image

CPU Kühler der Orion 3000 austauschen möglich?

AlphagenitalAlphagenital Member Beiträge: 2 New User
Hallo Leute, mein Modell mit der Rtx 3070 und i7 10700 übertreibt es komplett mit der Hitze. Die Graka ist auch bei hoher Last unter 70° die CPU kommt mit voller bzw manueller Lüfterdrehzahl/Stärke zwischen 80-90°. Beim automodus ist sie Mal kurzzeitig auf 100°, ich weiß das ist sehr gefährlich und zerstört auf Dauer die CPU. 

Lange Rede kurzer Sinn, kann man auf das Mainboard einen anderen kühler einbauen? Ohne dass es das Netzteil zerstört und auch kompatibel mit dem Mainboard ist. 
Weiteren Ratschlägen und Tipps stehe ich offen gegenüber.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. 
«13

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,834 Pathfinder
    Moinsen.

    Den Kühler kann man austauschen. Welches Orion3000 Modell hast du denn (PO3-600/PO3-620)?

    Mfg,
    Cyriix
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,834 Pathfinder
    Ich Poste deine PM Frage Mal hier für alle als Info :
    Ich habe den PO3-620 
    Kannst du mir einen passenden CPU Lüfter empfehlen? Habe den Noctua NH-U9S chromax im Sinn, der sollte doch passen,oder?

    Meine Antwort:
    Habe den Lüfter zwar nicht in dem Gerät getestet, aber von den Spezifikationen her sollte er passen 
  • jjohannsen69jjohannsen69 Member Beiträge: 1 New User
    Hallo,

    ich konnte erfolgreich den XILENCE XC026 CPU-Kühler in den P03-620 einbauen. Da Ganze war ohne Austausch der Backplate möglich.
    Damit die Verschraubung des Kühlkörpers mit der CPU auch bündig klappt, müssen die zwei Haltebrücken der Verschraubungen am Kühlkörper von unten nach oben auf den Kühlkörper umgeschraubt werden. Das ist aber mit etwas Geschick (weil der Platz zum Schrauben teilweise recht eng ist) in wenigen Minuten zu bewerkstelligen.

    Empfehlenswert ist noch, den Kühlkörper und die CPU mit hochwertiger Wärmeleitpaste zu bestreichen.
    Ich habe hier die Arctic MX-4 verwendet.

    Ich komme nun unter Vollast des Rechners nur noch auf eine maximale CPU-Temperatur von 65 Grad.
  • Fresh_EagleFresh_Eagle Member Beiträge: 3 New User
    jjohannsen69 schrieb:
    Hallo,

    ich konnte erfolgreich den XILENCE XC026 CPU-Kühler in den P03-620 einbauen. Da Ganze war ohne Austausch der Backplate möglich.
    Damit die Verschraubung des Kühlkörpers mit der CPU auch bündig klappt, müssen die zwei Haltebrücken der Verschraubungen am Kühlkörper von unten nach oben auf den Kühlkörper umgeschraubt werden. Das ist aber mit etwas Geschick (weil der Platz zum Schrauben teilweise recht eng ist) in wenigen Minuten zu bewerkstelligen.

    Empfehlenswert ist noch, den Kühlkörper und die CPU mit hochwertiger Wärmeleitpaste zu bestreichen.
    Ich habe hier die Arctic MX-4 verwendet.

    Ich komme nun unter Vollast des Rechners nur noch auf eine maximale CPU-Temperatur von 65 Grad.

    Hallo und erstmal vielen Dank für diese Info.

    ich persönlich überlege mir auch den Lüfter zu wechseln und wollte das nehmen was du auch genommen hast.
    Kann ich das bei dir irgendwie sehen wie das nach dem umtausch bei dir aussieht? Wäre super


  • knabespechtknabespecht Member Beiträge: 2 New User
    Hi zusammen, 
    ich habe meinen P03-620 noch nicht, daher meine Frage, ich hab gehört die Gehäuselüfter werden sehr laut, da würde ich gerne BeQuiet Silent Wings einbauen.
    Weiß jemand welche Größe ich brauche? 92/120/140?
    Und hat jemand schon mal geschaut ob man den Front-Lüfter überhaupt rankommt?

    Und am liebsten hätte ich wegen der hier geschilderten Probleme auch einen neuen CPU Kühler, auch BeQuiet, aber da kenne ich mich gar nicht aus welcher da passt - Hat dazu jemand ne Empfehlung?
  • Gamer87Gamer87 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Hallo,

    zu den Gehäuse Lüftern kann ich nix sage aber den CPU Kühler habe ich bei unseren P03-620 bereits vor knapp nem Monat getauscht und bis jetzt laufen die super.

    Ich habe den Xilence Performance C serie XC026 verbaut und fahre damit bis jetzt ganz gut, die CPU liegt jetzt bei Last (Cyberpunkt höchste Einstellungen)  bei max 70 Grad.

    Bei dem Lüfter musste aber die Halteschienen nach oben versetzten, sonst liegt der nicht auf der CPU auf. Sonst passt alle plug&play.

    Gruß

  • Fresh_EagleFresh_Eagle Member Beiträge: 3 New User
    Gamer87 schrieb:
    Hallo,

    zu den Gehäuse Lüftern kann ich nix sage aber den CPU Kühler habe ich bei unseren P03-620 bereits vor knapp nem Monat getauscht und bis jetzt laufen die super.

    Ich habe den Xilence Performance C serie XC026 verbaut und fahre damit bis jetzt ganz gut, die CPU liegt jetzt bei Last (Cyberpunkt höchste Einstellungen)  bei max 70 Grad.

    Bei dem Lüfter musste aber die Halteschienen nach oben versetzten, sonst liegt der nicht auf der CPU auf. Sonst passt alle plug&play.

    Gruß


    Hallo,

    hast du vllt. eine möglichkeit mir das zu zeigen wie das Innen nach dem umbau des Kühlers aussieht? Hab mir den selben Kühler auch gekauft. Möchte da nix falsch machen :)

    Schonmal ein Dank im voraus.
  • Gamer87Gamer87 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Fresh_Eagle schrieb:
    Gamer87 schrieb:
    Hallo,

    zu den Gehäuse Lüftern kann ich nix sage aber den CPU Kühler habe ich bei unseren P03-620 bereits vor knapp nem Monat getauscht und bis jetzt laufen die super.

    Ich habe den Xilence Performance C serie XC026 verbaut und fahre damit bis jetzt ganz gut, die CPU liegt jetzt bei Last (Cyberpunkt höchste Einstellungen)  bei max 70 Grad.

    Bei dem Lüfter musste aber die Halteschienen nach oben versetzten, sonst liegt der nicht auf der CPU auf. Sonst passt alle plug&play.

    Gruß


    Hallo,

    hast du vllt. eine möglichkeit mir das zu zeigen wie das Innen nach dem umbau des Kühlers aussieht? Hab mir den selben Kühler auch gekauft. Möchte da nix falsch machen :)

    Schonmal ein Dank im voraus.

    Hi,

    klar, hoffe das Hilft weiter.


  • Fresh_EagleFresh_Eagle Member Beiträge: 3 New User
    Gamer87 schrieb:
    Fresh_Eagle schrieb:
    Gamer87 schrieb:
    Hallo,

    zu den Gehäuse Lüftern kann ich nix sage aber den CPU Kühler habe ich bei unseren P03-620 bereits vor knapp nem Monat getauscht und bis jetzt laufen die super.

    Ich habe den Xilence Performance C serie XC026 verbaut und fahre damit bis jetzt ganz gut, die CPU liegt jetzt bei Last (Cyberpunkt höchste Einstellungen)  bei max 70 Grad.

    Bei dem Lüfter musste aber die Halteschienen nach oben versetzten, sonst liegt der nicht auf der CPU auf. Sonst passt alle plug&play.

    Gruß


    Hallo,

    hast du vllt. eine möglichkeit mir das zu zeigen wie das Innen nach dem umbau des Kühlers aussieht? Hab mir den selben Kühler auch gekauft. Möchte da nix falsch machen :)

    Schonmal ein Dank im voraus.

    Hi,

    klar, hoffe das Hilft weiter.



    super!,
    Vielen lieben Dank. Hab es jetzt auch eingebaut und den ersten Test mit Witcher 3 Ultra Settings und RE 8 Demo gemacht. Bin sehr zufrieden!. Bei RE 8 kam es bei mir bei einem kern auf max 73 grad aber vorher kam ich da auf 98 grad!

    Einen schönen Abend wünsche ich dir noch :)
  • Gamer87Gamer87 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Hi,

    kein Problem, bin froh das ich helfen konnte =)
  • knabespechtknabespecht Member Beiträge: 2 New User
    Gamer87 schrieb:
    Hi,

    kein Problem, bin froh das ich helfen konnte =)
    Um ehrlich zu sein dachte ich du willst hier nur diesen Lüfter verkaufen und postest deswegen hier ständig dieses Modell.
    Was soll ich sagen, ich bin von Natur aus sehr skeptisch ;-)

    Ich hab mir zusätzlich zu dem von dir empfohlenen diverse be quiet! Lüfter bestellt, aber die sind durch die Bank weg viel zu groß für das Gehäuse.

    Als dann der von dir empfohlene Lüfter ankam, hab ich erneut gezweifelt weil das umschrauben sich mit meinem Werkzeug als ziemliche Fummelei entpuppt hat (ich brauchte eine Spitzzange um die Schrauben wieder festzuziehen an der Seite an der nicht der Lüfter ist). Also hab ich gedacht ich mach meine eigenen Versuche, und siehe da, du hattest mal wieder Recht. Umschrauben ist nötig, sonst gibts keinen Kontakt.

    Ich habe den Prozessor von der Wärmeleitpaste befreit, und neue Arctic MX-4 aufgetragen, schön dünn, nicht zuviel und nicht zuwenig.

    Außerdem habe ich eine Anleitung gefunden wie man die Frontblende abmontiert (an diesem Beitrag angehängt!) und habe die Predator Lüfter sowohl vorne als auch hinten gegen be Quiet! 92mm PWM 4-Pin Lüfter ausgetauscht. (4-Pin PWM wegen der Geschwindigkeitssteuerung)
    Jetzt leuchten die Lüfter natürlich nicht mehr, aber dafür ist die Lautstärke wirklich signifikant gesunken, genauso wie die Temperatur.

    Leuchten ist ja alles schön und gut, aber wenn das Ding klingt als würde ein Jet starten...na dann lieber ohne Licht.

    Auf jeden Fall unendlichen Dank, und an alle Zweifler: Vertraut dem Mann!



  • Gamer87Gamer87 Member Beiträge: 6

    Tinkerer

    Hi knabespecht,

    also verkaufen will ich hier nix, dass ist ja nicht mein Produkt :D   

    Ich hatte in diesem Forum schon diverse Beiträge zwecks CPU Lüfter tausch gelesen und bei allen wurde geschrieben das man die Halterplatte tauschen muss. Das war mir dann doch zu viel Arbeit und ich bin auf diesen Lüfter gestoßen. Besser die Halterungen umschrauben als das komplette Mainboard ausbauen.

    Da ich diesen CPU Lüfter in 2 Geräten im Einsatz habe, konnte ich ihn empfehlen.
    Schön das es bei dir auch geklappt hat mit dem Umbau.

    Gruß
    Gamer87

  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 40 Devotee
    Ich habe den ARCTIC Freezer i13 installiert, Installation ohne Demontage des MB und  Halterplatte, und jetzt habe ich statt 84 Grad in Spielen 61 Grad.
  • ShadowdeathShadowdeath Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    hallo,möchte auch den Freezer 13 installieren,könntest du mir sagen wie du das gemacht hast?weis nicht wie ich die 4 haltestiefte vom mainboard bekommen soll,wäre super wenn du mir tipps geben könntest
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 40 Devotee
    bearbeitet 27. Mai
    Hallo @Shadowdeath Sie können die Rückplatte ersetzen aber Sie müssen das Motherboard herausnehmen oder du kannst es so machen wie ich.
    Ich gab dicke Unterlegscheiben für die Lüfterbefestigung.4,5mm stark. Mit solchen Unterlegscheiben können Sie jede Kühlung an den Originalstiften installieren.
  • ShadowdeathShadowdeath Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    [email protected],hast du vieleicht ein bild?würde es gerne ohne mainboard ausbau machen,hab bisschen schiss wegen garantie
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 40 Devotee
    Genau, Deshalb hatte ich die Idee, die Garantie nicht zu verlieren.
    Du brauchst etwas 4,5mm dickes,
    Und Sie müssen Unterlegscheiben zwischen die Stifte und die Kühlplatte legen.


    In Spielen mit der ursprünglichen Kühlung hatte ich 84 Grad.Mit der Arctic bin ich jetzt 61 Grad💪
    Kann ich nur empfehlen.
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 40 Devotee
    Jetzt suche ich nach einer Möglichkeit, die Temperatur auf der GPU zu senken😁
  • ShadowdeathShadowdeath Member Beiträge: 13

    Tinkerer

    Vielen dank für die bilder und die mühe,werde es genau so machen,Die GPU ist auch so eine sache,hab die rtx 2060 super verbaut und die ist in Warzone immer 70-80 grad warm,ich weis nicht ob das noch im normalen rahmen ist oder schon zu warm,verstehe nicht warum man bei so einer karte ein schaufellüfter verbaut.
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 40 Devotee
    Ich habe auch 2060 super und meine Karte hat immer  84 Grad. Dies ist normal für Referenzkarten. Aber ich werde trotzdem nach einem Weg suchen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online622

Adrian_Roy_Saruca
Adrian_Roy_Saruca
brummyfan2
brummyfan2
canc95
canc95
Chandashoka123
Chandashoka123
cjaypipes
cjaypipes
djnoctis
djnoctis
gcruz596
gcruz596
greatyu
greatyu
jasonlcc3000
jasonlcc3000
joseluse63
joseluse63
Kunal1123
Kunal1123
LuckySoares
LuckySoares
NathanAlwis
NathanAlwis
paulgj
paulgj
PGNZOODCDD
PGNZOODCDD
Ptasath
Ptasath
r4ke86
r4ke86
Tega
Tega
vyshakhjayan
vyshakhjayan
xapim
xapim
+602 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer