image

optionales Bios Update Helios 500 PH517-52-78TY

Helios5000Helios5000 Member Beiträge: 35 Die Hard

Hallo Zusammen,

brauche mal bitte einen Tipp von denjenigen, die Zugang zu Acer Datenbanken haben. Es geht darum, eventuell herauszufinden, welche BIOS Version für das PH517-52-78TY hinter dem unter Windows angebotenen Treiberupdate stecken könnte:

Hintergrund meiner Frage ist als Kurzversion dieser. Musste mein Helios 500 damals nach einer Woche zu Acer einschicken. Grund war, dass ständig Thermal Throttling entstanden ist und die Temperatur des Notebooks auf über 90 - 100° gesprungen ist. Auch 5 weitere Helios 500 die ich zum Vergleich hatte, litten an diesem Problem. Alle hatten BIOS Version 1.06 installiert. Das ist die Version mit der das Notebook prinzipiell ausgeliefert wird und auf dem Markt erschienen ist. Nur diese gibt es auch unter https://www.acer.com/de-de/support?search=Predator%20PH517-52&filter=global_download&suggest=ph517;0 zum Download.

Nach der Reparatur meines Gerätes und Austausch des Mainboards kam dieses mit BIOS Version 1.05. Die Vermutung liegt nahe, dass ACER das Problem mit BIOS 1.06 bekannt war ;-). Nun würde ich gerne wissen, ob es mittlerweile vielleicht BIOS 1.07 gibt und das die Version ist, die mir von Windows angeboten wird (siehe oben). Das Acer Care Center zeigt mir nicht mal das mögliche Update von meiner 1.05 auf die 1.06. Da kann ich leider auch keine Information gewinnen.

Wäre super, wenn mir jemand sagen könnte, was die aktuellste BIOS Version fürs PH517-52-78TY ist und vielleicht sogar ein Changelog hätte, wenn es eine neuere als die 1.06 sein sollte. Vielleicht ja @Kno63 oder @Cyriix

Vielen Dank im Voraus.

LG



Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,707 Pathfinder

    Nach wie vor ist die Version 1.06 das aktuellste BIOS für dein Notebook. Über Changelogs verfügen auch wir nicht.

    Das via WU angebotene Update würde ich nicht nutzen und auf eine neue Version im Acer Support Bereich warten.

  • Helios5000Helios5000 Member Beiträge: 35 Die Hard

    Super, ich danke Dir für die schnelle Info. Dann weiß ich, dass ich das Update nicht durchführe, um nicht wieder Thermal Throttling Probleme zu kriegen. Ist ja eh fraglich, ob da jemals noch ein BIOS Update kommt. Das Notebook gibt es ja jetzt auch schon über 1 Jahr.

    VG

  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,707 Pathfinder

    Manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder! 😉

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer
    bearbeitet 22. November

    Hallo Helios5000 ,

    @ralppp verfügt als ACE über die selben Zugangsmöglichkeiten wie ich. Das ist ausschließlich der Zugang zu den Handbüchern für Service Techniker; andere Datenbankenzugänge haben wir auch nicht.

    Cyriix hat öfter mal geschäftlich mit Acer zu tun; vielleicht weiß der ja tatsächlich mehr als wir.

    Inhaltlich stimme ich ralppp zu. Da weltweit nur das BIOS Version 1.06 zugänglich ist, gehe ich davon aus, daß das aus Acer Sicht das geeignete BIOS ist.

    Meine Vermutung ist übrigens, daß das BIOS Version 1.06 in erster Linie dafür da ist, für die Modellversionen mit der RTX 3080 mehr Leistung freizugeben. Und da du dich ja quasi über "zuviel Leistung" (=höhere Temperaturen, früheres Throttling) beschwert hast, hat dir Acer halt wieder BIOS 1.05 installiert. Ist nur eine Vermutung, ich kann da auch ganz falsch liegen.

    Acer lässt übrigens (so wie ich das wahrnehme) inzwischen viel häufiger die Firmware über Windows Update updaten, als das früher der Fall war.

    Liegt imho an der Erfahrung von Acer, daß die User (wir) auch "kritische BIOS Updates", die Acer für unerlässlich hält, nicht selbst installieren.

    Auf meinem AN515-55 kam zum Beispiel die aktuelle BIOS Version über Windows Update auf den Rechner, und das war nicht, wie bei deinem Beispiel optional, sondern wurde "erzwungen". Windows Update:

    Grundsätzlich zum Throttling: Das ist ja keine "Krankheit". Du wirst bei jedem Prozessor ein Temperaturlimit finden, ab dem die Prochot (Prozessor hot) Maßnahmen greifen, um die Hardware vor Überhitzung zu schützen. Und das ist eben das Heruntertakten. Und das ist auch gut so.

    Hier zwei Beispiele von meinen Notebooks:

    Ich kann aus der Distanz nicht beurteilen, wie das bei deiner Hardware ist. Aber ich kann meine Notebooks auch problemlos in diese Bereiche bringen, wenn ich die Hardware über längere Zeit am Leistungslimit arbeiten lasse (was ich im Alltag durch Absenkung der Leisungsanforderung zu vermeiden versuche).

    Will damit sagen, daß ich mir nicht sicher bin, daß dein "Problem" überhaupt eines ist. Ich nehm das aber sofort wieder zurück, weil ich ja nicht sehen kann, was sich bei dir vor Ort abspielt!😉

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Helios5000Helios5000 Member Beiträge: 35 Die Hard

    Danke auch Dir für deine ausführliche Antwort @Kno63 .


    Meine Vermutung ist übrigens, daß das BIOS Version 1.06 in erster Linie dafür da ist, für die Modellversionen mit der RTX 3080 mehr Leistung freizugeben. Und da du dich ja quasi über "zuviel Leistung" (=höhere Temperaturen, früheres Throttling) beschwert hast, hat dir Acer halt wieder BIOS 1.05 installiert.

    Ist das wirklich nur eine Vermutung von Dir oder ist das irgendwo für Dich ersichtlich gewesen, dass die Version 1.06 mehr TGP /TDP der 3080 freigibt? Eine ,,kastrierte'' Graka hätte ich nur äußerst ungern. Laut Reparaturbericht von damals wurde das komplette Mainboard getauscht, weil es defekt war. Stimmt auch, weil das neue eine andere Serial hat laut HWINFO. Ich hätte fast eher gedacht, dass die Mainboards halt standardmäßig mit 1.05 augeliefert wurden und entweder sich Acer nicht die Mühe gemacht hat zu updaten oder aber bekannt war, dass mit 1.06 die Probleme erneut bestehen. Letzteres würde ja deine These unterstreichen ;-).

    Grundsätzlich zum Throttling: Das ist ja keine "Krankheit". Du wirst bei jedem Prozessor ein Temperaturlimit finden, ab dem die Prochot (Prozessor hot) Maßnahmen greifen, um die Hardware vor Überhitzung zu schützen. Und das ist eben das Heruntertakten. Und das ist auch gut so.

    Ich musste das an meinem Notebook leider schon als erhebliches Problem war nehmen. Es kam nach kürzester Zeit beim Zocken zu Freezern aufgrund des Thermal Throttlings. Und das bei einem Notebook mit extra ausgetüfftelten Lüftersystem und 5 KG Gehäusegewicht für 3000€ ist schon nicht wirklich optimal. Vorallem weil es ja ein Gaming Notebook ist und sein soll.

    War eigentlich froh, dass das Throttling nach der Reparatur behoben war, hab mir aber schon ähnliches wie Du gedacht, dass da garantiert irgendwo gedrosselt wurde. Auf ausdrückliche Nachfrage bei Acer damals, wurde dies aber verneint. Beweisen kann ich es also nicht ;-).

    Das hier die 165 W auftauchen, beweist ja nicht, dass die 3080 auch drauf läuft oder?

    Kenne das von meinen vorherigen Medion Notebooks, dass man das die TGP Zahl der Graka einstellen konnte. In Predator Sense gibt es sowas leider nicht.

    VG

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Eindeutig ist nur, daß laut BIOS Überschrift an den Leistungseinstellungen und auch dem thermal Design ( Intel Dynamic Platform and Thermal Framework DPTF) bei den Modellen mit der RTX 3080 Anpassungen vorgenommen wurden.

    Das mit der "Leistungserhöhung" ist nur Vermutung.

    >Kenne das von meinen vorherigen Medion Notebooks, dass man das die TGP Zahl der Graka einstellen konnte. In Predator Sense gibt es sowas leider nicht.<

    Du kannst die RTX 3080 MaxQ nicht mit älteren Grakas vergleichen. Mein Wissensstand ist der, daß die sich die 15 W Zusatz TDP (von 150 auf 165 W) selbstständig, bei Bedarf, via KI, selbst holen und, wenn nicht mehr benötigt, wieder bei 150 W landen. Ob dafür das BIOS Update notwendig ist, weiß ich nicht.

    Ich kann dir leider nicht konkret sagen, was in Version 1.06 im Vergleich zu 1.05 geändert wurde. Wenn du aktuell zufrieden bist, würde ich bei 1.05 bleiben!

    >Und das bei einem Notebook mit extra ausgetüfftelten Lüftersystem und 5 KG Gehäusegewicht für 3000€ ist schon nicht wirklich optimal. Vorallem weil es ja ein Gaming Notebook ist und sein soll.<

    Ich kann dir nur sagen, daß ich gerade immer noch von meinem 3000€ teuren G9-793 schreibe, das damals (2016) zu den besten Gaming Notebooks von Acer gehörte.

    Auch das war problemlos in den "Prochot-Bereich", also zum Throtteln zu bringen, wenn ich über längere Zeit zu hohe Einstellungen beim Gamen benutzt habe.

    Die Wärmeab/ausleitung wird imho bei Notebooks immer ein Problem bleiben.

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.2K

Acer-Samuel
Acer-Samuel
ADM2202
ADM2202
alialneyadi
alialneyadi
bmcdonnell
bmcdonnell
Brukk88
Brukk88
Darren6420
Darren6420
Fantomu_Phantom
Fantomu_Phantom
IVAN_PC
IVAN_PC
JoãoP
JoãoP
Kakaroto19
Kakaroto19
khaled1997
khaled1997
Larryodie
Larryodie
Nadk
Nadk
NarayanaN_Murali
NarayanaN_Murali
phamninh
phamninh
Shane2goated
Shane2goated
Tukta
Tukta
xapim
xapim
+1.2K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer