Festplatte formatieren

Roeby
Roeby Member Beiträge: 3 New User

Hallo, der Speicher ist voll obwohl ich keine großen Daten darauf habe, manchmal kommt der E/A Fehler. Ich denke das ein Virus drauf ist, hab schon alles versucht.

Ich möchte meine Festplatte Formatieren, geht nicht, Meldung "Sie können dieses Volume nicht Formatieren".

Was mache ich nun?

Nitro AN517-52

Vielen Dank

Beste Antwort

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,260 Trailblazer
    bearbeitet 26. Januar Antwort ✓

    Hallo Roeby ,

    es geht um die Systemfestpatte von deinem Notebook? Ist bei deiner Modellversion vom AN517-52 nur ein Laufwerk verbaut, oder mehrere? Wieviel Speicherplatz hat die SSD?

    Dir ist klar, daß beim Formatieren alle Daten gelöscht werden? Also wichtige Daten, die du noch brauchst, vorher extern speichern/sichern. Und Windows musst du nach dem Formatieren neu installieren!

    Du versuchst vermutlich aus dem laufenden Windows heraus die Systemfestplatte zu löschen/formatieren, auf der Windows installiert ist. Das geht nicht!

    Erstelle dir mit dem Media Creation Tool einen externen Windows Setup USB-Stick, boote von dem, öffne die Computerreparaturoptionen> Eingabeaufforderung und lösche die Festplatte mit Diskpart> Clean:

    Hier eine Anleitung:

    https://www.crucial.de/support/articles-faq-ssd/reset-ssd-with-windows-diskpart

    Anschließend kannst du mit dem selben Stick Windows neu installieren (die Formatierung und Partitonierung übernimmt das Windows Setup).

    Ist aber vielleicht gar nicht notwendig, deine "Problembeschreibung" weist nicht unbedingt auf Viren hin:

    >Hallo, der Speicher ist voll obwohl ich keine großen Daten darauf habe<

    Lade dir dieses Tool herunter, und überprüfe damit, was den ganzen Speicherplatz belegt:

    https://www.heise.de/download/product/treesize-free-1532

    Beispiel von meinem Acer PH18-71 Notebook. Da siehst du z.B. daß es bei mir fast nur Steam Games sind, die den meisten Speicherplatz belegen:

    Und Windows, die Systemwiederherstellungspunkte,die Volumen Schattenkopien, die Indexdatenbank, die x64 Programme, die hiberfile.sys und pagefile.sys, etc. belegen bei mir auch schon alleine ca.90 GB an Speicher:

    Zum E/A Fehler, der auch nichts mit Viren zu tun haben muß:
    https://www.heise.de/tipps-tricks/E-A-Geraetefehler-beheben-4887428.html

    Grundsätzlich ist bei Problemen auf einem Rechner eine saubere Windows Neuinstallation immer eine gute Idee!

    Kann aber sein, daß die von dir beschriebenen Probleme weder mit Windows, noch mit Viren zu tun haben, dann bringt die Neuinstallation natürlich nichts.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,260 Trailblazer
    bearbeitet 26. Januar Antwort ✓

    Hallo Roeby ,

    es geht um die Systemfestpatte von deinem Notebook? Ist bei deiner Modellversion vom AN517-52 nur ein Laufwerk verbaut, oder mehrere? Wieviel Speicherplatz hat die SSD?

    Dir ist klar, daß beim Formatieren alle Daten gelöscht werden? Also wichtige Daten, die du noch brauchst, vorher extern speichern/sichern. Und Windows musst du nach dem Formatieren neu installieren!

    Du versuchst vermutlich aus dem laufenden Windows heraus die Systemfestplatte zu löschen/formatieren, auf der Windows installiert ist. Das geht nicht!

    Erstelle dir mit dem Media Creation Tool einen externen Windows Setup USB-Stick, boote von dem, öffne die Computerreparaturoptionen> Eingabeaufforderung und lösche die Festplatte mit Diskpart> Clean:

    Hier eine Anleitung:

    https://www.crucial.de/support/articles-faq-ssd/reset-ssd-with-windows-diskpart

    Anschließend kannst du mit dem selben Stick Windows neu installieren (die Formatierung und Partitonierung übernimmt das Windows Setup).

    Ist aber vielleicht gar nicht notwendig, deine "Problembeschreibung" weist nicht unbedingt auf Viren hin:

    >Hallo, der Speicher ist voll obwohl ich keine großen Daten darauf habe<

    Lade dir dieses Tool herunter, und überprüfe damit, was den ganzen Speicherplatz belegt:

    https://www.heise.de/download/product/treesize-free-1532

    Beispiel von meinem Acer PH18-71 Notebook. Da siehst du z.B. daß es bei mir fast nur Steam Games sind, die den meisten Speicherplatz belegen:

    Und Windows, die Systemwiederherstellungspunkte,die Volumen Schattenkopien, die Indexdatenbank, die x64 Programme, die hiberfile.sys und pagefile.sys, etc. belegen bei mir auch schon alleine ca.90 GB an Speicher:

    Zum E/A Fehler, der auch nichts mit Viren zu tun haben muß:
    https://www.heise.de/tipps-tricks/E-A-Geraetefehler-beheben-4887428.html

    Grundsätzlich ist bei Problemen auf einem Rechner eine saubere Windows Neuinstallation immer eine gute Idee!

    Kann aber sein, daß die von dir beschriebenen Probleme weder mit Windows, noch mit Viren zu tun haben, dann bringt die Neuinstallation natürlich nichts.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Roeby
    Roeby Member Beiträge: 3 New User

    Hallo, vielen Dank für die Tipps, ich versuche mein Glück mal.

    MfG

    Roeby

  • Roeby
    Roeby Member Beiträge: 3 New User

    Hi Kno63, ich habe den Übeltäter mit Hilfe von TreeSize Free 4.71 gefunden.

    Es war eine alte Windows Version mit 416GB auf dem Rechner.

    Jetzt läuft er wieder wunderbar, vielen Dank für deine Hilfe.

    MfG

    Roeby