Predator 17 - CPU-Lüfter komplett aus?

Optionen
theBoxofPandora
theBoxofPandora Member Beiträge: 2 New User
bearbeitet April 2023 in 2020 Archiv
Hallo Leute,

ich habe obiges Problem seit heute, gestern lief alles normal und seit ich heute den PC hochgefahren habe läuft der der CPU-Lüfter laut dem PredatorSense überhaupt nicht mehr und der GPU-Lüfter auf der doppelten Geschwindigkeit wie normal.
Ich habe nicht besonderes gemacht, nur gezockt, und ich habe vor zwei oder drei Tagen (ich kann mich nicht mehr erinnern) die Lüfter gereinigt, aber danach lief alles problemlos.
Kann ich das Problem irgendwie selber wieder in Ordnung bringen oder sollte ich professionelle Hilfe besorgen?

Ich habe den Predator G9-793.
Hier ein Bild vom PredatorSense.

Beste Antwort

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,345 Trailblazer
    bearbeitet Juni 2020 Antwort ✓
    Optionen
    wie hast du denn die Lüfter gereinigt? Das Notebook aufgeschraubt oder durch die Lüftungsschlitze? Mit Druckluft oder Staubsauger? Darauf geachtet, daß die Lüfter fixiert sind (sonst mgl. Dynamo-Effekt)?
    Wenn du dir zutraust das Notebook aufzuschrauben, kannst du nachprüfen, ob es eine mechanische Blockade des Lüfters gibt (oder ob z.B. ein Kabel locker ist).
    Dein Hinweis, daß der GPU Lüfter wesentlich höher dreht als normal, weist m.E. schon eindeutig darauf hin, daß es kein Messfehler ist, sondern der CPU Lüfter tatsächlich stillsteht. Sieht bei meinem G9-793 bei ähnlichem Takt so  aus:



    Da es meiner Einschätzung nach jedenfalls kein Problem ist, das man über die Software regeln könnte, wäre es wahrscheinlich am besten, du würdest den Rechner zu einer kostenlosen Überprüfung (wenn das Gerät in Deutschland oder Österreich gekauft wurde) bei Acer einschicken. Habe ich bei meinem Predator G9-793 (wegen eines anderen Problems) auch schon machen müssen.
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,345 Trailblazer
    bearbeitet Juni 2020 Antwort ✓
    Optionen
    wie hast du denn die Lüfter gereinigt? Das Notebook aufgeschraubt oder durch die Lüftungsschlitze? Mit Druckluft oder Staubsauger? Darauf geachtet, daß die Lüfter fixiert sind (sonst mgl. Dynamo-Effekt)?
    Wenn du dir zutraust das Notebook aufzuschrauben, kannst du nachprüfen, ob es eine mechanische Blockade des Lüfters gibt (oder ob z.B. ein Kabel locker ist).
    Dein Hinweis, daß der GPU Lüfter wesentlich höher dreht als normal, weist m.E. schon eindeutig darauf hin, daß es kein Messfehler ist, sondern der CPU Lüfter tatsächlich stillsteht. Sieht bei meinem G9-793 bei ähnlichem Takt so  aus:



    Da es meiner Einschätzung nach jedenfalls kein Problem ist, das man über die Software regeln könnte, wäre es wahrscheinlich am besten, du würdest den Rechner zu einer kostenlosen Überprüfung (wenn das Gerät in Deutschland oder Österreich gekauft wurde) bei Acer einschicken. Habe ich bei meinem Predator G9-793 (wegen eines anderen Problems) auch schon machen müssen.
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • theBoxofPandora
    theBoxofPandora Member Beiträge: 2 New User
    Optionen
    Hallo Jochen,

    Ich hab den Laptop nochmal aufgeschraubt und nochmal in die Lüfter überprüft.
    Es war ein Problem mit dem Rotor, da hatten sich Katzenhaare verfangen, die ich vorher übersehen hatte.
    Ich habe die Haare entfernrt und jetzt läuft alles wieder flüssig und leise.

    Danke für den Tipp mit der mechanischen Blockade.

    Gruß Dennis