image

A515-51G-54FD erkennt neue Samsung 860 QVO 1 TB Festplatte nicht

Norbert1983Norbert1983 Member Beiträge: 2 New User
bearbeitet 27. April in Aspire
Hallo zusammen, verzweifle langsam daran, das meine neue Samsung 860 QVO (V-NAND SSD) von meinen Acer Aspire A515-51G-54FD im BIOS nicht erkannt wird und nicht korrekt von ihr bootet.
Im Laptop waren ursprünglich eine Kingston 128 GB SSD und zusätzlich eine 1 TB SATA Festplatte (kein SSD). Diese habe ich gegen die oben genannte getauscht und Windows 10 installiert. Nach dem Booten, bekam ich dann sehr häufig die folgende Meldung:

 

Wenn ich jetzt nur ins BIOS und danach wieder raus bin, startete der Laptop in die Auswahl der beiden Betriebssysteme. Beide konnte ich starten.
Meine Datenträgerverwaltung sieht folgendermaßen aus:



Laufwerk C: ist die neue Samsung Festplatte. Ich habe schon Laufwerk D als Startpartition entfernt, sodass Windows immer direkt von C startet. Leider tritt der Fehler immer wieder auf.
Ab und zu funktioniert es fehlerfrei. Das BIOS habe ich schon auf die neueste Version aktualisiert (2.2). Im BIOS kann ich die neue Samsung Platte nicht zur Auswahl finden.
Es wird nur die Kingston HDD angezeigt. Weiß jemand noch einen Rat. Falls nötig, kann die Kingston Platte gelöscht oder ausgebaut werden.


Beste Antwort

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,722 Trailblazer
    bearbeitet 29. April Antwort ✓
    > Ich habe schon Laufwerk D als Startpartition entfernt, sodass Windows immer direkt von C startet.<
    Nein, hast du nicht. Auf deinem Screenshot sieht man, daß der Bootloader (für dich gelb markiert) weiterhin auf der Kingston (Datenträger 1) ist, Windows aber jetzt auf der QVO (rot markiert). Das muß "Kuddelmuddel" geben. Hast du da mit einem Partitionierungsstool "gezaubert"?

    Ich hätte an deiner Stelle Bootpartition und Windows auf der Kingston gelassen und die QVO als einfaches Datenvolume ohne Bootloader konfiguriert.
    Ich kann dir nur empfehlen, beide SSDs  unter vollständigem Datenverlust (wichtige Daten vorher extern sichern) komplett zu löschen (Diskpart clean):
    Überleg dir dann vorher, auf welche der beiden SSDs du Windows + Bootloader installieren willst, laß die andere SSDs bei der Windows Installation weg und konfiguriere die "Nicht Windows SSD" anschließend als einfaches Volumen. Laß bei der Installation Windows die Partitionierung übernehmen.
    Wenn du die Samsung QVO zum Booten und für  Windows nutzen willst, solltest du dir auch überlegen, ob du die Kingston überhaupt noch brauchst. Denn 118 GB Speicherplatz für Daten ist heutzutage sehr wenig; die kriegst du auch mit einem externen USB-Stick.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,722 Trailblazer
    bearbeitet 29. April Antwort ✓
    > Ich habe schon Laufwerk D als Startpartition entfernt, sodass Windows immer direkt von C startet.<
    Nein, hast du nicht. Auf deinem Screenshot sieht man, daß der Bootloader (für dich gelb markiert) weiterhin auf der Kingston (Datenträger 1) ist, Windows aber jetzt auf der QVO (rot markiert). Das muß "Kuddelmuddel" geben. Hast du da mit einem Partitionierungsstool "gezaubert"?

    Ich hätte an deiner Stelle Bootpartition und Windows auf der Kingston gelassen und die QVO als einfaches Datenvolume ohne Bootloader konfiguriert.
    Ich kann dir nur empfehlen, beide SSDs  unter vollständigem Datenverlust (wichtige Daten vorher extern sichern) komplett zu löschen (Diskpart clean):
    Überleg dir dann vorher, auf welche der beiden SSDs du Windows + Bootloader installieren willst, laß die andere SSDs bei der Windows Installation weg und konfiguriere die "Nicht Windows SSD" anschließend als einfaches Volumen. Laß bei der Installation Windows die Partitionierung übernehmen.
    Wenn du die Samsung QVO zum Booten und für  Windows nutzen willst, solltest du dir auch überlegen, ob du die Kingston überhaupt noch brauchst. Denn 118 GB Speicherplatz für Daten ist heutzutage sehr wenig; die kriegst du auch mit einem externen USB-Stick.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Norbert1983Norbert1983 Member Beiträge: 2 New User
    bearbeitet 1. Mai
    Hatte heute endlich Zeit, deine Tipps umzusetzen. Es läuft jetzt alles. Vielen Dank. Die alte Kingston Platte lass ich ab sofort weg.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online636

Alejandrosoriar
Alejandrosoriar
Arnold001
Arnold001
ArtemB
ArtemB
Athwart
Athwart
Badsun117
Badsun117
Balatekie
Balatekie
brunamahadevi
brunamahadevi
cuckoo
cuckoo
Curra
Curra
datboy143
datboy143
dunre
dunre
EmilioGC
EmilioGC
FabriciodSilva
FabriciodSilva
fnxtw
fnxtw
GINODMUNCK
GINODMUNCK
JellyStick
JellyStick
julioluchiari
julioluchiari
Mayor
Mayor
mohammadatahir1970
mohammadatahir1970
NoBlemish
NoBlemish
Smokethis1
Smokethis1
StevenGen
StevenGen
ttttt
ttttt
VinceJp
VinceJp
willianfaet
willianfaet
Zeiler
Zeiler
+610 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer