Meine Frage ist kann ich meinen Laptop noch retten ist ein Aspire ES1-512

Fixi
Fixi Member Beiträge: 1 New User

Hallo ich habe seit einer Woche dieses Laptop Aspire es1-512 mit einer BIOS-Version 1.10 aber leider will es nicht starten ich komme ins Bootmenü ich komme

ins BIOS rein aber aber wenn ich F10 drücke und er startet und will hochfahren komme ich nur bis zum Logo und dann steht da no- bootable device... dass die Festplatte kaputt ist denke ich eher nicht weil ich habe sie ausgebaut und habe eine neue ausprobiert das gleiche Spiel, er will nicht hochfahren.... es ist auch egal ob ich auf legacy oder auf UEFI auch wenn ich die bootrreihenfolge ändern tue passiert nichts... ich habe leider keinen anderen PC auf den ich zurückgreifen kann.. ich habe mir auch schon einiges an Windows 10 runtergeladen verschiedene Versionen aber nichts hilft ich habe es versucht die iso datei normal auf den USB-Stick zu kopieren dann habe ich die ISO Datei entpackt aber wie schon gesagt nichts passiert nur bis zum anfangslogo und jetzt meine Frage habe ich vielleicht was übersehen oder nicht mitbekommen was könnte ich noch machen

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,145 Trailblazer

    Hi Fixi ,

    zuerst mal die Frage, ob du schon einmal Windows clean installiert hast und ob du irgendwelche Basiskenntnisse hast.

    Die Festplatte selbst wird im UEFI/BIOS unter "Informationen" angezeigt?

    Mich wundert bei deiner Beschreibung, daß du z.B. erzählst, du hättest die Windows ISO "normal" auf einen USB Stick kopiert. Der Stick muß aber eine bootfähige EFI Partition haben, und um das zu erreichen, musst du den Stick, entweder mit dem Media Creation Tool von Microsoft, oder mit z.B. Rufus bootfähig machen (und zwar in einer ganz bestimmten Konfiguration). Ohne den Bootloader ist der Stick nutzlos!

    Du schreibst "ich habe leider keinen anderen PC auf den ich zurückgreifen kann."

    Den brauchst du aber. Wie willst du denn sonst den Stick erstellen? Dann schreibst du " ich habe mir auch schon einiges an Windows 10 runtergeladen verschiedene Versionen aber nichts hilft"

    Wie soll das denn funktioniert haben, wenn du auf keinen anderen PC zurückgreifen kannst? Merkwürdig!

    Ich stelle dir mal eine Anleitung von Acer hier rein, wie man einen solchen Stick erstellt:

    Achte beim Erstellen darauf, an dieser Stelle keinen Haken zu setzen:

    Hast du eine Ahnung, wie es danach weitergeht, wenn du von dem Stick booten konntest ( wie die Windows Installation abläuft)?

    Wenn du gar keine Ahnung hast, solltest du dir jemand vor Ort suchen, der dich unterstützt. Via "Fernanleitung" wird das schwierig.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)