B248y

Optionen
StefanWB
StefanWB Member Beiträge: 5

Tinkerer

Hallo zusammen,

ich hätte da gerne mal ein Problem ;)
Wir stellen gerade unsere Verwaltung um auf Laptops. die ersten mit Docking-Station, mittlerweile würden wir gerne auf die B248y gehen. Zwei dieser Monitore haben wir seit Frühjahr im Test, hat gut ausgesehen, daraufhin die nächsten fünf gekauft.

Problem ist folgendes:
Laptop mit Win10 Pro, per USB-C am Monitor. Energiespareinstellung am Laptop: nach 15 Minuten Bildschirm abschalten, Ruhezustand nie
Monitor: genauso eingestellt wie die beiden älteren Monitore, also zB "Abschaltung USB-Aufladung" auf "ein".

Erster Monitor von den fünf:
Schaltet zwischendurch (auch im normalen Betrieb, also kein Ruhezustand) ab. Lässt sich nicht mehr "erwecken", erst ziehen vom USB-C-Kabel am Laptop "kommt" der wieder.
Für diesen Monitor habe ich (nach Absprache mit Acer) bereits Reparaturauftrag erzeugt.

Nächster Monitor an dem Arbeitsplatz:
genau so eingestellt, keine Abschaltung mehr während normaler Arbeit. Aber wenn Kollege in die Pause geht, tritt wieder dieses Verhalten auf, nach ca 30 Minuten Inaktivität.
Also kein Netz, kein Bild, keine Tastatur/Maus, kein Strom.

Interessanterweise lässt sich aber die Kamera ansprechen!

Kann mir mal jemand sagen, wie der Monitor eingestellt werden muß, damit Strom und Netzwerk weiter aktiv bleiben, auch wenn der Monitor (von Win getriggert) dunkel schaltet?
Handbuch und Acer-Support schweigen sich da leider etwas aus …

Danke euch im voraus,
Stefan


Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,324 Trailblazer
    Optionen

    Hallo Stefan,

    nur mal so, als (möglicherweise blöde) Idee:

    Könnte das Problem (oder eines der Probleme) nicht an den Windows USB- Host Controllereinstellungen liegen?

    Hast du mal getestet, was passiert, wenn du im Windows Gerätemanager bei den USB Host Controllern und/oder den USB Hubs hier den Haken entfernst?:

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • StefanWB
    StefanWB Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Hi Jochen,

    ja, auf die Idee war ich auch schon gekommen - hat aber keinen Unterschied gemacht :(
    Hab allem, was nach den entsprechenden Schnittstellen auch nur gerochen hat, den Haken entzogen, also zB auf der NIC im Dock …

    war nix … 😕

    Stfan

  • StefanWB
    StefanWB Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Oh Mann, ich dreh am Rad …
    so wie's aussieht, zeigen die fünf Monitore, die ich hier reinbekommen habe, das gleiche Bild.

    Von Windows wird nach 15 Minuten der Bildschirm abgeschaltet (Energiespareinstellungen).
    Maus, Tastatur, Kamera reagieren, ich kann den Monitor aber nicht wieder "wecken", bleibt dunkel. Auch Netzwerk geht nicht.

    Bei einer Fehlerquote von 100% bei 5 Monitoren - mache ICH was prinzipiell falsch - oder was ist da verkehrt?

    Kann ja wohl nicht sein, daß ich hier von einem renommierten, großen Hersteller fünf Monitore habe, die einfach nicht so funktionieren, wie sie sollen.
    Ich ko.. gleich im Strahl! 😡

    ACER - falls ihr hier mitlest: WAS SOLL DAS ??
    Habt ihr keine Qualitätskontrolle, sowohl Eingangs- als auch Ausgangsseitig???
    Oder könnt ihr keine vernünftige Anleitung schreiben, so daß auch ich das als unbedarfter Laie mit mittlerweile fast 35 Jahren IT-Berufserfahrung auch raffe (Achtung - Ironie inside!) ?

  • StefanWB
    StefanWB Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    Das Thema ist immer noch nicht durch.
    Ich hatte mit einem Supporter gesprochen, er bat mich ALLE Monitore zur Reparatur einzuschicken. Die Monitore sind am 18.09. raus zu Acer, Eingang bei denen am 20.09.
    Drei der fünf sind nach zwei Wochen repariert zurück gekommen (MB getauscht, getestet, …).
    Testweise ausgepackt, aufgebaut, was soll ich sagen … einer ok, die beiden anderen wieder oder immer noch defekt.
    Support angerufen, Monitore wieder in Reparatur eingeschickt.
    Heute (18.10.) mal wieder nachtelefoniert, wo die Monitore bleiben, weil die zT jetzt fast einen Monat bei Acer in Reparatur sind.
    Das (nette) Mädel konnte mir auch nicht so richtig Auskunft geben - Reparatur … Testing … Reparatur … Testing … auf Ersatzteil warten … Testing …
    Kontakt zu einer höheren Stelle, Vorgesetzten, Verantwortlichen oä, nicht möglich.

    Ich glaube ich weiß, welcher Hersteller mir NICHT mehr ins Haus kommt, egal was es ist. 🤬

  • StefanWB
    StefanWB Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Optionen

    ok, Monitore funktionieren jetzt.
    Anfang November sind die Dinger (nach mehrmaligem nachfragen) reingekommen.
    Bei einem der zwischenzeitlichen Telefonaten mit den Jungs beim Reparaturservice hat sich wohl rausgestellt, daß die Firmware mit den Laptops (Lenovo TP E15 G4 R7) nicht ganz kompatibel ist.
    Auf den Reparaturscheinen stand jedenfalls alles mögliche, zwischen "kein Fehler feststellbar" und "Platine getauscht".

    @Acer: Danke für die Erfahrung, die ich mit der Firma machen konnte 😡
    @Reparaturservice: sorry, falls ich manchmal einen härteren Ton angeschlagen hatte. Ihr macht auch nur euren Job