Acer Swift 3 SF 314-42 - Bios-Update 1.10: natürlichere Farben

Nutzer0123Nutzer0123 Member Beiträge: 62 Devotee
Hallo,

heute habe ich das neue BIOS 1.10 installiert für den Acer Swift 3 SF314-42. In der BIOS-Upadet-History stehen folgende Änderungen:

Release Note:
1.Update brightness table.
2.Update PI code.

Ich habe den Eindruck, dass seit dem Update die Farben des Acer Swift 3 nicht mehr so knallig und gesättigt sind. Ist das bei euch auch so? Hängt das mit Punkt 1 zusammen oder weiß jemand, was ein Update des brightness tables bewirkt? Und was ist PI Code?


Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,677 Pathfinder
    Habe das Modell zwar nicht zur Hand und kann es deswegen nicht nachstellen, aber Mal schauen ob sich noch jemand meldet.

    Wäre interessant zu wissen.

    Mfg,
    Cyriix
  • WonderlandWonderland Member Beiträge: 11

    Tinkerer

    Hallo @Nutzer0123

    Danke für Deine Frage. Ich besitze ebenfalls ein Acer Swift SF314-42 und mein BIOS befindet sich noch auf v1.09. 

    Zum neuen BIOS v1.10 kann ich daher leider noch nichts sagen. Ich würde grundsätzlich auch auch gerne updaten, bin  jedoch unglücklich darüber, dass Acer keine ausführlichen Release Notes veröffentlicht. Damit könnte man besser abschätzen, was das Update bietet. Wie ein Supporter in der internationalen Acer Community kritisch anmerkte: "If your notebook is working perfectly, why risk turning it into a brick?"

    Du fragtest nach der Bedeutung der Abkürzung "PI". Möglicherweise bezieht sich das auf "Platform Initialization"? Hierzu  habe ich folgende Artikel gefunden. Helfen Dir diese weiter?
    https://en.wikipedia.org/wiki/AGESA
    https://en.wikipedia.org/wiki/UEFI_Platform_Initialization

    Ich habe auch noch eine Frage an alle:

    Um automatisch über Software-Updates von Acer informiert zu werden, habe ich das Acer Care Center installiert (Version; 4.00.3019.0; Version (Dienst): 4.00.3019). Doch leider hat es mich noch nie auf Updates hingewiesen, auch nicht, wenn ich unter dem Menüpunkt "Update" den Button "Jetzt prüfen" drücke. Auf das BIOS Update v1.10 wurde ich heute daher nur zufällig aufmerksam, da ich mir angewöhnt habe, circa alle zwei Monate auf der Acer Produkt Support Webseite nachzusehen. Daher meine Frage, ob das Acer Care Center bei Euch regelmäßig Updates anzeigt? Dann wäre bei mir vermutlich irgendwas nicht Ok.

    Darüber hinaus habe ich den Intel Treiber- und Support-Assistenten installiert, der mich bisher zuverlässig und zeitnah über neue Treiber für WiFi und Bluetooth hinweist. Intel veröffentlich zu jedem Update übrigens auch lesbare Release Notes.

    Darüber hinaus vertraue ich bei allen anderen Treibern bisher auf das Update-System von Windows 10.

    Noch ein Hinweis. Das BSI CERT hat am 11.06.2021 ein Sicherheitsproblem bei bestimmten AMD-Prozessoren gemeldet. Auf der AMD-Webseite gibt es dazu das Sicherheits-Bulletin Nr. AMD-SB-1003 vom 08.06.2021: https://www.amd.com/en/corporate/product-security/bulletin/amd-sb-1003. Soweit ich die beiden darin erwähnten Probleme richtig verstehe, gibt es nur einen Workaround für Software-Entwickler, aber keinen (Microcode-) Patch für die Prozessoren selbst. Wenn jemand von einem AMD BIOS Update hört, welches sich auf dieses Thema bezieht, bitte gerne hier melden! (Oder ist es schon das Update v.1.10? Das wurde jedoch schon am 03.06.2021 veröffentlicht. Ohne Release Notes weiß man es einfach nicht.)

    Beste Grüße!
  • Nutzer0123Nutzer0123 Member Beiträge: 62 Devotee
    bearbeitet 13. Juni

    die BIOS-Version 1.10 läuft bei mir nun einige Tage und das problemlos. Du kannst m. E. bedenkenlos updaten.

    Danke für deine Links zum Thema "PI"!

    Das AcerCareCenter besitzt eigentlich nur wenig Relevanz. Nur zwei Dinge sind hier für mich bisher von Bedeutung gewesen: Dass man die Akku-Ladegrenze auf 80% setzen kann (was ich bis dato noch nicht gemacht habe) und es half mir beim Auslesen der verbauten SSD.

    Updates zeigt dieses Tool nie an, das ist ganz normal. Auch deshalb habe ich schon überlegt, es von der Platte zu putzen. Da die Acer-Software sich aber oft tief ins System eingräbt, habe ich davon bis dato die Finger gelassen. Es läuft daher als unnötiger Ballast weiter.

    Den Intel-Treiber/Support-Assistent habe ich nicht installiert, schaue aber wöchentlich nach neuen WIFI und BT-Treiber von Intel, sodass ich auch immer up-to-date bin.

    Mit den AMD-Chipset und Grafikkarten-Treibern fahre ich bis dato auch gut, habe aber das Problem, dass das Swift mit manchem Whiteboard Problem hat. Noch konnte ich nicht herausfinden, ob es an den Boards liegt oder an den AMD-Treibern. Ich nutze derzeit die Adrenaline-Software-Suite, allerdings den ACER-AMD-Treiber für die Grafikkarte, den Windows ausrollte. So kann ich den Treiber über die Suite konfigurieren und nutze dennoch die Herstellertreiber.

    Danke auch für den Hinweis auf das Sicherheitsproblem beim AMD-Prozessoren. Ich vermute nicht, dass BIOS V. 1.10 dieses Problem schon patcht, dazu ist es zu neue. Beim großen Meltdown/Spektre-GAU dauert es ewig, bis Maßnahmen ergriffen wurden. Da heißt es wohl: abwarten.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online824

Axell24
Axell24
batmalin
batmalin
billsey
billsey
brummyfan2
brummyfan2
DAAWQA457
DAAWQA457
DongDev
DongDev
DrewS
DrewS
GotBanned
GotBanned
hykyhim
hykyhim
jugaar
jugaar
kufoqehil
kufoqehil
Maxo101
Maxo101
Mohaiz
Mohaiz
Paredius
Paredius
Piter
Piter
prabhu04
prabhu04
RuisuStyle
RuisuStyle
wsaindia
wsaindia
+806 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer