Möglich Monitor mit USB-C zu betreiben?

Novous
Novous Member Beiträge: 5 New User

Hallo Acer-Community,

mein Notebook das AN527-41-R77U bietet einen USB-C 3.1 Gen.2 Port und meine Frage wäre ob ich da, mein FI27Q Gigabyte Aorus anschließen könnte ohne Probleme, und nochetwas würde sich da eher USB-C oder HDMI mehr lohnen?


Mit freundlichen Grüßen

Novous:)

Antworten

  • Kno63
    Kno63 ACE Beiträge: 15,143 Trailblazer
    bearbeitet August 2022

    Hallo ,

    für andere Mitlesende: Es geht hier um ein AN517-41-R77U, ein AN527 gibt es nicht.

    Novous : Der USB-C Port bei deinem Modell unterstützt leider die Bildsignalübertragung nicht, so daß das nicht funktionieren wird:


    Weil du das im anderen Thread gefragt hast: Wenn Monitor und Notebook HDMI 2.1 unterstützen, dann sind auch 4K mit 144 Hz möglich (165 Hz soweit ich weiß nur via Displayport). Es gibt aber bisher kaum Monitore mit HDMI 2.1. Beispiel:

    https://www.playcentral.de/gaming-monitore-bester-2021-hdmi-2-1-144hz-4k/

    https://www.computerbase.de/2022-07/aoc-u28g2xu2-4k-monitor-mit-144-hz-und-hdmi-2-1-im-doppelpack/

    Der FI27Q von Gigabyte ist ja kein 4K Monitor, sondern "nur" ein 2 K Monitor. Der kommt mit HDMI 2.0:

    Meines Wissens sind da via HDMI an deinem Notebook 2K mit 144 Hz das Maximum. Aber, wie schon im anderen Thread erwähnt: Da dein Notebook mit einer RTX 3060 für Notebooks (Max-Q) kommt, sind 2K bei 144 Hz eh schon eine hohe Anforderung für den Grafikprozessor (beim Gamen).

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)