Acer Nitro AN515-51

CalityCality Member Beiträge: 14

Tinkerer

Guten Tag, 

Mein Acer Nitro 5 ist ungewöhnlich langsam, seit einiger Zeit ist mir aufgefallen das mein Laptop für den üblichen Gebrauch überhaupt nicht mehr zu gebrauchen ist, die Anwendungen starten meist nach 1-2 Minuten erst, ein Neustart dauert mindestens 10 Minuten. Der Laptop wurde nicht oft benutzt.
Ich habe probiert das Problem selber zu lösen mit zb: „Festplatte auf Fehler überprüfen, Festplatte defragmentieren, Autostart alles deaktiviert (außer das Wichtigste), auf Viren gescannt, Uefi eingeschaltet, Windows neu installiert, und und und ...“ doch nichts hat mir geholfen, wenn man den Task Manager öffnet steht da dauerhaft 100% Datenträger wird verwendet, auch alle Updates wurden gemacht genau so wie die neusten bios updates. 
Langsam verzweifle ich, und ich bitte euch mir zu helfen was der Fehler sein könnte. Ggf kann ich auch Bilder zu senden.

gruß 

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 Beiträge: 9,212 Trailblazer
    Antwort ✓
    Noch ein Hinweis, nach Lesen des kompletten Threads:  Da du ja anscheinend ein Dual Boot System mit Linux am laufen hast:
    Hast du den Windows Schnellstart deaktiviert? Der kann bei Dual Bootsystemen mit Linux bekanntermaßen für "allerlei"  Durcheinander sorgen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
«1

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,212 Trailblazer
    Hallo Cality,
    welches Nitro 5 Modell hast du denn genau und ist bei dem Rechner eine SSD verbaut oder eine HDD? Ich hatte z.B. ein A515-51-50RR als Testgerät nur mit HDD, das war unter Win 10 quasi nicht benutzbar wegen der langen Ladezeiten, bis ich dort eine SSD eingebaut habe (und zusätzlich noch mehr Arbeitsspeicher).
    War die Windows "Neuinstallation" eine cleane Neuinstallation von einem externen Datenträger, oder hast du die Windows Funktion "Zurücksetzen" benutzt, bei der zwar neu installiert wird, aber immer vom vorhandenen Windows Image aus. Und wenn das Image fehlerhaft ist, dann installlierst du immer wieder den Fehler aufs Neue.
    Hast du externe Laufwerke (entweder via USB oder über das Netzwerk) oder andere externe Geräte angeschlossen?
    Du kannst z.B. dieses Programm benutzen, um zu analysieren, welche Treiber beim Hochfahren lange brauchen, um geladen zu werden.
    Bitte benutze das Programm nicht, um angebliche Systembeschleunigungen zu erreichen.  Bei so etwas macht man sich meist mehr kaputt, als daß es hilft! ;-)
    Wenn du im Taskmanager die 100% Auslastung des Laufwerks siehst, kannst du hier (roter Pfeil) klicken, um die Anwendungen so sortiert zu bekommen, daß die Programme, die das Laufwerk am stärksten auslasten, ganz oben in der Liste zu sehen sind. Welche Programme findest du denn, die die Auslastung verursachen? Beispiel:




    Hast du statt dem Defender eine externe Antivirensoftware installiert?  Die können im Einzelfall auch solche Ressourcenengpässe verursachen. Hast du mal die Temperaturen des Rechners überprüft?
    Gruß
    Jochen

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    Hallo Kno63, 

    Ich habe eine HDD Festplatte und es ist ein Acer515-51. Ich habe keine externe Laufwerke, das Programm Bootracer werde ich installieren und dann könnte ich dir ggf. Bilder schicken. Ich habe McAfee als anti Virus installiert, ich hoffe es macht keine Probleme. Die Temperatur des Laptops ist zwischen 42-50 grad, jedoch hab ich das Gefühl das er nicht richtig hoch taktet, er hat Standardsgemäß glaub 2.5 oder 2.8gHz und bei mir kommen nur 800mhz an. Wie kann ich das beheben? 
    Müsste ich mir für eine Windows 10 neuinstallierung ein weiteren Produkt key kaufen? Da ich von einem externen Laufwerk Windows ^clean^ installieren würde? 

    Vielen Dank für deine Tipps ich hoffe mir wird irgendwas weiterhelfen 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,212 Trailblazer
    Hi,
    hast du mal im Taskmanager nachgeschaut, welche Programme die HDD so unter Last setzen? Ich kann dir nur empfehlen McAfee testweise zu deinstallieren unter Benutzung dieses Tools. Der in Windows integrierte Defender ist inzwischen mindestens genauso gut:
    Du kannst Windows 10 Home immer wieder neu installieren; der Lizenzschlüssel ist auf dem Mainboard des Rechners hinterlegt und wird bei der Installation automatisch ausgelesen.
    Ich muß aber nochmal betonen: Ich habe schon Ahnung von der Materie und ich hatte bei meinem A515-51 vergeblich alles Mögliche und Unmögliche versucht, den Rechner schneller zu machen. Aber die verbaute HDD war so langsam,  daß nichts geholfen hat, bis ich mir dort eine SSD eingebaut habe.
    Ich habe daher die Befürchtung, daß  es bei deinem Rechner ähnlich ist. Sobald ein paar Programme installiert sind, brauchte die HDD dermaßen lange, um die Treiber zu laden, daß ein vernünftiges Arbeiten unmöglich war!
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,212 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juli
    Zusatzfrage, weil mir das gerade erst aufgefallen ist: Ich nehme an du hast ein AN515-51, kein A515-51? Kannst du bitte noch das genaue Modell posten (findest du  auf der Unterseite des Rechners)? Den Energiesparplan hast du testweise mal auf "Höchstleistung" gestellt und das Gerät  hängt am Netzstrom?
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    Ja hab einen AN515-51, ja Energieplan ist dauerhaft auf Höchstleistung & ja er hängt am Nettkabel. 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,212 Trailblazer
    Wenn das Foto von deinem Rechner ist, dann hast ein E5-771G-36SL. Das wäre ein viel, viel älteres Modell als das Nitro 5, mit wesentlich leistungsschwächeren Komponenten:
    Dann wäre der Rechner aus dem Jahr 2014, da ist es gut möglich, daß das HDD Laufwerk so langsam "schlapp macht".
    Überprüfe die Festplatte bitte mal mit diesem Programm und schau, ob Fehlermeldungen ausgeworfen werden:


    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Wenn man dein Foto so betrachtet, fragt man sich unweigerlich, wie du auf die Idee gekommen bist, ein Nitro 5 AN515-51 vor dir zu haben?
    Hat man es etwa als ein solches an dich verkauft?
    Alles andere dazu hat dir @Kno63 schon geschrieben.
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    tut mir leid, ich habe von meinem alten Laptop die SNID geschickt, hier ist der vom Acer Nitro 
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Wie bereits @Kno63 weiter oben postete, solltest du die HDD gegen eine SSD tauschen - dazwischen liegen Welten !
    Besser natürlich noch, den freien M.2-Steckplatz mit einer SSD PCIe (noch mal um einiges schneller wie die SATA SSD) zu bestücken und darauf das Betriebssystem zu installieren.
    Die SATA SSD kannst du dann als Datenspeicher verwenden.
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    Hey @ralppp
    das kann doch nicht die einzige Lösung sein oder ? 
    Man gibt ja keine 900€ damals aus damit man ein Gaming Notebook bekommt, das dauerhaft hängt und kaum bedienbar ist? 
    Hab eher das Gefühl das mein Notebook irgendein Schaden hat, ich kann mir es wirklich nicht vorstellen das es normal ist das er 5-10 min braucht bis er hoch fährt und dann bei jeder einzelnen App mega hängt?. 

    Würde mich freuen falls ihr noch paar Tipps hättet oder eine Lösung wie ich das Problem (selbst) finden könnte 

    Mit freundlichen Grüßen 
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    @Kno63 noch eine Zusatz Sache 
    den Laptop den ich ausversehen hier als erstes euch gezeigt habe, läuft um einiges flüssiger als der Nitro 5 obwohl Leistung, Preis vom Nitro viel höher waren😕
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Ich könnte mir da noch den Test der HDD mittels Prüftool des Festplattenherstellers vorstellen - nur um diese als Fehlerquelle auszuschließen.

    Ändert allerdings auch nichts an den grundsätzlichen Aussagen zum Unterschied HDD - SATA SSD - PCIe SSD !
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    @ralppp vielen Dank das du dir Zeit nimmst mir zu helfen :) 

    möchte ungern viel Geld ausgeben, wie teuer wär eine ssd mit zb 265gb & müsste ich dabei noch irgendwas beachten? 
    Habe noch zwei Fragen, die erste wäre, wie installiere ich Windows erneut aber clean Sodas falls Fehler davor da waren sie nun weg sind & meine zweite frage, ich habe einmal das Betriebssystem Linux zur Hälfte gedownloadet und dann beendet nun trägt er mich jedes Mal ob ich die (nicht fertige) Linux Datei öffnen möchte oder Windows 10, wie kann ich die dauerhaft vom Boot löschen?
    ps: auch bevor ich das mit Linux gemacht habe war alles Stock langsam, also daran lieht es nicht, ist aber trotzdem sehr nervig 
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Diese hier wäre z.B. eine kostengünstige Option:
    https://www.amazon.de/Corsair-Force-MP510-NVMe-M-2-SSD/dp/B07JW49VZD/ref=pd_sbs_147_13?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07JW49VZD&pd_rd_r=2cb3feb7-87a4-4e8b-8f67-c5c0af1b03fb&pd_rd_w=gjE6Z&pd_rd_wg=zwXFN&pf_rd_p=42bf0ad8-ce6f-4127-a2f0-106727020a41&pf_rd_r=DJ5SS8ESKNP5P05497ZB&psc=1&refRID=DJ5SS8ESKNP5P05497ZB

    Hier ein paar Bilder für den Einbau:







    Für einen CleanInstall benötigst du einen mittels MediaCreationTool erstellten USB Stick.
    Das Tool lädst du dir hier herunter:
    https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10  (auf "Tool jetzt herunterladen" klicken).
    Anschließend führst du das Tool mit Admin-Rechten aus - als USB-Stick würde ich einen mindestens 16GB großen USB 3.0 Stick vorschlagen.
    Ist der Stick fertig erstellt, bootest du von diesem Stick aus und installierst Windows 10 auf die neue PCIe SSD.
    Die HDD kannst du während der Installation ausgebaut lassen.

    Bezüglich Linux bin ich bekennender Laie mit lediglich Halbwissen - also keine wirkliche Hilfe für dich.
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    @ralppp ganz großes Lob das du dir Zeit nimmst und mir alles schritt für Schritt erklärst, bin bei dem Thema wirklich noch ein Anfänger 😅
    ist die ssd die du mir verlinkt hast eig eine PCIe Ssd oder eine andere? 
    Und wäre es sinnvoll eine sata ssd und eine m2 ssd zu kaufen, da ich vermute das ich doch insgesamt 500gb Speicherplatz bräuchte 
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Die verlinkte M.2 SSD ist eine PCIe SSD.

    Hier ein Beispiel einer SATA SSD (kein "muss"!):
    https://www.amazon.de/Crucial-MX500-CT500MX500SSD1-Internes-NAND/dp/B0786QNS9B/ref=sr_1_13?adgrpid=73889326474&dchild=1&gclid=EAIaIQobChMIuOSNn6Hv6gIVhLHtCh1rIQ-VEAAYASAAEgILzPD_BwE&hvadid=352715645409&hvdev=c&hvlocphy=9041668&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=17538899671935640978&hvtargid=kwd-4850959472&hydadcr=12542_1794581&keywords=sata+ssd&qid=1595915852&sr=8-13&tag=googhydr08-21

    Sicherlich macht es Sinn, die alte HDD komplett aus dem Rechner zu "verbannen".
    Die darauf befindlichen persönlichen Daten sicherst du entweder vorher oder steckst die HDD in ein externes USB Gehäuse und kannst sie auf diesem Weg weiter nutzen.
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    @ralppp wie findest du die SSD (Siehe Bild) 
    ich denke mal das 500 gb Speicher ausreichen sollten
  • CalityCality Member Beiträge: 14

    Tinkerer

    hier ist das bild
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 4,115 Pathfinder
    Diese Samsung sollte laufen - ist auch eine gute Wahl.
    In meinem AN517-51 (dem größeren Bruder deines Nitro) laufen zwei 970 Evo Plus - es sollte also mit deiner SSD keine Probleme geben.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 9,212 Trailblazer
    Hi,
    ihr wart aber "fleißig"! :-)
    >das kann doch nicht die einzige Lösung sein oder ? 
    Man gibt ja keine 900€ damals aus damit man ein Gaming Notebook bekommt, das dauerhaft hängt und kaum bedienbar ist? 
    Hab eher das Gefühl das mein Notebook irgendein Schaden hat, ich kann mir es wirklich nicht vorstellen das es normal ist das er 5-10 min braucht bis er hoch fährt und dann bei jeder einzelnen App mega hängt?. <
    Sehe ich genauso wie du und da ich den Rechner nicht direkt selbst testen kann, kann das Hauptproblem natürlich auch ganz woanders liegen! Daher der Vorschlag mit dem clean Install von Windows auf der HDD, damit man Softwareprobleme ausschließen kann.
    Bei meinem A515-51 Testnotebook mit schlechterer Hardware war es halt auch so, daß ich alles, einschließlich clean Install von Windows, versucht habe, der Rechner aber sogar so langsam blieb, als nach der Neuinstallation nichts außer Windows auf dem Rechner war.
    Ganz offen: Mir ist bis heute nicht klar, woran das lag/liegt, denn ein so langsames, quasi nicht nutzbares Notebook hatte ich noch nie. Wie von dir erwähnt: Mein Aspire 7750G von 2011 (auch mit HDD) war viel, viel schneller. Aber nach Einbau einer (sehr günstigen) SATA SSD läuft der Rechner jetzt "wie" geschmiert!
    Muß aber nicht heißen, daß das bei dir auch so ist.
    Habe gerade die EVO 970 für knapp über ca. 97€ auf deinem Screenshot gesehen und bin am Überlegen die für mich sellbst zu bestellen! :-) 
    Gruß
    Jochen



    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online598

archie051808
archie051808
Benkij
Benkij
Cryst
Cryst
Dantas
Dantas
Exzplizit2
Exzplizit2
Helloeverybody
Helloeverybody
PaulErine
PaulErine
SofiaKim
SofiaKim
swati2708
swati2708
TF21045
TF21045
TravisHiner
TravisHiner
xapim
xapim
+586 Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer