image

Verbindung meines Laptops zu neuem Receiver: was funktioniert am besten?

TechnolaieTechnolaie Member Beiträge: 2 New User
Guten Abend allerseits,

vor kurzem habe ich mir einen neuen Receiver geleistet, der eine Leistung von 200 Watt mit sich bringt.

Bisher habe ich meinen Laptop, Aspire, über den Lautsprecher-, bzw. Kopfhörerausgang mit meiner Kompaktanlage verbunden, was gut funktioniert.

Da ich aber auf der linken Seite des Aspire eine Art HDMI Buchse zu erkennen meine, möchte ich fragen, ob darüber eine bessere Verbindung zum Verstärker herzustellen ist?
Falls ja, welche Steckverbindung am Verstärker ist dann die Richtige, Aux In oder HDMI etwa?

Erstmalig würde ich gerne Bluetooth zur Audioübertragung vom Laptop zum Verstärker ausprobieren. Funktioniert das beim Acer Aspire, Nummer gerade unbekannt, recht gut oder ist eher davon abzuraten?

Eine andere technische Frage hätte ich noch zum Thema Update der Receiversoftware.

Im Handbuch des Receivers steht, man solle, im Falle eines Update Downloads, die Downloaddatei auf einen USB Stick "entpacken", wie es dort heißt.
Nun ist mir als nicht so gewandter user etwas schleierhaft, was ich außer des Kopierens der Exedatei auf den USB Stick anderes tun könnte, was dem Begriff "entpacken" am nächsten käme.
Ich kann ja keine Exedatei auf einem USB Stick ausführen - oder etwa doch? Wenn ja, wie müsste ich dann vorgehen?

Recht schönen Dank für das entgegengebrachte Interesse und vielleicht bis bald.


Viele Grüße

N.























































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Beste Antwort

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,799 Trailblazer
    bearbeitet 5. August Antwort ✓
    wie hast du es denn geschafft, unterhalb deiner Frage diesen fast "unendlichen" Leerraum zu erzeugen? In meinen 9 Jahren hier als freiwilliger, unbezahlter Helfer ist das der absolute Rekord! ;)



    Zu deinen Fragen. Ich selbst habe mein Predator G9-793 Notebook via HDMI an einem Pioneer AV Receiver Pioneer VSX-LX503 angeschlossen. Über den lasse ich den Ton ausgeben (5. 1 Surround, ich habe 5 Lautsprecher und einen  Subwoofer angeschlossen) und leite das Bildsignal (auch via HDMI) vom Receiver an meinen Samsung 4K Smart TV weiter.
    Die Verbindung ist dann Notebook (HDMI out) zu AV Receiver (HDMI in) und AV Receiver (HDMI out) zu TV (HDMI in).
    Zu Bluetooth Audio kann ich wenig sagen; ich nutze das selbst nicht. Aber natürlich "kann" jedes neue Acer Notebook Bluetooth Audio übertragen.
    Firmware Update des Receivers:
    Bei meinem Receiver mache ich z.B.  Firmwareupdates nicht via USB Stick, sondern via LAN (also Internetanschluß des Receivers). Wenn ich das Update via USB Stick machen wollte, würde folgende Anleitung gelten:



    Dort kann man lesen, daß die Datei im "Zip" Format gepackt ist und auf dem PC entpackt werden muß. Das ist das Standardformat für gepackte Dateien und lässt sich z.B. mit diesem kostenlosen Entpackungprogramm entpacken:
    Wenn du z.B. Treiber, BIOS(se) und ähnliches von der Acer Webseite für dein Notebook herunterlädst, dann sind die alle auch im Zip Format gepackt und müssen vor der Benutzung entpackt werden. Ist also "ganz normal".
    Ansonsten musst du bei deinem Receiver nur der Bedienundgsanleitung folgen, da sollte, wie bei meiner, jeder Schritt genau beschrieben sein.
    Die anderen Fragen sind schlichtweg nicht beantwortbar, solange das (exakte) Modell deines Notebooks und deines Receivers nicht bekannt sind.
    Wenn ich die kenne, kann ich anhand der Bedienunganleitung nachschauen, was Sache ist.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Oder geht es um einen reinen Audio Receiver und du gibst das Bild über den Notebook Monitor aus? Dann muß für HDMI Audio vermutlich noch diese Einstellung am Notebook vorgenommen werden:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,799 Trailblazer
    bearbeitet 5. August Antwort ✓
    wie hast du es denn geschafft, unterhalb deiner Frage diesen fast "unendlichen" Leerraum zu erzeugen? In meinen 9 Jahren hier als freiwilliger, unbezahlter Helfer ist das der absolute Rekord! ;)



    Zu deinen Fragen. Ich selbst habe mein Predator G9-793 Notebook via HDMI an einem Pioneer AV Receiver Pioneer VSX-LX503 angeschlossen. Über den lasse ich den Ton ausgeben (5. 1 Surround, ich habe 5 Lautsprecher und einen  Subwoofer angeschlossen) und leite das Bildsignal (auch via HDMI) vom Receiver an meinen Samsung 4K Smart TV weiter.
    Die Verbindung ist dann Notebook (HDMI out) zu AV Receiver (HDMI in) und AV Receiver (HDMI out) zu TV (HDMI in).
    Zu Bluetooth Audio kann ich wenig sagen; ich nutze das selbst nicht. Aber natürlich "kann" jedes neue Acer Notebook Bluetooth Audio übertragen.
    Firmware Update des Receivers:
    Bei meinem Receiver mache ich z.B.  Firmwareupdates nicht via USB Stick, sondern via LAN (also Internetanschluß des Receivers). Wenn ich das Update via USB Stick machen wollte, würde folgende Anleitung gelten:



    Dort kann man lesen, daß die Datei im "Zip" Format gepackt ist und auf dem PC entpackt werden muß. Das ist das Standardformat für gepackte Dateien und lässt sich z.B. mit diesem kostenlosen Entpackungprogramm entpacken:
    Wenn du z.B. Treiber, BIOS(se) und ähnliches von der Acer Webseite für dein Notebook herunterlädst, dann sind die alle auch im Zip Format gepackt und müssen vor der Benutzung entpackt werden. Ist also "ganz normal".
    Ansonsten musst du bei deinem Receiver nur der Bedienundgsanleitung folgen, da sollte, wie bei meiner, jeder Schritt genau beschrieben sein.
    Die anderen Fragen sind schlichtweg nicht beantwortbar, solange das (exakte) Modell deines Notebooks und deines Receivers nicht bekannt sind.
    Wenn ich die kenne, kann ich anhand der Bedienunganleitung nachschauen, was Sache ist.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Oder geht es um einen reinen Audio Receiver und du gibst das Bild über den Notebook Monitor aus? Dann muß für HDMI Audio vermutlich noch diese Einstellung am Notebook vorgenommen werden:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • TechnolaieTechnolaie Member Beiträge: 2 New User
    Zunächst: vielen herzlichen Dank, Kno63, für die Mühe, die Du Dir gemacht hast,

    auch, was das Scrollen angeht, ich staune selbst und frage mich, wie das passieren konnte. Aber das Touch Pad des Notebooks ist immer für technische Sensationen gut.
    Ich meine, mich zu erinnern, dass ich auf dem Boden des Laptops nach Typenangaben gesucht hatte und danach vor einer weißen Seite saß.
    Das wirds' wohl gewesen sein.

    Deine Arbeit ist rundum als Lösung zu betrachten und ich werde mir Deinen Beitrag herunter kopieren.

    Um welchen Aspire es sich bei dem Vorliegenden handelt, kann ich Dir mittlerweile benennen, es ist ein Aspire 3 (A315-41G-R9S0).

    Der Traum der Audio Übertragung vom Notebook zum Receiver mittels HDMI hat sich zerschlagen, nachdem ich feststellen musste, dass das etwas ältere Modell der Firma "Teufel" den Anschluss wider meines Erwartens gar nicht besitzt. (Es handelt sich um ein CD/DAB+, USB etc. Kompaktgerät, mit Bluetooth Funktion. Name: "Teufel Kombo Ultima 40 ").

    Ich werde aber für den nächsten Receiver, vermutlich AV, Deine Antwort speichern, da sie wirklich sehr hilfreich und gut illustriert ist.

    Also, meine Bitte an Dich @Kno63, nimm meinen aufrechten Dank und mein großes Lob an Dich entgegen und freue Dich auf weitere Aufgaben.

    Alles Gute!


    N.


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online918

Acer-Monica
Acer-Monica
ahammd_rakib
ahammd_rakib
AireenMadia_09
AireenMadia_09
Alejandro_AC
Alejandro_AC
Angelic
Angelic
anhduc1901
anhduc1901
Aziz1953
Aziz1953
burgice
burgice
Jamie99
Jamie99
JERIMIE0023
JERIMIE0023
Jopal48
Jopal48
Nasty_Rig
Nasty_Rig
SamFang
SamFang
sm_nitrov5
sm_nitrov5
StevenGen
StevenGen
SunSetTR
SunSetTR
tejas_73
tejas_73
+901 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer