image

Nitro AN515-51 bootet nicht

CapicciCapicci Member Beiträge: 8

Tinkerer

Hallo, meine Acer Nitro AN515-51 (Model N17C1 von 2017) bootet nicht mehr und bleibt im Startbildschirm, Acer Schriftzug mit Kreisel, hängen. BIOS ist ladbar. Versuche ich von der eingebauten SSD (Windows 10) zu booten, bleibt er 30s im Startbildschirm hängen und bootet dann neu. Dreht sich quasi im Kreis. Beim Bootversuch vom USB Stick bleibt er im Startbildschirm hängen und das wars.

Davor ist der Laptop im Betrieb (Windows 10) eingefroren und nach dem Neustart kam dieses Problem. Keine Software installiert. Dachte erst es liegt am Windows, aber dann müsste man ja wenigstens vom Stick booten können. Jemand eine Idee?

Thx und Gruß

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • wascaswascas Member Beiträge: 891 Seasoned Specialist

    Wird die SSD/HDD im BIOS angezeigt? Poste mal ein Bild des BIOS, Tab Information.

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Hi Capicci ,

    ohne große Hoffnung, daß es hilft, führe mal einen Reset des Embedded Controllers durch. Würde nur helfen, falls sich etwas "elektronisch" aufgehangen hat:

    Zieh den Netzstromstecker am ausgeschalteten Laptop (nicht nur an der Steckdose) und benutze den Batterie Reset Taster an der Unterseite deines Geräts, indem du 4 Sekunden lang mit einer aufgebogenen Büroklammer in das Loch drückst.

    Die Büroklammer darf keine Ummantelung haben, sonst kommt man nicht tief genug in das Loch.


    Drücke anschließend den Ein/Aus Schalter des Laptops 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn das Gerät zwischenzeitlich startet und wieder ausgeht, um den Reststrom aus den Kondensatoren zu befördern.

    Schließ dann das Gerät wieder an den Netzstrom an und starte es ganz normal.

    Das Booten vom USB Stick hast du via F12 Bootmenü durchgeführt? Dort wird der Stick erkannt, d.H. er hat einen signierten EFI Bootloader?

    https://community.acer.com/de/discussion/comment/1062254#Comment_1062254

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Die beiden Lauferke SSD und HDD werden im BIOS angezeigt.

    Und die Boot Infos werden auch in den Boot Einstellungen angezeigt. Hier noch mit gestecktem USB-Stick.

    Warum zwei Windows Boot Manager angezeigt werden, ist mir aber nicht ganz klar. Da fällt mir aber auf, dass hier eigentlich die SSD erscheinen müsste, denn von der wird eigentlich gebootet. Da liegt vielleicht der Hase im Pfeffer begraben?

  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Aber vom Stick müsste ja eigentlich gebootet werden können, oder?

  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    @Kno63 Sorry, hatte nicht noch einmal aktualisiert und deinen Beitrag jetzt erst gesehen. Checke morgen mal deinen Hinweis. Dank schon mal an alle bisher.

  • wascaswascas Member Beiträge: 891 Seasoned Specialist

    Wie hast du den USB-Stick erstellt? Das F12 Bootmenü wird dir beim Booten angezeigt? Falls nicht, im BIOS aktivieren.

  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Erstellt mit dem Windows 10 Media Creation Tool. Ja, wird im Boot-Menu angezeigt.

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer
    bearbeitet 5. November

    >Warum zwei Windows Boot Manager angezeigt werden, ist mir aber nicht ganz klar. Da fällt mir aber auf, dass hier eigentlich die SSD erscheinen müsste, denn von der wird eigentlich gebootet. Da liegt vielleicht der Hase im Pfeffer begraben?<

    Daß da unter "Boot" der Windows Bootmanager (einmal) angezeigt wird (und in Klammern die Laufwerksbezeichnung erscheint) ist bei einem UEFI ganz normal. Beispiel von meinem (funktionierenden) AN515-55 (da wird nicht mal in Klammern die Laufwerksbezeichnung aufgeführt):


    Da man auf deinem Foto aber anhand der Laufwerksbezeichnung "ST1000LM035..." ( https://www.compare.de/datacontent.php?EAN=7636490060670 ) sieht, daß der Bootloader bei dir auf der langsamen Seagate HDD liegt; anstatt wie vorgesehen auf der Intel SSD, musst du Windows manuell von einem externen Datentäger installiert haben, und dabei Fehler bei den Partitionen der Neuinstallation gemacht haben.

    "Von alleine" passiert so etwas nicht! Schau bitte mal in diesen Thread, da findest du ein paar Zusatzinformationen zu einer vergleichbaren (aber nicht identisch) schiefgelaufenen Windows Installation:

    https://community.acer.com/de/discussion/comment/1152044#Comment_1152044

    Wie gesagt: Da ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, daß der Bootloader (und vielleicht auch Windows selbst) von alleine von der SSD auf die HDD "gewandert ist"", kannst eigentlich nur du wissen, wie du bei der Installation vorgegangen bist, und somit, wie der Fehler entstanden ist.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Die Bootloadereinträge auf der HDD kommen daher, weil die HDD im Originalzustand die Systemplatte und da ein Linux drauf war. Kann sein, dass ich zusätzlich noch ein Windows draufgetan hatte, bevor ich etwas später die SSD eingebaut und dort Windows installiert habe, mit dem dieser Rechner über Jahre schon läuft. Und da das alles schon eine Weile her ist, habe ich das nicht mehr ganz auf dem Schirm.

    Nun ist es so, dass die SSD im BIOS angezeigt wird, aber scheinbar der Bootloader der SSD nicht mehr zur Verfügung steht. Um das wiederherstellen zu können, müsste ich vom Stick booten können, was aber nicht funktioniert. Ich könnte den Stick mal mit einem Rufus erstellen, anstatt mit dem Media Creation Tool.

    Danke für die Hinweise. Wenn noch jemand eine glühende Idee hat, gerne her damit.

    Gruß, Capicci

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Wenn du vom Stick nicht booten kannst, hat entweder der Stick selbst etwas ab, es ist etwas beim Erstellen schiefgelaufen (also einfach nochmal machen), oder du hast beim Erstellen mit dem Media Creation Tool hier nicht den Haken rausgenommen, damit der Stick universell einsetzbar ist (sowohl im UEFI, als auch im Legacy Mode):

    Wenn du mit Rufus einen Stick erstellst, braucht er folgende Konfiguation:

    Der hat dann aber keinen gültig signierten EFI Bootloader. Damit du von dem booten kannst, musst du im UEFI den Secure Boot deaktivieren. Dafür musst du unter "Security" erst ein Supervisor Passwort erstellen (gut merken/aufschreiben), danach ist das Deaktivieren von Secure Boot möglich.

    Good luck!

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    bearbeitet 6. November

    Danke Jochen. Den Haken beim Media Creation Tool hatte ich nicht gesetzt. Auch mit einem Rufus erstellten Stick kann ich nicht booten. Ein BIOS Passwort hatte ich gesetzt, da ich das Prozedere mit Umschaltung bei der Installation von Windows schon ein mal machen musste. Es bleibt dabei, der Rechner hängt in oben gezeigten Startbildschirm und es geht nicht weiter. Die LED des Sticks blinkt auch kurz auf (ca. 4s), als ob zugegriffen wird, aber das war es dann auch.

    Jetzt werde ich mal die SSD ausbauen müssen, um zu sehen, ob hier hardwareseitig etwas den Bootvorgang blockiert. Die SSD scheint mir am nahe liegendstend, da der Bootloader Eintrag nicht mehr vorhanden ist. Nun mal schauen, wann ich dazu komme.

    Ich wollte schon seit einiger Zeit komplett auf eine 2TB SSD umsteigen, um die Ladezeiten der Spiele von HDD zu reduzieren, aber ich will die SSD natürlich nur kaufen, wenn ich weiß, dass der Rechner auch noch funktioniert.

    Danke und Gruß, Mario

  • wascaswascas Member Beiträge: 891 Seasoned Specialist

    << Jetzt werde ich mal die SSD ausbauen müssen, um zu sehen, ob hier hardwareseitig etwas den Bootvorgang blockiert >>

    Würde ich auch vorschlagen. Am besten vorher den Akku entfernen, falls möglich. Dann SSD und HDD entfernen. Bei den Arbeiten ist das Tragen eines antistatischen Armbands zu empfehlen, um elektrostatische Aufladung abzuleiten.

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Das Ausbauen der SSD (und ggf. auch HDD) wäre auch mein nächster Vorschlag gewesen. Ich war schon an Threads beteiligt, da ließ sich wg. einer zerschossenen System SSD nicht mal das BIOS öffnen; das klappte erst nach Entfernung derselben.

    Ich würde aber auch dringend empfehlen auf der HDD die überflüssigen/falschen ESP Partitionen zu entfernen (müssen ja eigentlich zwei sein, wenn der Windows Bootmanager im BIOS zweimal auf der HDD angezeigt wird), damit das BIOS wieder weiß, daß es Windows von der SSD starten soll (wenn die wieder einen Bootloader hat)

    Das geht, wie auch hier im verlinkten Thread beschrieben, nicht mit Windows Onboardmittel wie z.B. Diskpart, sondern man braucht ein externes Partitionierungstool:

    https://community.acer.com/de/discussion/comment/1152044#Comment_1152044

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CapicciCapicci Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Zuerst noch einmal vielen Dank für die Hinweise. Habe es heute erst geschafft das Teil zu öffnen und SSD und HDD herauszunehmen. Und siehe da, er bootet vom USB Stick.

    Ich möchte nun eine 2TB M.2 SSD einbauen. Gibt es hier was in Sachen Kompatibilität zu beachten? Ich würde eine NVMe 3D NAND SSD wie z.B. diese hier einbauen wollen: Crucial P3 2TB CT2000P3SSD8 PCIe 3.0 3D NAND NVMe M.2 SSD, Up to 3500MB/s. Hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    Oder habt Ihr einen Tipp für mich?

    Danke und Gruß, Mario

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Hallo Mario ,

    nein, es gibt nichts besonderes zu beachten. Da bei dir standardmässig AHCI im BIOS aktiviert ist, wird automatisch der Windows NVMe Onboard Controller benutzt.

    Ich habe vor 2-3 Jahren bei meinem G9-793, von dem ich gerade schreibe, nachträglich eine Crucial P1 installiert; sieht dann so aus:

    Wenn du dir die P3 holst, empfehle ich die Installation von Crucial Storage Executive. Da wirst du z.B. über Firmwareupdates informiert und kannst diverse Features (wie z.B. das Momentum Cache) nutzen:


    Zu Qualität, Preis/Leistung möchte ich nichts sagen, weil ich keine P3, bzw. allgemein zuwenige unterschiedliche SSDs besitze, um das selbst zu testen (und die Tests/Benchmarks im INet kannst du selbst lesen).

    Du solltest für dein Notebook keine teure PCIe 4.0 SSD kaufen, denn dein Mainboard unterstützt nur PCIe 3.0.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.3K

Acer-Samuel
Acer-Samuel
ADM2202
ADM2202
alialneyadi
alialneyadi
bmcdonnell
bmcdonnell
Brukk88
Brukk88
Darren6420
Darren6420
Fantomu_Phantom
Fantomu_Phantom
IVAN_PC
IVAN_PC
JoãoP
JoãoP
Kakaroto19
Kakaroto19
khaled1997
khaled1997
Larryodie
Larryodie
Nadk
Nadk
NarayanaN_Murali
NarayanaN_Murali
phamninh
phamninh
Shane2goated
Shane2goated
Tukta
Tukta
xapim
xapim
+1.3K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer