image

nachdem System-Bios geflasht wurde ist kein WLAN mehr verfügbar

RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

Tinkerer

Hatte mein Aspire 3 mit Qualcomm9377 zur Reparatur, da die Schaniere defekt waren.
Das Gerät kam heute zurück und ich finde kein WLAN mehr. Bereits beim Start wird unten rechts angezeigt, dass keine WLAN-Verbindung da ist.
Habe im Geräte-Manager geguckt, Treiber ist da und funktionsfähig. Habe das Bios auch schon auf "Werk" zurückgesetzt (F9).
Es werden auch keine verfügbaren Netzwerke angezeigt. Habe ein beaknntes (Hitron-5EB0) angelegt, trotzdem keine Verbindung.

Wie bekomme ich meinen Laptop dazu, wieder mit WLAN zu kooperieren?

Beste Antwort

  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Antwort ✓
    ICH FASSE ES NICHT !!!!

    Ich war gerade bei Bekannten, und da zeigt mir der Laptop prompt dessen Fritz-box an, etc.

    Da war ich jetzt doch perplex.
    Ich also wieder "nach Hause", NIX.
    Also Router neu gestartet....Nix.
    Versucht auf den Router zuzugreifen, Eigentümer kann sich nicht an Namen oder Passwort erinnern.

    Da fiel mir ein, dass ich hier ja noch einen Verstärker hatte, den hatte ich ja schon mal für hier programmiert.
    Ich habe also den Verstäker eingestöpselt........Zack....erkannt.

    Der eigentliche Router macht keinen Piep, aber der Verstärker isr erreichbar?
    Es geschehen merkwürdige Dinge.

    Vielen lieben Dank an wascas und Kno63

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • wascaswascas Member Beiträge: 523 Seasoned Specialist
    bearbeitet 6. August
    Bitte genaue Gerätebezeichung angeben. Beispiel: A315-56
    Hast du Kaspersky als Virenscanner drauf? Dann mal deaktivieren und neu versuchen. WLAN funktioniert aber prinzipell mit anderen Geräten?

  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Gerätetyp: A317-33-P77P
    Nix Kaspersky, hab Avast,
    WLAN läuft auf anderen Geräten (Laptop und Mobiles)
  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Avast auch eben deaktiviert, ändert sich nix.

    Im Bios hatte ich als Boot-Option auch stehen
    IPv4...
    IPv6....

    nach Nutzung der Taste F9 (wie hier in der Community empfohlen) waren diese zwei Boot-Optionen leider verschwunden.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,799 Trailblazer
    bearbeitet 6. August
    RainerHill schrieb:
    Avast auch eben deaktiviert, ändert sich nix.

    Im Bios hatte ich als Boot-Option auch stehen
    IPv4...
    IPv6....

    nach Nutzung der Taste F9 (wie hier in der Community empfohlen) waren diese zwei Boot-Optionen leider verschwunden.
    Die  "iPv" Optionen erscheinen wieder, wenn du unter "Main" im UEFI den Network Boot aktivierst. Der ist in den Default Einstellungen (Acer Werkseinstellung, wird mit F9 wiederhergestellt) deaktiviert. Diese Option hat aber mit deinem WLAN Problem nichts zu tun.
    Wenn solche Probleme mit einer externen Antiviren Software zu tun haben sollten, dann nützt ein Deaktivieren meist nichts. Dann muß die AV Software mit dem zugehörigen Removal Tool komplett deinstalliert werden, damit die Filtertreiber und Registryänderungen einfernt werden. Außerdem ist es häufig notwendig das Windows System (z.B. mit sfc /scannow) zu reparieren, weil manchmal Windows Update Komponenten durch die AV Software geblockt wurden. Diese Option würde ich aber (in diesem Fall) als letztes testen.
    Was sagt denn die Netzwerkproblembehandlung?:



    Du hast die WLAN Funktionstaste getestet (mit Fn und ohne Fn-Taste)?



    Überprüfe auch mal, ob an dieser Stelle der Systemsteuerung WLAN als deaktiviert angezeigt wird; falls ja, aktiviere es.


    Gruß
    Jochen
    Edit: Die Netzwerkproblembehandlung wird bei dir unter "WLAN" wahrscheinlich nicht erscheinen. Wird dir das in den Windows Einstellungen überhaupt angezeigt (WLAN)?
    Du kannst versuchen über die Windows Einstellungen> Update und Sicherheit> Problembehandlung> zusätzliche Problembehandlungen, das Problem (mit Glück automatisch) lösen zu lassen:





    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Erst einmal vieln Dank für deine Mühe ;)

    " Die  "iPv" Optionen erscheinen wieder, wenn du unter "Main" im UEFI den Network Boot aktivierst ",
       ------- sind aktiviert "Windows-Boot-Menü" ist die einzige Option, die mir angeboten wird. Wie gesagt, nachdem ich hier im Forum das mit der F9-Taste gemacht hatte, waren die plötzlich weg.

      ------- Antivirus habe ich vollständig deinstalliert, hat leider auch nix gebracht.

     --------- Problembehandlung habe ich durch, die sind der Meinung, 1. Vorchlag = es läge am Router, aber der arbeitet einwandfrei. Der Laptop lief ja hier vorher und ein weiterer Laptop läuft darüber und zwei Handys

     ------ WLAN "aktivieren" ist drin, tut sich aber nix.

     Ich werde gleich mal einen befreundeten Haushalt heimsuchen und mal schauen, ob ich da ins WLAN rein komme.
    Aber wenn der Laptop schon beim Starten kein WLAN anzeigt, dann habe ich Zweifel, dass es am Ende am Router liegt.

  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Antwort ✓
    ICH FASSE ES NICHT !!!!

    Ich war gerade bei Bekannten, und da zeigt mir der Laptop prompt dessen Fritz-box an, etc.

    Da war ich jetzt doch perplex.
    Ich also wieder "nach Hause", NIX.
    Also Router neu gestartet....Nix.
    Versucht auf den Router zuzugreifen, Eigentümer kann sich nicht an Namen oder Passwort erinnern.

    Da fiel mir ein, dass ich hier ja noch einen Verstärker hatte, den hatte ich ja schon mal für hier programmiert.
    Ich habe also den Verstäker eingestöpselt........Zack....erkannt.

    Der eigentliche Router macht keinen Piep, aber der Verstärker isr erreichbar?
    Es geschehen merkwürdige Dinge.

    Vielen lieben Dank an wascas und Kno63
  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Okay, das war's dann doch noch nicht gewesen.
    Habe den Verstärker umgesteckt, also andere Steckdose, und schon war ich wieder draußen.

    Rechner erkennt zwar den Verstärker, aber ließ mich nicht rein, hab' jetzt eine ganze Weile gebraucht, um mich wieder "einzuloggen".
    Die Einstellung steht auf automatosch verbinden, aber hat er nicht gemacht, WLan-Schlüssel eingehackt, naja, wieder nix. Erst nach mehrmaligem Drücken am Verstärker.

    Auf den Hauptrouter komme ich nicht rauf, da der Eigentümer die Zugangsdaten irgendwohin verlegt hat.

    Problem ist also nicht gelöst, aber ich hab so langsam die Faxen dicke.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,799 Trailblazer
    RainerHill schrieb:
    Okay, das war's dann doch noch nicht gewesen.
    Habe den Verstärker umgesteckt, also andere Steckdose, und schon war ich wieder draußen.

    Rechner erkennt zwar den Verstärker, aber ließ mich nicht rein, hab' jetzt eine ganze Weile gebraucht, um mich wieder "einzuloggen".
    Die Einstellung steht auf automatosch verbinden, aber hat er nicht gemacht, WLan-Schlüssel eingehackt, naja, wieder nix. Erst nach mehrmaligem Drücken am Verstärker.

    Auf den Hauptrouter komme ich nicht rauf, da der Eigentümer die Zugangsdaten irgendwohin verlegt hat.

    Problem ist also nicht gelöst, aber ich hab so langsam die Faxen dicke.
    Jedenfalls scheint es sehr eindeutig zu sein, daß es nicht am Notebook, sondern deiner "Heimnetzwerkumgebung" liegt (da ja bei deinem Bekannten alles funktioniert). Und dann wird es halt mit "Ferndiagnose" schwierig.
    Da ist dann zu überprüfen, ob der Router (welcher?) und das Notebook beide auf dem 2,4 oder 5 GHz Band funken, ob  die WLAN Version (n, ac, ax) übereinstimmt, ob die selbe Verschlüsselungsmethode benutzt wird, oder ob es an "Besonderheiten", wie z.B. dieser hier liegt:
    Du  schreibst auch von einem "Hauptrouter", gibt es mehrere? Darunter kann ich mir als "Halblaie" im Moment überhaupt nichts vorstellen. Wenn der "Hauptrouter" im Endeffekt den Internetzugang regelt, dann ist es natürlich ein schlechter Witz, daß man mangels Passwort nicht an die Benutzeroberfläche kommt, um zu sehen, was da eingestellt ist und es gegebenenfalls ändern zu können. Der "Verstärker" ist ein "Repeater", oder geht es um eine "Powerline"  Verstärkung via Netzstrom? Imho zuviele unklare Fragen, um einer Lösung näher zu kommen.
    Am besten googelst du selbst nach potentiellen Problemlösungen (es gibt eine Unzahl von Threads zu dem Thema im Web), oder du holst dir mal einen Fachmann vor Ort.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Guten Morgen und vielen Dank Jochen.

    Ja, es ist jetzt klar, dass es am Router liegt. (Hauptrouter deshalb, weil eben ich den Reperater als Nebenrouter betrachte.

    ich muss mich also woanders nach einer Lösung umsehen.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,799 Trailblazer
    >(Hauptrouter deshalb, weil eben ich den Reperater als Nebenrouter betrachte.<
    Da der Repeater bei dir sicherlich als "WLAN Brücke" fungiert, "routet" der überhaupt nichts, sondern übernimmt alle Einstellungen vom Router. Die Bezeichnung "Verstärker" ist dann eher passend.
    Ich hatte bei mir zu Hause auch schon die Situation, daß sich der Repeater aus dem Netzwerk verabschiedet hatte. Da hat nur geholfen, den Repeater auf Werkseinstellung zurückzusetzen und komplett neu im Netzwerk anzumelden (damit er sowohl mit der Basis, dem Router, als auch dem Notebook eine neue Verbindung aufbaut).
    Und dazu braucht man natürlich den (meist 22 - stelligen) Netzwerkschlüssel.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • RainerHillRainerHill Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    bearbeitet 11. August
    hmm, den Router auf Werkseinstellungen zurück zu setzen wäre sicher eine Option.

    Fakt ist, ich bin wieder zu Hause und habe hier das gleiche Problem, der Laptop erkennt kein Netzwerk, also den Router nicht.
    Hab den Router auch schon neu gestartet, hat leider auch nichts gebracht,
    Netzwerkeinstellungen auf dem Laptop alles geprüft, keine Verbindung möglich, das ganze Programm also.
    LAN geht ja, wie man sieht.

    Weiß jemand, wie man mit dem Support in Kontakt treten kann? finde dazu keine Mail, dass ich die Reparatur beanstanden kann etc.?
  • wascaswascas Member Beiträge: 523 Seasoned Specialist
    RainerHill schrieb:

    Weiß jemand, wie man mit dem Support in Kontakt treten kann? finde dazu keine Mail, dass ich die Reparatur beanstanden kann etc.?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.1K

Acer-Edwige
Acer-Edwige
Acer-Monica
Acer-Monica
AireenMadia_09
AireenMadia_09
Aziz1953
Aziz1953
Erve0622
Erve0622
JERIMIE0023
JERIMIE0023
Jopal48
Jopal48
kosoe1088
kosoe1088
miladsafety
miladsafety
prival595
prival595
SamFang
SamFang
sorenkair
sorenkair
StevenGen
StevenGen
Zamokuhle
Zamokuhle
+1.1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer