Bluescreens nach Windows 10 Neuinstallation auf Acer Aspire 3 (A315-51-388S)

Optionen
Der_Ehrliche
Der_Ehrliche Member Beiträge: 2 New User
bearbeitet Juli 2023 in Ältere Windows Systeme

Hallo,

ich habe mehrfach Windows 10 mit dem Media Creation Tool installiert und bekomme nach einer gewissen Zeit immer Bluescreens mit verschiedenen Meldungen. Bisher habe ich folgendes probiert.

  1. Windows 10 installiert alle Updates , auch optionalen Updates stupide installiert.
  2. Windows 10 installiert nur normale Updates ohne optionale und die fehlenden Treiber (Geräte-Manager) manuell nachinstalliert, lief am längsten ohne Bluescreens. Es waren zwar im Geräte-Manager (Detection Verification & PCI-Datensammlungs- und Signalverarbeitungscontroller) noch fehlende Treiber, aber ging davon aus es läuft bis heute Morgen nach Office 365 Installation die Bluescreens losgingen.

Bisherige Bluescreens: SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION - NETIO.SYS

SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED - Ndu.sys

KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED

KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED - fwpkclnt.sys

Ich weiß, dass es Windbg gibt, um diese Meldungen bessser zu verstehen und die Ursache zu analysieren habe das bisher nicht genutzt/eingelesen. Kann denn jemand grundlegend ne Empfehlung/Hilfestellung geben wieso Windows 10 nach Neuinstallation solche Problem hat??

Dankeschön

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet Mai 2023
    Optionen

    Hi ,

    die Installation der Treiber von der Acer Webseite für dein Gerät hast du schon getestet? Beginnend mit dem Chipset Treiberbündel und anschließend den IO Treibern? Vielleicht ist das Problem" dann schon gelöst.

    https://www.acer.com/de-de/support?search=Aspire%20A315-51&filter=global_download&suggest=A315-51;2

    Kleiner Hinweis: Bei mir kann Firefox aktuell die verlinkte Acer Webseite nicht anzeigen. Wenn du auch Firefox benutzt musst du zum Öffnen des Links kurz auf Edge wechseln.

    Findest du nach der Installation des Chipsettreibers und einem Neustart des Rechners im Gerätemanager weiterhin Geräte mit einem gelben Warndreieck? Der "Detection Verification" Fehler ist bei mir immer durch die Installation des Realtek Audio Treibers entfernbar gewesen. Hat aber auch nie zu Bluescreens geführt.

    Das BIOS ist aktuell?

    Teste mal, ob die Software "Who crashed" das jeweils Bluescreen auslösende Modul identifizieren kann.

    https://www.netzwelt.de/download/15587-whocrashed.html

    Ich habe schon auf vielen Acer Notebooks mit dem Media Creation Tool Win 10 clean installiert Z.B. auf dem A315-41), und hatte nie solche Probleme. Irgendeine "spezielle" Software, die du immer installierst (z.B. Antivirensoftware?)

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Der_Ehrliche
    Der_Ehrliche Member Beiträge: 2 New User
    Optionen

    Ja die Installation der Treiber von der Acer Website habe ich probiert, dadurch ist zumindest ein Unbekanntes Gerät Realtek wie du sagtest) verschwunden. Also auch mit Einhaltung der Reihenfolge der Update Installationen crasht er bisher.

    Ja das Programm whocrashed zeigt mit insgesamt 6

    1 NT Kernel & System

    2 WFP Network Connection Filter Driver [fre_win7_x64]

    3 Windows Network Data Usage Monitoring Driver

    4 Windows Network Data Usage Monitoring Driver

    5 Windows Network Data Usage Monitoring Driver

    6 Windows Network Data Usage Monitoring Driver

    Habe Kaspersky Internet Security nach der Neuinstallation aufgesetzt, nutze es zusammen mit MalwareBytes.

    Hier mal die Zusammenfassung von whocrashed

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    Optionen

    Empehlung: Installiere Win 10 neu, laß Kaspersky und Malwarebytes weg. Nutze testweise nur den Defender und gib dann eine Rückmeldung, ob die Fehler noch auftreten!

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,404 Trailblazer
    bearbeitet Mai 2023
    Optionen

    Gelöscht (von mir selbst)….

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

  • Der_Ehrliche
    Der_Ehrliche Member Beiträge: 2 New User
    Optionen

    Also hatte eigentlich nach der Neuinstallation erstmal Ruhe, aber das whocrashed Tool hat mir dann gezeigt, dass es an Malwarebytes liegt. Keine Ahnung warum, da die Software vor Windows 10 Neuinstallation zusammen mit Kaspersky auch keine Probleme gemacht hat.

    Habe es nun entfernt und das System scheint erstmal fehlerfrei zu laufen, melde mich, falls noch was sein sollte.

    Vielen Dank für die Hilfe.