Acer Predator Orion 3000 Performance Probleme und Temperaturen über 80°Grad

Betre123Betre123 Member Beiträge: 2 New User
bearbeitet 5. Januar in Gaming - Predator & Nitro
Guten Tag liebe Community,

ich melde mich mit einem nervigen Problem. Ich habe mir vor knapp 1 1/2 Monaten den Acer Predator Orion-3000 Gaming PC zugelegt. Ich habe natürlich nicht erhofft alles auf extremer Grafikleistung spielen zu können, aber das was ich spiele müsste er ja stemmen mit einer GTX 1660 SUPER / Intel I7 10700 (alle Kerne laufen auf max 4,8 GHZ)

Zum Ersten Problem: ich habe ab und zu mal kleine Hänger für weniger als 1 Sekunde. Da bleibt alles gefreezt und setzt dann wieder fort. Das passiert bei gewöhnlichen Anwendungen am Desktop als auch im Spiel. 

Zum Zweiten: Erreiche ich durch Spiele wie Rainbow Six Siege Temperaturen von 82 Grad auf der CPU und 80 Grad auf der Grafikkarte. Bei Call of Duty Modern Warfare 2 + 3 (Spiele von 2009 und 2010) Sogar auf der Grafikkarte 82 Grad! 
COD Cold War + COD Warzone laufen bei mir auf mittlerer Grafik, da es einfach nur ein Grafikkartentod wäre auf voller Textur zu spielen - erreichte Temperaturen -> max 80 Grad CPU + GPU

Viele können mir jetzt schreiben, dass dies normal ist und ich mich vorallem vor dem Kauf erkundigt hätten sollte, da das Gehäuse einfach viel zu klein ist. Ich finde es aber nicht normal, zumal ich hier mehr als 1000 Euro investiere. Was meint ihr dazu? Ich denke wir sind uns einig, wenn der Endverbraucher zwar hohe Temp. erwarten kann, diese aber nicht auf max. kratzen sollten!

VG

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,594 Pathfinder
    Welcher aus der Orion 3000er Reihe - bitte immer genaue Typenbezeichnung mit angeben!
  • Betre123Betre123 Member Beiträge: 2 New User
    ralppp schrieb:
    Welcher aus der Orion 3000er Reihe - bitte immer genaue Typenbezeichnung mit angeben!
    Sorry. Ist der Acer Predator Orion PO3-620, mit Intel Core I7-10700 (ohne K), 1660 GTX Super, 16 GB RAM, 120 GB SSD + 1 TB HDD
  • LaudracLaudrac Member Beiträge: 3 New User
    Wie bereits in einem anderen Eintrag beschrieben hatte das selbe Problem PC ist gerade mal 2 Wochen alt. Selbe Konfiguration nur eine RTX3070. Bei mir war es effektiv die schlechte Kühlung der CPU. Habe ihn gegen einen Wasserkühler ausgetauscht (war nicht einfach da das Gehäuse das nicht vorgesehen hat). jetzt läuft der PC im Standard betrieb bei 35 und beim Gamen auf 50 grad. Keine Freeses und keine abstürze mehr.
  • SikoSiko Member Beiträge: 10

    Tinkerer

    Habe auch hohe temps und den genau gleichen PC wie du (GTX1660 super, i7 10700 ect.).

    Im Grundsatz sind wir alle selbst Schuld wegen dem kleinen case vom P03-620 und nur je ein Fan (intake & exhaust). mein plan ist es mein case zu wechseln und ein neues Motherboard zu kaufen.

    Die günstigere Variante ist ein neuer CPU kühler aber das hilft auch nur bei den CPU temps. Wobei man beachten sollte, dass die GTX1660s ne maximal temp von 95 Grad hat, d.h. 80 Grad sind zwar viel aber immer noch 15 grad von bleibenden Schäden entfernt. 

    Es ist also "okay" aber nicht ideal.  
  • K_logK_log Member Beiträge: 1 New User
    Laudrac schrieb:
    Wie bereits in einem anderen Eintrag beschrieben hatte das selbe Problem PC ist gerade mal 2 Wochen alt. Selbe Konfiguration nur eine RTX3070. Bei mir war es effektiv die schlechte Kühlung der CPU. Habe ihn gegen einen Wasserkühler ausgetauscht (war nicht einfach da das Gehäuse das nicht vorgesehen hat). jetzt läuft der PC im Standard betrieb bei 35 und beim Gamen auf 50 grad. Keine Freeses und keine abstürze mehr.
    Kannst du mir erklären wie du das hinbekommen Hast ? Ich habe leider noch keinen Kühler gefunden der in dieses Winzige gehäuse passt.

    Vielen dank.
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    bearbeitet 16. Februar
    Laudrac schrieb:
    Wie bereits in einem anderen Eintrag beschrieben hatte das selbe Problem PC ist gerade mal 2 Wochen alt. Selbe Konfiguration nur eine RTX3070. Bei mir war es effektiv die schlechte Kühlung der CPU. Habe ihn gegen einen Wasserkühler ausgetauscht (war nicht einfach da das Gehäuse das nicht vorgesehen hat). jetzt läuft der PC im Standard betrieb bei 35 und beim Gamen auf 50 grad. Keine Freeses und keine abstürze mehr.
    Darf man fragen wie du das angeschlossen hast ?

    hab meinen Rechner seit 14 Tage und mein CPU fahrt fast auf 100c bei the Devision 2 :(
    Lags hab ich keine oder so dafür ne RTX3070.

    hab einen wasserkühler vom Model MSI 240R ( Hersteller Bezeichnung MSI Core Liquid 240 306-7ZW1b31-813)  verbauen wollen - nur wie soll ich den anschließen :( find die erforderlichen Anschlüsse nicht :( 

    Mein Rechner: Model  Predator orion 3000 DG.E21EG.013
    I7-10700F - Comet Lake ( Intel(R) Core(TM) i7-10700F CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz)
    M.2 -> 2TB
    64Gb Ram 3466MHZ
    Grafikkarte RTX3070 8GB


    im Anhang die Temperatur anzeige :/
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    Florian_1985 schrieb:
    Laudrac schrieb:
    Wie bereits in einem anderen Eintrag beschrieben hatte das selbe Problem PC ist gerade mal 2 Wochen alt. Selbe Konfiguration nur eine RTX3070. Bei mir war es effektiv die schlechte Kühlung der CPU. Habe ihn gegen einen Wasserkühler ausgetauscht (war nicht einfach da das Gehäuse das nicht vorgesehen hat). jetzt läuft der PC im Standard betrieb bei 35 und beim Gamen auf 50 grad. Keine Freeses und keine abstürze mehr.
    Darf man fragen wie du das angeschlossen hast ?

    hab meinen Rechner seit 14 Tage und mein CPU fahrt fast auf 100c bei the Devision 2 :(
    Lags hab ich keine oder so dafür ne RTX3070.

    hab einen wasserkühler vom Model MSI 240R ( Hersteller Bezeichnung MSI Core Liquid 240 306-7ZW1b31-813)  verbauen wollen - nur wie soll ich den anschließen :( find die erforderlichen Anschlüsse nicht :( 

    Mein Rechner: Model  Predator orion 3000 DG.E21EG.013
    I7-10700F - Comet Lake ( Intel(R) Core(TM) i7-10700F CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz)
    M.2 -> 2TB
    64Gb Ram 3466MHZ
    Grafikkarte RTX3070 8GB


    im Anhang die Temperatur anzeige :/
    Nachtrag, laut Acer Österreich  liegt ein Fehler am Computer selbst vor das die Temperatur, so wie bei mit im Leerlauf ( mit Windows defender scan) auf knappe 96 c steigt. 
     Jeden fall muss der Rechner eingeschickt werden zum Service 🤮😡 14 Tage den Rechner und schon die Probleme 😡
    Reparatur zeit ca 2 Wochen.. 

    Nähere Informationen folgen... 
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    Florian_1985 schrieb:
    Florian_1985 schrieb:
    Laudrac schrieb:
    Wie bereits in einem anderen Eintrag beschrieben hatte das selbe Problem PC ist gerade mal 2 Wochen alt. Selbe Konfiguration nur eine RTX3070. Bei mir war es effektiv die schlechte Kühlung der CPU. Habe ihn gegen einen Wasserkühler ausgetauscht (war nicht einfach da das Gehäuse das nicht vorgesehen hat). jetzt läuft der PC im Standard betrieb bei 35 und beim Gamen auf 50 grad. Keine Freeses und keine abstürze mehr.
    Darf man fragen wie du das angeschlossen hast ?

    hab meinen Rechner seit 14 Tage und mein CPU fahrt fast auf 100c bei the Devision 2 :(
    Lags hab ich keine oder so dafür ne RTX3070.

    hab einen wasserkühler vom Model MSI 240R ( Hersteller Bezeichnung MSI Core Liquid 240 306-7ZW1b31-813)  verbauen wollen - nur wie soll ich den anschließen :( find die erforderlichen Anschlüsse nicht :( 

    Mein Rechner: Model  Predator orion 3000 DG.E21EG.013
    I7-10700F - Comet Lake ( Intel(R) Core(TM) i7-10700F CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz)
    M.2 -> 2TB
    64Gb Ram 3466MHZ
    Grafikkarte RTX3070 8GB


    im Anhang die Temperatur anzeige :/
    Nachtrag, laut Acer Österreich  liegt ein Fehler am Computer selbst vor das die Temperatur, so wie bei mit im Leerlauf ( mit Windows defender scan) auf knappe 96 c steigt. 
     Jeden fall muss der Rechner eingeschickt werden zum Service 🤮😡 14 Tage den Rechner und schon die Probleme 😡
    Reparatur zeit ca 2 Wochen.. 

    Nähere Informationen folgen...
    Hallo, hab neue Informationen von Acer Support erhalten, nach dem ich mich beschwert habe was für scheiss forums Unterstützung hier gibt von ihrer Seite. 

     Das Problem ist bekannt bei der neuen Serie vom Gaming PCs. 
    Mein Rechner hat von werk aus einen Hardware Fehler.    Das schrieb mir der Support. Rechner ist schon zu Ihnen unterwegs. 
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    bearbeitet 17. Februar
    Damit alle wissen wenn der Rechner zu heiß wird was die Ursache ist. PC erst eingeschaltet und schon hat er automatisch 74c.. Laut Support darf er maximal unter voll last höchsten 55 bis 70c haben
  • PlextorPlextor Member Beiträge: 2 New User
    Hey Leute könnt ihr berichten wie es bei euch weiter gegangen ist. Habe das selbe Problem. Beim Spielen CPU bis 100 C. und überlege ob ich nicht sofort den Rechner wieder zurück gebe.
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    Plextor schrieb:
    Hey Leute könnt ihr berichten wie es bei euch weiter gegangen ist. Habe das selbe Problem. Beim Spielen CPU bis 100 C. und überlege ob ich nicht sofort den Rechner wieder zurück gebe.
    Gruß dich, 

    So bevor du den reklamierst, lies dir  das durch. da mein Rechner bald 6 wochen bei acer ist, und der Support 0 plan hat.
    Nun ist er seit bald 2 Wochen auf der Rückreise und niemand weiß wo er ist... Ups hat ihn theoretisch verloren und Acer kann mit zu meinem gerät selbst keine Auskunft geben.

    Tipp von mir..

    Kauf dir ein corsair 4000d Gehäuse
    Ein msi z490m  edge wifi gaming Mainboard mit wasserkühlung Anschluss. 
    MSI 240r wasser Kühler.

    Und das Problem ist behoben. So auf der russischen Gaming Website, da wo Andre auch das selbe Problem haben.

    Aber besser ist zurückgeben, dann hast keinen Stress mit dem Acer... 
  • PlextorPlextor Member Beiträge: 2 New User
    Hallo Florian, Danke für die schnelle Antwort. Ich habe ja gehofft Du sagst mir ja es war tatsächlich nur ein Fehler und jetzt ist alles i.o. 
  • Florian_1985Florian_1985 Member Beiträge: 6 New User
    Gerne doch,
    Bin ja nicht acer die nen pc auf Versand wegen verlieren oder falsche diagnosen stellen 🤔

    Tipp von mir neues Gehäuse kaufen Mainboard tauschen und Wasser kühlung verbauen. Hab den 1 zu 1 gerade heute zusammen gebaut und der kommt nun nur mehr auf 53 c unter volllast. Im Vergleich zu den selben von Acer auf 96c 🤮
  • Emmi123Emmi123 Member Beiträge: 2 New User
    Ich hatte genau die gleichen Probleme, und die Ursache war bei mit das mitgelieferte Tool Predator Sense. Seitdem ich dieses nicht mehr starte, es auch nicht minimiert mitlaufen lassen sind die Freezes verschwunden und die CPU ist deutlich kühler, von 90°C und mehr bei denselben Spielen mit unveränderten Einstellungen jetzt um die 70°C.
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 26 Enthusiast
    Hallo.
    Leider heizen sich die in Acer installierten Grafikkarten während des Spiels gerne auf. 85 Grad für diese Grafik sind die Norm.Ich habe es selbst und werde nach einer Lösung suchen, um die Temperatur um mindestens 10 Grad zu senken.

    In meinem Fall erwärmte sich der Prozessor (i7 10700) während des Spiels auf 84 Grad, Jetzt habe ich meine Kühlung auf den ARCTIC Freezer i13 getauscht und ich habe ein Maximum von 61 Grad.

  • Max123232Max123232 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Hallo, ich habe den selben Rechner orion 3000 seit wenigen tagen und musste leider auch feststellen das er schnell heiss wird. Leider habe ich wenig ahnung von irgendwelchen umbauten...daher wollte ich nachfragen ob es schwierig ist diesen freezer 13 einzubauen und ob man einen link teilen könnte welcher auf das richtige modell verweißt
  • Max123232Max123232 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    Emmi123 schrieb:
    Ich hatte genau die gleichen Probleme, und die Ursache war bei mit das mitgelieferte Tool Predator Sense. Seitdem ich dieses nicht mehr starte, es auch nicht minimiert mitlaufen lassen sind die Freezes verschwunden und die CPU ist deutlich kühler, von 90°C und mehr bei denselben Spielen mit unveränderten Einstellungen jetzt um die 70°C.
    Hast du es einfach nur nicht geöffnet oder irgendwelche settings darin verändert...bin grade bisschen verzweifelt
  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 26 Enthusiast
    Hallo @Max123232
    Ich habe es hier gekauft.
    Ich bin sehr zufrieden👌Mit dieser Kühlung war ich einmal bei 61 Grad(Es gab frische Paste)

  • Max123232Max123232 Member Beiträge: 5

    Tinkerer

    GregMaj schrieb:
    Hallo @Max123232
    Ich habe es hier gekauft.
    Ich bin sehr zufrieden👌Mit dieser Kühlung war ich einmal bei 61 Grad(Es gab frische Paste)

    Hallo @GregMaj
    Wollte den Lüfter einbauen doch konnte keine passenden Schrauben und muttern finden. Kannst du sagen wie die genaue Bezeichnung von den muttern und den Schrauben ist

  • GregMajGregMaj Member Beiträge: 26 Enthusiast
    Hallo @Max123232. Ich kenne die Zahlen nicht, ich habe die Schrauben in der Garage gefunden.Sie müssen den Durchmesser der Stifte messen und schauen Sie in einem Baumarkt nach.Oder wechseln Sie die Backplate, aber dann verlieren Sie Ihre Garantie🤷‍♂️

    Lg Gregor
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online696

ArchisRockss
ArchisRockss
batmalin
batmalin
brummyfan2
brummyfan2
DAAWQA457
DAAWQA457
DongDev
DongDev
DrewS
DrewS
instantsupport
instantsupport
jugaar
jugaar
MarceTapia
MarceTapia
Maxo101
Maxo101
Octaviam
Octaviam
Piter
Piter
RuisuStyle
RuisuStyle
SeaJay68
SeaJay68
Skaven
Skaven
StevenGen
StevenGen
subindavid
subindavid
+679 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer