next@acer 2020

Acer A515-52G-53PU - Problem nach Festplattenumbau - SSD M2 (NVMe) wird lediglich im BIOS erkannt

devil88devil88 Member Beiträge: 15 Troubleshooter
Schönen Guten Abend,

ich habe mir kürzlich eine Samsung Evo 970 Plus 1TB SSD M2 für mein Notebook bestellt und wollte diese gestern in meinem o.g. Notebook einbauen.
Zuvor habe ich meine jetzige interne Festplatte über Acronis geklont, um hinterher mir die Arbeit mit der Neuinstallation etc. zu ersparen.
Das klonen hat wunderbar funktioniert. Nach dem Umbau wurde die Samsung SSD zwar im BIOS erkannt, allerdings weder unter Acronis noch im Windows Installer.
Müssen denn noch irgendwelche Einstellungen im BIOS vorgenommen werden oder ggf. ein zusätzlicher Treiber installiert werden, da es sich ja um eine NVMe handelt? Evtl. hängt es aber auch damit zusammen, dass es eine 1TB SSD ist und die ggf. nicht auf anhieb erkannt wird. Irgendwo hatte ich mal dazu was gelesen.
Vielleicht hat ja irgendjemand schon einmal ein ähnliches Problem gehabt.

Viele Grüße
Steven

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 Beiträge: 8,976 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juni Antwort ✓
    Natürlich wird bei dir aktuell der "Vorteil von NVMe" genutzt, das siehst du ja an den Lese- und Schreibwerten.
    Schau bitte mal im Gerätemanager unter "Speichercontroller" nach. Dort siehst du dann, welcher NVMe (PCIe) Controller aktiv ist.
    Entweder der RST Controller:


    Oder, wenn die Version deines RST Controllers nur für SATA Laufwerke geeignet ist; der Standard Microsoft NVMe Controller:


    Und nochmal, weil  hier in der Community immer wieder unterschiedlichste Probleme mit dem RST Modus beschrieben werden: Den ganzen "RST Zirkus" kannst du vermeiden, in dem du Windows im AHCI Modus clean installierst. Dann ist auch der Samsung Controller nutzbar.
    Die Art der Anbindung kannst du, anstatt in ChristalDiskMark Beta, natürlich auch mit ChrystalDiskInfo anzeigen lassen.


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • ralpppralppp ACE Beiträge: 3,976 Pathfinder
    Versuche es mal mit der Umstellung des Mode im Bios unter “Main“ auf AHCI.
    Wenn dir die Option nicht angezeigt wird, kannst du sie mit “Strg+S“ zum Vorschein bringen.
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 8,976 Trailblazer
    bearbeitet 26. Juni
    Hallo Steven,
    Problem ist (unabhängig vom Klonen), daß Windows, bzw. der Windows Efi Bootloader", nur in dem Modus (RST oder AHCI) funktioniert, in dem das Windows installiert wurde.
    Da dein vermutlich von Acer vorinstalliertes Windows im RST Modus installiert worden sein dürfte, ist es meiner Erfahrung nach auch nur in diesem Modus bootfähig. Also dürfte auch nach Umstellen auf AHCI das Problem vermutlich nicht gelöst sein.
    Jetzt ist dieser spezielle RST Controller von Intel noch sehr neu und ich habe die Befürchtung, daß Acronis irgendwas Essentielles nicht "mitclont", das für die Erkennung als bootfähige Systemfestplatte notwendig ist.
    Wenn du gar nicht weiterkommst, würde ich die Daten separat vom Betriebssystem sichern, im BIOS  auf AHCI umstellen, Windows von einem externen Datenträger clean neu installieren und die Dateien separat zurückspielen.
    Ich hoffe natürlich für dich, daß es einen einfacheren Weg gibt. Das hier Beschriebene ist auch nur eine Vermutung, weil der RST Controller immer wieder zu unerwarteten Problemen führt.
    Ich habe selbst schon bei meinem Acer Predator G9-793, wie bei deinem System, mit dem Acronis True Image Tool eine SATA System SSD auf eine Crucial NVMe SSD geklont und es gab keinerlei Probleme mit der Erkennung oder dem Booten. Bei meinem Rechner gibt es aber auch noch keinen "RST Modus".
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • devil88devil88 Member Beiträge: 15 Troubleshooter
    Hallo Ihr beiden,

    vielen Dank erst einmal für die Vor- bzw. Ratschläge.
    Ich bin nun folgendermaßen vorgegangen:

    Die alte SSD mit Acronis geklont, welche im Übrigen unter dem Mode "Optane without RAID" lief. Danach die neue SSD eingebaut und den SATA-Mode auf "AHCI" umgestellt.
    Daraufhin wieder Acronis via USB-Stick gestartet und siehe da, die neue SSD wurde erkannt. Also das geklonte Betriebssystem auf die neue SSD aufgespielt. Da ja jeder Bootsektor 1:1 geklont wird konnte die neue SSD im Anschluss nichts mit dem AHCI Mode anfangen und zeigte mir einen Fehler an. Anschließend wieder den Mode auf Optane without RAID umgestellt und et voila, die neue SSD läuft problemlos mit dem geklonten Betriebssystem.

    Wieso jetzt aber unter Acronis via USB-Stick nicht der Mode Optane without RAID auf anhieb die neue SSD erkannt hat ist mir ein Rätsel. Jedenfalls läuft alles wieder in gewohnter Umgebung. :-)

    Viele Grüße
    Steven
  • devil88devil88 Member Beiträge: 15 Troubleshooter
    Guten Abend,

    jetzt muss ich doch nochmal nachfragen. Da ja jetzt alles wie davor übernommen wurde läuft ja weiterhin der Intel RST Controller im Hintergrund. Ich habe nun versucht den Samsung NMVe Treiber zu installieren, allerdings bekomme ich nur die Meldung, das der Treiber mir zurückmeldet, dass keine NVMe SSD angeschlossen sei.
    Habe ich dadurch nun irgendeinen Nachteil bzgl. der Geschwindigkeit? Ansonsten muss ich wohl doch in den sauren Apfel beißen und das System komplett neu aufsetzen.

    Viele Grüße
    Steven
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 3,976 Pathfinder
    Nein - du hast dadurch im laufenden Betrieb keine Nachteile, es sei denn, du benötigst unbedingt die Software "Samsung Magician".
    Diese brauchst du z.B. für Firmware Updates der Samsung SSD.
    Inwieweit diese Software die SSD auch am Intel RST Controller "erkennt", kann ich dir nicht sagen, da ich meine Notebooks prinzipiell im AHCI-Mode installiere.
    Die Geschwindigkeit kannst du z.B. mittels "CrystalDiskMark" ermitteln und mit den Angaben von Samsung vergleichen:
    https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskmark/
    https://s3.ap-northeast-2.amazonaws.com/global.semi.static/Samsung_NVMe_SSD_970_EVO_Plus_Data_Sheet_Rev-2-0.pdf

    Hier meine Ergebnisse gemessen mit Samsung Magician und CrystalDiskMark (in der Beta Version!) - Die SSD's "hängen" an Samsungs NVMe Controller:


  • devil88devil88 Member Beiträge: 15 Troubleshooter
    Guten Morgen,

    vielen Dank für die Infos.
    Mir ist auf jeden Fall aufgefallen, dass die Samsung SSD relativ warm läuft, aber das ist ja anscheinend üblich bei der Samsung. Für einen zusätzlichen Kühlkörper wird es aber wohl im Notebookgehäuse zu eng.

    Samsung Magican hat sich zwar installieren lassen, aber mir auch direkt eine Meldung angezeigt, dass der Intel Treiber nicht mit Magican Kompatibel sein und ich deshalb nur eingeschränkte Infos angezeigt bekomme.
    CrystalDiskMark habe ich eben auch mal drüberlaufen lassen und bekomme folgende Werte angezeigt. Schwankt ja wahrscheinlich immer etwas:
    Mich wundert nur, das mir nicht wie bei Dir NVMe angezeigt wird. Kann ich denn davon ausgehen, dass der Intel RST Controller bzw. Optane without RAID ebenfalls die Vorteile von NVMe nutzt?

    Viele Grüße
    Steven
  • ralpppralppp ACE Beiträge: 3,976 Pathfinder
    Da musst du die Beta Version von CrystalDiskMark verwenden - da bekommst du das zur Auswahl. 
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 8,976 Trailblazer
    bearbeitet 27. Juni Antwort ✓
    Natürlich wird bei dir aktuell der "Vorteil von NVMe" genutzt, das siehst du ja an den Lese- und Schreibwerten.
    Schau bitte mal im Gerätemanager unter "Speichercontroller" nach. Dort siehst du dann, welcher NVMe (PCIe) Controller aktiv ist.
    Entweder der RST Controller:


    Oder, wenn die Version deines RST Controllers nur für SATA Laufwerke geeignet ist; der Standard Microsoft NVMe Controller:


    Und nochmal, weil  hier in der Community immer wieder unterschiedlichste Probleme mit dem RST Modus beschrieben werden: Den ganzen "RST Zirkus" kannst du vermeiden, in dem du Windows im AHCI Modus clean installierst. Dann ist auch der Samsung Controller nutzbar.
    Die Art der Anbindung kannst du, anstatt in ChristalDiskMark Beta, natürlich auch mit ChrystalDiskInfo anzeigen lassen.


    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • devil88devil88 Member Beiträge: 15 Troubleshooter
    Kno63 schrieb:
    Natürlich wird bei dir aktuell der "Vorteil von NVMe" genutzt, das siehst du ja an den Lese- und Schreibwerten.
    Schau bitte mal im Gerätemanager unter "Speichercontroller" nach. Dort siehst du dann, welcher NVMe (PCIe) Controller aktiv ist.
    Entweder der RST Controller:


    Oder, wenn die Version deines RST Controllers nur für SATA Laufwerke geeignet ist; der Standard Microsoft NVMe Controller:


    Und nochmal, weil  hier in der Community immer wieder unterschiedlichste Probleme mit dem RST Modus beschrieben werden: Den ganzen "RST Zirkus" kannst du vermeiden, in dem du Windows im AHCI Modus clean installierst. Dann ist auch der Samsung Controller nutzbar.
    Die Art der Anbindung kannst du, anstatt in ChristalDiskMark Beta, natürlich auch mit ChrystalDiskInfo anzeigen lassen.


    Gruß
    Jochen

    Hallo Jochen,

    vielen Dank für die Infos.

    Ich habe vorhin noch versucht auf den AHCI Modus umzustellen und bin der Anleitung gefolgt: https://mauriceneumann.de/ahci-modus-nachtraeglich-in-windows-10-aktivieren/
    Hat nur leider nicht funktioniert und ich musste das geklonte System erneut aufspielen, da die neue SSD nur noch im abgesicherten Modus gestartet hat. System läuft jetzt wieder mit der neuen SSD, allerdings unter Optane bzw. dem Intel SATA/PCIe RST Controller.
    Die Werte entsprechen im Übrigen in etwa den Herstellerangaben. Das Einzige was mir unter CrystalDiskInfo nicht angezeigt wird ist der Übertragungsmodus. Bei der Schnittstelle etc. hingegen wird mir auch NVM Express angezeigt.

    Ich lasse das System jetzt erst einmal so laufen und werde es bei Gelegenheit noch einmal komplett frisch aufsetzen und natürlich vorweg auf AHCI umstellen.

    Viele Grüße
    Steven
  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 8,976 Trailblazer
    Hi Steven.,
    ist dir ja sicher klar, trotzdem nochmal:
    Wenn du das  System mal clean und frisch aufsetzt:  Du sollst nicht mit Befehlszeilen, sondern direkt hier im BIOS die Änderung zu  AHCI durchführen:

    Daß das aktuelle Image nicht zusammen mit AHCI funktioniert, hatte ich dir ja vorher schon erklärt. Funktioniert problemlos mit vorab aktiviertem AHCI Modus, nachdem du die SSD komplett plattgemacht und Windows neu installiert hast! :-)
    Ich verstehe aber nur zu gut, daß einem die "Großaktion" abschreckt.  Ich habe selbst noch einen Rechner mit aktivem RST Modus hier, weil ich zu bequem bin, die ganzen benutzerdefiniert und "ausgetüftelt" eingestellten Programme neu zu installieren.
    Alles Gute
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1.6K

2ley
2ley
Acer-Carsten
Acer-Carsten
Acer-Michi
Acer-Michi
Achim777
Achim777
AlinaSvitlova
AlinaSvitlova
AndresArgon
AndresArgon
Andrev
Andrev
brummyfan2
brummyfan2
Bunsen
Bunsen
Chomhel21
Chomhel21
CristianLopez
CristianLopez
HighSierra
HighSierra
JRaman
JRaman
K4z
K4z
KevynK
KevynK
Kno63
Kno63
MaClane
MaClane
Ortencio
Ortencio
Pinus63
Pinus63
portugee
portugee
RLD513
RLD513
Rogersteve
Rogersteve
SauloTenório
SauloTenório
tech12
tech12
Tresviered
Tresviered
Venkatms
Venkatms
xapim
xapim
+1.6K Gäste

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer