Bildschirm ED323QUR , läuft er unter Windows 11

udopiudopi Member Beiträge: 4 New User
Hallo,
ich habe einen neuen PC, da der alte den Geist aufgab und dieser läuft unter Windows 11.
Nun stürzte der PC immer ab und ich habe nun heraus gefunden, dass es an meinem Bildschirm ACRER  ED323QUR liegen muss. 
ER (der neue PC) läuft mit einen viel älteren Bildschirm von Samsung, der sowohl eine VGA als auch eine HDMI Schnittstelle hat.
Bei beiden Anschlüssen funktioniert der Samsung tadellos. Nur bei dem "neueren "ACER" schmiert er immer wieder unter dem HDMI Anschluss ab.
Hat schon Jemand so einen runden 32" Bildschirm unter WIN 11 laufen?
Ich finde leider bei ACER auch keinen Driver für Windows 11.

Gruß udopi

Beste Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,604 Trailblazer
    bearbeitet 17. Mai Antwort ✓
    Hallo udopi ,
    kannst du mal genauer beschreiben, was du mit "der PC stürzt ab" meinst? Friert der Bildschirm des Monitors ein, schaltet sich der Rechner ab oder fährt herunter, kommt eine Fehlermeldung, etc.? Hast du mal die Temperaturen des Rechners überprüft? In welcher Auflösung, bei wieviel Hz betreibst du den ED323QUR?
    Für Win 11 brauchst du keinen speziellen Monitortreiber. Die hinterlegten Treiber auf der Acer Webseite bringen lediglich Farbprofile mit; das hat mit dem Betriebssystem eher nichts zu tun. Daß ein Monitor einen PC abstürzen lässt, kann ich mir nur schwer vorstellen. Eher vorstellbar ist, daß der Grafiktreiber des PCs abstürzt. Das Bild ist bis zum Absturz ganz normal?
    Es wäre auch wichtig, daß du Infos zu den Spezifikationen des neuen Rechners postest (besonders der Grafikkarte, und welche Einstellungen du dort gewählt hast). Gibt es spezielle Situationen, bei denen die "Abstürze" auftreten (z.B. bei längerem "Zocken" am PC)?
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,604 Trailblazer
    bearbeitet 19. Mai Antwort ✓
    Hallo udopi,
    der Fehler " Driver_Power_State_Failure" liegt häufig (aber nicht immer) an einem ungeeigneten, fehlerhaften Treiber für den PC (nicht den Monitor). Steht bei der Fehlermeldung ein fehlerauslösendes Modul dabei? Überprüfe bitte mal, ob die Installation des aktuellen Grafiktreibers für den Intel UHD 600 Chip Besserung bringt. Ist mir tatsächlich noch nie passiert: Ich finde direkt bei Intel überhaupt keine Treiber für den UHD 600 Chip (Gemini Lake Version). Teste mal, ob der sich via Gerätemanager updaten lässt. Anleitung (gilt  auch für Win 11):
    Ist eine äußerst leistungsschwache Grafik (trifft aber auch auf den Prozessor zu):
    Schau im Gerätemanager nach einem gelben Dreieck, kann genausogut z.B. ein WLAN/Bluetoothtreiber, etc. sein, der da querschießt.
    Öffne die Windows Systemsteuerung (nicht die Einstellungen) und schau unter "Sicherheit und Wartung> Wartung> Zuverlässigkeitsverlauf nach, ob dort auch die Fehlermeldung dokumentiert ist, und ob dort ein "fehlerauslösendes Modul"  angezeigt wird.
    Von der Firma CSL bekommst du direkt keine Treiber (wenigstens für Win 10)? Offiziell unterstützt dein Celeron N4120 Win 11, da der Grafikchip in den Prozessor integriert ist, muß der also eigentlich auch Win 11 unterstützen.
    Entschuldige bitte, daß von mir hier mehr "Blablabla",  als "richtige Hilfe" kommt. Die Problemlösung musst du auf jedenfall beim PC suchen; nicht beim Monitor.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,604 Trailblazer
    bearbeitet 17. Mai Antwort ✓
    Hallo udopi ,
    kannst du mal genauer beschreiben, was du mit "der PC stürzt ab" meinst? Friert der Bildschirm des Monitors ein, schaltet sich der Rechner ab oder fährt herunter, kommt eine Fehlermeldung, etc.? Hast du mal die Temperaturen des Rechners überprüft? In welcher Auflösung, bei wieviel Hz betreibst du den ED323QUR?
    Für Win 11 brauchst du keinen speziellen Monitortreiber. Die hinterlegten Treiber auf der Acer Webseite bringen lediglich Farbprofile mit; das hat mit dem Betriebssystem eher nichts zu tun. Daß ein Monitor einen PC abstürzen lässt, kann ich mir nur schwer vorstellen. Eher vorstellbar ist, daß der Grafiktreiber des PCs abstürzt. Das Bild ist bis zum Absturz ganz normal?
    Es wäre auch wichtig, daß du Infos zu den Spezifikationen des neuen Rechners postest (besonders der Grafikkarte, und welche Einstellungen du dort gewählt hast). Gibt es spezielle Situationen, bei denen die "Abstürze" auftreten (z.B. bei längerem "Zocken" am PC)?
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • udopiudopi Member Beiträge: 4 New User
    Hallo Jochen, ich habe nun von CSL ein "narrow box - ultra hd compact V4"  
    4GB RAM
    128GB eMMC SSD
    HDMI-VGA
    USB3.1 gen.1
    Bluethooth 4.2
    mit einer Grafikarte 
    Intel UHD Grafics 600 mit Intel Quick Sync Video
    Intel clear Video HD Technology & Intel Wireless Display

    CPU Intel Celeron N4120 4x2600 Mhz Burst Frequenz

    Soeben schon dreimal wieder abgeschmiert, 
    Fehler Driver_Power_State_Failure .....


  • udopiudopi Member Beiträge: 4 New User
    die Narrow Box" wird nun wärmer als als an dem alten Bildschirm, 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,604 Trailblazer
    bearbeitet 19. Mai Antwort ✓
    Hallo udopi,
    der Fehler " Driver_Power_State_Failure" liegt häufig (aber nicht immer) an einem ungeeigneten, fehlerhaften Treiber für den PC (nicht den Monitor). Steht bei der Fehlermeldung ein fehlerauslösendes Modul dabei? Überprüfe bitte mal, ob die Installation des aktuellen Grafiktreibers für den Intel UHD 600 Chip Besserung bringt. Ist mir tatsächlich noch nie passiert: Ich finde direkt bei Intel überhaupt keine Treiber für den UHD 600 Chip (Gemini Lake Version). Teste mal, ob der sich via Gerätemanager updaten lässt. Anleitung (gilt  auch für Win 11):
    Ist eine äußerst leistungsschwache Grafik (trifft aber auch auf den Prozessor zu):
    Schau im Gerätemanager nach einem gelben Dreieck, kann genausogut z.B. ein WLAN/Bluetoothtreiber, etc. sein, der da querschießt.
    Öffne die Windows Systemsteuerung (nicht die Einstellungen) und schau unter "Sicherheit und Wartung> Wartung> Zuverlässigkeitsverlauf nach, ob dort auch die Fehlermeldung dokumentiert ist, und ob dort ein "fehlerauslösendes Modul"  angezeigt wird.
    Von der Firma CSL bekommst du direkt keine Treiber (wenigstens für Win 10)? Offiziell unterstützt dein Celeron N4120 Win 11, da der Grafikchip in den Prozessor integriert ist, muß der also eigentlich auch Win 11 unterstützen.
    Entschuldige bitte, daß von mir hier mehr "Blablabla",  als "richtige Hilfe" kommt. Die Problemlösung musst du auf jedenfall beim PC suchen; nicht beim Monitor.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • udopiudopi Member Beiträge: 4 New User
    Hallo Jochen, 
    vielen Dank für deine Hilfe.
    Es scheint wirklich nicht am Bildschirm zu liegen. 
    Ich habe den Bildschirm nun auf 60 Hz eingestellt( automaisch standen da 100HZ), da hat die Box vier Stunden ohne Absturz mit ihm gearbeitet.
    Dann wurde das Windows immer träger und schlief ganz ein. Es reagierte auf nichts mehr außer den Hauptschalter.
    Vielen Dank für deine Ideen, sie haben mir sehr weitergeholfen.

    Viele Grüße
    Udo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1K

Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Acer-Monica
Acer-Monica
Acer-Samuel
Acer-Samuel
acolodette
acolodette
Aniketsingh302000
Aniketsingh302000
bibitou
bibitou
CeLFe
CeLFe
chaoborid
chaoborid
Cyriix
Cyriix
egydiocoelho
egydiocoelho
Eman0eel
Eman0eel
GpTriolet
GpTriolet
Henrique1982
Henrique1982
JackE
JackE
Jddiaz2211
Jddiaz2211
Mic0S
Mic0S
Proudpapa
Proudpapa
RafaelSena
RafaelSena
RenanVilela
RenanVilela
Salman1994
Salman1994
stuartw
stuartw
tonyscholte
tonyscholte
+995 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer