Acer stellt ConceptD 7 SpatialLabs Edition Laptop für 3D-Entwickler vor

Acer-CarstenAcer-Carsten Acer Crew, Knowledge Author Beiträge: 612 Acer Crew


Editor’s Summary:

  • Das Notebook ConceptD 7 SpatialLabs™ Edition ist mit Intel® Core™ Prozessoren der 11. Generation der H-Serie und einer Vielzahl von Grafikoptionen ausgestattet, darunter die NVIDIA® GeForce RTX™ 3080 Laptop GPU, um Kreativprofis ein Gerät an die Hand zu geben, das mit ihrer Fantasie mithalten kann
  • Die SpatialLabs Go App wurde aktualisiert und nutzt nun KI, um 2D-Inhalte[1] automatisch in stereoskopisches 3D zu konvertieren und anzuzeigen, wie z. B. Videos, Bilder, einfache Spiele und den Webcam-Feed der Teilnehmer während einer Videokonferenz oder eines Videoanrufs
  • Die ConceptD 3-Reihe wurde um neue Klappmodelle mit 16-Zoll-Bildschirm und einem Seitenverhältnis von 16:10 sowie um neue Convertible-Modelle mit 15,6-Zoll-Display erweitert
TAIPEI, TAIWAN Acer kündigt das Notebook ConceptD 7 SpatialLabs™ Edition laptop (CN715-73G) an, das Designern und Entwicklern ein atemberaubendes, brillenloses stereoskopisches 3D bietet. Die mobile Workstation unterstützt Kreative mit Acer SpatialLabs, einer Suite von optischen, Display- und Sensorik-Technologien mit Echtzeit-Rendering-Funktionen für ein brillenfreies stereoskopisches 3D-Erlebnis, sowie dem NVIDIA Studio Ökosystem mit NVIDIA® GeForce RTX™ 3080 Laptop-GPUs mit exklusiver Treibertechnologie, die kreative Apps für optimale Leistung und Zuverlässigkeit optimiert. Kurz gesagt, das neue ConceptD 7 ist ein ideales Notebook für die 3D-Modellierung und auch ein hervorragendes Notebook für Entwickler.

Eine 15,6-Zoll-Version des ConceptD 3 Ezel  und eine 16:10-Version des ConceptD 3 wurden ebenfalls angekündigt.

“Acer hat sich zum Ziel gesetzt, die Grenzen zwischen Mensch und Technologie zu überwinden", so Jerry Kao, Co-COO, Acer Inc. "SpatialLabs ist ein großartiges Beispiel dafür, wie wir versuchen, alles, was wir tun, von diesem Ziel leiten zu lassen. Von Produkt- und Architektur-CAD bis hin zu Projekten mit 3D-Grafiken können Designer ihre 3D-Kreationen endlich während des Arbeitsablaufs in 3D sehen, um bessere Entscheidungen treffen zu können, und müssen nicht mehr bis zum Schluss warten. Auch die Entwickler erhalten neue Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen und ihre Ideen zum Leben zu erwecken.


Leistungsstarke Hardware, innovative Technologie

Um 3D-Modelle in Echtzeit zu rendern, bedarf es eines wirklich leistungsstarken Geräts. Daher wurde der Laptop ConceptD 7 SpatialLabs Edition mit einem Intel® Core™ i7-Prozessor der 11. Generation, einer NVIDIA® GeForce RTX™ 3080 Laptop-GPU, bis zu 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher und bis zu 2 TB NVMe PCIe SSD-Speicher[2] ausgestattet. All diese Hardware treibt ein PANTONE®-validiertes UHD 4K-Display an, das mit einer Vielzahl von Farbtechnologien ausgestattet ist, um 100 % des Adobe RGB-Farbraums abzudecken und eine Delta E<2-Farbgenauigkeit zu erreichen, die sicherstellt, dass das, was Kreative auf dem Bildschirm des stereoskopischen 3D-Laptops sehen, auch das ist, was sie bekommen.

Über dem Bildschirm befindet sich eine Reihe von Stereokameras, die die Augenposition und die Bewegungen der Augen und des Kopfes des Benutzers verfolgen, um Bilder in stereoskopischem 3D anzuzeigen. Dies wird erreicht, indem zwei leicht unterschiedliche Bilder durch eine optische Linse projiziert werden, die auf das Display geklebt ist und jeweils auf ein anderes Auge gebrochen wird. Dank Echtzeit-Rendering-Technologien kann dieser Prozess sofort stattfinden - wenn der Benutzer seinen Kopf dreht, passt sich das stereoskopische 3D-Bild so an, als ob der Benutzer um sich herum schauen würde. Darüber hinaus ist der Computer mit einer Reihe von KI-Technologien ausgestattet, die Aufgaben wie die Erzeugung von Stereobildern übernehmen und es dem Benutzer ermöglichen, standardmäßige 2D-Inhalte in stereoskopische 3D-Inhalte zu verwandeln.

Sofort einsatzbereite stereoskopische 3D-Software für Konstrukteure

SpatialLabs™ bietet Designern die Möglichkeit, ihre Projekte in Echtzeit zum Leben zu erwecken. Dank der Unterstützung aller wichtigen 3D-Dateiformate[3] können Designer ihre 3D-Modelle in stereoskopisches 3D konvertieren, indem sie sie einfach in den SpatialLabs Model Viewer importieren, wo sie auch Beleuchtung, Texturen und HDRI-Hintergründe anpassen können, um optimale Präsentationseinstellungen zu finden. Darüber hinaus sind SpatialLabs Model Viewer-Add-ons derzeit für acht 3D-Software-Suites[4] erhältlich, darunter Autodesk Fusion 360, Rhinoceros und Zbrush, so dass Modelle, die in diesen Anwendungen erstellt wurden, mit einem einzigen Klick in den SpatialLabs Model Viewer exportiert und dort in stereoskopischem 3D betrachtet werden können.  

Der Laptop kann auch zusammen mit einem erweiterten 2D-Bildschirm verwendet werden, so dass es möglich ist, Inhalte auf einem 2D-Monitor zu erstellen oder zu bearbeiten und dann alle vorgenommenen Änderungen in Echtzeit in stereoskopischem 3D auf dem SpatialLabs-Gerät anzuzeigen. Dies beschleunigt den Prozess der Erkennung von Designproblemen und verbessert den Arbeitsablauf drastisch: Produktdesigner können den SpatialLabs Model Viewer nutzen, um sich ein Bild davon zu machen, wie das von ihnen entworfene Produkt aussehen wird, bevor sie die Zeit und die Ressourcen investieren, die für den Druck oder die Herstellung des Werkzeugs erforderlich sind. Manager und Teammitglieder sind außerdem in der Lage, in jeder Phase eines Projekts eindeutigeres Feedback zu geben, und Kunden können das Design visualisieren, um sicherzustellen, dass es ihren Erwartungen entspricht.

Darüber hinaus wurde die Acer-eigene Lösung SpatialLabs Go mit einer KI-Technologie aktualisiert, die es ermöglicht, stereoskopische 3D-Inhalte aus den meisten 2D-Inhalten zu generieren, die im Vollbildmodus angezeigt werden können, wie z. B. Fotos, Videos, einfache Spiele und sogar Videokonferenzen.


Acer's SpatialLabs Developer Site - Unreal Engine Plug-in und Ultraleap Hand Tracking Lösung

Im Mai 2021 startete Acer das SpatialLabs-Entwicklerprogramm für die Unreal Engine, ein Echtzeit-3D-Tool, das Entwicklern die Freiheit gibt, ihre Visionen zu verwirklichen, und das es Entwicklern und Teams ermöglicht, schneller als je zuvor zusammenzuarbeiten und zu iterieren, ohne Kompromisse bei Qualität oder Skalierbarkeit einzugehen. Mit der Einführung des ConceptD 7 SpatialLabs Edition Laptops hat Acer auch die SpatialLabs Developer Site vorgestellt, auf der Entwickler Zugang zu allen Tools, einschließlich des Unreal Engine Plug-ins und der Unterstützung für Ultraleap Hand Tracking, erhalten. Mit der Ultraleap-Hardware und -Software können Benutzer Befehle mit Handgesten eingeben, anstatt mit einer Maus oder einem Handheld-Controller. Dies ermöglicht ein weitaus intuitiveres Erlebnis und reduziert die Notwendigkeit, das Gerät selbst zu berühren, was besonders bei stark frequentierten Displays, z. B. in einem Museum oder Ausstellungsraum, hilfreich ist.

Im Rahmen des Programms arbeiten Entwickler mit Acer an einer Reihe von innovativen Inhalten, Anwendungen und Projekten, die alle mit einem ConceptD 7 SpatialLabs Edition Laptop erstellt wurden. Einige Beispiele sind:

  • Ein Autokonfigurator ermöglicht es Händlern, ihren Kunden verschiedene Modelle und Optionen zu zeigen, selbst wenn ein ähnlich konfiguriertes Auto nicht auf dem Parkplatz verfügbar ist  
  • Innenarchitekten können ihre Entwürfe mit ihren Kunden durchgehen, um ihnen ein besseres Gefühl für den Raum und die Größe der einzelnen Elemente in diesem Raum zu vermitteln
  • Motion-Capturing-Technologien ermöglichen die Erstellung von Videos mit volumetrischer Tiefe, so dass die Nutzer 360-Grad-Kinoerlebnisse von jedem Ort der Welt aus genießen können;
  • Geospatiale Erdbeobachtung kombiniert hochauflösende Daten von Satelliten, Luftplattformen und bathymetrischen Sensoren und verschmilzt sie dann zu echten 3D-Landschaften

ConceptD 3 Ezel Convertible and 16:10 ConceptD 3 Laptops

Acer hat seine ConceptD 3-Linie um mehrere neue Modelle erweitert, darunter ein neues 16-Zoll-Clamshell-Modell (CN316-73G) mit einem 16:10-Seitenverhältnis und ein neues 15,6-Zoll-Convertible-Modell (CC315-73G), das mit einem Wacom EMR-Stift ausgestattet ist. Außerdem sind ein ConceptD 3 Pro (CN316-73P) und ein ConceptD3 Ezel Pro (CC315-73P) erhältlich, die beide mit einem Intel® Core™ i7-Prozessor mit bis zu 4,6 GHz und einer NVIDIA T1200 Laptop-GPU[2] ausgestattet sind.

Alle neuen ConceptD 3-Notebooks verfügen über ein unverwechselbares, modernes Design mit einer makellos weißen MAO-Beschichtung (Micro-Arc Oxidation), die Flecken und Abrieb widersteht und das MgAl-Gehäuse aus Vollaluminium schützt[2]. Ein PANTONE®-validiertes Display mit einer Farbgenauigkeit von Delta E<2 sorgt dafür, dass alle feinen Details genau so aussehen, wie der Ersteller sie haben möchte.



Preisgestaltung und Verfügbarkeit

Das ConceptD 7 SpatialLabs Edition (CN715-73G) wird in Nordamerika ab 2022 und in der EMEA-Region ab Dezember zu einem Preis von 3.599,00 EUR erhältlich sein.

Das ConceptD 3 (CN316-73G) wird in Nordamerika im Januar 2022 ab 1.699,99 USD und in EMEA im Oktober ab 1.799 EUR erhältlich sein.

Das ConceptD 3 Pro (CN316-73P) wird in Nordamerika im Januar 2022 ab 1.899,99 USD und in EMEA im Dezember ab 1.899 EUR erhältlich sein.

Das ConceptD 3 Ezel (CC315-73G) wird in Nordamerika im November ab 1.899,99 USD, in EMEA im November ab 2.099 EUR und in China im Oktober ab 13.999 RMB erhältlich sein.

Das ConceptD 3 Ezel Pro (CC315-73P) wird in Nordamerika im Januar 2022 ab USD 1.999,99, in EMEA im Dezember ab EUR 2.199 und in China im Oktober ab RMB 14.999 erhältlich sein.

Das ConceptD 3 Ezel Pro (CC315-73P) wird in Nordamerika im Januar 2022 ab USD 1.999,99, in EMEA im Dezember ab EUR 2.199 und in China im Oktober ab RMB 14.999 erhältlich sein www.acer.com


[1] Der Inhalt muss im Vollbildmodus angezeigt werden können
[2] Die Spezifikationen können je nach Modell und/oder Region variieren. Alle Modelle vorbehaltlich der Verfügbarkeit.
[3] Formate: OBJ, FBX, STEP, STL, COLLADA, IGES, glTF, 3DS, BLEND, PLY, DAE und IGS.

[4] Add-ons umfassen Autodesk Fusion 360, Autodesk Inventor, Autodesk 3Ds Max, Rhinoceros, Cura, Blender, SketchUp und Zbrush.

Diese Diskussion wurde geschlossen.

Wer ist online1.5K

90north
90north
Acer-George
Acer-George
Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Acer-Samuel
Acer-Samuel
Capili_art
Capili_art
CT53
CT53
efzedd
efzedd
gundsdadada
gundsdadada
Imadeddine
Imadeddine
Infrasul
Infrasul
JuniorFX
JuniorFX
Masquirrel
Masquirrel
Muhammad_ORION
Muhammad_ORION
naiaralimax
naiaralimax
Niles
Niles
PabloMello
PabloMello
padgett
padgett
Pepe_Life
Pepe_Life
RenanVilela
RenanVilela
romulod
romulod
SD2K
SD2K
Some100McCurly
Some100McCurly
tex_fin
tex_fin
Tibou
Tibou
VGS
VGS
whooven48
whooven48
xapim
xapim
+1.5K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer