Acer Predator Triton 500 Fix

Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

Tinkerer

Hallo liebes Predator Team, nach nun einem 3/4 Jahr testen und verfeinern bin ich nun soweit, das ich mich mit meiner "Lösung" an das Forum wende.
Es geht um folgendes Modell:
Predator PT515-51
RTX 2060
I7-8750H
16GB Ram

Probleme:
-Grafikkarten Absturz, Windows Absturz und wird danach nicht mehr erkannt.
-Prozessor wird teilweise überirdisch heiß bei Spielen.

Was habe ich herausgefunden?
Die Wärmeleitpaste bei meinem Modell ist der größte Rotz. Das ist leider so. Damit muss man leben.
Die Grafikkarte wird nicht genug bestrahlt von kalter Luft, dadurch geht sie auch gleich immer unter Last an die Decke und wenn man die 95 Grad Marke erreicht, geht sie quasi "aus" um sich selbst zu schützen.

Nun zu meiner Lösung, aber bitte achtet auf das gleiche Modell, es wurde mit noch keinem anderen Modell getestet.

Also, wir fangen mit ThrottleStop 8.70 an.
1. Speed Shift - EPP auf 0 setzen.
2. Klickt auf FIVR, unter Turbo Ratio Limits (linke Seite) setzt ihr Core 1 bis 6 auf 31.
3. In der Mitte, CPU Core Voltage - Offset Voltage auf -160.2 mV setzen.
4. IccMax auf 64.50V setzen.
5. Oben Mittag bei FIVR Control auf CPU Cache gehen.
6. CPU Cache Voltage - Offset Voltage ebenso auf -160.2 mV setzen.
7. Auf Ok klicken, Programm im Hintergrund laufen lassen.

Nun zum zweiten Programm: Intel(R) Extreme Tuning Utility.
1. Auf der linken Seite unter "Core" nun folgende Angaben übernehmen:
Core Voltage: Default
Core Voltage Offset: -0.160 V
Processor Core IccMax: 128.000 A
Turbo Boost Short Power Max Enable: Enable
Turbo Boost Short Power Max: 60.000 W
Turbo Boost Power Max: 55.000 W
Turbo Boost Power Time Window: 128.000 Seconds
2. Auf der linken seite unter Cache nun folgende Angaben übernehmen:
Cache Voltage: Default
Cache Voltage Offset: -0.160 V
Cache IccMax: 128.000 V

Nun zum letzen Schritt: Driver Booster 8.3 (Sehr zum Empfehlen)
Dieses Programm hält eure gesamte Treiberdatenbank angefangen von eurer Grafikkarte, über Systemgeräte bis hin zu Prozessoren alles aktuell. 
Es ist kein muss, jedoch ist es jeden Cent wert.



Was hat es gebracht?
CPU geht unter Last auf maximal 79 Grad
CPU läuft nicht mehr heiß und geht ins Throttling
Grafikkarte geht unter Last auf maximal 81 Grad
Grafikkarte geht nicht mehr aus, Laptop crasht nicht mehr. 

Bitte bachtet, haltet auch euer BIOS aktuell, aktuellste Version ist 1.13 bei meinem Laptop. 
Ich hoffe ich konnte ein parr von euch helfen.

Lg Florian

Beste Antworten

  • Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Ashwolf01 schrieb:
    Hallo liebes Predator Team, nach nun einem 3/4 Jahr testen und verfeinern bin ich nun soweit, das ich mich mit meiner "Lösung" an das Forum wende.
    Es geht um folgendes Modell:
    Predator PT515-51
    RTX 2060
    I7-8750H
    16GB Ram

    Probleme:
    -Grafikkarten Absturz, Windows Absturz und wird danach nicht mehr erkannt.
    -Prozessor wird teilweise überirdisch heiß bei Spielen.

    Was habe ich herausgefunden?
    Die Wärmeleitpaste bei meinem Modell ist der größte Rotz. Das ist leider so. Damit muss man leben.
    Die Grafikkarte wird nicht genug bestrahlt von kalter Luft, dadurch geht sie auch gleich immer unter Last an die Decke und wenn man die 95 Grad Marke erreicht, geht sie quasi "aus" um sich selbst zu schützen.

    Nun zu meiner Lösung, aber bitte achtet auf das gleiche Modell, es wurde mit noch keinem anderen Modell getestet.

    Also, wir fangen mit ThrottleStop 8.70 an.
    1. Speed Shift - EPP auf 0 setzen.
    2. Klickt auf FIVR, unter Turbo Ratio Limits (linke Seite) setzt ihr Core 1 bis 6 auf 31.
    3. In der Mitte, CPU Core Voltage - Offset Voltage auf -160.2 mV setzen.
    4. IccMax auf 64.50V setzen.
    5. Oben Mittag bei FIVR Control auf CPU Cache gehen.
    6. CPU Cache Voltage - Offset Voltage ebenso auf -160.2 mV setzen.
    7. Auf Ok klicken, Programm im Hintergrund laufen lassen.

    Nun zum zweiten Programm: Intel(R) Extreme Tuning Utility.
    1. Auf der linken Seite unter "Core" nun folgende Angaben übernehmen:
    Core Voltage: Default
    Core Voltage Offset: -0.160 V
    Processor Core IccMax: 128.000 A
    Turbo Boost Short Power Max Enable: Enable
    Turbo Boost Short Power Max: 60.000 W
    Turbo Boost Power Max: 55.000 W
    Turbo Boost Power Time Window: 128.000 Seconds
    2. Auf der linken seite unter Cache nun folgende Angaben übernehmen:
    Cache Voltage: Default
    Cache Voltage Offset: -0.160 V
    Cache IccMax: 128.000 V

    Nun zum letzen Schritt: Driver Booster 8.3 (Sehr zum Empfehlen)
    Dieses Programm hält eure gesamte Treiberdatenbank angefangen von eurer Grafikkarte, über Systemgeräte bis hin zu Prozessoren alles aktuell. 
    Es ist kein muss, jedoch ist es jeden Cent wert.



    Was hat es gebracht?
    CPU geht unter Last auf maximal 79 Grad
    CPU läuft nicht mehr heiß und geht ins Throttling
    Grafikkarte geht unter Last auf maximal 81 Grad
    Grafikkarte geht nicht mehr aus, Laptop crasht nicht mehr. 

    Bitte bachtet, haltet auch euer BIOS aktuell, aktuellste Version ist 1.13 bei meinem Laptop. 
    Ich hoffe ich konnte ein parr von euch helfen.

    Lg Florian

    Korrektur:
    CPU max. 80 Grad
    Grafikkarte max. 73 Grad
    System max. 72 Grad
    Wurde knapp 4 Stunden unter Dauerlast getestet (gespielt)

    Mfg Florian
  • Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Und noch zur Nachbesserung kann ich euch ein "Kühlpad" empfehlen, das zusätzlich zur Kühlung beiträgt:
    https://www.amazon.de/gp/product/B08CZSMSH2/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A1DW74WC02HWR5&psc=1

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Ashwolf01 schrieb:
    Hallo liebes Predator Team, nach nun einem 3/4 Jahr testen und verfeinern bin ich nun soweit, das ich mich mit meiner "Lösung" an das Forum wende.
    Es geht um folgendes Modell:
    Predator PT515-51
    RTX 2060
    I7-8750H
    16GB Ram

    Probleme:
    -Grafikkarten Absturz, Windows Absturz und wird danach nicht mehr erkannt.
    -Prozessor wird teilweise überirdisch heiß bei Spielen.

    Was habe ich herausgefunden?
    Die Wärmeleitpaste bei meinem Modell ist der größte Rotz. Das ist leider so. Damit muss man leben.
    Die Grafikkarte wird nicht genug bestrahlt von kalter Luft, dadurch geht sie auch gleich immer unter Last an die Decke und wenn man die 95 Grad Marke erreicht, geht sie quasi "aus" um sich selbst zu schützen.

    Nun zu meiner Lösung, aber bitte achtet auf das gleiche Modell, es wurde mit noch keinem anderen Modell getestet.

    Also, wir fangen mit ThrottleStop 8.70 an.
    1. Speed Shift - EPP auf 0 setzen.
    2. Klickt auf FIVR, unter Turbo Ratio Limits (linke Seite) setzt ihr Core 1 bis 6 auf 31.
    3. In der Mitte, CPU Core Voltage - Offset Voltage auf -160.2 mV setzen.
    4. IccMax auf 64.50V setzen.
    5. Oben Mittag bei FIVR Control auf CPU Cache gehen.
    6. CPU Cache Voltage - Offset Voltage ebenso auf -160.2 mV setzen.
    7. Auf Ok klicken, Programm im Hintergrund laufen lassen.

    Nun zum zweiten Programm: Intel(R) Extreme Tuning Utility.
    1. Auf der linken Seite unter "Core" nun folgende Angaben übernehmen:
    Core Voltage: Default
    Core Voltage Offset: -0.160 V
    Processor Core IccMax: 128.000 A
    Turbo Boost Short Power Max Enable: Enable
    Turbo Boost Short Power Max: 60.000 W
    Turbo Boost Power Max: 55.000 W
    Turbo Boost Power Time Window: 128.000 Seconds
    2. Auf der linken seite unter Cache nun folgende Angaben übernehmen:
    Cache Voltage: Default
    Cache Voltage Offset: -0.160 V
    Cache IccMax: 128.000 V

    Nun zum letzen Schritt: Driver Booster 8.3 (Sehr zum Empfehlen)
    Dieses Programm hält eure gesamte Treiberdatenbank angefangen von eurer Grafikkarte, über Systemgeräte bis hin zu Prozessoren alles aktuell. 
    Es ist kein muss, jedoch ist es jeden Cent wert.



    Was hat es gebracht?
    CPU geht unter Last auf maximal 79 Grad
    CPU läuft nicht mehr heiß und geht ins Throttling
    Grafikkarte geht unter Last auf maximal 81 Grad
    Grafikkarte geht nicht mehr aus, Laptop crasht nicht mehr. 

    Bitte bachtet, haltet auch euer BIOS aktuell, aktuellste Version ist 1.13 bei meinem Laptop. 
    Ich hoffe ich konnte ein parr von euch helfen.

    Lg Florian

    Korrektur:
    CPU max. 80 Grad
    Grafikkarte max. 73 Grad
    System max. 72 Grad
    Wurde knapp 4 Stunden unter Dauerlast getestet (gespielt)

    Mfg Florian
  • Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

    Tinkerer

    Antwort ✓
    Und noch zur Nachbesserung kann ich euch ein "Kühlpad" empfehlen, das zusätzlich zur Kühlung beiträgt:
    https://www.amazon.de/gp/product/B08CZSMSH2/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A1DW74WC02HWR5&psc=1
  • Ashwolf01Ashwolf01 Member Beiträge: 9

    Tinkerer

    Kann man diesen Post irgendwie hochvoten?
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,588 Trailblazer
    bearbeitet 8. April
    Ashwolf01 schrieb:
    Kann man diesen Post irgendwie hochvoten?

    Soll keine Verarschung sein: Falls das irgendwie ginge, sag mir bitte Bescheid! :-)
    Es gibt auch einige Posts von mir, die ich gerne "hochgevotet" hätte. ;)
    Gruß
    Jochen
    Edit: "Hochvoten" kann ja nur bedeuten, daß bei Eingabe von Stichworten in der Acer Community Suche, der betreffende Post möglichst weit oben angezeigt wird. Rein vom Prinzip her, ist das abhängig von der Menge der "Likes", die die jeweilige Antwort erhalten hat.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.3K

Acer-Erick
Acer-Erick
ArturSouza99
ArturSouza99
brummyfan2
brummyfan2
BrunoPanza
BrunoPanza
CHS
CHS
Daniel337
Daniel337
dero78
dero78
dfms
dfms
GasparB123
GasparB123
JellyStick
JellyStick
Kitkattery
Kitkattery
Olamidimeji
Olamidimeji
Omar5030
Omar5030
OtavioTursi
OtavioTursi
rafagdl
rafagdl
wesleyvm
wesleyvm
+1.3K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer