image

AN517-54-758N Artikelnummer: NH. QF7EG.001 ist dieser bereits PCIe 4.0 fähig ?

STERZITURBOSTERZITURBO Member Beiträge: 1 New User

Hallo an die ACER Community,

ich hätte eine technische Frage hinsichtlich des o.g. ACER Nitro. Serienmäßig ist hier eine WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00-1114 1 TB verbaut original. Ich habe bereits meinen Speicher auf 32 GB Samsung 3200 erweitert und eine SATA Festplatte im Einbauschacht 2 TB verbaut Samsung 980 EVO. Nachdem ich noch eine 970 EVO plus hatte die ich bereits an den 2. NVME Slot verbaut habe und eine weitere 980 pro 4.0 tauglich 1 TB habe würde ich gerne wissen ob es Sinn mach die WDC zu tauschen als reines WIN 11 Laufwerk die ja auch schon eine tolle Geschwindigkeit hat ca. 4000 MBits. Ist der original NVME PCIe Slot serie bereits 4.0 ? die 970 EVO plus hat im Benchmark auch 4700 MBits. Nun meine Frage, nachdem die 980 pro unter 4.0 ja in meinem weiteren Rechner 4.0 fast 7000 MBits erreicht wäre es hilfreich ob es wirklich machbar ist diese mit der WDC zu tauschen vorausgesetzt der ACER Nitro kann hier schon 4.0 ? Ansonsten würde ich natürlich die WDC so als reines WIN Laufwerk nutzen.

Vielen Dank an alle Communitys welche mir hier fachlich Ihren Ratschlag geben.

Beste Grüße und Danke für Euer Feedback

Ein zufriedener ACER User Sterziturbo

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer
    bearbeitet 1. Juni Antwort ✓
    Hallo STERZITURBO ,
    als Information: Laut Service Guide kommt deine Modellversion des AN517-54 an beiden M.2 Slots schon mit PCIe 4.0 (x4).
    Deine Modellversion kommmt ja mit einer RTX 3060 (= GN20-E3), siehe gelb Markiertes:



    Der Rest (ob sich das Umrüsten lohnt) ist Geschmackssache. Ich habe selbst ein AN515-55 mit einer WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00-1014. Der bei mir vorhandene PCIe 3.0 x 4 Slot ermöglicht zwar eine (theoretische) PCIe Verbindungsgeschwindigkeit von 4000 MB/s (das ist der Standard bei allen PCIe 3.0 x 4 Anschlüssen). Bei PCIe 4.0 x4 ist das theoretische Maximum bei 7800 MB/s. Das sagt aber null über die Lese und Schreibgeschwindigkeit der SSD selbst aus (ist bei mir bei der WD knapp über 2000 MB/s beim sequentiellen Lese und Schreibtest) und das ist ja das, was "zählt".



    Deine EVO 980 Pro wäre im Lesen und Schreiben schon wesentlich schneller, weil sie das grundsätzlich ist (also auch an einem PCIe 3.0 Slot), und durch PCIe 4.0 umso mehr.
    Mir persönlich liegt eher wenig daran, ob das Booten nochmal 0,5 Sekunden schneller geht und ob irgendwelche Anwendungen Sekundenbruchteile schneller geladen werden. Insofern bin ich mit meiner WD SN530 zufrieden. Ich habe aber auch aktuell nicht die finanziellen Mittel um mir eine Samsung 980 Pro 4.0 leisten zu können. Wenn ich eine "übrig" hätte, würde ich sie vermutlich auch verbauen! :-)
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer
    bearbeitet 1. Juni Antwort ✓
    Hallo STERZITURBO ,
    als Information: Laut Service Guide kommt deine Modellversion des AN517-54 an beiden M.2 Slots schon mit PCIe 4.0 (x4).
    Deine Modellversion kommmt ja mit einer RTX 3060 (= GN20-E3), siehe gelb Markiertes:



    Der Rest (ob sich das Umrüsten lohnt) ist Geschmackssache. Ich habe selbst ein AN515-55 mit einer WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00-1014. Der bei mir vorhandene PCIe 3.0 x 4 Slot ermöglicht zwar eine (theoretische) PCIe Verbindungsgeschwindigkeit von 4000 MB/s (das ist der Standard bei allen PCIe 3.0 x 4 Anschlüssen). Bei PCIe 4.0 x4 ist das theoretische Maximum bei 7800 MB/s. Das sagt aber null über die Lese und Schreibgeschwindigkeit der SSD selbst aus (ist bei mir bei der WD knapp über 2000 MB/s beim sequentiellen Lese und Schreibtest) und das ist ja das, was "zählt".



    Deine EVO 980 Pro wäre im Lesen und Schreiben schon wesentlich schneller, weil sie das grundsätzlich ist (also auch an einem PCIe 3.0 Slot), und durch PCIe 4.0 umso mehr.
    Mir persönlich liegt eher wenig daran, ob das Booten nochmal 0,5 Sekunden schneller geht und ob irgendwelche Anwendungen Sekundenbruchteile schneller geladen werden. Insofern bin ich mit meiner WD SN530 zufrieden. Ich habe aber auch aktuell nicht die finanziellen Mittel um mir eine Samsung 980 Pro 4.0 leisten zu können. Wenn ich eine "übrig" hätte, würde ich sie vermutlich auch verbauen! :-)
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • yetibrainyetibrain Member Beiträge: 4 New User

    Meine Modellversion vom acer NITRO 5 ist AN517-54 und ich habe eine Samsung SSD 980 PRO mit 1 TB verbaut. Seltsamerweise zeigt mir der Speedtest mittels Samsung Magician aber nur ca. 3.500 MB/s an und nicht etwa 7.800 MB/s. Woran kann das liegen? Auch ein Update einer neuen Firmwareversion für die 980 PRO schlägt fehl.

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer

    Hi yetibrain ,

    das AN517-54 ist ein Modell. Kannst du mal bitte die genaue Modellversion posten (z.B. wie hier im Thread AN517-54-758N, oder NH.QF7EG.001).

    Welche Graka ist in deiner Modellversion verbaut?

    Wie hast du denn Windows auf der Samsung 980 Pro installiert? Mit aktiviertem VMD Controller unter Zuhilfenahme des IRST Tools?

    https://community.acer.com/de/kb/articles/13818-fehlermeldung-wir-konnten-keine-laufwerke-finden-um-einen-speichertreiber-zu-erhalten-klicken-sie-auf-treiber-laden-waehrend-der-windows-installation-auf-systemen-mit-intel-11th-generation-tiger-lake-prozessoren

    Die 980 Pro bringt ja keinen eigenen Samsung Treiber mit, sondern nutzt den Onboard Laufwerkscontroller.

    Zur Firmware: Bist du sicher, daß die nicht schon aktuell ist?

    Gruß

    Jochen

    Edit: Aus Neugier: Ein AN515-58 hast du auch noch?

    https://community.acer.com/en/discussion/comment/1157856#Comment_1157856

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • yetibrainyetibrain Member Beiträge: 4 New User

    Hi Kno63,

    danke für Deine Hilfe. Also nach der Registrierung bei ACER über die Serial-Number wird folgendes angezeigt:


    Product Support For

    Nitro AN517-54

    Model Name: AN517-54-743Q | Part Number: NH.QC7EG.001


    Windows war schon installiert auf einer SSD, habe kürzlich einen update auf Windows 11 Home 22H2 gemacht.

    Ich habe auf dem 2. Steckplatz dann eben die Samsung SSD installiert und auch eine HD verbaut. Die Samsung enthält also nicht das OS sondern ist bei mir eine als drive D: Partition rein für Daten da.

    Ach ja, Grafikkarte ist eine NVIDIA GeForce Experience.


    Was die Firmware betrifft, ich bekomme Events angezeigt die mir sagen dass ich einen Update machen soll (Samsung Magician) doch dieser schlägt fehl.

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,422 Pathfinder

    Das Bios vom Laptop ist Aktuell?

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,223 Trailblazer
    bearbeitet 10. November

    Hi yetibrain ,

    du hängst dich hier an die Anfrage eines anderen Users, ohne meine Antwort genau gelesen zu haben. Sonst hättest du auch nicht auf die Frage nach der Graka "NVIDIA GeForce Experience" geschrieben (das ist ein Softwareprogamm).

    Ich hab also jetzt anhand deiner Modellversion AN517-54-743Q ...

    https://www.amazon.de/Acer-AN517-54-743Q-Gaming-Laptop-Windows/dp/B093WQXH99

    ... herausgefunden, daß dort eine Nvidia RTX 3050 Ti (=GN20-P1) eingebaut ist. Wie schon in meiner Antwort oben zu lesen, sind erst ab der Modellversion mit der RTX 3060 beide M.2 Anschlüsse PCIe 4.0.

    Bei deinem Modell ist ein Anschluß mit PCIe 4.0, der andere (in dem jetzt vermutlich deine Samsung 980 Pro steckt) hat PCIe 3.0:

    Du kannst wählen, welche SSD du lieber über PCIe 4.0 laufen lassen willst (vermutlich die Samsung 980 Pro, die das auch unterstützt), und die SSDs dann einfach umstecken.

    Der Anschluß, an dem PCIe/SATA steht, ist der mit PCIe 3.0, der andere kommt mit PCIe 4.0

    Falls du mal wieder etwas wissen willst, stell bitte eine eigene Frage. Bringt hier leider nur Durcheinander, in Bezug auf die ursprüngliche Frage, die sich auf eine andere Modellversion bezieht!😉

    Gruß

    Jochen

    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.5K

Acer-Samuel
Acer-Samuel
aclark302
aclark302
Andrew_Sn
Andrew_Sn
Arman__17
Arman__17
bmcdonnell
bmcdonnell
brummyfan2
brummyfan2
DeepeshPatidar
DeepeshPatidar
HelioH
HelioH
JackE
JackE
lrobertxz
lrobertxz
NarayanaN_Murali
NarayanaN_Murali
PabloMello
PabloMello
stino78
stino78
wendydi
wendydi
xapim
xapim
+1.5K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer