Predator P03-600 geht immer wieder aus und startet neu

Member Beiträge: 2 New User
Hallo,

ich habe einen Predator P03-600.
https://www.acer.com/datasheets/2019/4871/PredatorPO3-600/DG.E14EG.041.html

Dieser friert immer wieder mal für 1-3 Sekunden ein und immer öfters fährt er dabei herunter und startet sich automatisch neu.
Da dies seit einiger Zeit immer öfters auftritt, wollte ich hier mal Fragen, ob jemand weiterhelfen kann.

Dies sind die letzten Meldungen die Windows beim letzten Absturz/Neustart protokoliert hat:
(Die genauen Meldungen sind im Dateianhang vorhanden)

Protokollname: Security
Quelle:        Microsoft-Windows-Eventlog
Datum:         08.04.2021 13:11:22
Ereignis-ID:   1101
Aufgabenkategorie:Ereignispozessor
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Überwachung erfolgreich


Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum:         08.04.2021 13:11:18
Ereignis-ID:   41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene:         Kritisch


Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-PnP
Datum:         08.04.2021 13:11:15
Ereignis-ID:   219
Aufgabenkategorie:(212)
Ebene:         Warnung


Protokollname: System
Quelle:        volmgr
Datum:         08.04.2021 13:11:14
Ereignis-ID:   161
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch


Protokollname: System
Quelle:        EventLog
Datum:         08.04.2021 13:11:22
Ereignis-ID:   6008
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch



Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • DaikyDaiky Member Beiträge: 207 Mr. Fixit
    Moin,

    dasselbe Problem hatte ich bei meinem PC auch schon. Aufgrund des Eintrags: 
    Protokollname: System
    Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum:         08.04.2021 13:11:18
    Ereignis-ID:   41
    Aufgabenkategorie:(63)
    Ebene:         Kritisch

    würde ich auf das Netzteil tippen. Zumindest war dies bei mir der Fall und nach Wechsel auf ein stärkeres trat das Problem bis heute nicht mehr auf.

    Grüße, Daiky
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,705 Trailblazer
    bearbeitet 9. April
    Nur als Hinweis: Die Ereignis ID 41 sagt nur aus, daß das System neu gestartet wurde, ohne daß es sauber heruntergefahren wurde. Die Meldung wird z.B. auch automatisch ausgeworfen, wenn man bei einem Desktop PC während eines laufenden Windows einfach nur den Netzstromstecker zieht und taugt als "Fehleranalyse-Hinweis" nur wenig.

    Soll nicht heißen, daß es nicht am Netzteil liegen kann, aber ein eindeutiger Hinweis darauf ist es nicht. Wenn das System z.B wg. Überhitzung des Prozessors oder der Graka "notabschaltet", dann wird das System auch nicht korrekt heruntergefahren und die selbe Fehlermeldung erscheint.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,705 Trailblazer
    Ergänzung: Bei Windows ist in der Systemsteuerung> System> Erweiterte Systemeinstellungen> Starten und Wiederherstellen automatisch ein Haken gesetzt bei "Systemfehler - Automatisch Neustart durchführen".
    Du kannst testweise an dieser Stelle den Haken herausnehmen (habe ich auf meinen Rechnern immer so eingestellt):



    Mit etwas Glück erhältst du, anstatt eines "kommentarlosen Neustarts", jetzt eine präzisere Fehlermeldung, die bei der Ursachenforschung helfen kann. Kann, muß aber nicht funktionieren.

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Member Beiträge: 2 New User
    Erstmal danke für die Beiträge.

    Zum Thema Überhitzung, ich hab mit dem Tool HWMonitor einige Tage die Temperaturen der Bauteile beobachtet. Leider haben die sich alle in einem normalen Rahmen bewegt.

    Das mit dem "keinen automatischen Start" habe ich nun auch ausprobiert, aber leider ändert sich nichts an den Meldungen. 

    Nachdem ich nun einige weitere Analyse arbeiten durchgeführt hatte (SFC, CHKDSK, usw.) war der Fehler erstmal wieder verschwunden. Leider ist er aber wieder aufgetaucht.

    Ich hab nun die verschiedenen Log Einträge genauer analysiert und bin bei folgenden Fehler hängen geblieben:
    Protokollname: System
    Quelle:        volmgr
    Datum:         08.04.2021 13:11:14
    Ereignis-ID:   161
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Erstellung einer Abbilddatei aufgrund eines Fehlers beim Erstellen der Abbildkopie fehlgeschlagen.

    Dieser Fehler wirft sogar das Volume raus mit der ein Problem hat, es ist die Recovery Partition auf der C: Platte (SSD). 

    Ich werde nun versuchen herauszufinden von welchem Hersteller die SSD ist und dort mal nach Updates suchen.

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,705 Trailblazer
    bearbeitet 11. April
    Hallo,
    ich habe hier einen Acer N50-600 PC, der dürfte in vielerlei Hinsicht ähnliche Hardware und Software mitbringen, wie dein PO3-600. Ich habe bei dem Rechner allerdings die von Acer original verbaute 128 GB SATA SSD ausgebaut und eine 500 GB SATA SSD eingebaut:




    Ich gehe davon aus. daß Acer auf deinem Rechner Windows 10 auch im BIOS mit der Standardeinstellung " RST with Optane" installiert hat?



    Falls ja, überprüfe bitte, ob bei dir mittels des IRST Tools auch dieser Speichercontroller installiert ist, der sowohl die SATA HDDs/SSDs, als auch die NVMe SSDs verwaltet:


    Falls du den noch nicht auf dem Rechner hast, installiere ihn bitte nachträglich und teste, ob das Problem weiterhin auftritt:






    Damit kein Mißverständnis auftritt: Ich halte es, wie Daiky, auch für vorstellbar, daß das Problem am Netzteil liegt.
    Wollte nur darauf hinweisen, daß die Fehlermeldung 41 viele Ursachen haben kann.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online674

Acer-Erick
Acer-Erick
Acer-George
Acer-George
Acer-Ingrid
Acer-Ingrid
Acer-Jose
Acer-Jose
Acer-Manny
Acer-Manny
Alpaca_Friz
Alpaca_Friz
AngelPerez
AngelPerez
AnhEZ28
AnhEZ28
CaioM
CaioM
Catherine2021
Catherine2021
Coqui13
Coqui13
egydiocoelho
egydiocoelho
EmilioGC
EmilioGC
felipesierra
felipesierra
Gawain
Gawain
Hoseu
Hoseu
JackE
JackE
JardelNunes
JardelNunes
josephpduke
josephpduke
Karter24569785849275
Karter24569785849275
Kev0806
Kev0806
Lodetti
Lodetti
LuanPS
LuanPS
Oseiasfilho
Oseiasfilho
PaulK
PaulK
rafaelrasta
rafaelrasta
Seba12
Seba12
vg11
vg11
+646 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer