image

Bildschirm flackert.

Miko78Miko78 Member Beiträge: 4 New User
Hallo an alle,

der Bildschirm an meinen Acer Predator Helios 300 flackert plötzlich im Sekundentakt.
Das Gerät ist 2 Monate alt und mit Windows 10 ausgestattet. Nach einen Update hat die Anmeldung länger als üblich gedauert und dann ging es schon los. Die Taskleiste flackert und ich kann in der Suchleiste nichts eingeben. Der Taskmanager lässt sich starten aber flackert ebenso. Bin ein absoluter Neuling aber habe gelesen das irgendwas mit den Treibern sein könnte und ich im abgesicherten Modus starten soll. Durch drücken der F8 Taste bei hochfahren passiert nichts und Windows + R auch nicht.
Ich möchte euch hiermit um eure Hilfe und Unterstützung bitten und danke im voraus.


Beste Antwort

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,878 Trailblazer
    bearbeitet April 2020 Antwort ✓
    Miko78 schrieb:
    Hi Jochen,

    Ich habe die Shift Taste bei der Anmeldung länger gedrückt gehalten und bin so in der "Reperaturumgebung" gelandet wo ich bei den Laptop Systemwiederherstellung durchgeführt habe und zwar vor dem Update und es funktioniert.

    Danke für deine Hilfe!

    Gruß Miko

    Hi Miko,
    super, daß das funktioniert hat! :-)
    Windows wird dir natürlich die Updates sofort wieder anbieten und dann ist die Frage, ob auch das Flackern wiederkommt. Eine Möglichkeit, das erstmal zu verhindern, wäre, in den Windows Einstellungen unter "Updates und Sicherheit"  die Updates bis zu 35 Tagen "hinauszuzögern".


    Ich will dich aber nur auf diese Option hinweisen; ich weiß selbst nicht, was ich an deiner Stelle machen würde!
    Alles Gute
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,878 Trailblazer
    bearbeitet April 2020
    Hallo Miko78,
    geh mal auf dem Weg, den ich hier beschrieben habe, in den abgesicherten Modus:
    Du kannst aber auch testweise in der Windows Reparaturumgebung die letzten Updates deinstallieren, und überprüfen ob das Flackern dann nicht mehr auftritt.



    Möglicherweise ist bei dir auch, wie im verlinkten Thread, das Benutzerkonto "zerschossen", dann wäre es sinnvoll den Rechner auf Werkseinstellung zurückzusetzen und dabei alle existierenden Daten, Konten usw. zu löschen.



    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Miko78Miko78 Member Beiträge: 4 New User
    Hi Jochen,

    Ich habe die Shift Taste bei der Anmeldung länger gedrückt gehalten und bin so in der "Reperaturumgebung" gelandet wo ich bei den Laptop Systemwiederherstellung durchgeführt habe und zwar vor dem Update und es funktioniert.

    Danke für deine Hilfe!

    Gruß Miko
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,878 Trailblazer
    bearbeitet April 2020 Antwort ✓
    Miko78 schrieb:
    Hi Jochen,

    Ich habe die Shift Taste bei der Anmeldung länger gedrückt gehalten und bin so in der "Reperaturumgebung" gelandet wo ich bei den Laptop Systemwiederherstellung durchgeführt habe und zwar vor dem Update und es funktioniert.

    Danke für deine Hilfe!

    Gruß Miko

    Hi Miko,
    super, daß das funktioniert hat! :-)
    Windows wird dir natürlich die Updates sofort wieder anbieten und dann ist die Frage, ob auch das Flackern wiederkommt. Eine Möglichkeit, das erstmal zu verhindern, wäre, in den Windows Einstellungen unter "Updates und Sicherheit"  die Updates bis zu 35 Tagen "hinauszuzögern".


    Ich will dich aber nur auf diese Option hinweisen; ich weiß selbst nicht, was ich an deiner Stelle machen würde!
    Alles Gute
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Miko78Miko78 Member Beiträge: 4 New User
    Hallo Jochen,

    Nun wie Du schon erwähnt hast, hat Windows mir das Update wieder neu angeboten, nach der Installation passierte alles wieder von vorne und ich habe das System wieder wiederhergestellt.
    Hast Du oder hat jemand von euch eine Lösung was ich tun kann damit es nicht wieder vorkommt?

    Danke im voraus für die Hilfe.

    Gruß Miko


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,878 Trailblazer
    bearbeitet April 2020
    Hi Miko,
    es scheint zwar klar zu sein, daß das Windows Update mit für das Flackern verantwortlich ist. Da aber tausende von Helios 300 Besitzern das Problem nicht haben, würde ich vermuten, daß noch irgendeine andere Software da mitbeteiligt ist, die auf den anderen Rechnern nicht installiert ist.
    Etwas aufwendig, aber oft hilfreich: Führe einen "sauberen Neustart" durch, bei dem nur die  Windows Basisdienste geladen werden. Sollte hier das Flackern nicht auftreten, schalte dann die anderen Dienste einzeln zu, bis zu dem Dienst, durch den das Flackern ausgelöst wird. Siehe hier "Ermitteln der Problemursache nach Durchführung eines sauberen Neustarts":
    Ansonsten würde ich dir nochmals empfehlen, die Windows Updates ein paar Wochen hinauszuzögern. Im Laufe des Mai kommt für Windows 10 mal wieder ein Funktionsupdate heraus und man kann nur hoffen, daß dadurch auch einige Bugs gefixt werden.
    Da ich, im Gegensatz zu dir, kein "absoluter Neuling" bin, würde ich persönlich in so einem Fall meine Daten sichern, die Systemfestplatte löschen und Windows von einem externen Datenträger komplett neuinstallieren.
    Das ist sehr einfach, wenn man weiß wie es geht. Für "Neulinge" gibt es da leider doch ein paar potentielle "Fallstricke", deswegen weiß  ich nicht, ob ich dir das empfehlen soll.
    Soweit meine "Ideen" zu dem Thema. Vielleicht fällt ja jemand anderem noch etwas Besseres ein! :-) 
    Gruß
    Jochen
    Edit: Ist auf dem Rechner eine "Fremdantiviren-Software" installiert, also etwas anderes, als der Microsoft Defender? Dann solltest du testweise die Software deinstallieren (deaktivieren reicht meist nicht) und zusätzlich das zur Software zugehörige Removal Tool benutzen. Bei solchen Problemen "unklaren Ursprungs" liegt es häufig an der AV Software.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • TubbsTubbs Member Beiträge: 12

    Tinkerer

    Hallo Jochen,
    oder auch wer sonst bei diesem Thema helfen könnte (Jochen wir kämpfen gerade an einer anderen Front wegen eines Acer Spin1, falls Du Dich wunderst ;-)
    Diesmal geht es um den Acer Aspire V15 meiner Frau. Er hat auch das oben erwähnte Flackern und ich habe schon einiges probiert und komme auf keinen grünen Zweig, daher noch einmal meine BItte um Hilfe.
    Also, was bisher geschah:
    Vor einigen Tagen fing der (bis dahin tadellos funktionierende) Rechner an, irgendwelche "Reparaturen" durchzuführen, statt normal hochzufahren. Ich hab das zuerst auf irgendwelche Updates geschoben, die vielleicht mangels Netzstecker (und schon eher schwachen Akkus) mittendrin abbrechen mussten. Und ich glaube - um das vorweg zu nehmen - immer noch, dass das Problem von einem Update ausgelöst wurde. WIr befinden uns in Win10 und Win11 ist hier noch nicht das Thema.
    Dann meinte meine Frau vorgestern, dass sich der Rechner gar nicht mehr hochfahren lässt. Konkret heißt das: Startknopf drücken, dann erscheint nach wenigen Sekunden das Acer-Logo und die "Rennsemmel" darunter und dann passiert stundenlang nichts mehr. Wir haben den kleinen Resetknopf auf der Rückseite gedrückt, wir haben auch gewartet, bis dem AKku der Sprit ausging. Nachher immer dasselbe.
    Dann hab ich das Gerät (weil man ja in diesem Stadium auch nirgends in die Rettungsmenüs kommt) ein paar Mal brutal abewürgt, woraufhin der Rechner dann doch irgendwann reagiert hat und bis zum Login gegangen ist. Bis dorthin alles normal. Nur nach Eingabe des Logins fängt dann der Bildschirm bei Erscheinen des Desktops im Sekundentakt zu flackern (also das Desktop-Bild kurz zu verlieren). Der Rechner lässt sich auch nicht in irgendeiner Form in irgendein Menü bewegen. Nur der Taskmanager geht. Und dieses Fenster (weil das ja auch schon angeregt wurde) läuft OHNE Flackern. Es nützt mir nur nichts. Wenn ich dort irgendein Antivirus-Programm sehen würde (ich glaube, meine Frau hat da tatsächlich irgendeine Fremdsoftware - seit Längerem klaglos! - drauf), könnte ich es ja vielleicht abwürgen. Jedenfalls ist an dieser Stelle meiner Meinung nach (was sagt ihr?) nichts zu holen.
    Dann hab ich den anderen - auch beschriebenen Weg - probiert. Neustart mit Shift-Taste, um in die Reparaturoptionen zu kommen. Leider funktionert hier dann gar nichts von den vernünftigen Optionen: Das Deinstallieren von Updates führt nur zur Meldung "geht leider nicht" (nachdem er es probiert hat), das gleiche kommt bei Zurücksetzen: "Problem beim Zurücksetzen. Es wurden keine Änderungen vorgenommen."
    All das ist richtig Sch... weil auf dem Rechner natürlich Daten sind. Die ich zumindest runterfischen möchte, bevor man tabula rasa machen muss. Irgendeine Möglichkeit für einen abgesicherten Modus hat sich mir nicht zu erkennen gegeben.
    Hat dazu irgendjemand noch Ideen?
    Es ist irgendwie sauärgerlich, wenn man ein tadellos funktionierendes System hat, immerhin mit einem "core i7" drinnen und dann verhaut einem ein nicht gewünschtes Update den Rechner so, dass die Arbeit daran schon als Nebenjob durchgeht.
    Okay, will nicht jammern, freu mich über gute Ideen...
    LG
    Tobi
  • TubbsTubbs Member Beiträge: 12

    Tinkerer

    Ich möchte noch etwas anfügen, das mir gerade aufgefallen ist: Ich komm ja bis zum (bebilderten) Anmeldeschirm ganz normal und bis dahin flackert da auch gar nichts. Interessanterweise hat aber der Mauszeiger (auf diesem Anmeldeschirm) im selben Takt, in dem nach der Anmeldung der Bildschirm flackert, eine kleine blaue "Rennsemmel" aufblinken.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,878 Trailblazer
    bearbeitet 10. Januar
    Hi Tubbs,
    wenn du in die WinRe (Reparaturoptionen) kommst, müsste dir eigentlich der Button "Starteinstellungen" abgeboten werden. Zum Teil findet man den erst auf einer zweiten Seite, dann wird hier auf der Seite "weitere Optionen" eingeblendet, das kann man anklicken.
    Damit kannst  du den abgesicherten Modus aktivieren und testweise den Intel Grafiktreiber deinstallieren (und die Fremd-Antivirensoftware).

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.1K

Akiabi
Akiabi
aynil
aynil
Baril
Baril
batmalin
batmalin
billsey
billsey
CR_Apollo
CR_Apollo
dric_dolphin
dric_dolphin
JackE
JackE
Jeanl1982
Jeanl1982
Jestine003q
Jestine003q
Kno63
Kno63
Larryodie
Larryodie
leslie31
leslie31
Luca_
Luca_
LukaZ123
LukaZ123
Master_33
Master_33
NateViz
NateViz
NekoYami494
NekoYami494
Notsure57
Notsure57
not_sonho
not_sonho
oliv24
oliv24
RenanVilela
RenanVilela
schwartzie
schwartzie
Tarek97
Tarek97
Victor012
Victor012
+1.1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer