image

E5-774G, adaptive Helligkeit im Netzbetrieb abschalten

UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
bearbeitet April 2018 in Aspire
Hallo,

die intel-Grafik verändert laufend die Helligkeit der Darstellung im Netzbetrieb. In Win10 ist das grundsätzlich abgeschaltet; in den intel-Präferenzen habe ich das für den Akku-Betrieb ebenfalls abgeschaltet, doch leider fehlt diese Möglichkeit für den Modus Netzbetrieb.

Einen neuen Treiber habe ich nicht installiert. Intel warnt mich bei dem Versuch, da der aktuelle Treiber auf das System zugeschnitten sei und das Gerät an Funktionalität einbüßen könnte. Tatsächlich möchte ich das Zusammenspiel zwischen dem NVidia-Chip und der intel HD-Hardware nicht aufs Spiel setzen. Acer bietet keinen aktuelleren Treiber für die intel-Grafik an.

Zuletzt habe ich einige Werte in der Registry nach einem im Internet gefundenen Tipp verändert. Das hat leider nicht funktioniert.

Folgendes funktioniert aber: Wenn ich den Netzstecker kurz ziehe und wieder verbinde, ist die Helligkeitsanpassung Geschichte. Leider nur solange, bis ich den Rechner herunterfahre oder in den Ruhemodus versetze. Danach beginnt das Spiel wieder von vorne.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen oder gar eine Lösung?

Der Rechner hat die intel 620 Grafik und einen NVidia 940MX-Chip. Der i5-7200U läuft mit 8GB RAM unter Windows 10 Pro.

Danke & LG

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    Hi Unheard,

    du beschreibst, daß du über die Inteloptionen und die Registry versucht hast die Einstelllung zu ändern.

    Wahrscheinlich hast du den "Standardweg" zum Ausschalten der adaptiven Helligkeit auch schon versucht, aber es hier nicht erwähnt.

    Standardweg: Öffne die erweiterten Optionen deines gewählten Energiesparplans und, stelle hier die adaptive Helligkeit aus "Aus" und klick auf "Übernehmen":



    Nebenbei: Ich hab mir für meine Acer Notebooks immer die aktuellen Grafiktreiber von Intel und Nvidia direkt geholt, und es gab niemals irgendwelche Schwierigkeiten mit der Optimus Technik, die für das Zusammenspiel von Intel Chip und Nvidia Karte genutzt wird!

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    Ich danke dir. Ja, diese Einstellungen sind vorgenommen.

    Den NVidia-Treiber konnte ich aktualisieren, an den intel-Treiber traue ich mich ob der Warnung nicht heran.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    bearbeitet Februar 2018
    Unheard schrieb:
    Ich danke dir. Ja, diese Einstellungen sind vorgenommen.

    Den NVidia-Treiber konnte ich aktualisieren, an den intel-Treiber traue ich mich ob der Warnung nicht heran.

    Ist deine Entscheidung. Nur als Beispiel, wo die von mir vorgeschlagene Intel-Treiberaktualisierung geholfen hat:

    https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware/lg-tv-unter-win10-anschließen-funktioniert/273cfc95-6079-4278-8e05-0d8af537656b

    Gruß Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    bearbeitet Februar 2018
    Ist dein BIOS auf dem aktuellsten Stand, bzw. mindestens auf Version 1.25?

    Ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß das Update für die Intel ME in der BIOS Version 1.25 (oder die älteren Embedded Controller BIOS Updates) weiterhelfen könnten.


    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    Kno63 schrieb:
    Ist dein BIOS auf dem aktuellsten Stand, bzw. mindestens auf Version 1.25?
    Wie finde ich das heraus? Updates habe ich keine gemacht.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    Unheard schrieb:

    Kno63 schrieb:
    Ist dein BIOS auf dem aktuellsten Stand, bzw. mindestens auf Version 1.25?
    Wie finde ich das heraus? Updates habe ich keine gemacht.

    Gib in die Windows Suche msinfo32 ein und klick dann die Anwendung an. Du findest dann hier die BIOS Version:




    Wenn du keine Updates gemacht hast, musst du eigentlich noch eine "Uralt Version" auf dem Rechner haben.

    Du solltest dann auf die aktuelle Version 1.27 updaten, darin sind alle vorherigen Updates enthalten:

    https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/6784?b=1



    Gruß

    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    V1.25 habe ich drauf. Vielleicht war ich so mutig, als ich den Rechner gekauft habe, ich erinnere mich nicht mehr :D. Die Win10Pro-Installation stammt aber von mir.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    bearbeitet Februar 2018
    Meiner Einschätzung nach dürfte die Version 1.27 eigentlich keine Änderung an den Energie- und/oder Grafikeinstellungen bringen.
    Ich empfehle zwar bei Problemen immer, auf die aktuellste BIOS Version upzudaten, aber bei deinem Problem wird das wahrscheinlich nichts bringen.

    Falls du dich doch noch an den Intel Treiber trauen willst, ohne direkt von der Intel Seite herunterzuladen:

    Hier ist ein wesentlich aktuellerer Acer/Intel Grafiktreiber (vom Acer A515-51G) für deinen i5-7200U Prozessor mit der Intel HD 620. Der ist auch für die Zusammenarbeit zwischen intel Chip und NVIDIA Karte geeignet, da das A515-51G auch beide Karten an Bord hat:

    https://global-download.acer.com/GDFiles/Driver/VGA/VGA_Intel_22.20.16.4749_W10x64_A.zip?acerid=636420056961166740&Step1=NOTEBOOK&Step2=ASPIRE&Step3=ASPIRE A515-51G&OS=ALL&LC=de&BC=ACER&SC=EMEA_8



    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    Es kommt ein Requester, dass mein System nicht die Mindestanforderungen erfüllt.

    Da ist der Wurm drin. Wie gesagt, es reicht, die Stromversorgung kurz abzuziehen und der Spuk ended vorübergehend. Das kann doch nicht so schwer zu lösen sein :-(.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    Ich hab leider keine Idee mehr. :-(

    Und daß sich weder der von ralppp verlinkte Chipsettreiber, noch der von mir verlinkte Intelgrafiktreiber installieren lassen, macht die ganze Sache auch nicht gerade durchschaubarer.

    Gruß

    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    Ich hab's gewagt: Neuster Treiber, entpackt, über den Gerätemanager installiert, anschließend das Setup laufen lassen. Ich habe nun v23 des Treibers, und es sieht so aus, als ob sich die Helligkeit auch nach dem Neustart nicht verändert :-). NVidia ist noch da. Ob die beiden noch miteinander spielen mögen, wird sich beim nächsten Alice-Madness Returns Zocken zeigen.

    Einstweilen vielen Dank!
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    Unheard schrieb:
    Ich hab's gewagt: Neuster Treiber, entpackt, über den Gerätemanager installiert, anschließend das Setup laufen lassen. Ich habe nun v23 des Treibers, und es sieht so aus, als ob sich die Helligkeit auch nach dem Neustart nicht verändert :-). NVidia ist noch da. Ob die beiden noch miteinander spielen mögen, wird sich beim nächsten Alice-Madness Returns Zocken zeigen.

    Einstweilen vielen Dank!

    Hört sich erstmal gut an! :-)

    Da ich aus eigener Erfahrung weiß, daß die aktuellen Intel und NVIDIA WHQL Grafiktreiber alle "Optimus geeignet" sind, wird es auch beim Zocken bzw. beim "Teamwork" keine Probleme geben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia_Optimus

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    In der Tat, die NVidia-GPU arbeitet wie gehabt. Und sobald ich in die Nähe eines TV komme, werde ich auch noch die HDMI-Ausgabe prüfen. Aber ich denke, das war's. Es ist sehr angenehm, ein stabiles Bild zu haben. Weiß der Kuckuck, was sich intel bei dieser Bildverarbeitung gedacht hat.

    So macht das Laptop wieder Freude.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,238 Trailblazer
    bearbeitet Februar 2018
    >Weiß der Kuckuck, was sich intel bei dieser Bildverarbeitung gedacht hat.<

    Meine Einschätzung: Der alte Acer/Intel Treiber war ja von Mitte 2016.  ZU diesem Zeitpunkt hat er wahrscheinlich noch gut funktioniert.

    Nachdem inzwischen nach 3 "großen" Windows Updates (Creators.. usw.) andere Anforderungen an den Grafiktreiber getellt werden, hatte Intel in der Zeit bis heute auch schon 4 oder 5 Treiberupdates zur Verfügung gestellt (aber Acer nicht).
    Intel ist also kein Vorwurf zu machen!

    Firmen wie Acer haben besonders seit Win 10 das Problem, daß sie eigentlich bei jedem großen Windows Update (also halbjährlich), alle (auch ältere Modelle) einzeln testen müssten, um zu überprüfen ob die Treiber noch uneingeschränkt funktionieren.
    Für mich persönlich ist nachvollziehbar, daß das logistisch und finanziell nicht durchführbar ist.
    Rein rechtlich müssen die Firmen auch nur das Funktionieren der Software zum Zeitpunkt des Kaufs gewährleisten.

    Ärgerlich ist für mich vielmehr, daß Acer das direkte Updaten über die Intel Websseite sperrt und man einen, für Normaluser erheblichen, Aufwand braucht, um die Sperre zu umgehen.

    Deshalb ist bei mir eines der ersten Dinge, die ich bei jedem neugekauften Acer Laptop unternehme, mir den aktuellsten Intel Grafiktreiber zu holen, weil danach auch wieder die Treiberupdates über Windows Update funktionieren!

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • UnheardUnheard Member Beiträge: 39 Die Hard
    Noch eine Nachmeldung:

    Es hat nicht funktioniert, die Kontrastveränderung abzuschalten. Das deckt sich mit einigen Infos, die im Netz zu finden sind und das Panel verantwortlich machen. Aber: Die Veränderung verläuft mit dem neuen Treiber nicht mehr in sichtbaren Stufen, sondern sehr sanft, so dass man sie kaum bemerkt. Das wäre auch völlig ok, wenn es immer gut funktionieren würde. Es gibt leider Inhalte, bei denen der Kontrast sich deutlich sichtbar über einigen Sekunden hinweg verschlechtert. Das sind aber Ausnahmen, mit denen man leben kann/muss.

    Ich habe die Sache inzwischen aufgegeben.

    VG
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.1K

Acer-Blayn
Acer-Blayn
Acer-Samuel
Acer-Samuel
brummyfan2
brummyfan2
Daaledia21
Daaledia21
EYRUS666
EYRUS666
FadyWilliam
FadyWilliam
GleydsonV
GleydsonV
hanell0201
hanell0201
IVAN_PC
IVAN_PC
LangsCZ
LangsCZ
MaxGarridan
MaxGarridan
NEUBERT
NEUBERT
PaulinXp
PaulinXp
r203473289
r203473289
rafaelsoaresbr
rafaelsoaresbr
RenanVilela
RenanVilela
Tamara12
Tamara12
thorczh
thorczh
ValdemarMagnusson
ValdemarMagnusson
wascas
wascas
+1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer