IRST Treiber für Acer Aspire E5-573

Optionen
YanGer
YanGer Member Beiträge: 8

Tinkerer

Moin,

ich habe meinem oben genannten Laptop mit einer SSD ausgestattet und muss deshalb Windows neu installieren. Soweit alles schon tausende Male gemacht… Nun erkennt er die Festplatte nicht. Normalerweise auch kein Problem. Also den IRST Treiber auf der Website runtergeladen und mit auf den USB Stick gezogen. Dann hat er einen AHCI Treiber installiert, was mir schon spanisch vorkam. 🤨 Dementsprechend habe ich es also auch nicht geschafft die Festplatte wieder sichtbar zu machen…

Bin ich eventuell einfach nur zu blöd, oder ist dort der falsche Treiber hinterlegt? Wenn ich die Datei herunterlade bekomme ich leider auch nur eine SetupRST.exe Datei, sodass ich diese mittels CMD noch entpacken muss.

Vielleicht kennt ihr ja jemand eine Lösung zu meinem Problem.

Vielen Dank schon einmal :)

Grüße

Yannik

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Hallo YanGer ,

    zuerst die Frage: Wird die SSD auch unter "Information" im UEFI/BIOS nicht angezeigt, oder "nur" im Windows Setup nicht?

    Das Gerät kommt ja noch mit einem Intel 4.te oder 5.te Generation Prozessor/Chipset und meiner Erfahrung nach wird für die Windows Installation kein IRST Treiber benötigt und automatisch der AHCI Modus angewendet.

    Welches SSD Modell hast du denn eingebaut? Das E5-573 hat ja keinen M.2 Slot und unterstützt nur 2,5 Zoll SATA SSDs:

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    Moin,

    Danke dass du dich meinem Problem annimmst. Im BIOS wird die SSD problemlos angezeigt. Auch im Windows Setup kann ich sie auswählen. Wenn ich aber neue Partitionen erstellen will, weil sich Windows auf die ursprüngliche Partition nicht installieren lässt, verschwinden alle Partitionen und ich kann nichts mehr auswählen.
    Verbaut ist eine Corsair Force 120gb 2,5" SSD.


    Vielleicht kann man mit den Informationen was anfangen :)


    Viele Grüße

    Yannik

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet 11. Januar
    Optionen

    Hi Yannik ,

    die ursprüngliche, alte HDD ist ja sicher ausgebaut?

    Du installierst Windows 10 mit einem mit dem Media Creation Tool installierten Stick; im UEFI ist der UEFI Modus aktiviert?

    >Wenn ich aber neue Partitionen erstellen will, weil sich Windows auf die ursprüngliche Partition nicht installieren lässt ….<

    Wenn die SSD neu ist, sollte sie überhaupt keine "ursprüngliche Partition" haben. Wenn da noch irgendeine Partition ist, lösche sie, bis auf der SSD nur noch "nicht zugewiesener Speicherplatz zu sehen ist:

    Dann "Neu" anklicken, die von Windows vorgeschlagene Speichergröße (das ist der gesamte Speicher der SSD) durch Anklicken von "Übernehmen" akzeptieren:

    Danach erscheint folgende Info; mit "OK" bestätigen. Windows formatiert und partitioniert jetzt automatisch "richtig".

    Dann auf "weiter" klicken und die Installation beginnt, bis du ab hier die Installation personalisiert:

    Wenn du partitionieren willst, dann mach das nach der Installation.

    Die ganze Beschreibung, um abzugleichen, ob, und falls ja, an welcher Stelle du anders vorgehst als ich.

    Gruß

    Jochen

    Edit: Es geht um diese SSD aus 2011?

    https://www.amazon.de/Corsair-Force-interne-SSD-Festplatte-schwarz/dp/B0051A8T52

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    So hab ichs bis jetzt auch probiert, aber wenn ich Windows auf die SSD laden will und dann auf "weiter" drücke, steht da, dass keine neue Partition erstellt werden kann etc.

    Habe jetzt Windows auf die SSD über einen anderen Rechner geladen, da wars kein Problem. Alles hat funktioniert. Am Laptop wird die SSD nicht mal mehr im BIOS erkannt.

    Es muss irgendein Treiber fehlen 😑

    Danke für die Hilfe. :)

    Viele Grüße

    Yannik

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet 12. Januar
    Optionen

    Ich habe keine Erklärung dafür.

    Ich hab schon einige vergleichbare Acer Notebooks hier gehabt und auf neue Laufwerke Windows clean installiert und das war immer ganz unproblematisch.

    Ich glaube nicht daran, daß ein spezieller Treiber benötigt wird. Eher daß die SSD falsch vorformatiert war (kein für UEFI Installation notwendiger GPT Partitionsstil, sondern der alte MBR Stil für BIOS(se)).

    Natürlich kann ich mich auch irren. Hauptsache ist, daß dein Windows jetzt installiert ist! 😊

    Alles Gute

    Jochen

    Edit: Ich habe anscheinend nicht genau genug gelesen. Dis SSD wird jetzt vom E5-573 auch unter "Information" nicht mehr angezeigt? Oder nur unter "Boot" nicht?

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    Ja genau, nachdem ich Windows mit dem anderen Rechner auf diese Festplatte geladen habe, erkennt der Laptop sie gar nicht mehr. Weder im BIOS, noch im Boot. "No Boot device available" steht dann beim starten des Notebooks…

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet 13. Januar
    Optionen

    Nochmal die Frage, weil es mich interessiert:

    "No bootable device" heißt nur, daß der EFI Bootlader nicht gefunden wurde. Bei einem UEFI muß die SSD nicht erscheinen, häufig ist da unter "Boot" nur der Windows Boot Manager zu sehen, oder zusätzlich das Laufwerk in Klammern gesetzt. Ist nicht mehr wie früher, bei einem BIOS.

    Läuft der Rechner, bei dem die SSD funktioniert im UEFI Modus, oder hat der noch ein BIOS, oder ist unter "Boot" der Legacy Mode ausgewählt? Wie ist die Einstellung beim E5-573? UEFI oder Legacy?

    Beispiel vom meinem Acer A315-41 Testrechner:

    Entscheidend ist erstmal, daß die SSD hier erscheint; hier muß sie erkannt werden, unabhängig, ob UEFI oder BIOS, unabhängig vom SATA Controller und vom Betriebssystem:

    Wenn sie auch hier nicht zu sehen ist, hat entweder das SATA Kabel oder der SATA Mainboard Anschluß etwas ab.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    bearbeitet 14. Januar
    Optionen

    Moin,

    Danke wieder mal für deine ausführliche Antwort und deine Bemühungen :)


    Ich habe die hier auch mal ein paar Bilder gemacht, aber es haut alles nicht hin.
    "No bootable Device"…

    Vielleicht beantworten dir die Bilder alle Fragen.

    Vielen Dank noch einmal :)


    Viele Grüße

    Yannik

    [aufgrund sensibler Informationen bearbeitet] Sarah-Acer

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    hier noch ein kleiner Nachtrag, da ich im vorigen Beitrag vergessen habe, die Seriennummer wegzumachen :)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Hallo YanGer ,

    vielen Dank für die Fotos! :-)

    Ja, die machen einiges klarer, sorgen aber aber letztendlich dafür, daß ich jetzt überhaupt nicht mehr verstehe, was da vor sich geht! :-(

    Auf den Fotos sieht man, daß die Corsair SSD sowohl unter "Information" erkannt wird, als auch unter "Boot". Warum hast du gepostet "Am Laptop wird die SSD nicht mal mehr im BIOS erkannt."?

    Außerdem hast du doch gepostet, daß du die SSD gelöscht hast. Dann würden aber weder der Bootmanager, noch die Festplatte unter Boot zu sehen sein.

    Sieht wahrscheinlich so aus, weil du Windows 10 von einem anderen Rechner aus auf die SSD installiert hast??!!

    Hat mit deinem Problem wahrscheinlich nichts zu tun, aber da ich herausgefunden habe, daß die Corsair SSD aus dem Jahr 2010 ist und noch mit SATA 2 kommt, wäre ich auch nicht 100% sicher, daß die SSD noch in einwandfreiem technischen Zustand ist.

    Bei meinem, mit installiertem Windows 10 bootenden, funktionierenden (aber nur noch als Testrechner benutzten) , Acer Predator G9-793, sehen die Eintragungen genauso aus, wie bei dir:

    Vielleicht könnte ich, wenn ich dein Gerät direkt in Händen hätte, herausfinden, was hier falsch läuft (vielleicht auch nicht). Aber via "Ferndiagnose" wird die Geschichte für mich eher immer undurchsichtiger.

    Da du nicht beantwortet hast, ob die Windows Installation auf die SSD vom anderen Rechner aus, im UEFI Modus oder im BIOS Modus stattgefunden hat: Stell mal testweise um auf "Legacy Mode", speichere die Änderung unter Nutzung der F10 Taste und probiere aus, ob du jetzt in Windows booten kannst:

    Ansonsten gebe ich an dieser Stelle auf; habe leider keine Idee mehr! :-(

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    Moin,

    Schade dass du auch keine Lösung parat hast.

    Zu dem Zeitpunkt von den Bildern wurde die SSD wieder im BIOS erkannt. Womit das zusammenhängt, kann ich nicht sagen. Davor war es jedenfalls nicht so.

    Ursprünglich hatte ich die SSD auch komplett gelöscht, aber da es nicht funktioniert hatte, habe ich sie an meinem anderen Rechner angeschlossen und darüber Windows installiert. Was allerdings am Laptop auch nicht funktioniert hat.

    Ich gehe davon aus, dass die SSD noch intakt ist, da sie am anderen Rechner problemlos läuft. Über die HDD lässt sich der Kram ja auch nicht mehr installieren.

    Aber auch im Legacy mode startet der Rechner leider nicht. Ich weiß leider nicht was du damit meinst, ob die Installation im BIOS oder UEFI Mode stattgefunden hat. 😄

    Naja, jedenfalls danke für deine Bemühungen, ich suche mal weiter nach dem Fehler.

    Viele Grüße

    Yannik

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    >Zu dem Zeitpunkt von den Bildern wurde die SSD wieder im BIOS erkannt. Womit das zusammenhängt, kann ich nicht sagen. <

    Vielleicht hat auch das SATA Kabel etwas ab, oder der Mainboard Anschluß für das SATA Kabel.

    Problem bei solchen "Ferndiagnose-Fehlersuchen" ist einfach, daß ich nichts direkt sehe, sondern immer fragen muß, was wo angezeigt wird, und sagen muß "versuch mal dies oder jenes".

    Wenn ich das Laptop direkt vor mir hätte, könnte ich vieles in 20 min durchchecken, wofür wir Tage brauchen.

    >Ich weiß leider nicht was du damit meinst, ob die Installation im BIOS oder UEFI Mode stattgefunden hat. 😄<

    Es werden wohl auch wenige andere "normale User" wissen, was der Unterschied einer Windows Installation im BIOS (Legacy) oder UEFI Modus ist.

    Dort wird jeweils ein anderes Format für den Bootloader und das Dateisystem benutzt. Wenn bei dir im UEFI/BIOS unter "Boot" UEFI angezeigt wird, dann wird so ein Setup Stick benötigt …

    … und die Partitionen sehen nach der Installation so aus:

    Wenn du auf Legacy umstellst, wird ein anders formatiertes Setup gebraucht:

    Und nach der Installation ist dann auch eine andere Partitionierung vorhanden (Beispiel von meinem Acer Aspire 7750G aus 2011 mit Win 10, das noch kein UEFI hat):

    Und die eine Art der Installation funktioniert nur bei einem UEFI; die andere nur bei einem BIOS (oder im Legacy Mode, bei dem ein BIOS simuliert/emuliert wird).

    Das nur als als "grobe Info". Bringt uns/dich aber nicht weiter, bei der Suche nach der Lösung des Problems:-(

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • YanGer
    YanGer Member Beiträge: 8

    Tinkerer

    Optionen

    Moin,

    Das Problem hat sich nun tatsächlich endgültig geklärt. Ich hab auf Verdacht einfach mal eine neue Festplatte gekauft… Nun installiert er wieder ganz normal. Kann ich mir echt nicht erklären.

    Trotzdem vielen vielen Dank nochmal für deine Hilfe und Geduld. :)

    Viele Grüße

    Yannik

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Hallo Yannik ,

    ich bin echt froh, daß sich das geklärt hat. :-)

    Ich war in den letzten Tagen an mehreren Threads beteiligt, bei denen Dinge nicht funktioniert haben, die rein logisch eigentlich funktionieren müssen. Immerhin haben sich jetzt ein paar dieser Rätsel (wie z.B. dein Thread) geklärt. Sonst kommt man schon ins Grübeln, was das eigene Wissen betrifft! ;-)

    Vermutet habe ich so was ja schon (und dir auch geschrieben). (Zitat)

    >Hat mit deinem Problem wahrscheinlich nichts zu tun, aber da ich herausgefunden habe, daß die Corsair SSD aus dem Jahr 2010 ist und noch mit SATA 2 kommt, wäre ich auch nicht 100% sicher, daß die SSD noch in einwandfreiem technischen Zustand ist.

    Das Seltsame ist halt, daß die SSD beim anderen Rechner funktioniert hat.

    Alles Gute

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)