Aspire Z5610 nach RAM Upgrade startet nicht mehr

Optionen
Wankoblau1971
Wankoblau1971 Member Beiträge: 5

Tinkerer

Ich habe mein Aspire Z5610 von 4GB RAM auf 8GB RAM ausgerüstet und der Rechner startet nicht mehr (ging nicht mehr an) . Woran kann das liegen und wie kann man reparieren?

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,401 Trailblazer
    Optionen

    Hallo Wankoblau1971 ,

    hörst du irgendwelche BIOS Beep Codes?

    Hast du mal testweise die zusätzlich verbauten Riegel wieder rausgenommen und nur die Originalriegel benutzt? Startet der Rechner dann wieder?

    Laut Acer Handbuch für Service Techniker unterstützt dein Modell maximal 2 GB pro Slot. Sind bei dir aktuell 4 x 2GB Riegel mit folgenden Spezifikationen eingebaut?

    Wenn es nicht am Arbeitsspeicher liegt, kann ich bei deinem Gerät aus 2009 leider nicht weiterhelfen.

    Ob der wg. defektem Netzteil, defekten Elkos, defekten Chips auf dem Mainboard, oder whatever streikt, lässt sich via Internet nur schwer herausfinden.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Wankoblau1971
    Wankoblau1971 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Danke vielmals für die Info! Den RAM ist das gleichender. Kann ich mit BIOS Reset versuchen… Was ist Ihre Meinung?

    Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,401 Trailblazer
    Optionen

    >Was ist Ihre Meinung?<

    Hast du jetzt versucht, ob der Rechner nur mit den original Riegeln startet, oder nicht? Beep Codes?

    Solange ich nicht mehr weiß, als (Zitat von dir) >der Rechner startet nicht mehr (ging nicht mehr an)<, habe ich überhaupt keine Meinung, weil es tausend mögliche Gründe gibt.

    Müßte ich mir direkt anschauen.

    Vielleicht hat noch jemand anders eine Idee!

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Wankoblau1971
    Wankoblau1971 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Hallo Jochen,

    danke dir vielmals für deine Nachricht, die Info und tolle Unterstützung. Ich werde den PC am Wochenende abschrauben und werde das BIOS Reset und eine neue Batterie einsetzen.
    Ich werde ich Dich im Laufenden halten 😀

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,401 Trailblazer
    Optionen

    Du antwortest zwar nicht auf meine Fragen, und daß du einen "Clear CMOS" durchführen sollst und die CMOS Batterie austauschen, habe ich dir auch nicht empfohlen. ^^

    Aber daß du jetzt selbst ein paar Dinge ausprobierst, ist sicher der richtige Weg. Auf diese Weise (Auschlußverfahren) findest du auf jedenfall heraus, woran es nicht liegt.😉

    Alles Gute

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Wankoblau1971
    Wankoblau1971 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Hallo Jochen,

    der Rechner startet mit den original Riegeln leider nicht. Vielleicht hast du wegen die Durchführung Clear CMOS auch Recht, aber einer von meinen 5 Basteln PC Fujitsu Esprimo p400 mi4w-d2990 hatte das selbe Problem nach dem Festplatten wechseln und hatte mit BIOS Reset funktioniert. Natürlich Espire Z6510 hat als Nachteil die große Aufwand mit dem Abschrauben und Abbauen die Schrauben und die hintere 2 Abdeckungen damit man zur Batterie kommt. Es wäre schade, wenn ich nicht das versuchen werde und der Acer Aspire Z6510 so lasse und einfach nur so rumliegt , weil der Rechner von 2009 ist in Top Zustand und habe vor kurzem einen schnellen SSD Festplatte in dem eingebaut.

    Grüße

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,401 Trailblazer
    Optionen

    Damit kein Mißverständnis entsteht: Ich finde das alles schon sinnvoll (BIOS Reset; neue RTC Batterie).

    Nur weil du von der "tollen Unterstützung" von mir gesprochen hast: Das sind alles deine eigenen Ideen und ich konnte leider bisher überhaupt nicht weiterhelfen! ^^

    Ich drück dir die Daumen

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Wankoblau1971
    Wankoblau1971 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Alles Roger✌️