image

Acer Predator G3620 BIOS Update für Nutzung mit Windows 10

Sims22Sims22 Member Beiträge: 2 New User
Hallo Acer Support und Community

Ich habe eine Windows 10 Installation mit Retail Key (kein OEM KEY!) auf der Festplatte meines alten PC.

Nun hab e ich einen Predator G3620 bekommen und baue die alte Festplatte dort rein.

Welches BIOS soll ich installieren um Windows 10 zu nutzen? Aktuellste Sicherheitspatches...

BIOS - UEFI for Windows 8 (Not for Upgrades)
Datum: 2014/04/03
Version: P11.B1

oder

BIOS
Datum: 2012/08/13
Version: P01.A2



Oder ist das so, der Patch P11.B1 ist für Mainboards mit UEFI und P01.A2 ist für Mainboards die mit BIOS ausgeliefert wurden?

Ich finde die Versionsführung nicht sehr klar seitens Acer...



Es verwirrt mich noch mehr, da ich Hersteller kenne (Beispiel Dell) die sowohl im BIOS Legacy Mode wie auch im UEFI Mode betrieben werden können. (Wechsel im Menü möglich)

Danke für Hilfe. Gibt sicher viele Leute im WWW die gerne eine klare Antwort haben würden.

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,802 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juli Antwort ✓
    Hallo  Sims22 ,
    ist doch gar nicht soo schwierig und ich habe auch wenig Verständnis für deinen leicht vorwurfsvollen Ton! Als der Predator G3620 2012 auf den Markt kam, gab es noch kein UEFI, sondern ein BIOS,  mit dem Win 7 und die Windows Vorgängerversionen installiert werden konnten. Spätere Versionen des G3620 haben ein UEFI, weil das ab Win 8 von Microsoft so "vorgeschrieben" wurde.
    Da sich BIOS und  UEFI auch hardwaremässig unterscheiden, hat dein Rechner entweder ein BIOS oder ein UEFI, da ist durch Software kein "Upgrade" möglich.
    Also öffne dein BIOS (oder UEFI) und schau unter dem Reiter "Boot" nach, ob da irgendetwas von UEFI steht. Falls nicht, hat  der Rechner halt noch ein BIOS und du musst die BIOS  Version installieren, die noch kein UEFI unterstützt (die von 2012).
    Falls dein Modell schon ein UEFI hat, kannst du die Version von 2014 flashen.
    Bei Notebooks mit UEFI nennt sich der Modus, bei dem ein BIOS simuliert bzw. emuliert  wird "Legacy Mode". Bei Desktop PC#s  nennt sich das anders. Wenn dein Rechner schon ein UEFI hat, wird dir unter Boot der Menüpunkt "Launch CSM" angeboten.
    Wenn du dort "Launch CSM - Never" einstellst, dann läuft der Rechner im UEFI Modus; wenn "Launch CSM - Always" eingestellt ist, dann entspricht das dem "Legacy Mode".
    Du willst die  Windows 10 Installation vom anderen  Rechner einfach so in den G3620 "einbauen"?  Kann ich nicht empfehlen, da  werden aufgrund anderer Hardware einige Treiber nicht passen.
    >Danke für Hilfe. Gibt sicher viele Leute im WWW die gerne eine klare Antwort haben würden.< Glaube ich nicht. Die Frage stellt sich ja nur, weil Acer irgendwann zwischen 2012 und 2013 den Namen  für den Predator G3620 beibehalten hat, obwohl ein anderes Mainboard mit UEFI verbaut wurde.
    Ist eine spezielle Situation, die es in der Form nur in den Jahren zwischen 2012 bis 2014 gab, als Microsoft für Win 8 ein UEFI verlangte.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Zur eindeutigen Identifizierung, ob BIOS oder UEFI:
    Wenn du dort den Tab " Authentification > Secure Boot" findest, dann ist es schon ein UEFI:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • wascaswascas Member Beiträge: 525 Seasoned Specialist
    Welches BIOS hast du denn aktuell drauf? UEFI oder Legacy? Wenn dein Gerät nach etwa 2010 gebaut wurde, sollte UEFI drauf sein. P11.B1 müsste für das UEFI-BIOS sein, P01.A2 für das Legacy.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,802 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juli Antwort ✓
    Hallo  Sims22 ,
    ist doch gar nicht soo schwierig und ich habe auch wenig Verständnis für deinen leicht vorwurfsvollen Ton! Als der Predator G3620 2012 auf den Markt kam, gab es noch kein UEFI, sondern ein BIOS,  mit dem Win 7 und die Windows Vorgängerversionen installiert werden konnten. Spätere Versionen des G3620 haben ein UEFI, weil das ab Win 8 von Microsoft so "vorgeschrieben" wurde.
    Da sich BIOS und  UEFI auch hardwaremässig unterscheiden, hat dein Rechner entweder ein BIOS oder ein UEFI, da ist durch Software kein "Upgrade" möglich.
    Also öffne dein BIOS (oder UEFI) und schau unter dem Reiter "Boot" nach, ob da irgendetwas von UEFI steht. Falls nicht, hat  der Rechner halt noch ein BIOS und du musst die BIOS  Version installieren, die noch kein UEFI unterstützt (die von 2012).
    Falls dein Modell schon ein UEFI hat, kannst du die Version von 2014 flashen.
    Bei Notebooks mit UEFI nennt sich der Modus, bei dem ein BIOS simuliert bzw. emuliert  wird "Legacy Mode". Bei Desktop PC#s  nennt sich das anders. Wenn dein Rechner schon ein UEFI hat, wird dir unter Boot der Menüpunkt "Launch CSM" angeboten.
    Wenn du dort "Launch CSM - Never" einstellst, dann läuft der Rechner im UEFI Modus; wenn "Launch CSM - Always" eingestellt ist, dann entspricht das dem "Legacy Mode".
    Du willst die  Windows 10 Installation vom anderen  Rechner einfach so in den G3620 "einbauen"?  Kann ich nicht empfehlen, da  werden aufgrund anderer Hardware einige Treiber nicht passen.
    >Danke für Hilfe. Gibt sicher viele Leute im WWW die gerne eine klare Antwort haben würden.< Glaube ich nicht. Die Frage stellt sich ja nur, weil Acer irgendwann zwischen 2012 und 2013 den Namen  für den Predator G3620 beibehalten hat, obwohl ein anderes Mainboard mit UEFI verbaut wurde.
    Ist eine spezielle Situation, die es in der Form nur in den Jahren zwischen 2012 bis 2014 gab, als Microsoft für Win 8 ein UEFI verlangte.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Zur eindeutigen Identifizierung, ob BIOS oder UEFI:
    Wenn du dort den Tab " Authentification > Secure Boot" findest, dann ist es schon ein UEFI:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Sims22Sims22 Member Beiträge: 2 New User
    Jochen du bist einfach Spitze! Vielen Dank!

    Genau solche qualifizierten Aussagen braucht das Internet.

    Ich finde es eine Frechheit, dass grosse Hersteller (betrifft eigentlich alle) nicht dazu in der Lage sind solche Erklärungen zu den Produkten abzugeben.

    Hoffentlich bekommst du von Acer eine Entlöhnung in Form von Geld oder Hardware!

    Danke danke! :)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,802 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juli
    Vielleicht noch als Ergänzung:  Wenn du dir heute einen nagelneuen Desktop PC zulegst, ist das wieder anders, als vor ein paar Jahren. In absehbarer Zeit wirst du überhaupt keinen Rechner mehr mit CSM -,  bzw. Legacy Mode  bekommen. Das hat dann  auch wieder nichts damit zu tun, ob man z.B. einen Dell, Lenovo, HP, Asus, Acer, etc. Rechner kauft, sondern ist an die Prozessoren-/Chipsetgeneration ( hier von Intel) gekoppelt:
    Alles Gute
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.1K

aelshow
aelshow
Aziz1953
Aziz1953
brummyfan2
brummyfan2
EnioAlmeida
EnioAlmeida
N18Q13
N18Q13
Nachooo7
Nachooo7
PortalBranco
PortalBranco
sdbsdb
sdbsdb
StevenGen
StevenGen
+1K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer