68. Seit dem Update geht das Gerät nicht mehr in den Tablet Modus wenn ich es umklappe und die Tastatur geht immer noch. Ich vermute, dass durch das Update irgendwelche Treiber beschädigt werden. Hat jemand eine idee, wie man dieses Problem lösen kann oder wie man Chrome OS am updaten hindern kann?

Kommentare

  • CyriixCyriix Member Beiträge: 2,843 Guru
    Hab das gerade mal versucht nach zustellen und bei mir hat alles geklappt.

    Bin von der OS Version 67 auf 68 gegangen und der Tablet Modus funktioniert mit allen Funktionen.
    Muss dabei aber auch sagen das auf dem Gerät noch nichts an Apps installiert sind (Austellungsstück).

    Kann bei dir also eventuell an installierten Apps liegen, oder am System selbst und du müsstest mal nen Powerwash durchführen.

    Mfg,
    Cyriix
  • dekatdekat Member Beiträge: 2 New User
    Ich habe exakt das selbe Problem, bis vor kurzen konnte ich das aber noch umgehen. Dank der Tablet Mode force Flag konnte man halbwegs mit dem Problem leben, doch nun wurde die Flag entfernt und damit ist das Problem unlösbar!

    Zum Problem:
    Das Gerät springt, wenn man es an lässt und nicht nutzt nach ca.2-3std, selbständig in den Labtop Modus sobald dieser sich einmal aktiviert hat lässt er sich auch nicht mehr abschalten! Nur ein Neustart oder ein erneutes Ab & Anmelden am Gerät fixed das Problem kurzzeitig.

    Jetzt habe ich in der Bedienungshilfe die Bildschirmtastatur dauerhaft aktiviert so kann man das Gerät zumindest noch teilweise nutzen, nur leider bleibt die Hardware Tastatur trotzdem aktiv, obwohl sie mir nur als Standfuß dient, weshalb es auch immer wieder zu ungewollten Eingaben kommt.

    Ich hab auch bereits mehrere Feedback und Support Tickets verschickt bislang alle ohne Erfolg oder Antwort.

    Bereits ohne Erfolg versucht:  Powerwash, mehrfaches auf/um klappen des Geräts, starkes drehen/schwenken des Geräts, diverse externe Apps zum umschalten des Modus oder der Eingabemethode. 

    Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, eigentlich mag ich Acer und bin sogar ein richtiger Acer Fan aber das Niemand auf meine Support Anfragen eingeht finde ich nicht ok, bislang gebe ich Chrome OS die Schuld am allen und nochmal werde ich mir kein Chrome OS Gerät zulegen!
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,008 Trailblazer
    Hallo,
    ist dir wahrscheinlich bekannt, aber es warten offensichlich viele (wenn nicht alle) Besitzer eines R11 oder R13 auf eine Lösung des Problems. :
    Warum der Acer Support nicht antwortet, weiß ich natürlich nicht und eine Lösung habe ich auch nicht (muß wahrscheinlich wirklich Google liefern).
    Ich hatte mal 2014 kurz ein Acer C720 Chromebook, jetzt gar keines mehr. Meine Antwort nur, damit du nicht auch hier gar keine Antwort bekommst. Ich wünsche dir natürlich, daß (unwahrscheinlicherweise) irgendein anderer User eine Lösung hat ( nach der augenscheinlich auch international viele User suchen).
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • dekatdekat Member Beiträge: 2 New User
    Kno63 schrieb:

    ist dir wahrscheinlich bekannt, aber es warten offensichlich viele (wenn nicht alle) Besitzer eines R11 oder R13 auf eine Lösung des Problems. :
    Danke für die Antwort, nur fürs Protokoll das Problem besteht bei mir derzeit gerade immer noch. Chrome OS Version 83.0.4103.50 
    Aber immerhin gut zu wissen das es zu 100% an Google bzw. Chrome OS liegt. 

    Man kann wohl nur hoffen es wird irgendwann doch noch gefixt, bis dahin sind Acer Flip Chromebook' s wohl als bereits werkseitig defekt anzusehen, eine Fehlproduktion, abzocke direkt vom Band made Bye Google.

    Das sich Käufer nun gezielt gegen Acer entschieden ist nachvollziehbar, aber Acer baut trotzdem hervorragende Geräte und wenn Jemand dafür zur Rechenschaft gezogen werden sollte dann doch bitte Google und nicht Acer!
  • KaittooKaittoo Member Beiträge: 1 New User
    bearbeitet 3. Juni
    Zusammengefasst sind das die Reproduktionsschritte um auf dem Gerät den Fehler nachzubilden.
    - Schritt 1: Abschalten des Geräts (ein notwendiger Schritt)
    - Schritt 2: Öffnen Sie das Gerät, gehen Sie durch Zurückklappen der Tastatur in den Tablettmodus, überprüfen Sie den Tablettmodus & automatische Drehung & Clamshell <-> der Tabletübergang funktioniert einwandfrei
    - Schritt 3: Klappen Sie nun die Tastatur um und schließen Sie den Deckel
    - Schritt 4: Öffnen Sie den Deckel und klappen Sie die Tastatur zurück, um zu versuchen, in den Tablet-Modus zu gelangen. Beachten Sie, dass sich das Gerät manchmal selbst dann noch im Clamshell-Modus befindet, wenn der Winkel 200 Grad überschritten hat. Beachten Sie, dass dies nicht immer der Fall ist. Wenn dies nicht immer der Fall ist, wiederholen Sie das ganze ab Schritt 3.
    - Schritt 5: Drehen Sie die Tastatur ganz flach um, um in den Tablet-Modus zu gelangen. Beachten Sie, dass die automatische Drehung nicht funktioniert.
    - Schritt 6: Drehen Sie die Tastatur langsam zurück, beachten Sie, dass das Gerät gelegentlich im Tablet-Modus feststeckt und nicht in den Clamshell-Modus zurückkehren kann. Hinweis: Dies geschieht nicht immer, wenn es nicht geschieht, wiederholen Sie das ganze ab Schritt 1.

    Eine erste Untersuchung zeigte, dass die Werte des Beschleunigungsmessers seit Schritt 4 falsch sind. Die Werte zeigen, dass der Bildschirm-Beschleunigungsmesser-Messwert die ganze Zeit instabil ist, und der Winkel wird bereits als instabil angesehen, wenn sich ihre Größen nicht stark unterscheiden.

    Chrome erhält seine Beschleunigungsmessergebnisse aus /dev/cros-ec-accel. Es scheint also, dass /dev/cros-ec-accel die falschen Beschleunigungsmesserdaten liefert.

    Es ist also nicht nur das Problem sondern sogar bereits die Uhrsache bekannt, trotzdem gibt es seit 2018 keinen Fix!


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.4K

Abhisek
Abhisek
Acer-Laura
Acer-Laura
gcsandesh
gcsandesh
Harshika03
Harshika03
ieltscert2020
ieltscert2020
JArcano0524
JArcano0524
JoannaM
JoannaM
Like
Like
+1.3K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer