Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

V3-371-58DJ: Lüfter dreht beinahe permanent auf höchster Stufe

lemarclemarc Beiträge: 6Member

Der CPU-Lüfter meines Notebooks dreht ohne ersichtlichen Grund beinahe permanent auf der höchsten Stufe, so dass das Notebook selbst aus größerer Entfernung deutlich zu hören ist.

 

Leider konnte ich bisher keinen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Aufheulen des CPU-Lüfters und des Startens beziehungsweise der Verwendung bestimmer Anwendungen erkennen.

 

Lässt sich die Steuerung des CPU-Lüfters in irgendeiner Form beeinflussen?

Beste Antworten

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044 Pathfinder
    bearbeitet 5. Januar Antwort ✓
    Hallo  Apfelschneider,
    geht es bei dir auch um das V3-371?
    >Ich habe auch nichts an Treibern/ BIOS herumgedoktert.<
    Genau das solltest du aber möglicherweise tun, nämlich diese aktualisieren, wenn sie veraltet sind.
    Wenn Acer neue BIOS(se) für seine Geräte veröffentlicht, dann enthalten die normalerweise Anpassungen auf Veränderungen im Betriebssystem (läuft bei dir Win 10?), andere Verbesserungen oder Fehlerbehebungen. Wenn das nicht nötig wäre, müsste Acer kein BIOS Update veröffentlichen!
    Wenn alles zufriedenstellend läuft, würde ich das BIOS weiterbehalten.
    Wenn aber solche Fehler auftreten, wäre mein erster Schritt, das jeweils aktuelle BIOS zu flashen! :-)   
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ApfelschneiderApfelschneider Beiträge: 3 New User
    Antwort ✓
    Hallo, kurze Rückmeldung von mir.
    Ich hatte heute Zeit für Backup und BIOS Flash (von 1.15 auf die aktuelle Version 1.32). Das hat meine Probleme gelöst, der Laptop ist wieder leise. Wieder etwas gelernt.
    Vielen Dank für eure Hilfe :)
    LG, Niklas

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • ralpppralppp Beiträge: 2,815ACE Pathfinder

    Nein - darauf hast du keinen Einfluss.

    Du kannst jetzt höchstens noch über den Task Manager die Anwendung/den Dienst ausfindig machen, der diese Auslastung verursacht.

     

    Sollte es nicht daran liegen, kann auch eine Verschmutzung der Belüftung die Ursache sein.

    Wie alt ist denn das Teil und wurde es jemals gereinigt?

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    lemarc schrieb:
     

     

    Lässt sich die Steuerung des CPU-Lüfters in irgendeiner Form beeinflussen?


    Die hohe Drehzahl des Lüfters weist ja darauf hin, daß das Gerät so heiß wird, daß Kühlung notwendig ist.

     

    Was du schon machen kannst:  Stell in den Energieoptionen die Systemkühlrichtlinie von aktiv auf passiv.

     

    Screenshot (422).jpg

     

    Das führt dann aber dazu, daß der Prozessor, anstatt den Lüfter als erstes zur Kühlung zu nutzen, den Prozesssortakt drosselt, um die Temperatur runterzukriegen. Du hast also zeitweise weniger Leistung.

     

    Ansonsten sind die Hinweise von ralppp sicher zielführender! (Herausfinden des verursachenden Prozesses; Lüfterreinigung etc.)

     

    Gruß

     

    Jochen

     

     

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lemarclemarc Beiträge: 6Member

    Ich kann im Task-Manager keine Anwendung ausfindig machen, die dauerhaft Leistung verbraucht. Die CPU-Auslastung schwankt in der Regel zwischen zwei und vier Prozent.

     

    Ich habe das Notebook vor etwa einem Jahr gekauft. Da ich das Notebook nicht täglich benutze, lagere ich es bei Nichtgebrauch in einer Notebook-Schutzhülle auf dem Schreibtisch, so dass es vor Staub und Schmutz geschützt ist.

  • lemarclemarc Beiträge: 6Member

    Die Systemkühlungsrichtlinie steht im Akku-Betrieb bereits aus passiv, das Notebook pustet allerdings immer noch kräftig.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    Hallo,

     

    es ist auf jeden Fall so, daß die Lüfterdrehzahl auf die ermittelte Temperaur der Temperatursensoren reagiert.

     

    Es macht also keinen Sinn, mittels eines externen Tools die Drehzahl einfach runterzuschrauben.

     

    Damit riskierst du den "Hitzetod" des Gerätes.

     

     

     

     

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    lemarc schrieb:

    Die Systemkühlungsrichtlinie steht im Akku-Betrieb bereits aus passiv, das Notebook pustet allerdings immer noch kräftig.


    Wenn die Kühlung auf "passiv" steht, bedeutet das nicht, daß der Lüfter außen vor ist, sondern nur, daß zuerst versucht wird die Temperatur durch Taktdrosselung runterzukriegen und wenn das nicht ausreicht, erst als zweites den Lüfter zuzuschalten.

     

    Ist dieses Problem eigentlich neu, oder war das schon immer so?

     

     

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    Nur als Info:

     

    Im Test wird das Gerät, auch was den Lüfter betrifft, als sehr leise beschrieben:

     

    Zitat: 

    Geräuschemissionen

    Im Idle-Modus ist praktisch nichts vom Aspire zu hören. Allenfalls die Festplatte ist wahrnehmbar. Der Lüfter muss erst eingreifen, wenn das Notebook gefordert wird. Unter mittlerer Last (3D Mark 2006 läuft) geht er noch moderat zu Werke. Erst unter Volllast (Stresstest, Prime95 und Furmark arbeiten) ist der Lüfter deutlich zu hören.

     

    http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-V3-371-36M2-Notebook.122339.0.html

     

    Die Standardfrage: Welches Betriebsystem ist installiert; sind für dieses das aktuelle BIOS und aktuelle Treiber installiert?

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lemarclemarc Beiträge: 6Member

    Nach meinem Gefühl tritt das Problem erst seit dem Windows 10-Upgrade auf. Windows, Treiber sowie BIOS sind aktuell.

     

    Bei meiner Recherche in diesem Forum wurde gelegentlich die vorinstallierte Acer-Software als mögliche Ursache für einen dauerhaft aktiven CPU-Lüfter benannt. Kann ich diese gefahrenlos deinstallieren?

     

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    Hallo,

     

    da ich nicht weiß, welche "Acer Software" auf dem Gerät vorinstalliert ist, lässt sich das nicht pauschal beantworten.

     

    Grundsätzlich braucht Windows überhaupt keine Zusatzsoftware (auch nicht von Acer) um zu funktionieren. Wenn du aber z.B. den Acer Launchmanager deinstallierst, funktionieren die "Fn"-Sondertasten nicht mehr.

     

    Programme wie das Acer Byoc (Acer Portal) samt AOP Framework kannst du deinstallieren und bei Bedarf wieder herunterladen und neuinstallieren.

     

    Das Acer Care Center andererseits wäre nach einer Deinstallation unwiederbringlich weg.

     

    Zu "Treiber sind aktuell": Hast du die aktuellen Treiber von der Acer Downloadseite? Die Treiberaktualisierung über den Gerätemanager bringt öftermal auch ungeeignete Treiber auf den Rechner.

    Hast du die aktuellen Chipset-; IO-, Intel ME und Intel Grafiktreiber für Win 10 von der Acer Webseite?

     

    Und natürlich kann trotz deiner Schutzmassnahmen der Lüfter verschmutzt sein.

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lemarclemarc Beiträge: 6Member

    Ich kann mich also bedenkenlos von Acer-Anwendungen wie abDocs, abFiles, abMusic, abPhoto, Acer Explorer Agent, Acer Portal, Acer Power Management, Acer Quick Access oder Acer Video Player trennen?

     

    Ich lade die neuesten Treiber stets über die Acer-Website herunter. Ob hardwarenahe Software über Windows Update installiert wird, kann ich natürlich nicht ausschließen. Laut Geräte-Manager sind alle für das Notebook erhältlichen Treiber in jeweils aktueller Version installiert.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    lemarc schrieb:

    Ich kann mich also bedenkenlos von Acer-Anwendungen wie abDocs, abFiles, abMusic, abPhoto, Acer Explorer Agent, Acer Portal, Acer Power Management, Acer Quick Access oder Acer Video Player trennen?

     


    Kannst du, habe ich auch gemacht. Die Komponenten sind auch alle wieder nachträglich installierbar (beim Acer Video Player bin ich nicht sicher, den kenne ich gar nicht) .

     

    Nur das Acer Power Management habe ich auf dem System belassen, weil eine Hauptfunktion ist: 

     

    Zitat " Acer ePower Management

    • Anpassung der Windows-internen Energiesparpläne zur Energieeinsparung"

    Jetzt ist es natürlich vorstellbar, daß genau diese Anpassungen von Acer das Problem verursachen könnten.

     

    Ich weiß aber nicht genau, wie sich  dein System nach der Deinstallation verhält und finde auch keine seriöse Webseite, von der es Herunterladbar und wieder installierbar wäre.

     

    Ich würde dir außerdem empfehlen nachzuschauen, welche für dich beim Systemstart überflüssigen Anwendungen sich im Autostart befinden und diese dort zu deaktivieren.

     

    Die laufen sonst überflüssigerweise im Hintergrund und bringen das System ins "Schwitzen".

     

    Sieht bei mir so aus:

     

    Screenshot (422).jpg

     

     

    Gruß

     

    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • lemarclemarc Beiträge: 6Member

    Ich habe mich jetzt von einem großen Teil der installierten Acer-Software getrennt. Zudem habe ich eine Neuinstallation sämtlicher Intel-Software durchgeführt. Leider besteht das Problem noch immer, auch wenn es - zumindest gefühlt - nicht mehr so häufig auftritt.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder

    Hallo,

     

    was du noch testen könntest: Falls du nicht den Defender benutzt, deaktiviere mal testweise deine Antivirensoftware.

     

    Viele Hersteller kommen (noch) nicht mit Win 10 klar und es gibt häufiger mal Kompatibilitätsprobleme.

     

    Du kannst auch deine Daten sichern und das Gerät auf Werkseinstellung zurücksetzen, um auszuschließen, daß eine nachträglich installierte, inkompatible Software den Fehler verursacht.

     

    Ansonsten wird man imho hier mit einer Ferndiagnose nicht weiterkommen.

     

    Wenn du der Ansicht bist, das Gerät so nicht weiter benutzen zu können oder zu wollen, setz dich mit dem Acer Support in Kontakt und laß das Gerät auf Garantie durchchecken/reparieren:

     

    http://www.acer.com/ac/de/DE/content/service-contact

     

    Gruß

     

    Jochen

     

     

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ApfelschneiderApfelschneider Beiträge: 3Member New User
    Hallo, ich habe das gleiche Problem.
    Mein Laptop übertönt jede Flugzeugturbine. Und das liegt nicht an hoher Auslastung (10-15% CPU, 50% Ram, unter 5% Datenträger) oder hoher Kerntemperatur (die ist laut Speedfan 40 Grad oder niedriger). Der Laptop dreht auch schon beim booten die Lüfter auf maximal, im Linux Livesystem ebenfalls. Aufschrauben und die marginalen Mengen Staub aus dem Lüfter herauspinseln hat auch nicht geholfen. Das BIOS auf Werkseinstellungen zurückzusetzen auch nicht. Ich habe auch nichts an Treibern/ BIOS herumgedoktert.
    Das Problem tritt erst seit einigen Tagen auf. Allerdings hat der Lüfter vor 2 Wochen immer mal wieder geklackert... Es kann auch sein dass einfach das Lager nach 3,5 Jahren hinüber ist. Dann müsste ich allerdings für 50-60€ eine neue Lüfter- und Kühleinheit kaufen.
    Hat jemand noch Lösungsvorschläge für mich? Ich kann mit dem Laptop derzeit nicht in die Unibibliothek gehen und die Klausurenphase naht :anguished:
    Liebe Grüße, Niklas
  • ralpppralppp Beiträge: 2,815ACE Pathfinder
    Überprüfe die Temperaturen noch mal mit HWMonitor von CPUID:
    http://download.cpuid.com/hwmonitor/hwmonitor_1.38.exe
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder
    bearbeitet 5. Januar Antwort ✓
    Hallo  Apfelschneider,
    geht es bei dir auch um das V3-371?
    >Ich habe auch nichts an Treibern/ BIOS herumgedoktert.<
    Genau das solltest du aber möglicherweise tun, nämlich diese aktualisieren, wenn sie veraltet sind.
    Wenn Acer neue BIOS(se) für seine Geräte veröffentlicht, dann enthalten die normalerweise Anpassungen auf Veränderungen im Betriebssystem (läuft bei dir Win 10?), andere Verbesserungen oder Fehlerbehebungen. Wenn das nicht nötig wäre, müsste Acer kein BIOS Update veröffentlichen!
    Wenn alles zufriedenstellend läuft, würde ich das BIOS weiterbehalten.
    Wenn aber solche Fehler auftreten, wäre mein erster Schritt, das jeweils aktuelle BIOS zu flashen! :-)   
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ApfelschneiderApfelschneider Beiträge: 3Member New User
    Auslastung ergibt bei HW Monitor und Taskmanager die gleichen Werte.
    BIOS flashen werde ich am Wochenende mal ausprobieren.
    Danke für die Hinweise :)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder
    bearbeitet 11. Januar
    Hi,
    nur als Hinweis: Wenn du einen Hardwaredefekt (wg. Klackern usw.) vermutest, hast du bei Acer die Möglichkeit das Gerät auch außerhalb der Garantie kostenlos überprüfen zu lassen. Du erhältst dann einen einen ebenfalls kostenfreien Kostenvoranschlag. Wenn dir die Reparatur zu teuer erscheint, erhältst du das Gerät unrepariert zurück!
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ApfelschneiderApfelschneider Beiträge: 3Member New User
    Antwort ✓
    Hallo, kurze Rückmeldung von mir.
    Ich hatte heute Zeit für Backup und BIOS Flash (von 1.15 auf die aktuelle Version 1.32). Das hat meine Probleme gelöst, der Laptop ist wieder leise. Wieder etwas gelernt.
    Vielen Dank für eure Hilfe :)
    LG, Niklas
  • Kno63Kno63 Beiträge: 6,044ACE Pathfinder
    Hallo, kurze Rückmeldung von mir.
    Ich hatte heute Zeit für Backup und BIOS Flash (von 1.15 auf die aktuelle Version 1.32). Das hat meine Probleme gelöst, der Laptop ist wieder leise. Wieder etwas gelernt.
    Vielen Dank für eure Hilfe :)
    LG, Niklas
    Gern geschehen, freut mich daß du das Gerät nicht einschicken musst! =)  =) =)
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online170

Abygail
Abygail
Acer-David
Acer-David
Acer-Harvey
Acer-Harvey
Kyriako
Kyriako
mattwag
mattwag
Mæxxx
Mæxxx
PGyousef
PGyousef
xapim
xapim
+162 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

Neu in der Acer Community?

Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr.

Intel Extreme KAtowise 2019
Predator Kommen Sie ins Diskussions Forum der
Predator Geräteserie.
Informieren Sie sich über das Acer ACE-Programm.