Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Welcher Schraubenzieher benötigt?

Can5854Can5854 Member Beiträge: 3 New User
Hallo,

ich möchte gerne meinen Acer Predator G9 793 öffnen um Staub zu entfernen, da mein Notebook seit längerem Ruckler in Spielen hat.
Daher möchte ich wissen welchen Schraubenzieher ich benötige. Und die Garantie wird ja nicht erlöscht, solange ich nichts beschädige oder?
Und ich wäre auch für ein paar Tipps beim Reinigen sehr dankbar.

Viele Grüße
Can

Beste Antwort

  • Kno63Kno63 Beiträge: 8,121 Trailblazer
    bearbeitet 26. März Antwort ✓
    Hallo Can,
    die Frage nach dem Schraubendreher verstehe ich nicht ganz; das sind ganz normale kleine Kreuzschlitzschrauben, wofür in jedem Feinmechaniker Schraubendreherset passende Schraubendreher vorhanden sind.

    Es gibt da zwar Diskussionen im Internet, aber falls du so ein Set bestellen musst, empfehle ich dir leicht magnetisierte Schraubendreher, damit die Aktion nicht noch "fummeliger"  wird, als sie eh schon ist. Hier findest du ein Video zum Auseinanderbau; ist zwar vom G9-593, aber der Auseinanderbau funktioniert exakt genauso:
    Ich habe selbst einen G9-793 und bin beim Auseinanderbauen fast verzweifelt, weil nach dem Entfernen der Schrauben das Gehäuse durch die Plastikclips immer noch fast "bombenfest" zusammenhält und man schon Kraft aufwenden muß.
    Ich habs dann nach dem Öffnen so gemacht, daß ich mit einer aufgebogenen Büroklammer vorsichtig zwischen die Lamellen des Lüfters bin und diese dadurch fixiert habe, damit sich der Lüfter beim Benutzen eines starken Staubsaugers oder eines Druckluftsprays nicht extrem schnell drehen kann und somit nichts kaputtgehen kann. Anschließend habe ich den Lüfter mit  Pinsel und Wattestäbchen vom Resttaub entfernt.
    Sah vor der Reinigung so aus ...



    ... und danach so:


    Zum "richtigen" Reinigen müsstest du allerdings die Lüfter ausbauen, damit du sie auch von der Unterseite her sauber kriegst.
    Bei mir war es jedenfalls so, daß das Säubern nur kurzzeitig einen spürbaren Effekt hatte.
    Deshalb bin ich dann beim Thema Wärmeleitpaste gelandet. Ich habe mir dann überlegt, ob ich das komplette Thermal Modul ausbaue und selbst die Wäremeleitpaste erneuere. Da ich aber  mit "zwei linken Händen" ausgestattet bin, habe ich dann schlußendlich den Rechner in eine Werkstatt gebracht und für 69€ von "Profis" die Reinigung und das Erneuern der Paste durchführen lassen.  Ich hatte das von einer hier "angeschlossenen" Werkstatt machen lassen:
    Ich verlnke das aber nicht als "Empfehlung", sondern weil ich auf anderem Weg keine PC Werkstatt gefunden hatte, die das machen wollte. Jedenfalls sind seitdem die Lütfterdrehzahlen und die Temperaturen wieder im "grünen" Bereich.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Wenn du dir ein Set, wie z.B. dieses zulegst (ist keine Kaufempfehlung, ich habe ein anderes ähnliches das aber nicht mehr lieferbar ist), dann sind auch Werkzeuge zum "Auseinanderhebeln" von Ober- und Unterseite des Laptops mit dabei:
    https://www.amazon.de/dp/B07VGL6X2J/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd_i=B07VGL6X2J&pd_rd_w=thKA8&pf_rd_p=d3e24f85-c2f2-4959-bef4-3acc5e4e81dc&pd_rd_wg=UTDKF&pf_rd_r=194RJWSQRHXAME0PGS82&pd_rd_r=e4424642-8f9b-4470-907a-aa7c6279bf7d&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzTk0wNUU4TjZYUTFQJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMjg2NjA1WkZLSDE5Q0pKSUw3JmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA1MDY0OTkzQkFCN1ZETVlIUk04JndpZGdldE5hbWU9c3BfZGV0YWlsJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

    Für das Entfernen der HDD musst du diese Steckverbindung lösen:



    Noch für eine bessere Übersicht: Wenn du DVD Laufwerk, bzw. Frost Core Lüfter, den Wartungsklappendeckel und die HDD entfernt hast, bleiben noch diese Schrauben, die rausgeschraubt werden müssen. Ich hatte übrigens auch die SSD ausgebaut, denke aber, daß das nicht notwendig ist.



    Ich hab den Laptop insgesamt 3 x offen gehabt und jedesmal eine Schraube vergessen rauszuschrauben, und dann klappts natürlich nicht mit dem Öffnen! ;-) Die unterschiedlichen Farben markieren übrigens, daß die Schrauben unterschiedlich lang sind; die solltest du also auch entsprechend nach dem Rausschrauben sortieren.
    Und eines noch: Sorg dafür, daß du dich vor dem Arbeiten am Laptopinneren geerdet hast, also nicht selbst statisch aufgeladen bist. Im ungünstigsten Fall könntest du sonst das Mainboard beschädigen.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 8,121 Trailblazer
    bearbeitet 26. März Antwort ✓
    Hallo Can,
    die Frage nach dem Schraubendreher verstehe ich nicht ganz; das sind ganz normale kleine Kreuzschlitzschrauben, wofür in jedem Feinmechaniker Schraubendreherset passende Schraubendreher vorhanden sind.

    Es gibt da zwar Diskussionen im Internet, aber falls du so ein Set bestellen musst, empfehle ich dir leicht magnetisierte Schraubendreher, damit die Aktion nicht noch "fummeliger"  wird, als sie eh schon ist. Hier findest du ein Video zum Auseinanderbau; ist zwar vom G9-593, aber der Auseinanderbau funktioniert exakt genauso:
    Ich habe selbst einen G9-793 und bin beim Auseinanderbauen fast verzweifelt, weil nach dem Entfernen der Schrauben das Gehäuse durch die Plastikclips immer noch fast "bombenfest" zusammenhält und man schon Kraft aufwenden muß.
    Ich habs dann nach dem Öffnen so gemacht, daß ich mit einer aufgebogenen Büroklammer vorsichtig zwischen die Lamellen des Lüfters bin und diese dadurch fixiert habe, damit sich der Lüfter beim Benutzen eines starken Staubsaugers oder eines Druckluftsprays nicht extrem schnell drehen kann und somit nichts kaputtgehen kann. Anschließend habe ich den Lüfter mit  Pinsel und Wattestäbchen vom Resttaub entfernt.
    Sah vor der Reinigung so aus ...



    ... und danach so:


    Zum "richtigen" Reinigen müsstest du allerdings die Lüfter ausbauen, damit du sie auch von der Unterseite her sauber kriegst.
    Bei mir war es jedenfalls so, daß das Säubern nur kurzzeitig einen spürbaren Effekt hatte.
    Deshalb bin ich dann beim Thema Wärmeleitpaste gelandet. Ich habe mir dann überlegt, ob ich das komplette Thermal Modul ausbaue und selbst die Wäremeleitpaste erneuere. Da ich aber  mit "zwei linken Händen" ausgestattet bin, habe ich dann schlußendlich den Rechner in eine Werkstatt gebracht und für 69€ von "Profis" die Reinigung und das Erneuern der Paste durchführen lassen.  Ich hatte das von einer hier "angeschlossenen" Werkstatt machen lassen:
    Ich verlnke das aber nicht als "Empfehlung", sondern weil ich auf anderem Weg keine PC Werkstatt gefunden hatte, die das machen wollte. Jedenfalls sind seitdem die Lütfterdrehzahlen und die Temperaturen wieder im "grünen" Bereich.
    Gruß
    Jochen
    Edit: Wenn du dir ein Set, wie z.B. dieses zulegst (ist keine Kaufempfehlung, ich habe ein anderes ähnliches das aber nicht mehr lieferbar ist), dann sind auch Werkzeuge zum "Auseinanderhebeln" von Ober- und Unterseite des Laptops mit dabei:
    https://www.amazon.de/dp/B07VGL6X2J/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd_i=B07VGL6X2J&pd_rd_w=thKA8&pf_rd_p=d3e24f85-c2f2-4959-bef4-3acc5e4e81dc&pd_rd_wg=UTDKF&pf_rd_r=194RJWSQRHXAME0PGS82&pd_rd_r=e4424642-8f9b-4470-907a-aa7c6279bf7d&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzTk0wNUU4TjZYUTFQJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMjg2NjA1WkZLSDE5Q0pKSUw3JmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTA1MDY0OTkzQkFCN1ZETVlIUk04JndpZGdldE5hbWU9c3BfZGV0YWlsJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

    Für das Entfernen der HDD musst du diese Steckverbindung lösen:



    Noch für eine bessere Übersicht: Wenn du DVD Laufwerk, bzw. Frost Core Lüfter, den Wartungsklappendeckel und die HDD entfernt hast, bleiben noch diese Schrauben, die rausgeschraubt werden müssen. Ich hatte übrigens auch die SSD ausgebaut, denke aber, daß das nicht notwendig ist.



    Ich hab den Laptop insgesamt 3 x offen gehabt und jedesmal eine Schraube vergessen rauszuschrauben, und dann klappts natürlich nicht mit dem Öffnen! ;-) Die unterschiedlichen Farben markieren übrigens, daß die Schrauben unterschiedlich lang sind; die solltest du also auch entsprechend nach dem Rausschrauben sortieren.
    Und eines noch: Sorg dafür, daß du dich vor dem Arbeiten am Laptopinneren geerdet hast, also nicht selbst statisch aufgeladen bist. Im ungünstigsten Fall könntest du sonst das Mainboard beschädigen.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Can5854Can5854 Member Beiträge: 3 New User
    Hallo Jochen,

    erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort, das hat mir schon eine Menge geholfen.
    Da ich mich selbst technisch nicht gut auskenne, überlege ich es mir jetzt auch das Notebook von Profis reinigen zu lassen.
    Du hast gesagt, dass das Säubern nur einen kurzfristigen Effekt hat. Bei mir ist es nämlich so, dass bei Spielen halt Ruckler vorkommen, obwohl ich ca. bei der ersten Minute beim Start des Spiels keine Leistungsbrüche habe. Die CPU steigt bei Leistungsstarken Spielen teilweise auf bis zu 96°C.
    Deswegen denke ich, dass es ein Problem beim Lüfter gibt, da wohl die Leistung des Notebooks abnimmt, damit die Temperaturen nicht noch weiter steigen. Ich habe das Notebook seit ungefähr 2,5 Jahren und habe es noch nie gesäubert oder aufgemacht.
    Deswegen dachte ich das Problem wäre gelöst, wenn ich das Notebook von dem Staub säubere, ansonsten habe ich alle Treiber auf dem Notebook aktuell.
    Vielleicht hättest du einen Ratschlag für mich. Ansonsten würde ich einen anderen Thread erstellen.

    Vielen Dank & Grüße
    Can



  • Kno63Kno63 ACE Beiträge: 8,121 Trailblazer
    bearbeitet 26. März
    Hallo Can,
    ich würde es tatsächlich erstmal mit der Lüfterreinigung versuchen. Ich war selbst geschockt, wie verdreckt die bei mir waren (sieht man ja auf dem Foto), da können die nicht mehr vernünftig funktionieren. 
    Mein G9-793 ist ca. 3,5 Jahre alt (und wurde vor dem Aufnehmen des Fotos auch nie geöffnet). Da es auch häufig beim stundenlangen Zocken bei Temperaturen um die 90°C im Betrieb war, war dann aber auch (erwartungsgemäß) die Wärmeleitpaste in schlechtem Zustand ("bröselig" wurde mir vom PC Laden berichtet). Das ist (besonders weil ich vermute, daß im Auslieferungszustand auch keine besonders gute Paste verwendet wird) auch ganz normal. Ärgert mich auch ein bißchen, daß es gerade bei Gaming Notebooks vom Hersteller (hier Acer) keine Hinweise auf diese Problematik und erst recht keinen (günstigen) Service gibt, auch nicht für die Lüfterreinigung, die man regelmässig durchführen sollte.
    Ich selbst hatte keine "Ruckler" aber ich konnte sehen, daß die Temperaturen von Tag zu Tag höher wurden. Das G9-793 gehört zu den wenigen Notebooks, für das keine Drosselung des Prozessortaktes bei Überhitzung vorgesehen ist, daher müssten die Ruckler eher von der Grafikkarte kommen. Bei Überhitzung des Prozessors würde das Gerät als Schutzmaßnahme schlichtweg ausgehen:


    Ich kann natürlich von hier aus nicht wissen, was genau bei dir die Ruckler auslöst. Ich hab auch Spiele (aktuell Red Dead Redemption 2), die aufgrund unsauber programmierter Updates des Spiels, bzw. nicht kompatibler NVIDA Treiber fehlerhaft liefen.
    Da aber für einen funktionierenden Transport der Abwärme auf jedenfall erstmal saubere, funktionierende Lüfter und eine intakte Wärmeleitpaste notwendig sind, kann ich nur empfehlen, das erstmal "in Ordnung zu bringen". Wenn dann immer noch Probleme auftreten, muß man weitersehen.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer