SPIN 513N-54N - Bios-Update April 21? Kein Start ohne Ladegerät

JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

Tinkerer

Hi,

seit ein paar Tagen startet mein SPIN5 nur, wenn es am Netzteil angeschlossen ist. Mit voller Batterie meldet bereits das BIOS ganz am Anfang: Update process suspended. => Ladegerät anschließen. Was kann ich tun? Im CareCenter gibt es keine Fehlermeldung. Beim Start gibt es bei Windows keine Fehlermeldungen. Einzige Auffälligkeit: Es dauert länger, bis das CareCenter initialisiert ist.

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank!!!

JMD

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Ich habe jetzt gesehen, dass das Bios noch das 1.06 ist. Da gibt es mittlerweile einige neuere. Problem nur:Wenn ich die Updaten möchte, kommt die Fehlermeldung: Nicht genügend ESP Disk Space... Was tut man da?
  • DaikyDaiky Member Beiträge: 307 Skilled Practitioner
    Moin JMD12,

    kann es sein, dass dein Gerät eine sehr kleine Festplatte hat oder diese in mehrere Partitionen aufgeteilt ist, sodass C: eben recht klein ist? Ich würde Dir empfehlen eine Neuinstallation von Windows zu machen (Kein Recovery). Dann könntest Du ggf. die Partitionen wieder zu einer zusammenfügen und solltest somit auch genug Platz für das Bios Update haben.

    Ich packe Dir mal eine Anleitung in den Anhang, welche ich mal vom Acer Support erhalten habe. Dort ist alles Schritt für Schritt erklärt.

    Grüße, Daiky


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    bearbeitet 29. April
    JMD12 schrieb:
    Ich habe jetzt gesehen, dass das Bios noch das 1.06 ist. Da gibt es mittlerweile einige neuere. Problem nur:Wenn ich die Updaten möchte, kommt die Fehlermeldung: Nicht genügend ESP Disk Space... Was tut man da?
    Hallo JMD12,
    wg. diesem Fehler auf meinem damaligen Acer V3-772G bin ich 2013 zum erstenmal hier in der  Acer Community aufgeschlagen. Dort schlug das Update von Windows 8.0 auf Win 8.1 mit dieser Fehlermeldung fehl. Ich vermute, daß die neue BIOS Version etwas in die  EFI-Systempartition (ESP) "reinschreiben" will; dort aber der Platz der meist 100 MB großen Partition nicht ausreicht. In der Partition ist der Bootloader beinhaltet. Wenn meine Vermutung stimmt, ist das hier die betroffene (zu kleine) Partition (gelb markiert). Beispiel von meinem aktuellen Rechner (hier mit Minitool Partition Wizard):



    Ich weiß noch, daß ich damals mit Unterstützung von Fachleuten aus der Microsoft Community mit diesem Partitionierungstool die ESP Partition um 350 MB erweitert hatte, indem ich einen Teil der Acer Recovery Partition um 350 MB verkleinert habe (die dann wahrscheinlich nicht mehr funktionsfähig war), diese 350 MB dann der C:  Partition hinzugefügt habe, anschließend die 350 MB von C: der ESP zugeteilt habe. Danach war die ESP groß genug, so daß die Updates durchgelaufen sind.
    Ist aber lange her und ich bin zu wenig Fachmann, um dich hier anleiten zu können. Daher mein Beitrag nur, um das vermutliche Problem ""einkreisen" zu können.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Bezüglich "Kein Start ohne Ladegerät": Kann es sein,  daß dir über Windows Update ein BIOS Update angeboten wird (hatte ich schon bei manchen Acer Rechnern)? Denn die Meldung "Update process suspended. => Ladegerät anschließen" kann eigentlich nur bei einem BIOS Flash Vorgang angezeigt werden, da BIOS Updates nur bei Netzstrom und einem weitestgehen vollen Akku durchgeführt werden können.  Wenn eine der beiden Voraussetzungen nicht erfüllt ist, sperrt das BIOS  Setup die Installation.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Hi Daiky,
    Hi Jochen,

    vielen Dank für Eure Hilfestellungen. Alles jetzt mal durchgespielt:

    Windows bietet mir kein Bios-Update an. Aber das ist wahrscheinlich wirklich der Ausgangspunkt des Problems: Aufgespielt ist die Version 1.06, es gibt mittlerweile 1.08, 1.09 und 1.10, wenn ich das richtig sehe. Und das führt natürlich jetzt zu dem Problem mit der zu kleinen ESP Partition:

    ESP Partition ist wirklich mini (@Jochen: Danke für das Tool): 100MB zugewiesen, 89,44 MB schon verbraten. (Finde ich natürlich dämlich, das so eng seitens ACER zu partitionieren, wenn man bedenkt, dass ich den Rechner erst vor zwei Monaten gekauft habe und da doch besser mal Luft miteingeplant werden sollte.)

    Laufwerk C hat - da ich das meiste auf der NAS liegen habe - noch massig Platz: 237 GB. Aber alles neu aufsetzen ist mir offengestanden jetzt doch etwas zu mühsam. (@Daiky: Danke gleichwohl für das Manual, werde ich sicherlich später mal brauche können.)

    Da der Rechner gerade mal 2 Monate "alt" (d.h., bei mir) ist, hab ich jetzt den Acer Support angefunkt und hoffe auf deren aktive Unterstützung!

    Vielen Dank!

    Johannes



  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    bearbeitet 2. Mai
    >Finde ich natürlich dämlich, das so eng seitens ACER zu partitionieren<
    Das macht Windows automatisch, nicht Acer. Ich habe auf fast allen meiner 6  Acer Testrechner Windows clean mit dem Media Creation Tool von Microsoft unter kompletter Löschung der Systemfestplatte neuinstalliert. Auch da ist die Partitionsgröße für die ESP Partition 100 MB. Die Frage ist eher, warum die BIOS  Updates in die Partition "reinschreiben" wollen. Und wenn Windows Update dir kein "Zwangs-BIOS-Update" vorschreibt, gibt es auch keinen Grund dafür, daß aktuell der Rechner nicht ohne Netzstrom startet! Du findest bei den Windows Updates nichts, das mit "Firmware Update Insyde" oder so ähnlich bezeichnet wird; auch nicht im Update Verlauf unter "Fehlgeschlagen"? Das passt dann nicht zu meiner Theorie"!
    Nebenbei, weil mir unklar ist, ob du das weißt: Du musst nur die BIOS Version 1.10 flashen, in der Version sind die Verbesserungen aus den Vorgängerversionen enthalten.
    Ich bin sehr gespannt, was der Support antwortet. Ich kann nur aufgrund meiner Erfahrungen aus 2013 vermuten, daß der Support erstmal empfehlen wird, Windows 10 mit Hilfe des Media  Creation Tools mit einem externen Datenträger clean neu aufzusetzen, in der Hoffnung, daß  dabei die ESP Partition mit weniger als fast 90 MB Daten belegt wird, und daher auch die BIOS Updates durchlaufen.
    Ich bin jetzt aber nicht wirklich der "absolute Durchblicker" bei solchen Themen; vielleicht ist die Lösung des Problems ja viel einfacher möglich und der Support weiß, wie das geht! :-) 
    Aufällig ist, daß du hier in der Community der Erste und Einzige bist, der von dieser Problematik betroffen ist.
    Ich hab keine Idee, was bei deinem Gerät anders sein sollte, als es bei den Tausenden anderen SP513N-54N Notebooks der Fall ist.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Danke, Jochen. Dass auch diese Partitionierung auch schon Windows verwaltet, war mir in der Tat nicht bewusst. Ich dachte, BIOS ist noch außerhalb des Zugriffs von Windows.

    Danke auch für den Hinweis mit dem BIOS - das war mir neu, dachte immer, man müsse eins auf das andere spielen (war vor 20 Jahren noch so, wenn ich mich recht erinnere)

    Habe jetzt nochmal die gesamte Update-Historie gecheckt - alle sind durchgegangen, auch das Insyde-Software - Firmware update. Nichts pending. Trotzdem kein Start ohne Netzteil weil BIOS-Upgrade durchgeführt werden soll.


    Ich warte jetzt mal auf den Support...



  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    bearbeitet 2. Mai
    >Dass auch diese Partitionierung auch schon Windows verwaltet, war mir in der Tat nicht bewusst. Ich dachte, BIOS ist noch außerhalb des Zugriffs von Windows.<
    Das UEFI/BIOS (Firmware) hat auch weiterhin nichts dem installierten Betriebssystem zu tun und wird nicht von "Windows verwaltet". Die ESP Partition beinhaltet den EFI Bootloader für das jeweilige Betriebssystem, ist eine von Windows separierte Partition. Das UEFI/BIOS greift dann auf diese Partition zu, um das jeweilige OS laden zu können. Rot= UEFI Boot:


    Wie auch schon in meiner vorherigen Antwort beschrieben, verstehe ich auch nicht, wieso ein BIOS Update etwas in den Bootloader reinschreiben sollte.
    In der Windows Datenträgerverwaltung ist ESP die erste Partition auf einer Festplatte, die dann via Verweis auf die Windows Startpartition das Laden von Windows ermöglicht:



    Bin sehr gespannt, ob der Support  hier eine Idee hat; wäre jedenfalls super, wenn du posten könntest, wie die "Geschichte" weitergeht. Das ist alles ein bißchen mysteriös! ;)
    Gruß
    Jochen
    Edit: Als Beispiel: Wenn du auf deinem Rechner ein Linux installieren würdest, dann müsste die ESP Partition einen Grub Bootloader beinhalten, um Linux booten zu können.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Übrigens kurzes Update: KEINE REAKTION von ACER Support seit 29.04. :#
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    JMD12 schrieb:
    Übrigens kurzes Update: KEINE REAKTION von ACER Support seit 29.04. :#
    Wenn ich ein Problem mit einem Acer Rechner habe, rufe ich immer beim Support an und mache dadurch direkt ein "Ticket" auf! :-)
    Ich habe auch in anderen Threads gelesen, daß der  Support anscheinend zur Zeit häufig erst mit riesiger Zeitverzögerung antwortet, wenn man das Web-Kontaktformular benutzt. Keine Ahnung, was da los! :-(
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    bearbeitet 13. Mai
    Jetzt hat sich der Support gemeldet

    1) BIOS Start anpassen (s.u.)
    2) wenn das nichts hilft, dann einschicken :s nervt natürlich, der Rechner ist keine vier Monate lang bei mir... Jetzt wieder alles zurücksetzen und dann wieder neu installieren etc. - das nervt schon sehr.

    #################
    Bitte gehen Sie einmal ins BIOS (F2 beim Start drücken oder mit gedrückter linker Umschalttaste das System neu starten oder sie wählen unter Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung -> Erweiterter Start
    anschließend Problembehandlung -> erweiterte Optionen -> UEFI Firmwareeinstellungen -> neu starten)

    Nachdem Sie das Bios aufgerufen haben müssen sie lediglich die Taste F9 drücken. Es erscheint eine Meldung:

    "Load Setup Default Configuration Data Yes or No
    oder ähnlich.


    Bitte bestätigen Sie das dann mit der ENTER Taste (Yes ist bereits vorausgewählt).

    Anschließend drücken Sie zum Speichern die Taste F10. Es erscheint eine Meldung:

    "Save Configuration and Exit"

    oder ähnlich.

    Bitte wieder mit der ENTER-Taste bestätigen. Das Notebook startet dann automatisch neu.

     





  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    Nur als Hinweis (ich kann aus deiner Antwort nicht erkennen, ob dir das klar ist): Wenn du den BIOS Reset mit der F9 Taste durchführst, gehen dabei keinerlei Daten verloren und du musst auch nichts neu installieren, etc. Das bleibt alles, wie es war.
    Viel Glück! :-)
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    Hallo JMD12 ,
    mich hat gerade dankenswerterweise der Kollege egydiocoelho aus der internationalen Community darauf hingewiesen, daß ihm ähnliche Probleme bekannt sind, die gelöst werden konnten, indem für die Zeit des Updates im BIOS die Funktion "Real Time Clock Reset" deaktiviert wurde. Danach sollst du nochmal einen Versuch starten, das BIOS auf die  neueste Version upzudaten!


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Vielen Dank für die weitere Unterstützung! Mit dem Bios Reset habe ich kein Problem und das auch durchgeführt. Mich nervt nur, dass ich - wenn ich den Rechner einschicken muss - ich alles zurücksetzen muss und dann neu aufsetzen muss danach... Und das nach so kurzer Zeit im Betrieb.

    Jochen, danke auch Dir - ich habe im Bios-Menu nach diesem Uhrenthema gefunden, aber nirgendswo irgendetwas zu einer Uhr gefunden. Außer der Systemzeit an sich - da kann ich aber nur die Zeit ändern... :anguished:
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    bearbeitet 15. Mai
    >Jochen, danke auch Dir - ich habe im Bios-Menu nach diesem Uhrenthema gefunden, aber nirgendswo irgendetwas zu einer Uhr gefunden. Außer der Systemzeit an sich - da kann ich aber nur die Zeit ändern... <
    Komisch, laut Service Guide sollte der Menüpunkt genau dort vorhanden sein (unter "Main"), wo er auch auf dem Bild zu sehen ist.
    Daß es einem "ank..tzt, wenn man ein fast neues Gerät zur Reparatur eiinschicken muß, wird wohl jeder nachvollziehen können. Aber es hilft ja nix, du musst du wohl durch!

    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    Edit: Ich hatte gerade noch eine private Nachricht von @egydiocoelho . Öffne mal im BIOS den Reiter "Main", drücke dann die Tastenkombination strg + s. Erscheint jetzt der Menüpunkt "Real Time Clock Reset"?



    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • JMD12JMD12 Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Strg+s bringt eine Einstellungsmöglichkeit mehr ins MAIN-menu: SATA Mode. Aber leide nicht die Real Time Clock..


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,968 Trailblazer
    bearbeitet 16. Mai
    JMD12 schrieb:
    Strg+s bringt eine Einstellungsmöglichkeit mehr ins MAIN-menu: SATA Mode. Aber leide nicht die Real Time Clock..




    Hallo,
    ich habe die Ideen von @egydiocoelho an dich weitergegeben, damit nichts unversucht bleibt. Aus meiner Sicht ist aber weiterhin das Problem, daß (laut Meldung vom System) die ESP Partition zu klein ist, um etwas reinschreiben zu können. Die Meldung ist ja sehr eindeutig. Und das hätte dann mit den BIOS Einstellungen gar nichts zu tun!
    Ich persönlich würde an dieser Stelle meine Daten sichern, die Systemfestplatte komplett löschen und Windows 10 mit Hilfe des Media Creation Tools komplett neu aufsetzen. Dabei  wird dann auch die EFI Partition neu erstellt und das Problem sollte gelöst sein.
    Ich würde stark vermuten,  daß auch die Acer Service Techniker nichts anderes machen werden, als Win 10 frisch aufzusetzen. Daß die an der Partitionierung herumfummeln, glaube ich nicht.
    Wie schon am Anfang des Threads erwähnt, schätze ich, daß es auch möglich wäre, mit einem Partitionierungstool von der Acer Recovery z.B.  400 MB "abzuzwacken", und diese 400 MB dann Partition für Partition nach "vorne zu verschieben (zuerst lassen sich die 400 MB nur hinten an die  nächste Partition anhängen, dann aber mit dem Tool an den Anfang verschieben und somit dann auf die nächste Partition "weiter transportieren", bis zur ESP Partition. Da ich das selbst schon duchgeführt habe, weiß ich daß es funktioniert. Ich kann es dir aber trotzdem nicht empfehlen, denn wenn dabei  etwas schiefgeht, ist das ganze System unbrauchbar.
    Wie gesagt: Ich vermute, daß der Acer Service zur Lösung des Problems auch Windows neu aufsetzen wird und daß  dabei deine Daten verloren gehen, wenn du sie nicht sicherst. Ist aber nur eine Vermutung und ich schließe nicht aus, daß ich mit meiner "Analyse" komplett auf dem Holzweg bin.
    Was du jetzt unternehmen willst, musst du selbst entscheiden.

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online936

Anonymous1234567890
Anonymous1234567890
brummyfan2
brummyfan2
Cristof
Cristof
Danny_paredes
Danny_paredes
decosxe
decosxe
Fox90
Fox90
JONHA
JONHA
KrimsonD
KrimsonD
Mks12345
Mks12345
PABLOSANZ
PABLOSANZ
PiBvY
PiBvY
Prophet_Barnes
Prophet_Barnes
RaymondW
RaymondW
Ribas2210
Ribas2210
+922 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer