altes BIOS ? oder BIOS für LInux Aspire 3

Optionen
harry56
harry56 Member Beiträge: 6

Tinkerer

Hallo zusammen,
ich habe erneut ein Problem mit dem BIOS und Linux und benötige Hilfe. Ich habe einen Aspire3 A317-51-50JY.
Ich habe den Fehler gemacht, das Insyde-update zu laden, und somit das BIOS upzudaten. Jetzt erhalte ich einen ACPI BIOS Error. Ich will die alte FIRMWARE  oder ein BIOS, das LInux kompatible ist, aufspielen.
Meine Fragen:
wo finde ich diese?
wie spiele ich diese auf den Rechner?

Danke für Unterstützung.

Harry56



Beste Antwort

  • harry56
    harry56 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Optionen
    Ich habe die Lösung in ubuntuusers erhalten. DIOS ließ sich erst von Optane nach AHCI umstellen, als ich einen user-Password vergab. und nicht schon durch STRG S wie früher.

Antworten

  • harry56
    harry56 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Optionen
    Übrigens: die aktuelle Bios-Version ist Insyde Corp. V1.11 23.06.2020. Sie lässt sich nicht von Optane auf AHCI umschalten, was wahrscheinlich verhindert, dass Linux geladen werden kann.
    Harry56
  • Daiky
    Daiky Member Beiträge: 398 Seasoned Practitioner WiFi Icon
    Optionen
    Moin harry56,

    ich bin jetzt nicht der Linux Experte aber was ich weiß ist, dass man (explizit bei Acer) nicht auf eine ältere Bios Version downgraden kann. Zumindest kann es keine Privatperson, die Techniker bei Acer könnten dies. Allerdings würde dabei unter Anderem die Windows Lizenz aus dem Board gelöscht. 

    Müsstest Dich also beim Acer Support melden, wenn Du diesen Downgrade machen willst.

    Grüße, Daiky
  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,544 Trailblazer
    Optionen
    harry56 schrieb:
    Übrigens: die aktuelle Bios-Version ist Insyde Corp. V1.11 23.06.2020. Sie lässt sich nicht von Optane auf AHCI umschalten, was wahrscheinlich verhindert, dass Linux geladen werden kann.
    Harry56
    Ixh hatte dir in einem älteren Thread mal mitgeteilt, daß man im BIOS unter dem Reiter "Main" die Tastenkombination strg + s drücken muß. Dann sollte auch wieder der AHCI Modus zur Verfügung stehen.
    Daß (leider) der Default Modus bei Acer Notebooks der Optane Modus ist, und daß der Optane Controller  nicht mit Linux umgehen kann (oder umgekehrt) ist ein "alter Hut"!
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • harry56
    harry56 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Optionen
    Ich habe die Lösung in ubuntuusers erhalten. DIOS ließ sich erst von Optane nach AHCI umstellen, als ich einen user-Password vergab. und nicht schon durch STRG S wie früher.
  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,544 Trailblazer
    bearbeitet Mai 2021
    Optionen
    harry56 schrieb:
    Ich habe die Lösung in ubuntuusers erhalten. DIOS ließ sich erst von Optane nach AHCI umstellen, als ich einen user-Password vergab. und nicht schon durch STRG S wie früher.
    Das wäre ja eine ganz neue "Schikane". Bist du sicher, daß durch das Supervisor Passwort nicht nur die "Secure Boot" Funktion deaktivierbar wurde? Das war nämlich schon immer so. Und die BIOS Werkseinstellung von Acer ist ja einerseits der aktivierte Secure Boot und auch der aktive Optane Modus. Beim Flashen einer neuen BIOS Version  wird dieses immer automatisch auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
    Gruß
    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • harry56
    harry56 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Optionen
    Ja ich bin mir sicher. Ich habe mehrmals versucht, mit STRG S die Einstellungen Optane zu ändern, wie ich es von früher kannte, und wie auch viele es beschrieben haben. Erst mit dem Tipp, ein user password einzugeben, gelangt es mir die Änderung vorzunehmen.

    Gruß Harry56