image

Acer aspire 5 (a517-52g-79z5) Laptop bootet nicht vom ext.USB Laufwerk um z.B. Acronis zu starten !

Marcello68Marcello68 Member Beiträge: 5

Tinkerer

Hallo liebe Gemeinde,
war vor paar Tagen noch voll stolz auf dieses Laptop (Aspire 5-17 Zoll-I7),bis ich jetzt eine Sicherung via Acronis Boot CD erstellen wollte über mein externes USB LW,das im BIOS nicht erkannt wird ! Habe das Sichere Booten deaktiviert,kann dananch mit F12 zwar das Boot Menü auswählen,aber immer nur die Festplatte ! das DVD LW wird nicht erkannt !
Auf meinem alten Lapi ASUS geht alles wie gewohnt !
Kennwörter zum Verstellen des BIOS habe ich auch schon gemacht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter und hoffe auf Hilfe hier bei euch.
Das BIOS scheint mir auch recht mager !

Wie ich bereits gegoogelt habe,ist das seit ein paar Jahren ein Problem seitens Acer......

Kann mir bitte jmd helfen was zu tun ist ?

Bedanke mich jetzt schon für eure Antworten

Gruß Marcel

Kommentare

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,280 Trailblazer
    bearbeitet 13. Mai
    Hi Marcel,
    kannst du genauer erklären, wie du vorgehst und an welcher Stelle es hakt?? Ich habe selbst für meine Acer Notebooks via Acronis True Image Sicherungen angelegt. Die sind aber nicht bootfähig, sondern um eine Sicherung wiederherzustellen, braucht man dann einen zusätzlichen bootfähigen Stick, auf dem dann von Acronis lediglich eine Windows PE angelegt ist, mithilfe derer man dann auf das Laufwerk mit der Sicherung zugreifen kann.
    Im UEFI/BIOS wird ein Laufwerk nur erkannt, wenn es  einen UEFI fähigen Bootloader besitzt (im Gegensatz zu den früheren MBR Bootloadern für BIOSse).
    Ich habe allerdings zum Glück noch nie eine Sicherung zurückschreiben müssen, so daß  ich nur hoffen kann, daß im Bedarfsfall alles funktioniert.Sieht bei mir dann so aus: Ich habe mir hier erst einen bootfähigen "USB-Rettungsstick" erstellt ...

    ...., dann auf einem anderen Laufwerk eine Sicherung angelegt:



    Danach boote ich vom USB-Stick, der, mit EFI Bootloader versehen, auch im F12 Bootmenü erkannt wird:



    Es öffnet sich die Benutzeroberfläche des Sticks und ich kann die entsprechende Sicherung vom anderen via USB angeschlossenen Laufwerk auswählen:


    Jetzt kenne ich persönlich das Prinzip bei der von dir benutzten "Acronis Boot CD" nicht und weiß daher auch nicht, wo es da "klemmt".
    >Wie ich bereits gegoogelt habe,ist das seit ein paar Jahren ein Problem seitens Acer......<
    Meiner Erfahrung nach schimpfen die User immer über den PC  Hersteller (hier Acer), oder  Microsoft, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert. Liegt aber meist daran, daß die User nicht wissen, daß sich in den letzten 10 Jahren einfach vieles geändert hat.  Auch in diesem Fall vvermute ich eher, daß dein altes Asus Laptop noch kein UEFI hat (haben alle Rechner seit ca. 2013), sondern noch ein BIOS. Für ein UEFI wird ein anderer Bootloader benötigt, als für ein BIOS. Das wissen viele User nicht, daher gibt es häufig Probleme, wenn Datenträger zum Booten benutzt werden sollen, die  auf älteren Rechnern funktionieren, auf neueren aber nicht.
    Wo konkret es in deinem Fall klemmt, kann ich aufgrund mangelnder Informationen nicht einschätzen. Zum Teil wurde hier in der  Community auch über Probleme mit der Laufwerkserkennung beim Booten berichtet, die mit dem Intel VDM Controller in Kombination mit dem IRST Treiber von Intel zusammenhängen soll (Einstellung wird im BIOS sichtbar, wenn unter dem Tab "Main" die Tastenkombination strg +  s gedrückt wird). Davon habe ich aber keine Ahnung, weil meine Notebooks ohne diesen Controller kommen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Marcello68Marcello68 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Hallo Jochen, erstmal vielen Dank dass sich jmd meldet....

    habe es auch mit Rufus irgendwie geschafft,einen USB Stick bootfähig zu machen.
    Habe aber wenn ich ehrlich bin keine Ahnung was man da einstellen muss !
    diesen USB Stick hatte ich dann auch auf dem Boot Menü (F12) aber er bootete leider nicht.
    Da kam sofort [fail] Could not locate éfi\boot\bootx64.efi´:[14] not found

    Bei mir handelt es sich um eine veraltete (geht aber trotzdem immer noch) Acronis von 2011 Boot CD (bootfähig)
    mein Gedanke war,ich erstelle halt einen bootfähigen Stick und kopier den Inhalt von der Acronis CD einfach drauf :-) 
    ging leider nicht !

    Stecke ich das USB LW in den ASUS geht alles.Das LW fängt gleich an zu booten,wie es gewohnt ist.

    Im BIOS habe ich nur die Auswahl UEFI

    Welche Acronis Version hast du denn da?
    oder weißt du einen anderen Weg wie ich zu einer Sicherung kommen kann.

    Habe mein System weil es noch neu ist vorsichtshalber über Microsoft gesichert,dauerte aber an die 40min. !
    das geht halt mit Acronis viel schneller.

    wenn du noch mehr Infos von mir brauchst,einfach fragen.
    Bin um jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße
    Marcel
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,280 Trailblazer
    Hallo Marcel,
    mein Acronis True Image wurde mir "mitgeliefert", als ich in mein Acer G9-793 Notebook eine Crucial NVMe SSD verbaut habe. Ist im Vergleich zu der Kaufversion eingeschränkt; bietet aber Backups, usw. an.
    Wie gesagt: Ich vermute stark, daß dein ASUS noch mit einem BIOS kommt und der Bootloader für ein BIOS ist nicht mit einem UEFI kompatibel.
    Genausowenig ist die "alte" Acronisversion auf einem Rechner mit UEFI bootfähig, weil sie eben nur einen MBR enthält, und nicht den fürs UEFI notwendigen EFI Bootloader. Deshalb auch die Meldung " Could not locate éfi\boot\bootx64.efi´:[14] not found". d.h. das System findet den EFI Bootloader nicht (da bei der alten Acronis CD  nicht vorhanden).
    Lange Rede, kurzer Sinn: Benutze ein aktuelles Sicherungsprogramm, die sind alle UEFI kompatibel. Ich selbst bin eher zufällig bei Acronis True Image (for Crucial) gelandet, weil es halt bei meiner neuen Crucial  SSD  kostenfrei dabei war. Dabei waren dann, wie in meiner ersten Antwort  zu sehen, auch die Tools für diverse unterschiedliche Sicherungsmethoden. Ich hatte aber vorher auch schon mal Paragon benutzt,  das hat auch funktioniert.
    Ansonsten sind "Sicherungen" alles andere als mein Spezialgebiet; da möchte ich keine Empfehlungen aussprechen.  Eindeutig ist für mich nur, daß deine alte Acronis Version nicht mit UEFIs kompatibel  ist und du sie daher auf dem neuen Rechner nicht nutzen kannst.
    Grundsätzlich  braucht ein mit Rufus erstellter bootfähiger Stick, der UEFI fähig sein soll, diese Konfiguration:



    Aber wenn du ein aktuelles Sicherungsprogramm benutzt, dann hat das normalerweise schon die Werkzeuge an Bord, um einen bootfähiigen Stick zu erstellen, so  daß du ein Tool wie Rufus nicht brauchst. Noch ein Hinweis:
    Die Sticks, egal ob mit Rufus, oder einem z.B. Acronis Tool erstellt, enthalten noormalerweise einen EFI Bootloader ohne gültige "Secure Boot" Signatur. Du musst dann im UEFI des Rechners unter dem Reiter "Security" ein Supervisor Passwort erstellen (gut merken/aufschreiben: ohne das Passwort kommst du dann nicht mehr ins BIOS).  Danach kannst du unter dem Reiter "Boot" den Secure Boot deaktivieren; dann ist der Stick "funktionstüchtig".
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,797 Pathfinder
    Bei der 2011 Version von Acronis gab es noch keine UEFI / EFI, weswegen dein Bootmedium nicht UEFI Bootfähig ist und deswegen bei booten auch nicht erkannt wird (wäre meine Vermutung). Da bleibt also nur einen neueren Acronis Stick zu erstellen.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,280 Trailblazer
    Cyriix schrieb:
    Bei der 2011 Version von Acronis gab es noch keine UEFI / EFI, weswegen dein Bootmedium nicht UEFI Bootfähig ist und deswegen bei booten auch nicht erkannt wird (wäre meine Vermutung). Da bleibt also nur einen neueren Acronis Stick zu erstellen.
    Hab ich doch (mit viel mehr Worten, zwinker) auch schon gesagt! Danke für die Bestätigung! :-)
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Marcello68Marcello68 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Hallo Jochen, habe heute mittag dein Beitrag bereits gelesen und so wie ich Zeit hatte Versuche gestartet.

    Ich kann z.B. mit Rufus keine Startart: Windows.iso auswählen
    auch nicht mit einer anderen Version von Rufus (da sogar noch weniger wie bei meinem 1.Rufus)

    Ich habe jetzt mittlerweile es nochmals über Win10 gesichert,inkl. Boot Stick.
    Dieser wird auch im Boot Menü angezeigt und kann diesen starten. Es dauert geschwind,bis ein blaues Menü erscheint zur Auswahl was ich machen möchte.
    Habe da dann abgebrochen (weiß jetzt nicht ob es damit auch klappt).

    Ich muss jetzt meine Frage anders formulieren und zwar geht es jetzt nicht mehr nur um Acronis,weil wenn ich da über Amazon die Bewertungen lese,wie schlecht die geworden sind und alles über eine Cloud von denen geht.....Nein Danke. Privat soll es trotzdem noch sein und bleiben.

    Nun Frage ich mich: mit was oder welchem Programm kann ich mein System mit UEFI (ohne Legacy Umstellung) überhaupt Sichern 1:1 ??? Acronis, Ashampoo und wie sie alle heißen werden total mies geredet !

    Ich bin doch nun nicht der einzigste mit diesem Problem ? Mir reicht es schon,wenn ich eine sichere Sicherung (Abbild) erstellen kann,falls mal der Wurm drin sein sollte. Früher ging es doch auch

    Will dich schliesslich nicht länger nerven.


    Trotzdem viele Grüße und vielen Dank für deine Mühe
    Marcel
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,280 Trailblazer
    bearbeitet 15. Mai
    Hi Marcel,
    >Ich kann z.B. mit Rufus keine Startart: Windows.iso auswählen<.
    Mein Screenshot von Rufus soll ja nur ein Beispiel sein, um zu zeigen, wie ein USB-Stick formatiert sein muß, damit er von einem UEFI als bootfähig erkannt wird. Die "Windows.iso" hatte ich mir vorher von der Microsoftwebseite  auf den PC heruntergeladen und dann bei Rufus eingefügt. Der so erstellte Stick ist also für eine saubere Neuinstallation für Win 10 gedacht und hat nicht mit "Sicherungen" zu tun.
    Zu den Sicherungsprogrammen: Ich weiß nicht, wo und von wem welches Programm "schlechtgeredet" wird.
    Du kannst dir z.B. Acronis True Image installieren, das kostet dann aber etwas. Bei mir geht da auch nichts über eine "Cloud". Das ist (bei der Bezahlversion) eine Option, die du wählen kannst, aber nicht musst.
    Ich habe  auf meinem Rechner z.B.  auch eine aktuelle Version von Nero; da ist z.B. auch wieder eine Sicherungssoftware enthalten. Außerdem gibt es  Freeware, wie z.B.  den AOMEI Backupper oder die "Mini ToolRecovery", von denen ich viel Gutes gehört habe.
    Es gibt also unendlich viele Anbieter solcher Backup Softwares; ich kann dir nur keinen speziellen empfehlen.
    Ich kann nur aufgrund eigener Erfahrungen und aus Rückmeldungen aus vielen Jahren Microsoft Community und Acer Community davor warnen, sich auf die Windows-eigenen Sicherungen zu verlassen. Da kam häufig die Rückmeldung, wenn man eine Systemabbildsicherung zurückspielen mußte, daß das mit "kryptischen" Fehlermeldungen scheiterte.
    >Ich bin doch nun nicht der einzigste mit diesem Problem ? Mir reicht es schon,wenn ich eine sichere Sicherung (Abbild) erstellen kann,falls mal der Wurm drin sein sollte. Früher ging es doch auch>
    Auf den Punkt gebracht:: Es ist überhaupt kein Problem so eine Software im Web zu finden; du musst dich nur entscheiden, welche du nutzen willst.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Marcello68Marcello68 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    bearbeitet 15. Mai
    Hi Jochen

    habe mich für das Aomei entschieden,weil ich über dieses Programm auch schon viel positives gelesen habe.
    Gleich ausprobiert und einen Boot Stick erzeugt......top,geht alles und das dazu noch kinderleicht.
    Man hat die Auswahl beim Erzeugen UEFI !
    jetzt kaufe ich erstmal eine neue ext.Festplatte mit 1-2 TB und dann mach ich nochmal eine Sicherung damit.

    Vielen vielen Dank für deine tolle Unterstützung
    VG Marcel
  • Marcello68Marcello68 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Melde mich nochmal kurz zurück

    ich habe momentan genug Sicherungen gemacht.

    1x Windows (was ja nicht sicher sein soll)
    1x Aomei (gefällt mir am Besten)
    1x Macrium ( was auch nicht schlecht ist und sehr schnell ist)

    Es ist nun eine SanDisk SSD Plus mit 480 GB geworden (auch sehr schnell)
    in einer ICY Box via USB (was auch top ist für wenig Geld)

    Bin wieder hell begeistert und alle Probleme behoben

    Grüße Marcel
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online945

adhams
adhams
ben26ace
ben26ace
BIANCAOLY
BIANCAOLY
clefurgey
clefurgey
DABG30
DABG30
darth_mulligan
darth_mulligan
Hank917
Hank917
jake_H_28
jake_H_28
JustinnSedeno
JustinnSedeno
jv_jaov
jv_jaov
le0
le0
lrubin
lrubin
MARIASHOOTER
MARIASHOOTER
Mike280zx1234
Mike280zx1234
moolbkram
moolbkram
Morisuprime
Morisuprime
NETO8319
NETO8319
oiseau
oiseau
PanHeadR2D2
PanHeadR2D2
RenanVilela
RenanVilela
Shamrockoz
Shamrockoz
technoklutz
technoklutz
Timmy_87
Timmy_87
triiiiiiiiiii
triiiiiiiiiii
userd3e
userd3e
Viscki
Viscki
xapim
xapim
+918 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer