Acer Aspire 8942G Laptop fährt nicht mehr hoch - Bildschirm schwarz - Power LED leuchtet

FucheliFucheli Member Beiträge: 2 New User
bearbeitet 11. Juni in Aspire
Hallo liebe Acer Community,

Ich bin mit meinem Latein am Ende:

Nach längerer Standzeit (3-4 Wochen, ohne Netzteil) bootet mein Laptop, ein etwas älterer Brocken

Aspire 8942G
Intel i5 430M
Win 10 20H2
2 x 4 GB DDR3 RAM Samsung
ATI Mobility Radeon HD 5650
SSD (boot) & Werks-HDD (nur Fotos etc.)

nicht mehr. 

Beim betätigen des Power Buttons geht der Lüfter an, sowie für einen kurzen Moment die Festplatten LED, die dann erlischt. Die Power LED leuchtet durchgehend. Der Bildschirm bleibt schwarz, kein BIOS, nichts. Die Akkuleuchte, sofern der Akku bei den Versuchen eingebaut war, leuchtetete auch blau (voll).

Ich habe die grundlegenden Hardwaretests, Akku herausnehmen, Spannung entnehmen durch Powertaste gedrückt halten, RAM Riegel sowohl einzeln als auch komplett entfernt, Festplatten sowohl einzeln als auch komplett entfernt, CMOS Akku (und ja es ist eine wiederaufladbare ML1220 Knopfzelle, gemessene Ladespannung 3.25V) entfernt inklusive Spannungsentnahme und austausch der Knopfzelle mit einer neu gekauften hinter mir. Alle sichtbaren Komponenten (Festplatten & RAM) entfernt. Nichts hatte einen Einfluss.
Ich hatte sowohl die CMOS Batterie als auch den Akku über längere Zeit draußen und ihn nach Wiedereinbau auch längere Zeit in diesem Leerlaufzustand, sowohl mit Netzteil als auch nur mit Akku laufen lassen, in dem die Heatsinks auch relativ heiß wurden.

Bevor ich den Laptop für einen Kostenvorschlag zu Acer schicken muss (Gerät ist von 2010), hat noch jemand irgendeine zündende Idee, woran es liegen könnte, oder was zu tun ist?

Vor dem letzten Herunterfahren schnurrte er wie ein Kätzchen, da er vor einem Jahr die SSD und den neuen RAM verpasst bekommen hat.

Vielen Dank im Voraus! :)

Martin

Beste Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,778 Pathfinder
    Antwort ✓
    Das hört sich für mich an als wäre da ne kalte Lötstelle auf dem Mainboard :/

    Wenn er nach dem Einschalten von selbst wieder aus geht ohne zuvor Bild anzu zeigen, ist es nach meiner Erfahrung entweder Mainboard oder CPU.

    Da würde sich eine Reparatur warscheinlich auch nicht lohnen, aber Überprüfen lassen bei Acer ist ja Kostenfrei :)

    Mfg,
    Cyriix
  • FucheliFucheli Member Beiträge: 2 New User
    Antwort ✓
    Hallo Community,

    Nun knapp 5 Monate später, wollte ich euch wissen lassen, dass die alte Schachtel tatsächlich immer noch läuft.
    Ich hatte das Mainboard, ohne CPU, Lüfter, Wärmeleitpaste etc. und Klebeteilen insgesamt 3 Mal im Backofen bei Umluft, je einmal bei 110°C, 1 Woche in Betrieb, dann gleiches Fehlerbild, danach bei 120°C Umluft, ca. zwei Wochen in Betrieb und zuletzt vor gut zwei Monaten noch einmal bei ~140°C Umluft, seitdem läuft er ohne Unterlass und wies auch keinerlei Fehler auf.

    Es hängt definitiv mit der Energieversorgung/einem Bauteil zum Hoch- und Herunterfahren zusammen, da der schwarze Bildschirm jeweils dann wieder auftrat, wenn er aus dem Energiesparmodus aufgeweckt werden sollte oder heruntergefahren wurde und sich dabei aufgehängt hat.

    Das Backen ist natürlich eine drastische Maßnahme und sollte bei noch Reparatur-lohnenswerten Geräten wenn möglich vermieden werden, jedoch war es bei meinem 11 Jahre alten Gerät bis jetzt eine heilsbringende Maßnahme, um zu vermeiden, dass er auf dem Elektroschrott landet.

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 3,778 Pathfinder
    Antwort ✓
    Das hört sich für mich an als wäre da ne kalte Lötstelle auf dem Mainboard :/

    Wenn er nach dem Einschalten von selbst wieder aus geht ohne zuvor Bild anzu zeigen, ist es nach meiner Erfahrung entweder Mainboard oder CPU.

    Da würde sich eine Reparatur warscheinlich auch nicht lohnen, aber Überprüfen lassen bei Acer ist ja Kostenfrei :)

    Mfg,
    Cyriix
  • FucheliFucheli Member Beiträge: 2 New User
    Antwort ✓
    Hallo Community,

    Nun knapp 5 Monate später, wollte ich euch wissen lassen, dass die alte Schachtel tatsächlich immer noch läuft.
    Ich hatte das Mainboard, ohne CPU, Lüfter, Wärmeleitpaste etc. und Klebeteilen insgesamt 3 Mal im Backofen bei Umluft, je einmal bei 110°C, 1 Woche in Betrieb, dann gleiches Fehlerbild, danach bei 120°C Umluft, ca. zwei Wochen in Betrieb und zuletzt vor gut zwei Monaten noch einmal bei ~140°C Umluft, seitdem läuft er ohne Unterlass und wies auch keinerlei Fehler auf.

    Es hängt definitiv mit der Energieversorgung/einem Bauteil zum Hoch- und Herunterfahren zusammen, da der schwarze Bildschirm jeweils dann wieder auftrat, wenn er aus dem Energiesparmodus aufgeweckt werden sollte oder heruntergefahren wurde und sich dabei aufgehängt hat.

    Das Backen ist natürlich eine drastische Maßnahme und sollte bei noch Reparatur-lohnenswerten Geräten wenn möglich vermieden werden, jedoch war es bei meinem 11 Jahre alten Gerät bis jetzt eine heilsbringende Maßnahme, um zu vermeiden, dass er auf dem Elektroschrott landet.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.4K

9Alchemist9
9Alchemist9
Acer-Aaron
Acer-Aaron
AloisZ
AloisZ
AnhEZ28
AnhEZ28
beanerton
beanerton
Bostjan
Bostjan
CCAPRIA
CCAPRIA
davidbeckben
davidbeckben
Easwar
Easwar
FallenRiser
FallenRiser
Fisher_P
Fisher_P
GatorinTN
GatorinTN
iZASK
iZASK
LAFreitas
LAFreitas
Mabe1606
Mabe1606
MasoudAbedi
MasoudAbedi
NameTaken
NameTaken
Raimo
Raimo
RenanVilela
RenanVilela
SirAlmond
SirAlmond
Teksal
Teksal
thejasperr
thejasperr
Vey
Vey
xapim
xapim
Yibo_de
Yibo_de
Zelphet
Zelphet
+1.3K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer