Wie bekomme ich den Monitor dazu, meinen Notebook -Bildschirm anzuzeigen

SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
habe ein Acer Aspire 3 A315-54-53AC und einen Monitor Acer V226WL. Möchte von HDMI auf VGA. habe einen Konverter gekauft CSL HDMI auf VGA Konverter. Der Bildschirm zeigt nur an "Frequenzen nicht unterstützt". habe alle Einstellungen in Windows 10 versucht. Kein Erfolg. Teilweise "spinnt" das NB. Wenn ich nämlch den HDMI-Stecker einschiebe, erscheint eine neue Anzeige. Auf der kann ich dann aber nichts mehr machen. Erst wenn ich den Stecker wieder ziehe, kommt die vorherige Oberfläche und ich kann wieder zugreifen.  ---  Muss man Einstellungen bei so einem Konverter auf dem NB vornehmen? Muss (bzw. kann) man am Monitor etwas einstellen?   Für eine Antwort im Voraus vielen Dank.  SibylleundPeter

Beste Antwort

  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Antwort ✓
    Hi Jochen,
    Du setzt Dich so arg ein zu helfen, vielen, vielen Dank ! --- Im Moment kann ich nichts machen, weil Rechner und Bildschirm nicht im Zugriff sind. Das wird möglicherweise heute Nachmittag sein. Dann möchten wir weiterprobieren. ich glaube der Monitor hat neben der VGA- auch eine DVI-Buchse. Wahrscheinlich wäre es das Beste, wir bestellen ein HDMI --> DVI-Kabel und sehen dann weiter.  ---  Wie auch immer, wir melden uns. Bitte mach Dir in der Zwischenzeit keine weiteren Gedanken.
    Gruß
    SibylleundPeter

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,002 Trailblazer
    Hi,
    ich bin nicht sicher, ob es hilft. Aber der Monitor hat ja noch die veraltetet, native Auflösung von 1680 x 1050 bei 60 Hz Frequenz.
    Teste mal, ob der Monitor funktioniert, wenn du für ihn in der Intelgrafiksteuerung 1366 x 768 bei 60 Hz einstellst:


    Benutzt du nur den externen Monitor, benutzt du ihn zur Erweiterung von Laptop Monitor oder für die Duplizierung?


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Hi Jochen,
    Danke für Deine Reaktion und die gute Screen-unterstützte Erklärung. Sowie ich das beschriebene NB mit dem Monitor wieder vor mir habe, werde ich das versuchen.
    Ich benutze den Monitor im Duplizier-Modus. So kann ich anderen gegenübersitzen und den Monitor vor mich aufstellen und ihnen zeigen.
    Ich werde schreiben, wenn ich Deinen Tipp ausprobiert habe.
    Grüße von
    SibylleundPeter
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,002 Trailblazer
    Das "Problem" beim Dupliziermodus ist, daß der schwächere Bildschirm (in eurem Fall der externe) vorgibt, was als maximal Auflösung  und maximale Bildwiederholungsrate für beide Bildschirme möglich ist. Wenn das interne Display auf 1920 x 1080 eingestellt ist, dann ist das über euren externen Bildschirm nicht darstellbar, weil dessen maximale Auflösung bei 1680 x 1050 liegt. Stell mal testweise, anstatt "Duplizieren" "Nur Bildschirm 2" ein. Gibt es dann immer noch Bildprobleme?
    Ich denke, am wichtigsten ist aber, daß für beide Bildschirme die gleiche Hertz Zahl eingestellt ist (Aktualisierungsrate 60), denn das ist ja, was, was der Bildschirm mit "Frequenz nicht unterstützt" bemängelt.
    Problem könnte aber durchaus auch der HDMI auf VGA Adapter sein, denn die Konvertierung eines digitalen in ein analoges Signal funktioniert bei "Billigkonvertern" häufig nicht.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Danke für den Zusatzhinweis. Auch da werde ich probieren. Bin noch nicht dazu gekommen. Werde Dir aber die Ergebnisse mitteilen.

    Noch mal Danke für Deine investierte Zeit.

    SibylleundPeter
  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Hi Jochen,
    Sibylle schreibt, dass Sie Tipp 1 probiert hat mit der Frequenzumstellung. Leider ohne Erfolg. --- Tipp 2 wird später pobiert. Wir melden uns.

    Gruß
    SibylleundPeter
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 10,002 Trailblazer
    Der Monitor hat doch auch einen DVI Anschluß, liege ich da richtig? Möglicherweise würde ein HDMI zu DVI Adapter besser funktionieren, da dabei nicht so viel "konvertiert" werden muß. HDMI ist im Grund genommen ein weiterentwickeltes DVI.
    Das Problem bei der "Ferndiagnose/Fernanleitung" ist, daß das Problem an den Notebook Grafikeinstellungen, am Adapter, am Verbindungskabel, oder den Einstellungen des Monitors liegen kann und ich selbst ja überhaupt nicht sehen kann, was da Sache ist.
    Wenn der Monitor die Rückmeldung gibt "Frequenzen nicht unterstützt", bedeutet das ja, daß er vom Notebook erkannt wurde und somit auch im Windows Gerätemanager auftaucht und man eigentlich auch an dieser Stelle die passende Frequenz eingestellen können müßte. Hier (Windows  Einstellungen) werden die verwendbaren Auflösungen mit zugehöriger unterstützter Frequenz aufgelistet und sind anwählbar; man muß aber vorher herausfinden, welcher der beiden PnP Monitore der Laptop Monitor, und welcher der externe Monitor ist:
    Was kann die Grafikkarte in Verbindung mit dem Monitor:


    Welche Frequenzen unterstützt der Monitor:


    Ich will damit sagen, daß die Suche nach der Ursache des Problems aus der Distanz quasi nur über die "Versuch und Irrtum" Methode geht. Als Info: Laut Acer Service Guide unterstützt der Monitor diese Auflösungen:

    Bedeutet: Versucht es mal mit der Auflösung 1280 x 720 bei 60Hz.

    Bei den Monitor Einstellungen habt ihr auf VGA umgestellt?


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Antwort ✓
    Hi Jochen,
    Du setzt Dich so arg ein zu helfen, vielen, vielen Dank ! --- Im Moment kann ich nichts machen, weil Rechner und Bildschirm nicht im Zugriff sind. Das wird möglicherweise heute Nachmittag sein. Dann möchten wir weiterprobieren. ich glaube der Monitor hat neben der VGA- auch eine DVI-Buchse. Wahrscheinlich wäre es das Beste, wir bestellen ein HDMI --> DVI-Kabel und sehen dann weiter.  ---  Wie auch immer, wir melden uns. Bitte mach Dir in der Zwischenzeit keine weiteren Gedanken.
    Gruß
    SibylleundPeter
  • SibylleundPeterSibylleundPeter Member Beiträge: 6 New User
    Hi Jochen,
    am WoE haben wir es mit dem Adapterkabel HDMI auf DVI versucht. Es hat sofort funktioniert ohne das weiter irgend etwas eingestellt werden musste. Herzlichen Dank für Deine Hilfe. Gesundheit und alles Gute für Dich. SibylleundPeter
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.5K

Asty
Asty
batmalin
batmalin
DennyChellappa
DennyChellappa
IU
IU
IVAN_PC
IVAN_PC
JGTV
JGTV
Shokerface
Shokerface
Vey
Vey
+1.5K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Ankündigungen


Mit dem ConceptD 7 hat Maurice Sinclair Photography die Power, um an jedem Ort an seinen kreativen Projekten zu arbeiten

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer