Beispiele: Montag, heute, letzte Woche, 26. März, 26.3.04

Zusätzliches ACER SSD 256GB, im SF1-114-32-P60X, zum Laufen zu bringen

John2020John2020 Beiträge: 10Member

Tinkerer

Hallo,
ich habe für meinen SF114-32 eine ACER SSD 256GB M.2 im SATA Port eingebaut. Leider findet man diese neue SSD Festplatte nicht in der Laufwerksverwaltung. Hat jemand das schon mal gemacht und wenn, wie? Habe im BIOS den SATA-Port auf "enable" gestellt, aber die SSD wird nicht erkannt. Wie die SSD verwende werde ist noch offen. Entweder als Systemlaufwerk mit Windows 10 pro oder ich lasse Windows auf dem eingebauten 64GB eMMC-Laufwerk und nutze die neue SSD nur als Massenspeicher.

Beste Antworten

Häufig Gestellte Fragen und Antworten

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    Hallo John2020 ,
    im BIOS wird die SSD auch nicht angezeigt? Grundsätzlich scheint der Einbau kein Problem zu sein; siehe z.B. hier:



    Normalerweise müßte die SSD, ohne irgendetwas umstellen zu müssen, erkannt werden.
    Ich hab keine Idee wo bei dir das Problem liegen könnte, es sei denn die verbaute SSD ist eine NVMe SSD. Am M2 Slot werden bei deinem Modell nur SATA SSDs unterstützt. Ist die SSD eine SATA SSD?
    Ansonsten habe ich keine Idee.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Hallo Jochen, danke für das Feedback. Genauso wollte ich das haben, wie Amazon das beschreibt. Aber die SSD ist nirgendwo zu sehen. Weder im Explorer, noch in der Datenträgerverwaltung und auch nicht im BIOS. Es ist die SATA 256GB M.2 SSD die ACER selber für dieses Laptop Model empfohlen hat.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    bearbeitet 18. Januar
    ich sehe auf den ersten Blick, daß die SSD mit PCIe Gen 3x4 beschriftet ist. Ist also eine NVMe SSD, keine SATA SSD und kann nicht funktionieren!
    Wo  soll Acer denn diese SSD für das SF114-32 empfohlen haben ( denn das wäre schlichtweg falsch!)?
    Gruß
    Jochen

    Edit: Übrigens "Danke" für das Foto! Wenn du (ohne Foto) weiterhin behauptest hättest, daß du eine SATA SSD hast, hätte sich die Sache nicht klären lassen! ;)
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Hallo Jochen, danke für deinen Einsatz. Anbei noch ein Screenshot von dem Angebot von SB-electronics (ACER Partner). Ich denke die haben da was falsches geliefert. Die Seriennummern auf der Karte und auf meinem Lieferschein sind auch unterschiedlich???
    Dem Angebot nach sollte das KEINE NVMe SSD sein.

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    Hi,
    ja, sieht nach einem Fehler von SB Electronics aus. Der Beschreibung nach wäre das genau die richtige SSD gewesen; aber geliefert wurde eine andere.
    Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem mit einem anderen "offiziellen Acer Ersatzteillieferanten", der mir einen falschen Arbeitsspeicherriegel geschickt hatte.
    Ich würde an deiner Stelle am Montag dort anrufen; ich bin überzeugt, daß sich das ohne Probleme klären lässt! :-) 
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Hallo Jochen, noch mal ich.
    Jetzt hat der Lieferant bestätigt, dass er eine unpassende NVMe verschickt hat und nimmt sie zurück. Doch hat er nichts passendes auf Lager. Kannst Du oder andere mir eine Empfehlung geben, nach was ich suchen soll, bzw. was ihr empfehlen würdet, bevor ich die nächste Fehlbestellung auslöse. Es geht um einen ACER Swift 1 SF114-32 mit eMMC 64GB Laufwerk und der besagten M.2 SATA Schnittstelle 
  • ralpppralppp Beiträge: 3,344ACE Pathfinder
    Antwort ✓
    Du kannst dir jede SSD mit einer m.2 SATA Schnittstelle aussuchen und bist bei der Wahl des Lieferanten frei in der Entscheidung - das bedeutet, es muss kein ausgewiesener Acer-Lieferant sein!
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Danke dir für die Auskunft. Sind die Steckerleisten genormt? Die sehen auf den Bildern immer unterschiedlich aus?? Oder sind das immer nur "Beispielbilder"
  • ralpppralppp Beiträge: 3,344ACE Pathfinder
    Nachtrag
    Gehe einfach auf die “idealo“ Seite und gebe als Filter bei “Bus“ SATA, bei “Formfaktor“ M.2 und bei “Kapazität in GB“ 256 GB ein.
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    bearbeitet 21. Januar Antwort ✓
    Ich kann ralppp nur zustimmen. Es umgekehrt eher so, daß häufig für "angebliche originale Ersatzteile" überhöhte Preise bezahlt werden müssen. Die von dir bestellte SATA SSD mit 256 GB hat ja um die 60€ gekostet. Das ist schon happig und (ich lehne mich mal soweit aus dem Fenster) liegt auch nicht daran, daß diese SSD eine besonders gute Qualität hätte.  Wichtig ist nur der Formfaktor M2 SATA III 2280.
    Beispiele (keine Produktempfehlungen):
    https://www.conrad.de/de/p/samsung-mz-n6e250bw-interne-sata-m-2-ssd-2280-250-gb-860-evo-retail-m-2-1644273.html
    Das ist jetzt ein wilder Mix von verschiedene Händlern und verschiedenen Marken ( es gibt auch noch andere die gute SSDs fabrizieren).
    Ich bin mir übrigens sehr sicher, daß du auch eine 500 GB SSD verbauen kannst. Musst halt mal deine "Suchmaschine" anwerfen! ;-) 
    Gruß
    Jochen
    Edit: Habe gerade erst die von dir verlinkte SSD gesehen: Ja, die passt!
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    bearbeitet 21. Januar
    John2020 schrieb:
    Danke dir für die Auskunft. Sind die Steckerleisten genormt? Die sehen auf den Bildern immer unterschiedlich aus?? Oder sind das immer nur "Beispielbilder"

    Die sind genormt; wichtig sind die "Kerben" (die definieren die "Keys"), die bei SATA SSDs anders sind, als bei NVMe SSDs:

    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Vielleicht bin ich ja zu doof. Aber irgendwie ist das alles komisch. Ich hänge mal ein Bild, dem man sieht welcher SATA-Stecker eingebaut ist. So wie das aussieht kann man dort nur eine SSD stecken die ein M-Codierung hat und somit dann doch PCIe x4 können sollte. Die M.2 SSD's mit SATA3 haben, so wie ich das sehe einen B+M Codierung und würde aber in den Stecker nicht passen, da der die B-Codierung nicht darstellt. Oder bin ich total auf dem Holzweg?????

  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    bearbeitet 21. Januar
    Du hast mich gerade selbst etwas verunsichert, ich schätze aber, daß dies hier der Fall ist (muß bei Gelegenheit mal nachschauen, wie das bei meinen verbauten SATA SSDs ist):



    Die von dir verlinkte Karte hat ja einen B + M Key. Und wenn man sich die anderen SATA SSDs anschaut, dann haben die auch entweder 2 Kerben oder die Kerbe auf der rechten Seite (M Key):



    Würde bedeuten, der Slot ist derselbe. Entscheidend wäre, ob dann intern ein SATA oder ein PCIe Controller angeschlossen ist.

    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Ja, komplex. Ich habe die Intenso bestellt. Auf deinem Bild M Key. Auf meinem Bild B+M Key, sonst gleich??? Vielleicht sind das nur allg. Bilder. Ich hoffe, dass auch im M Stecker eine SSD mit B+M Key gesteckt werden kann. 
    https://www.digitalo.de/products/901742/Intenso-3832440-Interne-SATA-M.2-SSD-2280-256GB-Top-Performance-Retail-M.2.html?ref=19&utm_source=idealo&utm_medium=CPC&utm_campaign=X290571
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    Hi,
    nein, das sind keine "allgemeinen Bilder". Genau wie du, müssen ja die Käufer wissen, ob die Keys der SSD zum Slot am Mainboard passen.
    Und logischerweise kann eine SSD mit B + M Key an den "M Slot" angeschlossen werden, deswegen heißt sie ja B und M. Ein Problem hättest du nur, wenn du eine der eher seltenen SATA SSDs nur mit B Key kaufen würdest; die würde an diesem Mainboard nicht funktionieren.
    Gruß
    Jochen
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Ok, ich versuch's einfach mal mit der Intenso. Das Thema kam nur auf, da in dem Mediamarkt Link, auf der Schachtel ein M-Key zu sehen ist und auf dem Bild mit der SSD ein B+M Key. Hab dort mal angerufen, aber die waren nach 10sec meiner Fragen auch überfordert Ha Ha
  • Kno63Kno63 Beiträge: 7,875ACE Pathfinder
    Du hast recht; auf der Schachtel ist nur ein M Key zu sehen, das Bild der SSD zeigt B + M. Soviel zu meiner Behauptung "das sind keine Beispielbilder". Ist absolut dazu geeignet Verwirrung zu stiften, was es hier ja auch tut. Nicht einmal bei den technischen Details werden die Keys angegeben. Macht aber in diesem Fall keinen Unterschied, weil beide Varianten für dein Mainboard passend sind.
    "...there's more to the picture than meets the eye...."
    _______________________________________________
    Bitte bei der hilfreichsten Antwort die Markierung als Lösung nicht vergessen; du hilfst damit anderen, die das selbe Problem haben!
    "Likes"? Warum nicht! ;-)
    _____________________________________________
    Ich bin kein Acer Mitarbeiter!  :-)
  • John2020John2020 Beiträge: 10Member

    Tinkerer

    Vielen Dank an alle. Mit der Intenso SSD mit B+M Codierung, ohne NVMe, hat die Speichererweiterung bestens geklappt
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0

Mach mit! Teile deine Erfahrungen mit uns!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Neu hier?

So, welche Regeln gibt es hier? Alle Regeln finden sich in der Acer Community Endbenutzer Vereinbarung. Besuche unsere Willkommensseite für eine kleine Einleitung mit den am häufigsten gestellten Fragen und vieles mehr. Informieren Dich sich über das Acer ACE-Programm und bleibe auf dem Laufenden, was es Neues in unserem Blog gibt.

Hilfe von Acer