2. XV272UP Monitor hat nur blasse Farben

dagochendagochen Member Beiträge: 3 New User
bearbeitet 15. März in Monitore
Hey Leute,

ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe seit fast 2 Jahren einen Acer Nitro XV272UP (WQH, 27'), der an meiner RTX 2080s von KFA über HDMI angebunden ist. Auflösung, Bild und Farben sind TOP!
Ich bin mega zufrieden mit dem Gerät. Also habe ich mir vor kurzem einen 2. Monitor des selben Typs gekauft. Dieser schafft keine so guten Farben, wenn er über Displayport angeschlossen ist. Alles ist sehr blass und man sieht einen deutlichen Unterschied zwischen dem Altgerät und dem Neugerät. Ich habe die neuesten HDMI-(2.1) /Displayport - (1.4) Kabel, habe verschiedene Kabelkombinationen bereits ausprobiert (DP -> DP oder DP -> HDMI). Wenn ich mein Altgerät ebenfalls über Displayport anschließe, sind die Farben ebenfalls verblasst. In den Windowseinstellungen habe ich schon alle möglichen Einstellungen, Treiberupdates und co vorgenommen, alles ohne Erfolg.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee?

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,310 Pathfinder
    Moinsen.

    Dein Satz "Altgerät ebenfalls über Displayport anschließe, sind die Farben ebenfalls verblasst. " sagt ja schon fast alles ;)

    Hier ist das Monitor Bild (Profil) an der Grafikkarte nicht eingestellt. d.H. jeden Monitor der an deiner Grafikkarte an DP angeschlossen wird, wird das haben.

    Du solltest am besten ein sRGB oder AdobRGB Profil einbinden. 


    Eventuell benötigst du diesen Treiber vom Monitor:

    https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/8296?b=1

    Diese bekommst du eigentlich von deinem PC oder GraKa Hersteller.


    Mfg,

    Cyriix

  • dagochendagochen Member Beiträge: 3 New User
    Hey Cyriix, danke für deine Hilfe. 

    Ich habe den Treiber installiert, geändert hat das aber überhaupt nichts. Was ist denn so ein sRGB oder AdobRGB Profil? 
    Wo krieg ich das her und wie binde ich das ein?

    Es gibt irgendwie 3-4 Stellen wo ich auf HDR stellen kann (Monitor, Windows Grafik-Einstellungen, davon noch ein Untermenü und in den Nvidia-Einstellungen kann ich auch nochmal auf Referenzmodus oder so stellen. Keine der Kombinationen sorgt dafür, dass die Farben auf beiden Monitoren auch nur annähernd gleich aussehen. 

    Ich weiß net mehr weiter....
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,589 Trailblazer
    bearbeitet 5. März
    ich bin bei dem Thema leider nicht "sattelfest", trotzdem: Öffne die Windows Einstellungen> System > Anzeige. Scrolle runter bis zu den "erweiterten Anzeigeeinstellungen und klick die an. Im nächsten offenen Fenster überprüfst du, daß hier dein externer Monitor ausgewählt ist und klickst  "Adaptereigenschaften ... anzeigen an:



    Im danach geöffneten Fenster klickst du die Windows Farbverwaltung an, es öffnet sich folgendes Fenster:



    Wenn du, wie von Cyriix empfohlen, von diesem Treiber ....
    .... die Monitor ID (.inf) ...



    und das Farbprofil (.icm) installiert hast ....



    , solltest du in der Farbverwaltung unter "Erweitert"< Geräteprofil deinen Monitor finden und ihn auswählen können:


    Auf meinem Screenshot siehst du dort meinen Acer CP7271KP Monitor (blau markiert), für den ich vor einer Weile das Farbprofil hinterlegt habe, das aber nicht aktiviert ist, weil ich aktuell einen anderen Monitor nutze. Wenn du das Farbprofil von der Acer Webseite nicht installierst, kannst du an dieser Stelle eines der von Cyriix empfohlenen Farbprofile auswählen.
    Wie schon eingangs meiner Antwort erwähnt: Ich habe an dieser Stelle in Windows vor einer Weile überhaupt zum ersten Mal mit den Farbprofilen "herumgespielt"  und kann dir, wenn du Nachfragen hast, kaum weiterhelfen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,589 Trailblazer
    bearbeitet 5. März
    Vielleicht noch als Ergänzung: Bei meiner Nvidia GTX 1070 habe an dieser Stelle der Nvidia Systemsteuerung die maximal mögliche Farbtiefe eingestellt, die meine Hardware (bei Auflösung 1920 x 1080 und 60 Hz) hergibt:



    Wenn ich allerdings die Hz Zahl (Bildwiederholungsrate) und/oder die Auflösung höher stelle, dann wird automatisch die Qualität der  Farbwiedergabe niedriger, weil das Leistungsvermögen der Graka (und der HDMI Verbindung, bei mir leider "nur HDMI 1.4 b) überschritten wird. Die Farbeinstellungen ändern sich z.B. beim Anwählen von 4K Auflösung automatisch so:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • dagochendagochen Member Beiträge: 3 New User
    Hey, das hat auch keinen Effekt gehabt. Ich habe mal die Einstellungen im Windows / Nvidia gescreenshottet.

    DP_HDMI_... sind die Einstellungen für den Monitor, der über DISPLAYPORT (GPU) und HDMI (Monitor) angeschlossen ist und ein deutlich schlechteres Bild liefert als der andere, der ausschließlich über HDMI angeschlossen ist.

    Ob ich das DP -> HDMI Kabel oder DP -> DP Kabel nehme, spielt übrigens keine Rolle. Das Ergebnis ist gleich schlecht.

    Meine Grafikkarte ist folgende: KFA RTX 2080 super (exakt 2 Jahre alt). Liegt es vllt an der?



  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,589 Trailblazer
    bearbeitet 7. März
    Tut mir leid, ich kann anhand der Screenshots keine neuen Erkenntnisse beitragen.
    Nur kurz als Info: HDR (High Dynamic Range) funktioniert nur, wenn du Anwendungen, wie z.B. Games hast, die HDR unterstützen. Dann hast du bessere, tiefere Farben und vor allen Dingen der Kontrast ist wesentlich besser als bei SDR (Standard Dynamic Range). Auf dem Desktop, und auch bei normalen Filmen etc. wird nach Aktivieren von HDR (jedenfalls bei meinen Rechnern und Monitoren), das Bild wesentlich schlechter.
    Beispiel von dem Game "Death Stranding", das ich gerade in HDR spiele. Dafür aktiviere ich HDR (erst in Windows, dann wird mir HDR  auch im Game angeboten) direkt vor dem Spielen und schalte es danach sofort wieder ab, weil sonst das Bild furchtbar schlecht ist. Das Foto zeigt übrigens meinen Samsung 55 Zoll TV, mit HDR 10+ und 1500 nits:


    Nebenbei: Ich kenne es von meinem CP7271KP Monitor nur umgekehrt, im Vergleich zu dem, was du beschreibst.  Dort ist das Bild (Farben, Kontrast) nur bei Verwendung von DP hervorragend; bei HDMI ist es wesentlich schlechter. Aber das dürfte in erster Linie daran liegen, daß mein Notebook noch einen HDMI 1.4 b Ausgang hat und dadurch die Übertragungsbandbreite geringer ist.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online458

Aniketsingh302000
Aniketsingh302000
grumpyredheadgirl
grumpyredheadgirl
JugheadXV
JugheadXV
pulkitking24
pulkitking24
xapim
xapim
+453 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer