Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Touchscreen Spin 5 spinnt

JudelJudel Beiträge: 2Member New User
bearbeitet April 2018 in Swift & Spin
Hallo liebe Community,

Bei meinem spin 5 spinnt seit eben der Touchscreen. Er springt immer nach unten links, als hätte es eine Berührung vom Finger bekommen. Auf dem Rest des Bildschirms gibt es keine oder falsche Reaktion auf Berührung. Habe alle Treiber Updates aktualisiert. 

Wie könnte ich dieses Problem lösen? Arbeiten ist nicht möglich , weil cortana ständig auf geht. Hatte jemand dieses Problem schonmal?

Viele Grüße und schöne Ostern :)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • JudelJudel Beiträge: 2Member New User
    Judel schrieb:
    Hallo liebe Community,

    Bei meinem spin 5 spinnt seit eben der Touchscreen. Er springt immer nach unten links, als hätte es eine Berührung vom Finger bekommen. Auf dem Rest des Bildschirms gibt es keine oder falsche Reaktion auf Berührung. Habe alle Treiber Updates aktualisiert. 

    Wie könnte ich dieses Problem lösen? Arbeiten ist nicht möglich , weil cortana ständig auf geht. Hatte jemand dieses Problem schonmal?

    Viele Grüße und schöne Ostern :)
    Habe jetzt nochmal getestet: die Störung betrifft ca das linke Drittel des Bildschirms. Rechts funktioniert es.
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,208ACE Pathfinder
    Hallo Judel,

    teste mal ob es hilft, wenn du bei ausgestecktem Netzstrom das Gerät mittels des "Reset Lochs" an der Unterseite des Geräts für kurze Zeit komplett stromlos schaltest.



    Nachdem du ca. 4 Sekunden mittels einer Büroklammer den Schalter gedrückt hast, drück anschließend (bei weiter ausgestecktem Netzstrom) 30 Sekunden lang den Ein/Aus Schalter durchgehend, auch wenn das Gerät sich ein- und wieder ausschaltet.

    Steck dann den Netzstrom wieder an und teste, ob der Touchscreen wieder normal reagiert.

    In der Hoffnung, daß sich nur etwas aufgehängt hat:

    Gruß

    Jochen  :-)
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Cars10Cars10 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Habe das selbe Problem wie @Judel Wenn man wie @Kno63 es beschreibt den Laptop zurücksetzt auf Firmeneinstellung (resetted) muss eine Windows-Neu-Installation vorgenommen werden, richtig?
    Das ist nicht so toll, da Windows ja vorab installiert war und man keinen Installations-USB mitbekommen hat. Auch andere installierte Software würde verloren gehen. Kann man deswegen die Festplatte spiegeln und anschließend wieder neu aufspielen? Oder würden man sich so den "Fehler" (angenommen es ist Einstellungs- und nicht Hardware-Problem) zurück einstellen?

    Carsten
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,208ACE Pathfinder
    bearbeitet August 2018
    Hi Cars10,

    >Habe das selbe Problem wie @Judel Wenn man wie @Kno63 es beschreibt den Laptop zurücksetzt auf Firmeneinstellung (resetted) muss eine Windows-Neu-Installation vorgenommen werden, richtig?<

    Die Einschätzung ist glücklicherweise falsch!

    Was ich beschrieben habe, ist ein kurzes stromlos Schalten des Gerät (Batterie Reset). Dabei  geht nichts verloren, außer den im Arbeitsspeicher verbliebenen Einstellungen und geladenen Treiber aus der letzten Windows Session.
    Und die sollen ja weg, weil dort möglicherweise der Grund für den nicht funktionierenden Touchscreen zu finden ist.

    Bei einem älteren Notebook, das noch einen entnehmbaren Akku hatte, hättest du einfach den Netzstecker gezogen und den Akku rausgenommen.
    Weil bei den neuen Geräten der Akku nicht mehr entnehmbar ist, hat man dieses "Reset Hole" angebracht.

    Das Prinzip und der Effekt vom Benutzen des  "Reset Hole" ist, wie wenn du bei einem Desktop PC (der ja keinen Akku hat) einfach den Netzstromstecker ziehen würdest.

    Gruß

    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Cars10Cars10 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Hallo Jochen,
    Danke für die Erklärung. Würde ein Neustart die selbe Wirkung haben?
    Oder wird dabei der Arbeitsspeicher nicht gelöscht?

    Gruß, Carsten
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,208ACE Pathfinder
    bearbeitet August 2018
    Cars10 schrieb:
    Hallo Jochen,
    Danke für die Erklärung. Würde ein Neustart die selbe Wirkung haben?
    Oder wird dabei der Arbeitsspeicher nicht gelöscht?


    Um den oben gezeigten Hardware Reset vollständig durchzuführen, gehört noch das Drücken des Ein/Aus Schalters für 30 Sekunden dazu.
    Ich hatte das hier (und in anderen Threads) schon beschrieben:


    Der Effekt ist schon ein anderer als beim Neustart´des Betriebssystem, weil die ganze Hardware  einschließlich BIOS "geresettet" wird und der gesamte Reststrom aus den Kondensatoren befördert wird.

    Hier ist ein Video, in dem das (mit deutschen Untertiteln) etwas genauer erläutert wird.
    Das Video ist aber von HP, so daß ich nicht sicher bin, ob die Acer Community Moderatoren das hier drinbelassen!  ;-)


    Gruß

    Jochen




    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ralpppralppp Beiträge: 2,663ACE Pathfinder
    Cars10 schrieb:
    ... Das ist nicht so toll, da Windows ja vorab installiert war und man keinen Installations-USB mitbekommen hat. ... Carsten
    Das können wir so nicht ganz stehen lassen!
    Es ist schon lange nicht mehr - oder anders ausgedrückt kaum noch - der Fall, dass ein Installationsmedium in Form von USB-Stick oder CD/DVD bei einem Neugerät dabei ist!
    In aller Regel wirst du in einem Zettel und/oder Benutzerhandbuch darauf hingewiesen, dass dieses Backup- (Recovery-) Medium nach der Ersteinrichtung des PC selbst zu erstellen ist!
  • Kno63Kno63 Beiträge: 5,208ACE Pathfinder
    bearbeitet August 2018
    Ergänzend zu ralppp und aus meiner Sicht wichtiger/hilfreicher als ein Hinweis im Benutzerhandbuch (das ich selbst selten komplett durchlese):

    Bei der Erstinstallation/Einrichtung von Windows erscheint auf dem Bildschirm von Acer Geräten immer wieder dieser Hinweis, bis man selbst aktiv den Haken setzt bei "Nicht wieder erinnern":




    Gruß

    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Cars10Cars10 Beiträge: 8Member

    Tinkerer

    Nach längeren Urlaub gab es ein Windows Update. Seit einer Woche ist das Problem nicht mehr aufgetreten. [auf Holz klopf] Sieht so aus, als hätte Microsoft mal was richtig gemacht...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online177

Acer-David
Acer-David
AkbSantos
AkbSantos
andssuo
andssuo
Felipe1994
Felipe1994
rajchhetri25
rajchhetri25
risingblaze1
risingblaze1
sirhenry22
sirhenry22
Woodywon
Woodywon
+169 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Neu hier?

Neu in der Acer Community?

Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr.

Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.