Helios 300 bootet nicht

LeftiLefti Member Beiträge: 1 New User
Gestern Abend alle Anwendungen geschlossen wie immer, automatisches Update sollte heute Nacht installiert werden/Rechner neugestartet werden. Heute früh dann Laptop aus und lässt nicht mehr starten. Es erscheint das Predator Logo, dann kurz der Ladekreis, und danach nur noch schwarzer (beleuchteter) Bildschirm. Mehrere Stunden anlassen ändert nichts. 
Das selbe kam vor 2 Monaten schon mal vor, nachdem er 2 Monate unbenutzt rumstand. Batterie Reset hat damals geholfen. Diesmal nicht. 
Alles schon probiert. 

Gibt es andere Möglichkeiten, als neu aufzusetzen? Wenn das überhaupt möglich ist… 
Garantie ist möglicherweise schon erloschen, schaue ich nachher mal nach

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 25. November
    Hallo Lefti ,
    was ich versuchen würde: Erstelle dir an einem andren PC mit dem Media Creation Tool einen USB Stick mit Win 10, mit dem du auch clean installieren könntest.
    Boote von diesem und klicke, anstatt zu installieren, auf die Computerreparaturoptionen:



    Geh dort zu Problembehandlung> erweiterte Optionen und versuch erst mal die "Starthilfe":


    Wenn das keinen Erfolg bringt, geh auf den Button "Updates deinstallieren", denn durch das Update könnte das Problem entstanden sein.
    Falls du auf deinem Rechner den Computerschutz aktiviert hast (Wiederherstellungspunkte erstellt), kannst du auch durch Drücken des Buttons "System wiederherstellen" das ganze System auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen. Sieht bei meinem Rechner dann so aus:


    Zum Batterie Reset: Du hast auch für ca. 25 Sekunden den Ein/Aus Button gedrückt, um einen Reset des Embedded Controllers durchzuführen? Ich stelle dir hier nochmal die komplette Anleitung rein:
    Zieh den Netzstromstecker am ausgeschalteten Laptop (nicht nur an der Steckdose) und benutze den Batterie Reset Taster an der Unterseite deines Geräts, indem du 4 Sekunden lang mit einer aufgebogenen Büroklammer in das Loch drückst.
    Die Büroklammer darf keine Ummantelung haben, sonst kommt man nicht tief genug in das Loch.
    Drücke anschließend den Ein/Aus Schalter des Laptops 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn das Gerät zwischenzeitlich startet und wieder ausgeht, um den Reststrom aus den Kondensatoren zu befördern.
    Schließ dann das Gerät wieder an den Netzstrom an und starte es ganz normal.

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online956

Acer-George
Acer-George
Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Acer-Jose
Acer-Jose
adambotsfford
adambotsfford
AlexMo
AlexMo
anonimon934032
anonimon934032
Arie1
Arie1
ArnLay67
ArnLay67
Dhilan
Dhilan
drolkrad
drolkrad
Décio
Décio
Furthy
Furthy
GotBanned
GotBanned
HaPeKna
HaPeKna
Hos94
Hos94
iiRocketManJack
iiRocketManJack
JCeotremmm69
JCeotremmm69
JLAguirre
JLAguirre
JuniorFX
JuniorFX
Kobredabre
Kobredabre
Koshoo
Koshoo
Kronos0309
Kronos0309
MajinOne
MajinOne
marcos_pjr
marcos_pjr
Masquirrel
Masquirrel
melliew
melliew
Nase
Nase
padgett
padgett
rahulv
rahulv
RenanVilela
RenanVilela
SadClownFace
SadClownFace
Sam_Devil
Sam_Devil
soheilnilavari2
soheilnilavari2
TamerNet
TamerNet
xapim
xapim
zylei14
zylei14
+920 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer