HDMI-Anschluß funktioniert nicht unter Ubuntu 20.04

mkruegermkrueger Member Beiträge: 5 New User
Hallo,
ich habe auf meinem Acer Nitro5 (AN515-44, Ryzen 5 4600H, Nvidia GeForce GTX 1650, 16 GB RAM) Ubuntu 20.04 installiert. Die NVidia-Karte läuft unter dem Treiber nvidia-driver-455, ich kann die Treibereinstellungen sehen -- aber trotzdem scheint die NVidia-Karte nicht benutzt zu werden. Ein an den HDMI-Anschluß angeschlossener externer Monitor bleibt schwarz und bekommt kein Signal. Was kann ich tun ?
(Das Benchmark-Programm glmark2-es2 läuft, zeigt aber nur Werte an, die von der CPU errechnet werden -- ich komme bei ca. 50 % CPU-Last nur auf einen Score von 270)
Ich würde schon gerne die NVidia-Karte auch benutzen ...

Schöne Grüße,

Martin

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • SiloplayerSiloplayer Member Beiträge: 138 Skilled Fixer
    Moin Martin,

    schonmal testweise Windows installiert  und geschaut ob das gleiche Problem da auch besteht?
    Vielleicht ist ja diese Ubuntu version unkompatibel mit dem von dir genutzten Treiberversion?

    Oder schonal ne andere Treiberverion Probiert?

    Mfg Silas
  • mkruegermkrueger Member Beiträge: 5 New User
    Hallo, Silas,

    unter Windows funktioniert der HDMI-Anschluß. Beide Treiber (nvidia-455 und die Vorgängerversion) erkennen die NVidia-Karte, trotzdem bleibt der an HDMI angeschlossene Monitor schwarz. Die Treiber stammen aus dem Ubuntu-Repository, von daher sollten sie kompatibel sein ..
    Kennt jemand irgendwelche Tricks ?
    Es scheint ein spezielles Problem mit NVidia in Kombination mit dem AMD-Ryzen-Prozessor zu sein - ich habe im Internet Hinweise gefunden, dass die Umschaltung NVidia - Intel weniger Probleme bereitet - aber das hilft mir nix !

    Ansonsten erstmal schöne Weihnachten !!
    Martin

  • SiloplayerSiloplayer Member Beiträge: 138 Skilled Fixer
    Hi nochmal,

    vielleicht ist das ganze auch ein Hardwaredefekt, hattest du das mal mit einem Anderen HDMI Kabel und Monitor Probiert?

    Sonst könnte auch der HDMI anschluss defekt sein.

    Mfg Silas
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2020
    Hallo,
    nur mal als grundsätzliche Frage:  Hast du nur Linux auf dem Rechner  oder ist es ein Dual Boot System? Nicht, daß das etwas mit deiner Frage zu tun hätte, interessiert mich einfach! :-)
    Ich kenne mich mit AMD Prozessoren, die via Nvidia Optimus die dedizierte Graka einbinden sollen, nicht aus. Als Idee (du schreibst von einer Treiberversion 455 für die Nvidia):  Hast du mal versucht, den aktuellsten Linux Treiber von der  Nvidia  Webseite zu installieren? Das wäre der hier (430.02):







    Grundsätzlich ist es beim AN515-44 so, daß das interne Display mit Optimus funktioniert, über HDMI der externe Monitor aber direkt an der Nvidia Karte angeschlossen ist (ohne AMD Grafikbeteiligung, ohne Optimus).



    Das Problem müßte also am Treiber liegen. Hast du mal  getestet, ob der Monitor via HDMI funktioniert, wenn du "Nur zweiter Bildschirm"  auswählst?

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • mkruegermkrueger Member Beiträge: 5 New User
    Hallo, Jochen,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich hatte mir aufgrund der "Symptome" schon gedacht, dass der HDMI-Anschluß direkt an der NVidia-Karte hängt, und die wird offenbar nicht benutzt - schade !
    Mittlerweile habe ich einen neueren Kernel (5.8 statt 5.4) über die Ubuntu-Repositories installiert. Ich kann nun den per HDMI angeschlossenen Bildschirm in den Einstellungen "sehen", er wird mit Bildschirmauflösung und Device-Namen richtig angezeigt. Ich habe nun auch die Möglichkeit, Einstellungen wie "spiegeln" oder "zweiter Bildschirm" vorzunehmen - aber der Screen bleibt schwarz, der Monitor zeigt "Kein Signal".
    Ich hänge mal die Ausgabe von nvidia-smi an und einen Screenshot der NVidia-XServer-Settings.

    Vielen Dank schonmal für Eure Zeit - und schöne Weihnachten !!

    Martin
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2020
    Hast du den verlinkten Nvidia Treiber mal getestet? 
    Ansonsten kann ich nicht weiterhelfen; ich habe auf keinem meiner Rechner ein Linux am Laufen und kenne mich diesbezüglich "null" aus. Ich bin beim "Recherchieren" auf solche Threads in den Linux Foren gestossen, und dann war mir klar,  daß ich da mangels Basiskenntnissen nur noch "Bahnhof" verstehe.
    Vielleicht "verirrt" sich ja ein Linux Crack hier in die Acer Community. Die Chance, fundierte Unterstützung zu bekommen, wird aber in den Linux Foren größer sein, als hier.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 12,592 Trailblazer
    bearbeitet Dezember 2020
    Ergänzung: Für den bei dir aktuell installierten 455.38 Treiber wird auf der Nvidia Webseite keine Kompatibilät für deine GTX 1650 (Notebook) angezeigt, nur für die GTX 1650 Ti.



    Ich würde es deshalb mal mit dem von mir verlinkten Treiber versuchen.




    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • mkruegermkrueger Member Beiträge: 5 New User
    Hi, Jochen,

    also: Habe versucht, aus den Ubuntu-Repositories den von Dir angegebenen älteren Treiber zu laden - aber dann kann ich in den Einstellungen den angeschlossenen Monitor nichtmal mehr sehen - und schwarz bleibt er auch. Der Link auf das Forum der Linux-Mint-User hilft leider auch nicht wirklich weiter - aber er gibt mir neue Hoffnung, dass ich nicht alleine bin mit meinem Problem.
    Ich werde mal weiter suchen .. Falls ich eine Lösung finde, schreibe ich sie hier hinein.

    Schöne Grüße,
    Martin
  • mkruegermkrueger Member Beiträge: 5 New User
    Hier noch die Ausgabe von inxi (Kommandozeilen-Programm zur Hardware-Abfrage):

    [email protected]:~$ inxi -Fz
    System:    Kernel: 5.8.0-33-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Gnome 3.36.4 Distro: Ubuntu 20.04.1 LTS (Focal Fossa)
    Machine:   Type: Laptop System: Acer product: Nitro AN515-44 v: V1.01 serial: <filter>
               Mobo: RO model: Stonic_RNS v: V1.01 serial: <filter> UEFI: Insyde v: 1.01 date: 04/16/2020
    Battery:   ID-1: BAT1 charge: 33.8 Wh condition: 54.9/57.5 Wh (95%)
    CPU:       Topology: 6-Core model: AMD Ryzen 5 4600H with Radeon Graphics bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 3072 KiB
               Speed: 1845 MHz min/max: 1400/3000 MHz Core speeds (MHz): 1: 1845 2: 1614 3: 1513 4: 1588 5: 1396 6: 1395 7: 2021
               8: 2042 9: 1451 10: 1478 11: 1393 12: 1308
    Graphics:  Device-1: NVIDIA driver: nvidia v: 455.38
               Device-2: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Renoir driver: amdgpu v: kernel
               Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: ati,modesetting,nvidia unloaded: amdgpu,fbdev,nouveau,vesa
               resolution: 1920x1080~144Hz
               OpenGL: renderer: AMD RENOIR (DRM 3.38.0 5.8.0-33-generic LLVM 10.0.0) v: 4.6 Mesa 20.0.8
    Audio:     Device-1: NVIDIA driver: snd_hda_intel
               Device-2: Advanced Micro Devices [AMD] Raven/Raven2/FireFlight/Renoir Audio Processor driver: N/A
               Device-3: Advanced Micro Devices [AMD] Family 17h HD Audio driver: snd_hda_intel
               Sound Server: ALSA v: k5.8.0-33-generic
    Network:   Device-1: Realtek driver: r8169
               IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
               Device-2: Intel Wi-Fi 6 AX200 driver: iwlwifi
               IF: wlp4s0 state: up mac: <filter>
    Drives:    Local Storage: total: 2.29 TiB used: 1.57 TiB (68.7%)
               ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: SK Hynix model: HFM512GDJTNI-82A0A size: 476.94 GiB
               ID-2: /dev/sda vendor: Crucial model: CT2000MX500SSD1 size: 1.82 TiB
    Partition: ID-1: / size: 466.31 GiB used: 47.50 GiB (10.2%) fs: ext4 dev: /dev/dm-1
               ID-2: /boot size: 704.5 MiB used: 251.2 MiB (35.7%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p2
               ID-3: /home size: 1.79 TiB used: 779.56 GiB (42.5%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
               ID-4: swap-1 size: 980.0 MiB used: 1.2 MiB (0.1%) fs: swap dev: /dev/dm-2
    Sensors:   System Temperatures: cpu: 36.8 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 35 C
               Fan Speeds (RPM): N/A
    Info:      Processes: 411 Uptime: 25m Memory: 15.08 GiB used: 3.32 GiB (22.0%) Shell: bash inxi: 3.0.38


    Und noch mehr:

    [email protected]:~$ lspci -nnk | grep -i vga -A2
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation Device [10de:1f95] (rev a1)
        Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Device [1025:1447]
        Kernel driver in use: nvidia
    --
    05:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Renoir [1002:1636] (rev c7)
        Subsystem: Acer Incorporated [ALI] Renoir [1025:1455]
        Kernel driver in use: amdgpu

    Das ist alles okay meiner Meinung nach ... Trotzdem geht über HDMI nichts !
    Grrr...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online804

angelr92
angelr92
Anthony2143
Anthony2143
BlueBot
BlueBot
godofninja
godofninja
Gogo1
Gogo1
Hansome
Hansome
Hassan_BS
Hassan_BS
KAMARULBA
KAMARULBA
StevenGen
StevenGen
unporitoyandere
unporitoyandere
vlado22
vlado22
xapim
xapim
+792 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer