ACER SPIN3 startet nach Windows-Update nicht mehr

WePunktWePunkt Member Beiträge: 4 New User
Nach dem heutigen Windows-Update startet der Rechner nicht mehr wie er soll resp. es wird die "automatische Reparatur" vorbereitet. Danach kommt der Punkt "Spache wählen" --> deutsch -->Schweiz (habe auch schon mit english versucht...) // Option auswählen --> Problembehandlung und dann:
- Starthilfe                                ... Diagnose wird ausgeführt .... Starthife konnte Ihren PC nicht reparieren --> erweiterte Optionen
- Udates deinstallieren              ...aktuelles Qualitätsupdate deinstallieren...Es ist ein Problem aufgetreten, und das aktuelle Qualitätsupdate für Windows konnte nicht deinstalliert werden
                                                ...aktuelles Funktionsupdate deinstallieren... Aufgrund eines Problems können Sie das letzte Funktionsupdate von Windows nicht deinstalliert werden. Versuchen Sie
                                                stattdessen, Ihren PC zurückzusetzen (Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen).
- System Wiederherstellen          ...(FEHLERFENSTER Systemwiederherstellung)... zum Verwenden der Systemwiederherstellung muss die wiederherzustellende Windows-Installation angegeben werden.
                                                 Starten Sie den Computer neu, wählen Sie ein Betriebsssystem aus und klicken Sie anschliessend auf "Systemwiederherstellung" > Schliessen
- Systemimage wiederherstellen ....(FEHLERFENSTER Neues Abbild des Computers erstellen) ...Ein interner Fehler ist aufgetreten. Die folgenden Informationen sind möglicherweise nützlich, um den
                                                 Fehler zu beheben. STATUS_WAIT_2 (0x80070002) 
===> Immer wieder kommt manzurück zum Menueppunkt "Problembehandlung" bzw. "PC ausschalten"

Alt + F10 beim Startfunktioniert auch nicht bzw man kommt wieder zum Punkt "Problembehandlung"

Wenn jemand eine Lösung für das Problem hat, bin ich dankbar




Beste Antworten

  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,470 Pathfinder
    Antwort ✓
    Es klingt für mich als wenn Windows sich zerschossen hat beim Updaten.

    Ist nicht der erste Fall den ich in den letzten Jahren mitbekommen habe und wenn eine Wiederherstellung oder Recovery nicht helfen, dann bleibt ausschließlich eine Windows Neuinstallation.

    Mfg,
    Cyriix
  • WePunktWePunkt Member Beiträge: 4 New User
    Antwort ✓
    Kno63 schrieb:
    Hallo,
    zwei Dinge, die ich noch versuchen würde, bevor eine Windows Neuinstallation unumgänglich scheint:
    Versuche mal, ob ein Hardware Reset (Reset des Embedded Controllers) etwas bewirkt:
    Zieh den Netzstromstecker am Laptop (nicht an der Steckdose) und benutze den Batterie Reset Taster an der Unterseite deines Geräts, indem du 4 Sekunden lang mit einer aufgebogenen Büroklammer in das Loch drückst.
    Die Büroklammer darf keine Ummantelung haben, sonst kommt man nicht tief genug in das Loch.



    Drücke anschließend den Ein/Aus Schalter des Laptops 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn das Gerät zwischenzeitlich startet und wieder ausgeht, um den Reststrom aus den Kondensatoren zu befördern.
    Schließ dann das Gerät wieder an den Netzstrom an und starte es ganz normal.
    Versuche außerdem, wenn du in der Windows Reparaturumgebung> Problembehandlung bist, den Menupünkt "Starteinstellungen" aufzurufen und versuche dann nach einem Neustart, ob der  Rechner im abgesicherten Modus bootet (nach Anklicken von "Starteinstellungen und Neustart die F4 Taste drücken).
    Gruß
    Jochen

    Hallo Jochen
    Besten Dank für die Tipps, ich habe es versucht, doch leider hatte Cyriix recht behalten und wir mussten das Convertible letzten Endes neu aufsetzen.
    Übrigens, ich hatte mir noch Hilfe von einem Kollegen geholt, der in der IT arbeitet. Er hat über einen Stick den Rechner gestartet, die HD wurde jedoch nicht erkannt und so konnten wir die Daten leider nicht retten...

    Gruss WePunkt

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • WePunktWePunkt Member Beiträge: 4 New User
    Formatierung war ziemlich übel, deshalb zweiter Versuch...
    Nach dem heutigen Windows-Update startet der Rechner nicht mehr wie er soll resp. es wird die "automatische Reparatur" vorbereitet. Danach kommt der Punkt "Spache wählen" --> deutsch -->Schweiz (habe auch schon mit english versucht...) // Option auswählen --> Problembehandlung und dann:
    - Starthilfe
      
 ... Diagnose wird ausgeführt .... Starthife konnte Ihren PC nicht reparieren --> erweiterte Optionen
    - Updates deinstallieren
       
….aktuelles Qualitätsupdate deinstallieren...Es ist ein Problem aufgetreten, und das aktuelle Qualitätsupdate für Windows konnte nicht deinstalliert werden
       
...aktuelles Funktionsupdate deinstallieren... Aufgrund eines Problems können Sie das letzte Funktionsupdate von Windows nicht deinstalliert werden. Versuchen Sie stattdessen, Ihren PC zurückzusetzen (Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen).
    - System Wiederherstellen
       
...(FEHLERFENSTER Systemwiederherstellung)... zum Verwenden der Systemwiederherstellung muss die wiederherzustellende Windows-Installation angegeben werden.
Starten Sie den Computer neu, wählen Sie ein Betriebsssystem aus und klicken Sie anschliessend auf "Systemwiederherstellung" > Schliessen
    - Systemimage wiederherstellen
       ....(FEHLERFENSTER Neues Abbild des Computers erstellen) ...Ein interner Fehler ist aufgetreten. Die folgenden Informationen sind möglicherweise nützlich, um den Fehler zu beheben. STATUS_WAIT_2 (0x80070002)
==> Immer wieder kommt man zurück zum Menuepunkt "Problembehandlung" bzw. "PC ausschalten"

    Alt + F10 beim Start funktioniert auch nicht bzw man kommt wieder zum Punkt "Problembehandlung"

    Wenn jemand eine Lösung für das Problem hat, bin ich dankbar.


  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,770 Pathfinder
    Wenn du die Hilfe anderer erwartest, solltest du auf jeden Fall die vollständige Geräte Typen Bezeichnung angeben!
  • WePunktWePunkt Member Beiträge: 4 New User
    ralppp schrieb:
    Wenn du die Hilfe anderer erwartest, solltest du auf jeden Fall die vollständige Geräte Typen Bezeichnung angeben!

    Danke für die Info, es handelt sich um das SP314-54N-50M5  // MFG Date 2020/03/24
  • CyriixCyriix ACE Beiträge: 4,470 Pathfinder
    Antwort ✓
    Es klingt für mich als wenn Windows sich zerschossen hat beim Updaten.

    Ist nicht der erste Fall den ich in den letzten Jahren mitbekommen habe und wenn eine Wiederherstellung oder Recovery nicht helfen, dann bleibt ausschließlich eine Windows Neuinstallation.

    Mfg,
    Cyriix
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 13,574 Trailblazer
    bearbeitet September 2020
    Hallo,
    zwei Dinge, die ich noch versuchen würde, bevor eine Windows Neuinstallation unumgänglich scheint:
    Versuche mal, ob ein Hardware Reset (Reset des Embedded Controllers) etwas bewirkt:
    Zieh den Netzstromstecker am Laptop (nicht an der Steckdose) und benutze den Batterie Reset Taster an der Unterseite deines Geräts, indem du 4 Sekunden lang mit einer aufgebogenen Büroklammer in das Loch drückst.
    Die Büroklammer darf keine Ummantelung haben, sonst kommt man nicht tief genug in das Loch.



    Drücke anschließend den Ein/Aus Schalter des Laptops 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn das Gerät zwischenzeitlich startet und wieder ausgeht, um den Reststrom aus den Kondensatoren zu befördern.
    Schließ dann das Gerät wieder an den Netzstrom an und starte es ganz normal.
    Versuche außerdem, wenn du in der Windows Reparaturumgebung> Problembehandlung bist, den Menupünkt "Starteinstellungen" aufzurufen und versuche dann nach einem Neustart, ob der  Rechner im abgesicherten Modus bootet (nach Anklicken von "Starteinstellungen und Neustart die F4 Taste drücken).
    Gruß
    Jochen
    "There's more to the picture than meets the eye ..."
     _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • WePunktWePunkt Member Beiträge: 4 New User
    Antwort ✓
    Kno63 schrieb:
    Hallo,
    zwei Dinge, die ich noch versuchen würde, bevor eine Windows Neuinstallation unumgänglich scheint:
    Versuche mal, ob ein Hardware Reset (Reset des Embedded Controllers) etwas bewirkt:
    Zieh den Netzstromstecker am Laptop (nicht an der Steckdose) und benutze den Batterie Reset Taster an der Unterseite deines Geräts, indem du 4 Sekunden lang mit einer aufgebogenen Büroklammer in das Loch drückst.
    Die Büroklammer darf keine Ummantelung haben, sonst kommt man nicht tief genug in das Loch.



    Drücke anschließend den Ein/Aus Schalter des Laptops 25 Sekunden lang durchgehend, auch wenn das Gerät zwischenzeitlich startet und wieder ausgeht, um den Reststrom aus den Kondensatoren zu befördern.
    Schließ dann das Gerät wieder an den Netzstrom an und starte es ganz normal.
    Versuche außerdem, wenn du in der Windows Reparaturumgebung> Problembehandlung bist, den Menupünkt "Starteinstellungen" aufzurufen und versuche dann nach einem Neustart, ob der  Rechner im abgesicherten Modus bootet (nach Anklicken von "Starteinstellungen und Neustart die F4 Taste drücken).
    Gruß
    Jochen

    Hallo Jochen
    Besten Dank für die Tipps, ich habe es versucht, doch leider hatte Cyriix recht behalten und wir mussten das Convertible letzten Endes neu aufsetzen.
    Übrigens, ich hatte mir noch Hilfe von einem Kollegen geholt, der in der IT arbeitet. Er hat über einen Stick den Rechner gestartet, die HD wurde jedoch nicht erkannt und so konnten wir die Daten leider nicht retten...

    Gruss WePunkt
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer