m2 nicht gefunden

adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
Hallo
Ich habe mir einen Gebrauchten Predator 17 g9-791 zugelegt, und habe nach dem kauf gemerkt das eine verbaute sata m2 (crucial mx 500) nicht mehr läuft auch in meinem pc wesagt sie den dienst.
Der vorbesitzer sagte mir das er alle platten löscht und seine dritte platte eine samsung behalten möchte so das ich den rechner mit der m2 und einer 2,5 sata bekommen habe wovon halt nurnoch die sata platte läuft.

zu meinem Problem 
Ich habe daraufhin zwei neue platten eingebaut eine 1tb crcial nvme im ersten slot und eine 1tb crucial sata m2 ( als ersatz für die defekte neu gekauft), leider werden diese zwei platten weder im bios noch in windows erkannt.
Bios sowie im windows raid tool werden die anschlüsse als leer angezeit.

ich habe versucht von raid zu ahci zu wechseln = kein erfolg sowie von uifi zu legacy = ebenfalls keinen efolg 
als externe angeschlossen wird die neue sata m2 sofort erkannt

da mir die ideen ausgehen dachte ich ich frage hier mal nach

Mfg Marcel
«1

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • RatzilieRatzilie Member Beiträge: 27 Enthusiast
    adamagsf schrieb:
    Hallo
    Ich habe mir einen Gebrauchten Predator 17 g9-791 zugelegt, und habe nach dem kauf gemerkt das eine verbaute sata m2 (crucial mx 500) nicht mehr läuft auch in meinem pc wesagt sie den dienst.
    Der vorbesitzer sagte mir das er alle platten löscht und seine dritte platte eine samsung behalten möchte so das ich den rechner mit der m2 und einer 2,5 sata bekommen habe wovon halt nurnoch die sata platte läuft.

    zu meinem Problem 
    Ich habe daraufhin zwei neue platten eingebaut eine 1tb crcial nvme im ersten slot und eine 1tb crucial sata m2 ( als ersatz für die defekte neu gekauft), leider werden diese zwei platten weder im bios noch in windows erkannt.
    Bios sowie im windows raid tool werden die anschlüsse als leer angezeit.

    ich habe versucht von raid zu ahci zu wechseln = kein erfolg sowie von uifi zu legacy = ebenfalls keinen efolg 
    als externe angeschlossen wird die neue sata m2 sofort erkannt

    da mir die ideen ausgehen dachte ich ich frage hier mal nach

    Mfg Marcel
    Hi ,hast du mal versucht die Festplatte zu Initialisieren ? hier hast du den Vorgang wie es geht, vielleicht hilft das ja .. MFG   

    https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-initialisieren-unter-Windows-4051142.html      


  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Ja habe ich die neue SATA m2 kann ich über extern Anschließen und ist sofort da für die nvme habe ich sowas nicht die läuft aber im Haupt PC super 

    Datrager Verwaltung BIOS und Intel RAID Tool alle sagen das die Ports nicht belegt sind 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 24. November
    Hallo adamagsf,
    da beide M.2 Slots laut Service Guide SATA SSDs unterstützen (aber nur einer NVMe) müßte zumindest die SATA im BIOS erkannt werden (auch wenn die NVMe im "nur SATA Slot" stecken würde). Initialisieren kannst du ein Laufwerk logischerweise nur, wenn es im BIOS unter "Information" erkannt wird (unter Boot erscheint es erst, wenn ein Betriebssystem mit Bootloader installiert ist):



    Die SSDs an den M.2. Anschlüssen zu tauschen, hast du trotzdem schon getestet?
    Was du auch noch testen könntest (hat ein anderer User bei einem ähnlichen Problem als hilfreich beschrieben):
    Bau mal alle Laufwerke aus, geh dann ins BIOS (ohne angeschlossene Laufwerke) und schließe es wieder. Schließe dann die SSD an, die du Systemlaufwerk benutzen willst, und überprüfe, ob diese jetzt unter Information erkannt wird. Bei dem User hat das funktioniert und anschließend  wurden auch die anderen Laufwerke im BIOS  erkannt.
    Ansonsten kann ich mir nur einen Defekt am Mainboard (Slot?) oder den SSDs vorstellen, denn unter Information  müßte zummindest die SATA SSD auf jedenfall erkannt werden, da ja beide Slots SATA unterstützen.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 24. November
    >Datrager Verwaltung BIOS und Intel RAID Tool alle sagen das die Ports nicht belegt sind< 
    Nur als Info: Ich schreibe hier von einem G9-793 bei dem die M.2 Ports genau die selben Features haben, wie bei deinem G9-791. Bei mir war eine SATA SSD verbaut, die ich durch eine Crucial P1 NVMe SSD ersetzt habe (der M.2 "nur" SATA Slot ist nicht belegt).
    Das IRST Tool erkennt bei mir die NVMe SSD nicht (der Intel Controller kann sie auch nicht verwalten), sondern sie wird vom Windows NVMe Standard Controller verwaltet.
    Screenshot IRST Tool (NVMe nicht erkannt):



    Gerätemanager, Speichercontroller:
    Intel SATA RAID Controller verwaltet nur die SATA HDD, Microsoft Standard NVME Controller verwaltet die Crucial P1:



    Die Crucial P1 funktioniert ohne Probleme als Systemlaufwerk.
    Aber das nur "nebenbei"; erstmal müssen die SSDs  ja bei dir im BIOS  unter "Information"  angezeigt werden.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Was ich bis jetzt gemacht habe einzelne SATA m.2 die Slots getauscht mit und ohne die 2,5 SATA keinen Erfolg von RAID zu ahci sie uefi zu legacy nix brachte Erfolg habe BIOS Rest gemacht 

    Die m.2 sind beide voll funktionsfähig das habe ich ausgeschlossen da wird wohl ein Hardware defekt vorliegen 
    Hatte gehofft da ja hhd 0-2 im BIOS angezeigt werden halt nur zwei als nicht belegt das es dich ich ne Software Sache ist 
    Schade ist für meine Zwecke ein geiles Gerät 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    >Schade ist für meine Zwecke ein geiles Gerät <
    Ich bin auch weiterhin begeistert von meinem G9-793 mit einer GTX 1070! :-)
    Wenn du aus Deutschland oder Österreich bist, würde ich das Gerät auf keinen Fall "in die Tonne kloppen".
    Acer bietet hier den Service an, auch Geräte weit außerhalb der Garantie kostenlos zu überprüfen, bei defekter Hardware einen kostenfreien Kostenvoranschlag zu erstellen, Sogar der Versand ist kostenlos, undwenn der Kostenvoranschlag zu teuer ist, bekommst du das  Gerät (immer noch kostenlos) unrepariert zurück.
    Kann ich dir nur empfehlen, den Service habe ich selbst auch schon genutzt.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Kno63 schrieb:
    >Datrager Verwaltung BIOS und Intel RAID Tool alle sagen das die Ports nicht belegt sind< 
    Nur als Info: Ich schreibe hier von einem G9-793 bei dem die M.2 Ports genau die selben Features haben, wie bei deinem G9-791. Bei mir war eine SATA SSD verbaut, die ich durch eine Crucial P1 NVMe SSD ersetzt habe (der M.2 "nur" SATA Slot ist nicht belegt).
    Das IRST Tool erkennt bei mir die NVMe SSD nicht (der Intel Controller kann sie auch nicht verwalten), sondern sie wird vom Windows NVMe Standard Controller verwaltet.
    Screenshot IRST Tool (NVMe nicht erkannt):



    Gerätemanager, Speichercontroller:
    Intel SATA RAID Controller verwaltet nur die SATA HDD, Microsoft Standard NVME Controller verwaltet die Crucial P1:



    Die Crucial P1 funktioniert ohne Probleme als Systemlaufwerk.
    Aber das nur "nebenbei"; erstmal müssen die SSDs  ja bei dir im BIOS  unter "Information"  angezeigt werden.
    Gruß
    Jochen

    Die ersten beiden Controller werden mir auch angezeigt mehr aber nicht 
  • RatzilieRatzilie Member Beiträge: 27 Enthusiast
    adamagsf schrieb:
    Hallo
    Ich habe mir einen Gebrauchten Predator 17 g9-791 zugelegt, und habe nach dem kauf gemerkt das eine verbaute sata m2 (crucial mx 500) nicht mehr läuft auch in meinem pc wesagt sie den dienst.
    Der vorbesitzer sagte mir das er alle platten löscht und seine dritte platte eine samsung behalten möchte so das ich den rechner mit der m2 und einer 2,5 sata bekommen habe wovon halt nurnoch die sata platte läuft.

    zu meinem Problem 
    Ich habe daraufhin zwei neue platten eingebaut eine 1tb crcial nvme im ersten slot und eine 1tb crucial sata m2 ( als ersatz für die defekte neu gekauft), leider werden diese zwei platten weder im bios noch in windows erkannt.
    Bios sowie im windows raid tool werden die anschlüsse als leer angezeit.

    ich habe versucht von raid zu ahci zu wechseln = kein erfolg sowie von uifi zu legacy = ebenfalls keinen efolg 
    als externe angeschlossen wird die neue sata m2 sofort erkannt

    da mir die ideen ausgehen dachte ich ich frage hier mal nach

    Mfg Marcel
    Bei mir im Bios sieht das so aus :)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 25. November
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Kno63 schrieb:
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen
    Danke für die Info auch das mit dem einschicken ( wird meine letzte Option sein ) 
    Wenn ich heute Abend heim komme Versuche ich das nochmal mit etwas mehr Druck und schaue das ich Mal Bilder vom BIOS hochlade
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    so sieht das bei mir aus angeschlossen sind die nvme Nähe Board der Slot und die SATA m2 drüber 
  • RatzilieRatzilie Member Beiträge: 27 Enthusiast
    Kno63 schrieb:
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen

    Kno63 schrieb:
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen

    Kno63 schrieb:
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen

    adamagsf schrieb:
    Kno63 schrieb:
    Von @Ratzilie ist ja leider kein Bild zu sehen, wie es im BIOS aussieht.
    Hier eines von meinem G9-793, angeschlossen sind eine Crucial NVMe SSD und eine 1 GB HDD:



    Wie gesagt: Unter "Information" muß eine SSD auf jedenfall erscheinen, wenn die SATA SSD an einem SATA Slot und die NVMe am PCIe Slot angeschlossen sind. Unter "Information" sind die anderen BIOS Einstellungen bezüglich der Erkennung völlig egal. Weil wir das schon öfter mal in der Community hatten:  Daß du bei jedem Versuch bisher die SSD nicht tief genug in den Slot geschoben hast, kannst du ausschließen?
    Wie gesagt: Es gab hier in der Commmunity bei nicht erkannten SSDs öfter mal die Rückmeldung, daß etwas mehr Kraft erforderlich war, um die neuen SSDs tief genug in den Slot zu schieben. Übertreib's aber bitte nicht mit der "Kraft", ich möchte nicht daran schuld sein, wenn dadurch etwas kaputtgehen würde.
    Gruß
    Jochen
    Danke für die Info auch das mit dem einschicken ( wird meine letzte Option sein ) 
    Wenn ich heute Abend heim komme Versuche ich das nochmal mit etwas mehr Druck und schaue das ich Mal Bilder vom BIOS hochlade


  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 26. November
    adamagsf schrieb:
    so sieht das bei mir aus angeschlossen sind die nvme Nähe Board der Slot und die SATA m2 drüber 
    Hallo adamagsf ,
    dein Foto vom BIOS (Information) ist für mich absolut nicht nachvollziehbar und seltsam. Normalerweise müssten da (wie auf meinem Foto), auch wenn die SSDs nicht erkannt werden, auf jedenfall die Anschlüsse als "leer" angezeigt werden. Wie z.B. mein SATA SSD Slot, an dem keine SSD angeschlossen ist, da steht dann  Anschluß für  HDD 1, belegt mit "None"! Angezeigt wird bei dir aber nur der Anschluß für das 2,5 Zoll SATA Laufwerk, das mit einer 2,5 Zoll San Disk  SDSSDXPS480G SSD belegt ist. Ich bin kein Profi, helfe aber hier schon über 8 Jahre in der Community mit, und es ist für mich neu, daß im BIOS  nicht mal die Anschlüsse gezeigt werden. Kann ich nicht "einsortieren", wie das zustande kommen könnte.
    Ich hatte schon etliche Acer Testrechner (ca. 12) hier zu Hause , aktuell noch 5, da werden überall auch die  leeren Anschlüsse angezeigt. 
    Beispiel A315-41 (Testrechner, mit einer verbauten 256 GB SSD):



    @ Ratzilie: Bezüglich der  Erkennung der  SSDs unter "Information" ist es wurscht,  ab AHCI oder RAID eingestellt ist. Das betrifft dann die Verwaltung der Laufwerke, aber dafür müssen sie erstmal erkannt werden. Nebenbei: Schön, daß du mein Foto gleich 3 mal zeigst in deinem Post. Aber soo toll ist es auch wieder nicht (zwinker)! ;)
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Ich mußte Mal schauen ob sich was auf der Info Seite ändert wenn ich auf legacy Wechsel, das Versuche ich heute Abend Mal 
    Ich hatte auch schon überlegt ob's am BIOS direkt liegt 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 26. November
    adamagsf schrieb:
    Ich mußte Mal schauen ob sich was auf der Info Seite ändert wenn ich auf legacy Wechsel, das Versuche ich heute Abend Mal 
    Ich hatte auch schon überlegt ob's am BIOS direkt liegt 
    Und nochmal: Auch  das hat mit der Erkennung unter "Information" null zu tun; da geht es um die  unterschiedlichen Bootloader, die für ein BIOS (MBR für Legacy Mode, z.B. für Win 7 notwendig) und ein UEFI (GPT, seit Win 8) nötig sind.
    Ich hätte dir ja eigentlich empfohlen, mal das aktuellste BIOS zu flashen, aber wie man auf deinem Foto sieht, hast du das schon auf dem Rechner (Version 1.12).


    Und da sich ein älteres oder das selbe BIOS nicht nochmal flashen lässt, ist das also leider auch nicht möglich.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Ja das mit der aktuellsten BIOS Version kam mir auch in den Sinn 
    Ich kann mir auch nicht erklären wie solch ein defekt ( denke Mal ist Hardware kaputt gegangen ) passieren kann da ja nur die Platten gelöscht wurden und eine m2 entfernt soweit die Aussage des Vorbesitzers 
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    Erste ist ahci Mode das zweite RAID ich weiß ist nicht die Info Seite wollte halt nur wissen ob das immer so ist 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 26. November
    adamagsf schrieb:
    Erste ist ahci Mode das zweite RAID ich weiß ist nicht die Info Seite wollte halt nur wissen ob das immer so ist 
    Warum ist denn da  kein Boot Mode  zu sehen (Legacy oder UEFI)? Der muß doch angezeigt werden, du hast doch gepostet, daß du da schon testweise umgestellt hast.
    Mein G9-793:



    Okay, ich habs jetzt bei mir nachgestellt, du bist also im Legacy Mode (und hast die Einblendung im Bild abgeschnitten):


    Ich hab meinen funktionierenden Rechner  nicht im Legacy Mode  gebootet, sonst wäre der Windows BootManager nicht mehr zu sehen.
    Bei einem funktionierenden System im UEFI Modus, bei installiertem Windows 10  muß unter "Boot"  an erster Stelle der Windows Boot Manager erscheinen.  Im Legacy Mode  gibt es den nicht.
    Du  schraubst da an Einstellungen herum, die nichts mit der  Erkennung zu tun haben. Ich bin jetzt raus aus dem Thread. Ich kann dir nur empfehlen, mit der F9 Taste  bei geöffnetem UEFI/BIOS die Werkseinstellungen wiederherzustellen und dies beim Schließen des UEFI mit F10 zu  bestätigen. Das ändert zwar auch nichts an der Erkennung der  SSDs unter "Information", aber du hast dann wenigstens wieder die Einstellung, mit der du ein Windows 10  "normal" installieren könntest, wenn die SSDs erkannt würden.
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • adamagsfadamagsf Member Beiträge: 13 New User
    OK danke dir dennoch ja ich werde ihn wohl einschicken und Mal sehen was bei rumkommt 

    Auch bei Windows habe ich keinen nvme Controller der sollte eigendlich angezeigt werden wenn ich nicht komplett falsch liege 
    Kann man wohl gut von einem Hardware defekt ausgehen 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 11,618 Trailblazer
    bearbeitet 27. November
    >Auch bei Windows habe ich keinen nvme Controller der sollte eigendlich angezeigt werden wenn ich nicht komplett falsch liege< Und schon wieder: Nein, der NVMe Controller erscheint nur im Gerätemanager, wenn eine NVMe unter "Information" als angeschlossen erkannt wurde, die SSD initialisiert und formatiert ist und in der Windows Datenträgerverwaltung erscheint.
    Darum geht es mir ja. Ich verstehe absolut, daß du (wie mit RAID - AHCI, UEFI -  Legacy) alles durchprobierst, aber das wird nichts ändern. Und ich habe leider keine keine andere Idee, die ich als hilfreich ansehen würde.
    Trotzdem, damit ich es verstehe, da du immer auch von Windows erzählst: Ist das auf der 2,5 Zoll SSD installiert  und bootet auch (im UEFI Mode?)? Sonst wüsstest du ja nicht, ob und welche Controller im Gerätemanager erscheinen.
    Good  luck
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online914

Acer-George
Acer-George
Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Acer-Jose
Acer-Jose
ahtur
ahtur
Ailton_Matheus
Ailton_Matheus
Arie1
Arie1
billsey
billsey
drolkrad
drolkrad
Ejsowren
Ejsowren
GOATFLESH
GOATFLESH
Hos94
Hos94
JLB77
JLB77
JuniorFX
JuniorFX
Kaneki12344
Kaneki12344
Kobredabre
Kobredabre
MajinOne
MajinOne
Masquirrel
Masquirrel
melliew
melliew
mflanigan11
mflanigan11
Mido96
Mido96
NicoBracco
NicoBracco
PEDROHB
PEDROHB
robinsonbsilva
robinsonbsilva
SadClownFace
SadClownFace
singhvivek16
singhvivek16
soheilnilavari2
soheilnilavari2
Soklai
Soklai
sonandres
sonandres
TamerNet
TamerNet
Teto_x
Teto_x
xapim
xapim
+883 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer