Acer Spin 3 und HP-Dockingstation

BayrischKren
BayrischKren Member Beiträge: 4 New User

Hallo,

ich nutze privat ein Acer-Spin 3 (SP314-54N). Von meinem Arbeitgeber habe ich eine HP G5 Essential Dockingstation gestellt bekommen. Um den Schreibtisch halbwegs aufgeräumt zu halten würde ich die Dockingstation inklusive des externen Bildschirms auch für mein privates Notebook nutzen.

Leider habe ich nun folgendes Problem: Der Acer erkennt alle externen Geräte (Maus, Tastatur, Webcam, Monitor). Allerdings kann ich das Bild nur entweder auf dem Notebook ODER dem externen Monitor wiedergeben. Erweitern und duplizieren ist also nicht möglich. Die neuesten Treiber und Firmware für die Dockingstation habe ich installiert.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Danke und liebe Grüße

Beste Antwort

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,254 Trailblazer
    Antwort ✓

    >Allerdings ist es nicht möglich das Bild gleichzeitig auf beiden Anzeigen wiederzugeben.<

    Wenn du "duplizieren" anklickst, passiert einfach gar nichts?

    >Wenn ich den externen Monitor direkt am Laptop anschließe ist auch ein paralleler Betrieb möglich.<

    Darum ging es mir. Dann liegt das Problem wahrscheinlich entweder am USB-C/Thunderbolt Port vom Spin (oder dem Treiber dafür), dem Kabel oder der Dockingstation. Findest du im Gerätemanager irgendwelche USB Geräte mit gelbem Warndreieck?

    Gehe ich recht in der Annahme, daß deine Variante des SP314-54N noch mit einem dieser Intel 10.te Generation Prozessoren kommt?

    Dann ist das hier der aktuelle Intel Grafiktreiber für dein Modell (auch wenn ich nicht glaube, daß das Problem am Treiber liegt):

    https://www.intel.de/content/www/de/de/download/762755/intel-6th-10th-gen-processor-graphics-windows.html

    Ich habe/hatte selbst noch nie eine Dockingstation, insofern kenne ich mögliche "Fallstricke" nicht aus eigener Erfahrung. Leider keine Idee mehr, warum dieses seltsame Verhalten auftritt! :-(

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Antworten

  • Cyriix
    Cyriix ACE Beiträge: 4,665 Pathfinder

    Moinsen.

    Inwiefern kann das Bild nur auf dem einen oder anderen angezeigt werden?

    Ist das Problem auch wenn du einen Monitor per HDMI anschließt?

    Hast du geschaut das die Treiber für Dockingstation und Intel VGA Treiber vom Mainboard Aktuell sind?

    Habe noch nie gehört das man "nur" sagen kann, das dass Bild ausschließlich auf dem einen oder den anderen Monitor anschauen kann, ohne weiter Optionen wie erweitern etc. zu haben.

    Deswegen meine Vermutung das es am Treiber liegen kann.

    Mfg,

    Cyriix

  • BayrischKren
    BayrischKren Member Beiträge: 4 New User

    Hallo,

    Danke für die Antwort. Ich verstehe das Ganze auch nicht. Es ist tatsächlich so, dass die Ausgabe nur entweder oder funktioniert.

    Treiber der Dockingstation habe ich aktualisiert. Muss ich die VGA Treiber manuell updaten oder funktioniert das über Windows-Update?


    Liebe Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,254 Trailblazer

    Hallo,

    nochmal die Frage: Wenn du den externen Monitor via HDMI Ausgang vom Spin selbst anschließt, sind dann interner und externer Bildschirm "präsent" und ist dann die von dir gewünschte Auswahl möglich?

    Im Intel "Grafik-Kontrollraum" (das ist die Intel Grafiksteuerung) sind auch nicht beide Displays sichtbar?

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • BayrischKren
    BayrischKren Member Beiträge: 4 New User
    bearbeitet Januar 2023

    Hallo,

    es sind auch beim Anschluss an der Dockingstation jeweils beide Anzeigen sichtbar:

    Allerdings ist es nicht möglich das Bild gleichzeitig auf beiden Anzeigen wiederzugeben. Ein Umschalten ist problemlos möglich. Wenn ich den externen Monitor direkt am Laptop anschließe ist auch ein paralleler Betrieb möglich.

    LG

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,254 Trailblazer
    Antwort ✓

    >Allerdings ist es nicht möglich das Bild gleichzeitig auf beiden Anzeigen wiederzugeben.<

    Wenn du "duplizieren" anklickst, passiert einfach gar nichts?

    >Wenn ich den externen Monitor direkt am Laptop anschließe ist auch ein paralleler Betrieb möglich.<

    Darum ging es mir. Dann liegt das Problem wahrscheinlich entweder am USB-C/Thunderbolt Port vom Spin (oder dem Treiber dafür), dem Kabel oder der Dockingstation. Findest du im Gerätemanager irgendwelche USB Geräte mit gelbem Warndreieck?

    Gehe ich recht in der Annahme, daß deine Variante des SP314-54N noch mit einem dieser Intel 10.te Generation Prozessoren kommt?

    Dann ist das hier der aktuelle Intel Grafiktreiber für dein Modell (auch wenn ich nicht glaube, daß das Problem am Treiber liegt):

    https://www.intel.de/content/www/de/de/download/762755/intel-6th-10th-gen-processor-graphics-windows.html

    Ich habe/hatte selbst noch nie eine Dockingstation, insofern kenne ich mögliche "Fallstricke" nicht aus eigener Erfahrung. Leider keine Idee mehr, warum dieses seltsame Verhalten auftritt! :-(

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • BayrischKren
    BayrischKren Member Beiträge: 4 New User

    Guten Morgen,

    vielen Dank nochmals für euer Feedback und eure Vorschläge.

    Es war tatsächlich ein neuer Grafikkarten-Treiber von Intel verfügbar. Und jetzt funktioniert alles so wie es soll.

    Liebe Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,254 Trailblazer

    Erstaunlich, daß ein etwas veralteter Intel Grafiktreiber für solche "Ausfallerscheinungen" sorgen kann.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)