Software Probleme durch defekte SSD?

Cruise4funCruise4fun Member Beiträge: 4 New User
bearbeitet 23. Mai in Aspire

Hallo zusammen,

ich habe in Abständen immer wieder Probleme mit dem Betriebssystem und mit Anwendungen, die nicht mehr funktionieren. Ich vermute inzwischen, dass die SSD evtl. für die Defekte verantwortlich ist. Aktuell funktioniert Windows Update nicht mehr und die MS Office Programme lassen sich nicht mehr starten. Verschiedene Reparaturversuche schlugen fehl. Können diese Probleme mit einer defekten oder alternden SSD zusammenhängen? Ich überlege inzwischen ob ich die SSD auszutauschen sollte... (Acer Aspire F5-771G mit Micron 1100 MTFDDAV256TBN, Win10 21H2). Bin gespannt auf eure Kommentare und Meinungen.




Beste Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,310 Pathfinder
    Antwort ✓
    Ich hatte bislang erst eine defekte SSD in der Hand und bei einer SSD bedeutet dies, das diese defekt ist und nicht mehr funktioniert (im Normalfall).

    Bei einer HDD sind ja bewegliche Teile, die sich vieleicht wieder bewegen könnten, aber bei einer SSD (wenn es an dieser liegt), sollte das Problem immer sein.

    In deinem Fall kann es einfach sein, das irgendein Programm eventuell Windows soweit beschädigt, das nach einer gewissen Zeit nicht mehr geht?

    Zum Testen um die SSD zu 100% Ausschließen zu können, kann man natürlich trotzdem Mal eine neue SSD einsetzen (die ist wie das Modell ja nicht mehr die neueste).

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    Antwort ✓
    Hallo Cruise4fun ,
    mögliche Gründe für die von dir beschriebenen "Symptome" gibt es ja leider unzählige.
    Bezüglich SSD: Ich würde als erstes mit chkdsk das System überprüfen und mit dem Tool ChrystalDiskInfo die Smartwerte prüfen:



    Hast du schon mit sfc /scannow und dism /online dein Windows auf Systemfehler überprüft?
    Benutzt du regelmäßig einen Registry Cleaner oder andere sogenannte "Optimierungstools"? Eine spezielle Antivirensoftware (ist immer mal wieder Ursache bei Problemen mit Windows Update)?
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    Antwort ✓
    >Sfc und Dism habe ich schon gemacht. Es wurde nicht behebbare Fehler gefunden<
    Nur als Info: Ich mußte bei manchen Rechnern sfc und dism  4 - 5 mal durchlaufen lassen, bis die "nicht behebbaren Fehler" dann doch behoben waren.
    Klappt natürlich bei defekter Hardware oder bei einem total zerschossenen Windows irgendwann auch nicht mehr.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,310 Pathfinder
    Moinsen.

    Wenn du immer wieder Windows neuinstallierst und dann nach ein paar Wochen diese Probleme auftreten, könnte dies an einer defekten SSD liegen.

    Aber kommen diese Fehler einfach generell nach einiger Zeit und werden immer mehr, würde ich von einem defektem Windows ausgehen, das halt einfach nicht besser wird mit jedem Update, sondern sich mit jedem Tag und Update mehr zerstört.

    Hier wäre dann einfach eine Neuinstallation zu empfehlen.

    Mfg,
    Cyriix
  • Cruise4funCruise4fun Member Beiträge: 4 New User
    Moin Cyriix, danke für deinen Kommentar. Ich werde das System jetzt zum 3. Mal komplett neu installieren. Ein halbes Jahr hat's gehalten. Mich würde mal interessieren, ob und wie häufig solche SSD's ausfallen oder die Defektrate so stark ansteigt, dass man sie austauschen muss. Jedenfalls scheint es bei der Micron 1100 MTFDDAV256TBN wohl keine gehäuften Ausfälle zu geben!? VG Cruise4fun
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,310 Pathfinder
    Antwort ✓
    Ich hatte bislang erst eine defekte SSD in der Hand und bei einer SSD bedeutet dies, das diese defekt ist und nicht mehr funktioniert (im Normalfall).

    Bei einer HDD sind ja bewegliche Teile, die sich vieleicht wieder bewegen könnten, aber bei einer SSD (wenn es an dieser liegt), sollte das Problem immer sein.

    In deinem Fall kann es einfach sein, das irgendein Programm eventuell Windows soweit beschädigt, das nach einer gewissen Zeit nicht mehr geht?

    Zum Testen um die SSD zu 100% Ausschließen zu können, kann man natürlich trotzdem Mal eine neue SSD einsetzen (die ist wie das Modell ja nicht mehr die neueste).

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    Antwort ✓
    Hallo Cruise4fun ,
    mögliche Gründe für die von dir beschriebenen "Symptome" gibt es ja leider unzählige.
    Bezüglich SSD: Ich würde als erstes mit chkdsk das System überprüfen und mit dem Tool ChrystalDiskInfo die Smartwerte prüfen:



    Hast du schon mit sfc /scannow und dism /online dein Windows auf Systemfehler überprüft?
    Benutzt du regelmäßig einen Registry Cleaner oder andere sogenannte "Optimierungstools"? Eine spezielle Antivirensoftware (ist immer mal wieder Ursache bei Problemen mit Windows Update)?
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Cruise4funCruise4fun Member Beiträge: 4 New User
    Hallo Jochen, ich benutze keine Reg Cleaner oder Optimierungstools. Sfc und Dism habe ich schon gemacht. Es wurde nicht behebbare Fehler gefunden. Ich werde jetzt mal mit CrystalDiskInfo die SSD untersuchen. Dann muss ich entscheiden, ob ich nur das System komplett neu aufsetze oder vorher auch noch die SSD tausche. Vielen Dank euch beiden, Cryiix und Jochen, für eure Tipps! :-))
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    Antwort ✓
    >Sfc und Dism habe ich schon gemacht. Es wurde nicht behebbare Fehler gefunden<
    Nur als Info: Ich mußte bei manchen Rechnern sfc und dism  4 - 5 mal durchlaufen lassen, bis die "nicht behebbaren Fehler" dann doch behoben waren.
    Klappt natürlich bei defekter Hardware oder bei einem total zerschossenen Windows irgendwann auch nicht mehr.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Cruise4funCruise4fun Member Beiträge: 4 New User
    Kno63 schrieb:
    >Sfc und Dism habe ich schon gemacht. Es wurde nicht behebbare Fehler gefunden<
    Nur als Info: Ich mußte bei manchen Rechnern sfc und dism  4 - 5 mal durchlaufen lassen, bis die "nicht behebbaren Fehler" dann doch behoben waren.
    Klappt natürlich bei defekter Hardware oder bei einem total zerschossenen Windows irgendwann auch nicht mehr.
    Gruß
    Jochen

    Tatsächlich, ich habe "sfc /scannow" drei mal durchlaufen lassen und danach die DISM Befehle. Zwischendurch mal neu gebootet. Danach waren alle Fehler behoben! "chkdsk c: /f /r /x" hatte ich vorher paar mal laufen lassen, aber das hat nicht richtig geholfen (oder nicht ausreichend). Das muss man natürlich wissen, dass 1 mal ausführen nicht reicht! Vielen Dank für eure Tipps!!! :smile:
  • morusmorus Member Beiträge: 1 New User
    Hatte das selbe Problem wie Cruise4fun und habe alle hier aufgeführten Lösungsvorschläge ausprobiert und haben alle nicht funktioniert, einschließlich der Vorschläge anderer Quellen. Zuvor hatte mich stets der Update-Hinweis seitens Win11 (64Bit) gestört, dass fast alle Updates abgebrochen wurden (Fehler xxxx ...).
    Das System funktionierte jedoch noch und habe daher das Ganze erstmal ausgesessen. Es musste jedoch irgendwann auch zu einer Problembeseitung kommen, also erstmal alles sichern.
    Dazu habe ich mich auch endlich auf eine NAS eingelassen, um mit meinem neuen NAS von Synology alles synchronisieren und auch Backups erstellen konnte und dann danach ggf. radikale Massnahmen ergriffen hätte - Neuinstallation und viel Kleinarbeit.
    Aber alle Versuche scheiterten an der verbauten SSD (C:) mit unerklärlichem Fehler. Paragon und Acronis ebenso.

    Dann kam der Zufall und ein User empfahl Media Creation Tool von MS und eine Win.iso von der MS Webseite. Also Download und die Iso gestartet.
    In der Erläuterung wurde erklärt, dass das Sys bei Bedarf *** repariert *** würde und *** alle *** sonstigen Programme, Einstellungen, persönliche Belange, usw. erhalten bleiben. Wer's glaubt!
    Egal gestartet und es lief gefüllte 3 Stunden, jedenfalls sehr lange.

    Oh Wunder. Es lief dann alles so wie zuvor, geradezu wie eine Frischzellenkur, die Updates funktionierten, die Programme und alles andere funktionierte einwandfrei.
    Mein Backup mit dem NAS klappte dann auch. Alle weiteren Tests ergaben keine Probleme.
    -----
    Also die Win.iso von MS nutzen, und wenn dann immer noch Probleme bestehen, dann eine neue SSD.
    -----
    Die alte SSD (verbaut ist bei mir: "HFS256G39TND-N210A Hynix 256GB MLC SATA 6Gbps M.2 2280 Internal Solid State Drive (SSD)" auf eine neue SSD klonen, bzw. aus einem Backup wiederherstellen, erfordert ein rechtzeitiges Backup (sic) und einen Adapter für die neue SSD.
    Viel Glück


Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.7K

egydiocoelho
egydiocoelho
IdanFr123
IdanFr123
Laliza2014
Laliza2014
maxisepYT
maxisepYT
mcfudge
mcfudge
PauloD
PauloD
Reinholdx
Reinholdx
Scubadeb
Scubadeb
StevenGen
StevenGen
TRENT43
TRENT43
uniweather
uniweather
vlado22
vlado22
xapim
xapim
+1.7K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer